Fortnite im Höhenflug auf YouTube, Einnahmen der Streamer explodieren

Fortnite ist nicht nur für Spieler ein Knaller, sondern auch für Zuschauer. Große YouTuber erreichen damit derzeit 1 Million neue Abos pro Monat.

Der Fortnite-Boom zeigt sich nicht nur in den Spielerzahlen des Battle Royales von Entwickler Epic Games. Auf YouTube sind Videos und Streams des Spiels beliebt und heben die Abo-Zahlen der großen Content Creators auf neue Rekorde.

Fortnite-Season-3-01

1.700 Videos pro Woche, 226 Millionen Aufrufe

Einige YouTuber müssen sich am Ende des Monats wohl die Augen wischen, wenn sie die aufgeplusterten Abo-Zahlen sehen. Fortnite ist zur Zeit der HIT und auf der Video-Plattform extrem beliebt. So beliebt, dass pro Woche etwa 1.700 Videos davon hochgeladen werden, die dann 226.376.777 mal aufgerufen werden – Wahnsinn.

Als Vergleich berichtet Polygon von Minecraft, dem zweitbeliebtesten Game auf YouTube. Davon werden etwa 1.050 Videos pro Woche hochgeladen, die dann „nur“ 74.398.127 mal angeklickt werden. Die Infos dazu kommen von Letsplayindex.com

Die Dominanz von Fortnite verdrängt langsam aber sicher die Videos von anderen Games. YouTuber Keemstar fasst die Ereignisse so zusammen: „Jeder spielt Fortnite; jeder. Alle anderen Spiele sind tot.“ und postet dazu auf Twitter folgendes Bild:

https://twitter.com/KEEMSTAR/status/966697245826527232

Durch den Fortnite-Hype versuchen viele YouTuber durchzustarten, indem sie genau jetzt zu diesem Game wechseln und Videos davon produzieren. Wie die großen YouTuber zeigen, kann das funktionieren.

Video-Aufrufe schnellen nach oben

YouTuber Ali-A hat inzwischen knapp 12 Millionen Abonnenten. Früher zockte er im Stream auch andere Games wie Call of Duty, richtet seine Aufmerksamkeit jetzt aber auf Fortnite. In den letzten 30 Tagen wurden seine Videos 180.811.360 aufgerufen und er zog knapp eine Million neue Abonnenten an Land. In den Statistiken von SocialBlade wird deutlich, wie positiv sich das Spiel auf seinen Kanal auswirkte.

Fortnite Ali A Subs2

Abonnenten

Fortnite Ali A Stats

Video-Aufrufe insgesamt, durschn. Aufrufe pro Tag, insg. Aufrufe pro Monat

Einen großen Teil seines Erfolgs schreibt er Fornite zu. Im Februar twitterte er, dass er weiterhin Spaß dabei haben wird, Fortnite-Content für seine Zuschauer zu produzieren.

Neben Ali-A macht auch Ninja große Fortschritte auf YouTube. Wir berichteten bereits über den Fortnite-Profi mit viel Skill, der auf der Livestreaming-Plattform Twitch.TV neue Abonnenten-Rekorde aufstellt. Auf YouTube wurden seine Videos in den letzten 30 Tagen etwa 99.982.500 Mal aufgerufen. Außerdem kamen 2,3 Millionen neue Abonnenten dazu.

Das zeigt sich mit steilen Kurven auf SocialBlade:

Fortnite Ninja YT Stats

Abonnenten

Fortnite Ninja YT Stats2

Video-Aufrufe insgesamt, durschn. Aufrufe pro Tag, insg. Aufrufe pro Monat

Wie viel Geld verdienen die YouTuber mit Fortnite?

Durch diese hohe Anzahl von Video-Aufrufen steigt auch die Anzahl der Zuschauer, die potenziell Werbung gucken können. Durch das Anschauen von Werbung verdienen die Kanalbetreiber Geld. Neben Sponsoren, Spenden und kostenpflichtigen Abos sind die Werbe-Einnahmen bei YouTuber eine wichtige Einnahmequelle.

Die SocialBlade-Webseite gibt an, dass YouTuber Ninja im Jahr mit seinen Videos etwa $300.000 bis $4.700.000 verdient. Bei Ali-A sollen es sogar zwischen $500.000 und $8.100.000 im Jahr sein. Diese großen Differenzen entstehen durch verschiedene Faktoren wie Ad-Blocker, die man schwer „genau“ einberechnen kann.

Durch Epics Deal mit Twitch-Prime verdient Ninja nochmal $250.000 mehr im Monat

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.