Funcom mit finanziellem Verlust im zweiten Quartal

Funcom hat die Geschäftszahlen des zweiten Quartals 2016 bekanntgegeben, die einen Verlust zeigen.

Gegenüber dem Umsatz aus dem ersten Quartal muss das Unternehmen einen Verlust von 36 Prozent verzeichnen. Das hat man aber wohl auch erwartet, denn man gab bekannt, dass die Verkaufszahlen der Spiele im Portfolio langsam aber stetig zurückgehen. Allerdings konnte man die operativen Kosten senken und einen Teil der Schulden zurückzahlen, sodass es dem Unternehmen nicht so schlecht geht, wie die Zahlen vielleicht vermuten lassen. Ein Darlehen vom Juni in Höhe von einer halben Million Dollar etwa wurde zurückgezahlt. Die Restrukturierungsmaßnahmen des Unternehmens sind weiterhin im Gange. 

The Secret World: Kingsmouth ist voller Zombies
Neue Spiele in Arbeit

Derzeit arbeitet man mit Hochdruck am kommenden Survival-MMO Conan Exiles. Außerdem befindet sich ein weiteres Spiel mit der Conan-Marke in Arbeit, über das man allerdings aktuell noch nichts verraten möchte. Zusätzlich entwickelt man aktuell ein Spin-Off zu The Secret World, durch welches das Team in North Carolina den Umgang mit der Unreal Engine 4 perfektionieren soll. Es soll sich dabei aber um ein experimentelles Spiel handeln, weswegen man nicht davon ausgeht, dass es sich groß auf die Geschäftszahlen auswirken wird.

Weitere Artikel zu Funcom:

Funcom: Zahlreiche Nutzerdaten gestohlen!

Funcom: MMO-Spezialist ist finanziell gerettet – The Secret World, Conan Exiles

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x