Turbo-Bauen hat Fortnite: BR vor allem auf PS4, Xbox One verbessert

Mit dem Update 3.0.0 hatten die Architekten von Fortnite: Battle Royale allen Grund zur Freude: Viele Verbesserungen haben ihren Weg in das Spiel gefunden, die das Bauen noch effizienter machen. Ein Wermutstropfen bleibt allerdings!

Fortnites Battle-Royale-Modus hebt sich speziell in punkto Bauen von seinen Mitbewerbern ab. Mithilfe der Ressourcen Holz, Stein und Metall könnt Ihr in Windeseile große Festungen errichten, um euch vor euren Feinden zu schützen.

Besonders auf PS4 und Xbox One galt der Baumodus jedoch lange Zeit als inkonsistent und unzuverlässig. So wurden falsche Bauteile ausgewählt oder eine Treppe jäh unterbrochen, da die gerade verwendete Ressource zur Neige ging.

fortnite-treppe

Mit dem letzten Update hat Epic allerdings einiges getan. Sind nun alle Spieler glücklich? Nein – aber nah dran!

Diese Änderungen am Baumodus haben Fortnite: Battle Royale besser gemacht!

Seit dem letzten Update haben es folgende Verbesserungen in das Spiel geschafft:

  • Der Turbomodus erlaubt es euch, mit gedrückter Bautaste unendlich Bauteile zu stellen – bis eure Ressourcen verbraucht sind. Werdet Ihr beschossen, müsst Ihr nur noch die Bautaste gedrückt halten und euch einmal im Kreis drehen, damit eure provisorische Festung steht. Äußerst praktisch!
  • Mit dem automatischen Materialwechsel wird nun selbstständig eine neue Ressource ausgewählt, sobald eure soeben verwendete zur Neige geht. Ihr werdet nun also nicht mehr unsanft aus eurem Treppenbau herausgerissen, da der umständliche Materialwechsel entfällt.
  • Ihr dürft ab sofort nahezu überall Bauteile stellen. Vor dem entsprechenden Patch hat schon der Zipfel eines Baumes gereicht, um euch den Bau zu verwehren. Damit ist nun Schluss. Ab sofort dürft Ihr fast überall bauen, ungeachtet der Umgebung.

fortnite-beste-basis

Besonders profitiert die defensive Spielvariante von diesen Änderungen. Festungen zum Schutz werden schneller hochgezogen, die Spieler sind weniger von der Umgebung beeinträchtigt und das Bauen wird mit dem automatischen Materialwechsel nicht beeinträchtigt.

Dies erschwert es Angreifern, Spieler aus dem Hinterhalt ohne Gegenwehr zu erledigen (sofern der angegriffene Spieler schnell reagiert). Speziell ungeübtere Spieler profitieren demnach enorm von den Änderungen am Baumodus. 

Der Turbomodus erlaubt es euch darüber hinaus, unter Beschuss stets ein Bauteil zu setzen – denn wird ein Bauteil zerstört, kann es unverzüglich nachgebaut werden. Ihr braucht dafür kein entsprechendes Timing mehr.

Ist der Baumodus nun perfekt? Nein, dafür fehlt ein ganz bestimmtes Feature!

Epic – lasst uns die Reihenfolge der Bauteile festlegen

Speziell auf den Konsolen müsst Ihr beim Festungsbau nahezu immer ein Bauteil überspringen. In der Regel werden Wände gestellt, gefolgt von einer Treppe. Zwischen diesen beiden Bauteilen befindet sich allerdings noch die Boden-/Deckenplatte.

fortnite-burg

Das ist umständlich und verkompliziert den Bau-Prozess unnötig. Aus diesem Grund wünschen sich viele Spieler ein individuelles Remapping der Bauteile, welches auf ihre Bedürfnisse angepasst ist.

Da Epic in der Vergangenheit schon häufiger bewiesen hat, dass sie auf die Wünsche der Community eingehen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dieses Feature früher oder später kommen wird. Dann erst ist der Baumodus perfekt – oder?

Welche Features wünscht Ihr euch noch für den Baumodus? Oder seid Ihr zufrieden mit dem aktuellen Stand?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (14)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.