Alberne Fortnite-Emotes machen Superbösewicht Thanos zur Witzfigur

Marvel-Superschurke Thanos ist dank Fortnite (PC, PS4, iOS & Xbox One) und dem neuen Mashup-Spielmodus „Infinity Handschuh“ noch bekannter geworden. Dank diverser super-alberner Emotes kann man ihn aber nicht mehr ernst nehmen.

Darum geht’s: Seit dem 8. Mai 2018 gibt’s in Fortnite den neuen, zeitlich begrenzten Spielmodus Infinity Handschuh. Darin findet ihr mehr Loot, habt einen schnelleren Sturm und ein Spieler kann sich in Thanos aus dem Film Avengers: Infinity War verwandeln.

Fortnite-MashupDazu muss er nur den Handschuh mit den Infinity-Steinen finden, dann kann er als purpurner Titan ungeahnte Schrecken auf die anderen Spieler loslassen.

Oder sich dank der super-albernen Emotes in Fortnite über Thanos lustig machen.

Thanos ist eigentlich voll gefährlich …

Im neuen Avengers-Film ist Thanos ein grandioser Bösewicht, der quasi den ganzen Film über präsent ist und weder die Avengers noch andere Marvel-Helden zu fürchten braucht. Er ist einer der bedrohlichsten Schurken, die man je auf der Leinwand sah.

Ein extrem harter Feind: Im Spiel ist Thanos eigentlich ebenso bedrohlich. Wenn er mit schweren Schritten näherkommt, zerbröseln bald Festungen und Spieler platzen wie Seifenblasen unter seinen Hieben oder im Licht seines Todesstrahls. Ohne viel Glück kann man Thanos eigentlich nur schlagen, wenn man ihm gemeinsam entgegentritt.

Thanos ärgster Feind: Die Tanzbombe Boogie-Bomb!

Oft begegnet man Thanos aber, wenn man kaum vorbereitet ist. Dann hat man oft nur wenige Sekunden Zeit, um Thanos mit ineffektiven Nadelstichen zu piesacken, bevor er einen wegbratzelt.

So funktioniert die Tanzbombe: Daher werfen Spieler oft in ihrer Panik noch alles auf den Titanen, was sie gerade im Inventar haben. Darunter auch die Boogie-Bomb, eine eigentlich recht alberne Granate, die alle Opfer im Radius für ein paar Sekunden tanzen lässt.

Die Geheimwaffe gegen Thanos: Im regulären Spiel wird die Bombe selten benutzt, gegen Thanos ist sie aber höchst effektiv. Denn gegen die Gesetze des Disco-Tanzes ist auch ein Titan machtlos und Thanos haut ebenso seine Moves raus wie alle anderen.

So mancher Spieler konnte den wehrlos tanzenden Titanen derart viel Schaden verbraten, dass sie ihn schlagen konnten!

Der Tanzende Thanos

Der Zwingtanz aus der Boogie-Bomb ist jedoch nicht die einzig Methode, um Thanos zum tanzen zu bringen. Der Titan ist nämlich ein voll animierter Charakter, mit dem ihr sämtliche freigespielten Fortnite-Emotes ausführen könnt. Damit sind geradezu absurd alberne Aktionen möglich.

Die witzigsten Thanos-Tänze: Spielen haben daraus Tanz-Videos erstellt, in denen Thanos allerlei Spaß hat und so einiges an Bedrohlichkeit verliert.

Thanos hat ein Herz für Tänzer: Überhaupt scheint Tanzen die geheime Leidenschaft des Schurken zu sein, denn es gibt zahlreiche Videos, in denen Thanos sich spontan einer Tanzveranstaltung anschließt und die Tänzer verschont.

Lediglich ein humorloser Tryhard (sicher ein John Wick), der in die tanzende Menge ballert, wird sogleich vom Thanos per Todesstrahl bestraft. Danach geht die Dance-Party weiter.

Thanos als Busch oder Bär

Wer nach all den Tänzen und Emotes immer noch Respekt vor Thanos hat, dürfte diesen endgültig verlieren, wenn er die folgenden Videos sieht. Denn wenn ihr einen Busch zur Tarnung tragt, bleibt dieser dank eines Bugs wohl auch bestehen, wenn ihr zu Thanos werdet.

Dann habt ihr einen kaum vom Blattwerk verborgenen purpurnen Titanen, der alles zu Klump haut.

Die Rache des Kuschelbären! Noch blöder wird es, wenn ein Bug zuschlägt, der euch zwar die Kräfte von Thanos verleiht, aber nicht das Aussehen. Und der Gipfel der Albernheit ist erreicht, wenn dies passiert, während ihr das Kuschelbären-Kostüm vom Valentinstag tragt!


So spielt sich der neue Fortnite-Spielmodus: Unser Anspielbericht von Infinity Handschuh
Autor(in)
Quelle(n): KotakuPCGamer
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.