Fortnite will Skill basiertes Matchmaking: Wird bald jede Partie schwitzig?

Es war nur eine Randnotiz in Epics neuestem Entwickler-Update – und sorgt für heftige Diskussionen: ein neues, skillbasiertes Matchmaking in Fortnite: Battle Royale! Damit hatte Destiny schlechte Erfahrungen gemacht. Fans fürchten jetzt ähnliches bei Fortnite: Battle Royale.

„Wir arbeiten an Änderungen der Spielersuche, die darauf abzielen, dass Matches mit ähnlich fähigen Spielern gefüllt werden.“

Ein eher unscheinbarer Absatz in Epics letztem Entwickler-Update, der eine Menge Zündstoff beinhaltet. Seit der Veröffentlichung wird auf Reddit und in diversen Foren angeregt diskutiert, was diese Änderung überhaupt bedeutet. Was wir bis jetzt wissen, ist es, das wir eigentlich nichts wissen.

Skill based Matchmaking in Fortnite – Fluch oder Segen?

Ein Matchmaking, welches sich an den Fähigkeiten der Spieler orientiert, nennt sich Skill basiertes Matchmaking oder kurz SBMM. Destiny-Spieler werden sich erinnern, Bungie stellte den Algorithmus in Destiny 1 zwischenzeitlich um, was nicht gut ankam.

fortnite-battly-royale-2

Konkret wird die Spielersuche so geändert, dass nur noch Spieler mit ähnlichen Fähigkeiten in einer Lobby landen. Hierfür werden verschiedene Vergleichskriterien herangezogen, wie

  • Die K/D
  • Die Gewinnquote
  • Anzahl der gespielten Spiele

Es werden demnach zu Beginn jeder Runde nur noch Spieler ausgewählt, die ähnliche Werte in den Vergleichskriterien aufweisen.

Kritik am Matchmaking – Epic antwortet

In diversen Foren laufen die Spieler Sturm gegen die Ankündigung.

Der Grund: wenn alle Spieler in jeder Runde etwa gleich stark sind, gibt es nur noch enge Partien, um jede Platzierung wird hart gekämpft. Viele Spieler reizt der Wechsel zwischen anstrengenden und leichteren Runden, in denen die Spieler nicht so stark sind.

fortnite-battly-royale-3

Sie wollen nicht in jedem Spiel „schwitzen“ müssen, um Erfolg zu haben. Ein wesentlicher Kern des Erfolgs von Fortnite ist der unkomplizierte Einstieg, die Möglichkeiten mit geringen Mitteln weit zu kommen. Dieses Alleinstellungsmerkmal sehen die Fans in Gefahr.

Epic hat sich dazu bereits geäußert. Man hat das Feedback laut und deutlich vernommen. Bevor es irgendwelche Änderungen geben wird, soll das Feedback gesammelt und ausgewertet werden.

Bisher hält sich Epic bedeckt was die konkreten Pläne angeht, man wird aber Details verraten, sobald die Pläne vorangeschritten sind.

Was haltet Ihr von den Matchmaking-Änderungen?


Der erste Weg zum Schwitzer in Fortnite: Battle Royale – Erstmal alle Waffen kennen:

Fortnite: Battle Royale – Seht hier alle Waffen im Spiel, auch die besten

Autor(in)
Quelle(n): Epic Games
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (14)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.