Fortnite: Profi Bogdan stirbt mit nur 21 Jahren nach großem Turnier

In Fortnite: Battle Royale war der junge Streamer und Profi-Gamer Bogdan Akh aktiv und erfolgreich. Daher war er auch auf dem Finale des großen Fall-Skirmish-Turniers in San Jose. Dort verstarb der Schwede im Alter von nur 21 Jahren.

Was ist passiert? Bogdan ist ein schwedischer Gamer und Fortnite-Profi. Zusammen mit seinem Duo-Partner Dominik „RazZzero0o“ Bergmann war er auf der TwitchCon in San Jose in den USA. Dort fand das Finale des 2. großen offiziellen Fortnite-Turniers Fall Skirmish statt.

Bogdan und RazZzero0o trainierten über 2 Monate lang hart für das Turnier und belegten insgesamt den 18. Platz. Dadurch gewannen sie 10.000 US-Dollar, was die Kosten für den Trip locker wieder reinholte und den beiden Jungs noch ein nettes Polster für einen geplanten Sightseeing-Trip durch Kalifornien bescherte.

Die beiden Spieler hatten sich 2 Monate lang intensiv auf das Turnier vorbereitet und jeden Tag gemeinsam Fortnite gespielt.

Tragischer Todesfall nach Turnier

Spieler stirbt überraschend: Am morgen des 29. Oktobers 2018 wachte RazZzero0o auf und wollte den Arm von Bogdan wegschieben, der in seiner Hälfte des Bettes lag. Da fiel ihm laut eigener Aussage auf, dass etwas nicht stimmte..

Bogdan war tot.

Am Abend vorher sei RazZzero0o kurz vor Bogdan zu Bett gegangen.

Aus Respekt vor der Familie des Toten hielt RazZzero0o den Vorfall erstmal geheim. Er wollte nicht, dass die Angehörigen vom Tod ihres Familienmitglieds via Social-Media erfahren würden.

Todesursache unklar: Was hingegen zum Tod des erst 21-jährigen Spielers geführt habe, wurde nicht offenbart. In einem Statement erwähnt aber RazZzero0o, dass die Vorbereitung und das Event sehr intensiv waren und die beiden hart trainiert hätten.

Immerhin standen sie unter Erfolgsdruck, da sie sonst auf den Kosten der Reise sitzengeblieben wären.

Petition für Bogdan-Gedenk-Emote: Bogdan war bei seinen Fans beliebt. Er galt als freundlicher und witziger Geselle. Daher wurde bald nach seinem Tod eine Petition an Epic veröffentlicht. Die Entwickler sollen den Satz „Back To Lobby“ als Emote in Spiel einbauen.

Dieser Spruch war Bogdans Catch-Phrase, wann immer er jemanden im Spiel eliminierte.

Über das Fortnite Grand Finale selbst haben wir in diesem Artikel berichtet.

Mehr zum Thema
World of Tanks: Populärer Streamer stirbt nach 22 Stunden live
Autor(in)
Quelle(n): DotesportsTwitlonger
Deine Meinung?
Level Up (25) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.