Fortnite: Profi Bogdan stirbt mit nur 21 Jahren nach großem Turnier

In Fortnite: Battle Royale war der junge Streamer und Profi-Gamer Bogdan Akh aktiv und erfolgreich. Daher war er auch auf dem Finale des großen Fall-Skirmish-Turniers in San Jose. Dort verstarb der Schwede im Alter von nur 21 Jahren.

Was ist passiert? Bogdan ist ein schwedischer Gamer und Fortnite-Profi. Zusammen mit seinem Duo-Partner Dominik „RazZzero0o“ Bergmann war er auf der TwitchCon in San Jose in den USA. Dort fand das Finale des 2. großen offiziellen Fortnite-Turniers Fall Skirmish statt.

Bogdan und RazZzero0o trainierten über 2 Monate lang hart für das Turnier und belegten insgesamt den 18. Platz. Dadurch gewannen sie 10.000 US-Dollar, was die Kosten für den Trip locker wieder reinholte und den beiden Jungs noch ein nettes Polster für einen geplanten Sightseeing-Trip durch Kalifornien bescherte.

Die beiden Spieler hatten sich 2 Monate lang intensiv auf das Turnier vorbereitet und jeden Tag gemeinsam Fortnite gespielt.

Tragischer Todesfall nach Turnier

Spieler stirbt überraschend: Am morgen des 29. Oktobers 2018 wachte RazZzero0o auf und wollte den Arm von Bogdan wegschieben, der in seiner Hälfte des Bettes lag. Da fiel ihm laut eigener Aussage auf, dass etwas nicht stimmte..

Bogdan war tot.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Am Abend vorher sei RazZzero0o kurz vor Bogdan zu Bett gegangen.

Aus Respekt vor der Familie des Toten hielt RazZzero0o den Vorfall erstmal geheim. Er wollte nicht, dass die Angehörigen vom Tod ihres Familienmitglieds via Social-Media erfahren würden.

Todesursache unklar: Was hingegen zum Tod des erst 21-jährigen Spielers geführt habe, wurde nicht offenbart. In einem Statement erwähnt aber RazZzero0o, dass die Vorbereitung und das Event sehr intensiv waren und die beiden hart trainiert hätten.

Immerhin standen sie unter Erfolgsdruck, da sie sonst auf den Kosten der Reise sitzengeblieben wären.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Petition für Bogdan-Gedenk-Emote: Bogdan war bei seinen Fans beliebt. Er galt als freundlicher und witziger Geselle. Daher wurde bald nach seinem Tod eine Petition an Epic veröffentlicht. Die Entwickler sollen den Satz „Back To Lobby“ als Emote in Spiel einbauen.

Dieser Spruch war Bogdans Catch-Phrase, wann immer er jemanden im Spiel eliminierte.

Über das Fortnite Grand Finale selbst haben wir in diesem Artikel berichtet.

World of Tanks: Populärer Streamer stirbt nach 22 Stunden live
Quelle(n): Dotesports, Twitlonger
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
26
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Phinix Silverbullet

Ich stelle mir das aber auch nicht schön vor neben seinen toten Kollegen aufzuwachen. 🙁

Bunti

Den Namen muss man dann aber schon richtig schreiben. Lest euch den Text nochmal durch…

Joss

Hab schon ungesünder aussehende Spieler gesehen. Wäre schon relevant zu wissen, woran er gestorben ist. Das muss auch nicht offenbart werden, für gewöhnlich wird es medizinisch ermittelt und bei öffentlichen Personen auch bekanntgegeben. Schon um Spekulationen über Drogenkonsum zu entgegnen.

Bodicore

Naja er sieht aus wie eine 20 Jahre jüngere Version von mir, ich sehe auch nicht gerade gesund aus und ich fahre Bike-Marathons und 24h Rennen relativ weit vorne trotz Übergewicht das muss nichts heißen. 😉

Gut ich bin schon älter aber nach einer langen Gamingsession bin ich oft genau so kaputt wie nach 50Km biken.
Es ist nicht zu unterschätzen was der Körper beim zocken mitmacht und das riecht man ja auch nach dem Raid 😉

Dazu kommt noch das Adrenalin das immer produziert wird (auch unbewusst wie beim Autofahren) und nicht richtig abgebaut werden kann weil man sich halt nicht bewegt den Körper völlig aus der Bahn wirft.
Verdauungsbeschwerden, Schlafprobleme, Tinnitus, Kopfschmerzen,Migräne sind nur die Hausnummern. Denke die meisten Spieler kennen die Symptome. Wenn man es zu arg übertreibt kann ich mir gut vorstellen dass es zum Tod führen kann.

Als ich in WoW Calssic/BC noch Progress spielte, hatte ich einige Jahre gar kein Sport gemacht und hatte richtige kleine Psychosen war depressiv und hatte Migräneanfälle die mich zeitweise ins Bett geworfen haben.

Ich denke er hat sich einfach übernommen.

Wie auch immer ich wünsche seiner Familie viel Kraft und allen die ihn kannten.
R.I.P

FunPlayer

Schonwieder? „Petition für verstorbenen-emote.“
Bei aller Güte aber reicht es nicht die verstorbenen einfach ruhen zu lassen?
Zudem kannte den doch sowieso keiner von denen, die das fordern, persönlich.
Das nervt echt.

Rets

Puh. Ich finde deinen Kommentar schwierig. Einerseits kann ich deine – hinter der harschen Kritik versteckte – Grundposition nachvollziehen: Die Sache ist traurig, aber wir müssen die jetzt nicht alle plötzlich persönlich nehmen.

Andererseits: Die Petition wurde initiert von seinem Freund und Kollegen, der neben seinem Toten Körper aufgewacht ist. Die Petition wird unterstützt von viewern und Fans von bogdan. Da mögen ihn nicht alle persönlich gekannt haben, aber sehr wohl einen Bezug zu ihm gehabt haben.

Und auch Epic: der Junge ist ja nicht einfach so gestorben. Epic trifft hier keine Schuld, aber der ist immerhin im Rahmen des Fortnite-Herbst-Hauptevent gestorben. Fände da eine Stellungnahme/ Reaktion von denen auch nicht unangemessen. Muss ja kein emote sein.

neowikinger

Ein E-Mote fände ich persönlich auch übertrieben, aber eine Reaktion seitens EPIC halte ich auch für durchaus angemessen. Hier könnte EPIC z.B. die Lehre draus ziehen, dass man den eingeladenen Spielern die Anreise und das Hotel bezahlt (Geld hat EPIC immerhin genug), sodass es „nur“ einen „ich will gewinnen“ und keinen „ich muss gewinnen bzw. Platz X erreichen, damit ich nicht auf den Kosten sitzen bleibe“ Druck gibt. Das wird schonmal einen großen Unterschied machen, denke ich. Gerade an die E-Sportler sollte auch nochmal der Appell erfolgen, dass E-Sport nicht nur lange Gamingsessions erfordert, sondern unbedingt auch ein körperlicher Ausgleich erfolgen muss. So wie ich es aus dem Artikel herausgelesen habe, wurde hier wohl der Körper vernachlässigt und es wurde hauptsächlich gezockt

FunPlayer

Zu deiner Epicaussage und seinem Freund: Warum sollen die dazu ne Stellungnahme beziehen? Die Jungs haben sich selbst unter Druck gesetzt. Sowas liegt doch an jedem selber ob er sichdas ganze antut oder nicht. gerade als erwachsener Mensch sollte man in der geistig gesunden Lage sein seine eigenen, Geistigen und Körperlichen, grenzen zu beurteilen und nicht zu überschreiten.
Kann aber auch nen anderen Grund haben und zwar, dass er generell irgendwo erleblich vorbelastet war oder eine andere Krankheit hatte von der niemanden was sagen wollte. Weiß man alles nicht.
Aber vielleicht währe es hier einfach ehrbarer gewesen, stat einer dummen Petition den rest des Geldpreises an irgend eine vernünftige Organisation zu spenden. Oder den verbliebenen seines Freundes das Geld für die Beerdigung zu überlassen. Aber so ne petition kommt halt einfach scheiße rüber.
Würden wir das alle so machen… gott bewahre.

A Guest

Gibt es bei WoW deswegen extra den Tipp?
„Bringt Eure Freunde nach Azeroth, aber geht auch mal mit ihnen nach draußen.“

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x