Fortnite ist nach dem Schrotflinten-Nerf kein besseres Spiel

In einem der letzten Updates hat Epic die Schrotflinten in Fortnite: Battle Royale entscheidend verändert. Diese Änderung ist an und für sich gut für Fortnite – leider jedoch nur auf dem Papier, glaubt unser Autor Robert.

Das ist der Schrotflinten-Nerf in Fortnite: Mittlerweile dürften passionierte Pumpgun-Spieler eine Veränderung an ihrem Lieblingswerkzeug bemerkt haben: Es ist nämlich nicht mehr möglich, einen Gegner mit vollem Schild mit einem Schuss die Lichter auszupusten – Ihr müsst nun mindestens zweimal abdrücken, um den Gegner zurück in die Lobby zu schicken.

Denn Epic Games hat die Schrotflinten geringfügig, aber entscheidend verändert:

  • Der kritische Schadensmultiplikator bei Pumpguns wurde von 2,5 auf 2,0 reduziert, auch der Grundschaden wurden geschwächt: Von 90/95 auf 80/85
  • Für taktische Schrotflinten gilt nur die Reduzierung des kritischen Schadensmultiplikators

fortnite-wingman

Das war Epics Plan: Diese Änderungen sollten einige positive Effekte zur Folge haben:

  • Die (seltenere) schwere Schrotflinte wird aufgewertet und sollte nun beliebter bei den Spielern sein
  • Da One-Hit-Kills nicht mehr möglich sind, sollten Spieler nun mehr Spielraum für Konteraktionen oder Fluchtmöglichkeiten besitzen
  • Gleichzeitig soll sich der Fokus von Schrotflinten hin zu anderen Waffen verlagern – und für eine gewisse Balance sorgen.

Hat Epics Ansatz funktioniert? Nein, die Problematik hat sich leider nur verlagert.

Die Folge des Shotgun-Nerfs: Noch mehr Doppel-Pumpen

Pumpguns haben die unangenehme Eigenschaft, dass sie eine langsame Feuerrate haben. Wer allerdings zwei Pumpguns kombiniert und im richtigen Moment, den Abzug zu drücken vermag, wird eine Feuerrate erreichen, die selbst taktische Schrotflinten allein nicht bewältigen könnten. Folgendes Video veranschaulicht dieses Prinzip eindrucksvoll:

Single Pump Vs Double Pump (Side by Side Comparison) from FortNiteBR

Der Nachteil einer Pumpgun, so langsam zu feuern, wird durch die Doppel-Pumpe umgangen. Durch den Shotgun-Nerf werden nun immer mehr Spieler „gezwungen“, auf die Kombination aus zwei Pumpguns zurück zu greifen.

Fortnite – Das Hüpf-Spiel

Die Folge der doppelten Pumpguns: Der Effekt der Schadensreduktion verpufft einfach. Denn wenn wir ehrlich sind, bestehen die meisten Shotgun-Gefechte aus Känguru-Einlagen. Es wird gehüpft und gehüpft, bis der Gegner genug Schaden kassiert hat und am Boden liegt.

fortnite-supply-drop

Tatsächlich hat der Shotgun-Nerf weitere, negative Seiteneffekte zur Folge:

  • Es gibt keinen Grund mehr, mit taktischen Schrotflinten zu spielen, diese gelten nun als „nutzlos“, da sie gegen zwei gut kombinierte Pumpguns keine Chance haben.
  • Spieler sind gezwungen, zwei Pumpguns mit sich zu führen, um mithalten zu können. In der Folge wird ein wichtiger Inventarplatz verbraucht.
  • Auch die schwere Schrotflinte hat gegen zwei gut getimete Pumpguns keine Chance.

Der gut gemeinte Ansatz von Epic entpuppt sich also bei genauerer Betrachtung als Schuss in den Ofen, denn das wahre Problem wurde nicht beseitigt.

fortnite-einkaufswagen-3-titel

Kein Nerf der Welt wird die Dominanz der Doppel-Pumpen brechen

So lange Epic der Nutzung zweier Pumpguns keinen Riegel vorschiebt, werden alle Balance-Bemühungen im Keim erstickt. Die Maschinenpistolen sind mit der Zeit zu einer guten Alternative für kurze Reichweiten gewachsen, ersetzen können sie die Pumpguns jedoch auch nicht.

Epic muss dafür sorgen, dass die Verwendung von zwei Pumpguns so unattraktiv wird, dass kein Spieler mehr darauf angewiesen sein muss.

Auf mittlere Sicht könnte Fortnite ein Verbot der Doppel-Pumpe sogar helfen: Die Spieler müssen sich neue Taktiken überlegen, variabler agieren und unterschiedliche Szenarien mit ihrem Loadout abdecken können. Dies könnte völlig neue Herangehensweisen offenbaren, die bisher niemand auf dem Schirm hatte.

Wie seht Ihr das? Hat Epic mit dem Shotgun-Nerf alles richtig gemacht – Oder das Problem der Doppel-Pumpguns nur verschärft? Stimmt einfach in unserer Umfrage ab:


Ihr habt noch offene Herausforderungen für den Battle Pass? Unser Guide führt durch alle Challenges der Season 4!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (46)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.