So werden die Double Pumpguns in Fortnite: Battle Royale generft

Mit dem Patch auf die Spielversion 3.0.0 wird es so weit sein – die Dominanz der Double Pumpguns in Fortnite: Battle Royale wird durchbrochen. Warum sich trotzdem wenig ändern wird, weiß unser Autor Robert!

Sie stellen die wohl fieseste Kombination in Fortnite: Battle Royale dar – Pumpguns in doppelter Ausführung. Durch schnelle Waffenwechsel wird eine Feuerrate erreicht, die mit Pumpguns auf herkömmlichem Wege gar nicht möglich ist.

Auf diese Weise lassen sich in kurzer Zeit ganze Teams im Alleingang ausschalten. Das ist viel zu stark, moniert die Community schon seit längerem. Nachdem Epic zumindest angekündigt hat, sich das Thema anzusehen, sind nun detailliertere Informationen aufgetaucht, wie mit den Double Pumpguns umgegangen werden soll.

Erst die Pump-Animation – dann schießen

Epics Senior Systems Designer Eric Williamson beschrieb nun die konkreten Maßnahmen in einem Reddit Post. Jedes Mal, wenn ein Spieler im Inventar auf die Pumpgun wechselt, muss erst die Pump-Animation abgewartet werden, bevor geschossen werden kann.

fortnite-hinterhalt

Auf diese Weise soll verhindert werden, dass die originäre Feuerrate der Pumpguns durch simples Waffen-Wechseln übersteuert wird. Für die Doppel-Ausführung der Pumpguns mag das stimmen – die Pumpgun in Kombination mit einer taktischen Schrotflinte oder Maschinenpistole hingegen dürfte die neue Art zu spielen werden.

Robert meint: Da von der geplanten Änderung nur Pumpguns betroffen sind, werden die Spieler nach dem initialen Pumpgun-Schuss eben zu einer taktischen Schrotflinte oder Maschinenpistole wechseln, um den Kampf schnell zu entscheiden.

Statt zwei Pumpguns werden die Spieler nun also eine taktische Schrotflinte oder Maschinenpistole mit sich führen. Gefühlt wird das wenig ändern. Epic hat zumindest betont, dass man sich die Waffenkombinationen, welche sich durchsetzen werden, genau ansehen wird.

Fortnite-50vs50-03

Weitere Änderungen sind also nicht ausgeschlossen. Der Patch 3.0.0 wird diese Woche erscheinen – die Double Pumpguns werden also noch in dieser Woche der Vergangenheit angehören.

Was haltet Ihr von dieser Änderung? Zu welchen Waffen werdet Ihr alternativ greifen?

Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Welt149

Absolut idiotisch. Gerade die Möglichkeit solche PRO-Techniken zu erlernen machen ein Spiel auf dauer reiz- und anspruchsvoll. Jeder hat die gleichen Möglichkeiten seine geschwindigkeit und timing zu verbessern und schnelles „pumpen“ zu lernen, also ist daran auch nichts unfair. Wenn es so OP ist dann sollen sie die pumps schwächer oder in stärkeren varianten seltener machen! Gerade die Flüssigkeit und das Tempo machen Fortnite zu einem großen teil aus, jede unnötige behinderung des Spielflusses ist ein NO-GO und absolut nerviger Störfaktor der das Spielgefühl drastisch einschränkt.

nem

meiner Meinung nach sollte man die double shotgun Funktion nicht komplett aus dem spiel streichen da es einerseits sehr schwer anzuwenden und demnach viel Übung beansprucht um diese Technik zu perfektionieren und andererseits einfach durch zubauen zu kontern ist .hierbei sollte man beachten dass sich genau durch das schützen durch zubauen dieses spiel von anderen spielen unterscheidet und demnach das bauen das spiel besonders macht .Mein Fazit ist also dass die double shotgun Technik im spiel bleiben sollte und stattdessen der Headshotschaden reduziert werden sollte.(z.b. von den bisher 250% headshotschaden auf 200% reduzieren)

nem

ich finde man sollte einfach wie auch schon gewollt den headshotschaden der shotguns von 250% auf 200% herunterdrehen.außerdem ist die double shotgun Funktion nicht zu stark da man das durch einfaches einbauen einfach auskontern kann …da das bauen in dem spiel im vergleich zu anderen spielen eine wesentliche rolle spielt und sozusagen das spiel ausmacht wäre es schwachsinnig die double shotgun Funktion komplett aus dem spiel zu nehmen

HansWurschd

Da es gerade wo anders zur Sprache kam, spielt Ihr auf der Konsole mit 30FPS oder 60FPS? Und sind es überhaupt 30FPS/60FPS? ^^

Ich habs mal mit den „60FPS“ versucht, war jedoch mit der Performance nicht zufrieden.

bambule

Es sind keine 60 FPS die Pro und auch die One X laufen immer iwo zw. 35 und 53 Frames. Wenn du natürlich mal von 50 auf unter 40 runterfällst, dann merkst du das sehr deutlich, Gerade wenn du gerade in einem Schusswechsel bist und dadurch dein Aim verziehst.

HansWurschd

Es gibt doch die Funktion im Menü irgendwas mit „Beschränkung der Bildfrequenz aufheben“.

Was mich dabei nun brennend interessieren würde, wenn diese Funktion „aus“ ist, hat man doch einen feste Bildfrequenz (?), nur wie hoch ist diese?

Ich meine das ist, zumindest bei der PS4, auch unabhängig ob Pro oder nicht. Wissen tu ich es allerdings natürlich nicht.

bambule

Die Feste Beschränkung ist 30 FPS und das schaffen alle Konsolen, daher hast du keine krassen Drops der Frames, was natürlich der Stabilität zu Gute kommt, da man sich an konstante 30 FPS gewöhnt aber an zufällige Drops von 50 auf 40 nicht. Bisher läuft Fortnite aber auf keiner Konsole mit 60 FPS. Epic hatte ja vor kurzem bereits angekündigt, dass sie an einem „echten“ 60 FPS Modus arbeiten wollen. Da wird dann sicherlich die Grafik runtergeschraubt oder an irgendwas anderen gedreht. Dies passiert beim unbeschränkten Modus bisher nicht, da wird nur sämtliche Leistung der Konsole genutzt ohne besondere Optimierungen.

HansWurschd

Danke, genau das wollte ich Wissen. 🙂

Erklärt auch weshalb ich es ohne die Beschränkung seltsam empfand.

bambule

Ganz genau, man denkt teilweise es ruckelt, weil man halt von einem hohen Wert mal runterfällt. Deshalb steht bei der Einstellung auch, dass es zu Problemen kommen kann.

Fortnite

Ich finde, dass das Hauptproblem momentan der kritische Schaden ist. Ich meine du kannst 200 Leben haben und von einem Kopfschuss direkt gekillt werden. Und um ehrlich zu sein, so schwer ist es jetzt nicht einen kritischen Treffer zu landen. Es sollte zwar schon mehr Schaden machen als ein normaler Körpertreffer, aber auf den Schaden sollte max. die Hälfte des normalen Schadens hinzuaddiert werden. Bei der Pumpgun wären das dann immer noch ca. 150 Schaden, aber immer noch besser als weit über 200. So hätte man immerhin noch eine Chance zu reagieren.

M4gg0

dmg und reichweite runter schrauben von den shotguns und gut ist!! kann doch nicht sein das immer in so vielen games die shotgun dominiert, nervt übelst!

Robert "Shin" Albrecht

In dem letzten schießtest wurde der kritische schaden schon runter geschraubt. Von 250% auf 200%. Da wird sich sicher was tun

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x