Uralter Free2Play-Shooter auf Steam blüht wieder auf, aber Bots versauen den Spaß

Der alte Shooter Team Fortress 2 erfreut sich derzeit wieder großer Beliebtheit. Doch Bots stören dieses Vergnügen. Sie haben inzwischen sogar so nervige Funktionen, dass sie nicht mal gekickt werden können.

Was ist los bei Team Fortress 2? Der alte Shooter aus dem Jahr 2007 erfreut sich derzeit wieder größerer Beliebtheit. Zwar war der Shooter laut Steamcharts immer gut besucht, doch derzeit kommt TF2 mit 68.318 durchschnittlichen Spielern pro Tag auf die besten Werte seit Start der Analyse-Webseite im Jahr 2013.

Damit schafft er der Titel derzeit dauerhaft in die 20 beliebtesten Spiele auf Steam. Gründe dafür sind wohl das größere Smissmas-Update im Dezember 2019 sowie die Einschränkungen durch den Coronavirus.

Doch mit dem Spielerwachstum wuchs auch die Zahl der Bots. Und während es zwar immer Bots gegeben hat, sind diese derzeit so nervig, dass viele Spieler dringend eine Reaktion von Valve erwarten.

Team Fortress 2 Spielerzahlen Steam
Die Spielerzahlen von Team Frotress 2 auf Steam. Sie waren niemals schlecht, sind aber derzeit wieder deutlich höher.

Lag-Bots führen beim Kick zu Server-Absturz

Was ist das aktuelle Problem? Im subreddit zu Team Fortress 2 gibt es nun einen Megathread, der sich mit dem Thema Lags, Crashes und Bots befasst. Die sollen derzeit ein großes Problem sein, beschreibt der Nutzer DerpyEinstein:

Der März war ehrlich gesagt nur die Ruhe vor dem Sturm. April ist 10x schlimmer, als es noch vor 2 Wochen der Fall war. Neben den regelmäßigen Bots gibt es als Bonus obendrauf noch Cheater, die sich zwischen ihnen verstecken…

Was kann man gegen die Bots tun? Eine beliebte Methode ist das Rauswerfen der Bots über ein Vote-System. Sollten genügend Spieler zustimmen, fliegt er. Doch das funktioniert nicht mehr, wie der TF2-Podcaster Argo der Webseite PCGamer erzählt hat.

Laut seiner Beschreibung würden die Bots dann die Server crashen, bevor es zum Rauswurf kommt. Die Spieler könnten anscheinend nichts dagegen tun, außer auf Community-Server auszuweichen. Dort sollen sich deutlich weniger Bots und Cheater tummeln, die zudem auch leichter rausgeschmissen werden können.

Team Fortress 2 Charaktere
Team Fortress 2 – Ein verrückter, aber beliebter Helden-Shooter

Spieler erwarten eine Reaktion von Valve

Das Ausweichen auf die Community-Server kann jedoch nicht die Lösung sein, findet der reddit-Nutzer fivesofclubs. Er hofft, dass Valve auf die Probleme reagiert:

Eine kurze Erinnerung, dass man eigentlich nicht auf externe Community-Server ausweichen sollte, um das verdammte Spiel zu spielen.

Die Schuld trägt alleine Valve und es ist ihre Aufgabe ein funktionierendes Produkt für ihre Nutzer zu erstellen. Wir sollten aufhören, Ausreden für sie zu erfinden.

Im reddit zeigen sich viele Spieler besorgt um Team Fortress 2, weil es keine hohe Priorität bei Valve genießt. Bei einem Fehler in der Wirtschaft im Sommer 2019 wurde jedoch verhältnismäßig schnell reagiert. Einige glauben dennoch nicht, dass das Spiel jemals wieder spaßig werden könnte.

Team Fortress war einer der ersten Helden-Shooter. Inzwischen gibt es einige davon. Der neuste Titel heißt Valorant und kommt von Riot Games. Wir haben ihn bereits angetestet und glauben, dass ihr ihn auch spielen werdet.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.