Final Fantasy XIV präsentiert Spielerzahlen und neuen Raid Alexander

Das Fantasy-MMORPG Final Fantasy XIV kommt insgesamt auf 5 Millionen Bezahlspieler, allerdings nicht zum jetzigen Zeitpunkt, sondern über die ganze Lebensdauer gesehen. Außerdem gewährt man einen ersten Blick auf Alexander, den neuen Raid.

Spielerzahlen sind eine heikle Sachen. Die aktuellen bekommt man selten. 5 Millionen – das hat man bei Final Fantasy XIV nun als Leuchtturm-Zahl ausgegeben. Das sind aber nicht die aktuellen Spielerzahlen, sondern die Gesamt-Summe von Spielern, die in den letzten 21 Monaten ein Abo unterhalten haben. Zu diesen 5 Millionen zählen keine Spieler, die nur mal per Trial reinschnupperten. Schon eine beeindruckende Zahl, wenn auch weit von den 7,1 Millionen „aktiven Bezahlspielern“ eines World of Warcrafts weg.

In „Heavensward“ geht unterdessen bald das Raiden los. Die Sharylander Burgruine ist plötzlich zum Leben erwacht, wie es heißt. Die Indigohand hat den Maschinen-Primae beschworen. Mit Patch 3.01 wird’s in Final Fantasy XIV gegen Alexander gehen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): Game Revolution Spielerzahlen, MO, FF XIV Alexander
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sawada Tsunayoshi

Freue mich auf den Raid <3, und die Spielerzahlen sind belanglos solange das MMO gut befüllt ist und das hat FF14 geschafft und das bei sovielen servern 🙂 es macht einfach soviel spaß 😀

Damien Thorn

Ich habe schon x-mal versucht einen Key für eine Trial von FFXIV zu bekommen, aber eine Bestätigungemail hat mich noch nie erreicht…
Ein Problem, dass ich noch nie bei anderen gewinnorientierten Anbietern hatte. Habe sogar schon den Service angeschrieben, aber selbst die haben nicht geantwortet…
Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie die Kommunikation läuft, wenn man Abonennt ist und mal Probleme hat…

Matcher

Das hatte ein kumpel von mir auch gehabt. Versuchs mal mit einer neuen emailadresse. Ansonsten find ich den Support klasse.

Koronus

Immerhin hast du nicht 70€ für ne CE ausgegeben und nach einem Jahr Maturapause hat keine e-Mail Adresse mehr gepasst

Matcher

Man sollte schon einen überblick über seine konten haben;)

Doodoo

Benutzt du eine Microsoft Email? Bei denen habe ich auch das Problem das manche Emails erst nach Ewigkeiten ankommen oder auch nie. Bei anderen Anbietern sind sie in ein paar Sekunden da…

Das Problem mit dem Support habe ich nicht, bis jetzt immer eine Antwort innerhalb von 15-30 Minuten bekommen 🙂 Aber gut ich schreibe die meistens auch Morgens an…

Soulmayhem

Also ich muss sagen das der Support sogar um Welten besser ist als Blizzard.
Es gibt ja die möglichkeit Spieler aus einem Inhalt zu werfen wenn sie afk sind, dauernd irgend nen Müll machen, usw., manche nutzen das aber aus um einfach Leute zum spaß zu kicken, wenn man sowas melden bekommt man teilweise innerhalb von 10 – 15 minuten eine Antwort ;).
Ebenso hatte ein Kumpel von mir das Problem das er einen Account auf PC besitzt und sich aber ne Playse angeschafft hat sich aber nicht sicher war wie gut sich FF steuern lässt, also hat er ne neue E-Mail genommen und eine Trailversion angefangen, da aber der Acc an dein PSN gebunden wird konnte er nicht auf seinen anderen Acc. Er hat dann den Support angeschrieben und die haben dann die beiden Acc’s gemerged 😉 und so hatte er alle Spielstände, sowas würde Blizz z.B. nie im Leben machen.

KohleStrahltNicht

Blizz würde es auch machen.
Aber sie nehmen dafür die obligatorischen 20€
;o)

Soulmayhem

Nope sicherlich nicht da man auch die Supporter einfach mit einem Bandroboter ersetzen könnte der auf jede Frage „Das Problem ist uns bekannt wir werden uns umgehend darum kümmern“ antwortet.

Keupi

Also ich finde das ist eine gute Zahl. Ich glaube auch, dass FF14 noch eine sehr gute Zukunft bevorsteht. Sie machen vieles richtig und haben ihren eigenen Stil ohne zu sehr Asia-MMO zu sein. Es wird Content geliefert und die FF14-Community transportiert ein positives Bild nach aussen.

TNB

In den letzten 21 Monaten + Trial? Ich finde da nichts beeindruckendes, weil die Zahl absolut kein Wert und Aussagekraft hat. Hätten sie auch 20 Millionen oder 100K schreiben können, macht kein Unterschied. Sie haben die Zahl künstlich nach oben getrieben und wollen damit angeben oder prahlen keine Ahnung.
Echte Zahlen wären mal toll, aber nicht solche künstlichen.

Dawid

“ Zu diesen 5 Millionen zählen keine Spieler, die nur mal per Trial reinschnupperten. „

TNB

Ändert nichts daran, das die Zahl nutzlos ist 😀
Sollen sie doch einfach ehrlich sein und sagen wie der aktuelle Stand ist?! Aber da wären die Aktionäre vermutlich sauer.

Mufin

Jo völlig Nutzlos aber ohnehin ohne Wert darüber zu Diskutieren ob die werte Real sind oder nur eine Illusion.

Gerd Schuhmann

Völlig nutzlos sind die Zahlen nicht. Das ist sowas wie die Verkaufszahl.

Es ist halt nicht die Zahl, die du willst. Aber „nutzlos“ ist sie auch nicht.

So gut wie jedes MMO gibt geschönte oder gar keine Zahlen raus. Da muss man mit leben.

WoW hat auch keine 7,5 Millionen Abos, sondern da sind Asia-Spieler drin, die stundenweise bezahlen. Wenn der Branchenführer schon bei den Zahlen „schummelt“, da macht das der Rest auch, um sich keine Blöße zu geben, weil diese Zahlen hängenbleiben. Nicht das, was sie wirklich bedeuten.

Wenn die sagen würden: Wir haben 1,2 Mio. Abos. Da würd jeder sagen: Ja, 6mal weniger als WoW. Und dann würden die Leute sagen: Ich will ja nicht beim zweitbesten sein, ich will beim besten sein!

Das sind so Masseneffekte, die man unbedingt vermeiden will.

Also sagen sie’s nicht, sie stellen keine Vergleichbarkeit her. Ist doch völlig logisch. Das macht mittlerweile jedes Unternehmen.

Bei Destiny gab’s auch nur die Zahlen, wie viele Spiele in den Handel gingen, nicht, wie viele verkauft wurden.

luriup

Genau so schauts aus.
Von diesen 7 Mio. sind 5 Millionen Chinesen die noch paar Stunden Spielzeit haben.
Auch wenn die das Spiel nicht mehr anfassen,zählen sie dazu.
Bin bestimmt auch noch Aion Abokunde in China,da ich noch paar Stunden Spielzeit habe,weil das Game dort vor EU/US raus kam.

Ausserdem nützen einem fette Abozahlen nix,wenn der eigene Server ausgestorben ist.

Gerd Schuhmann

Nee, also ganz so ist es nicht. Auch die chinesischen Spieler müssen im Zeitraum von 3 Monaten einmal dafür bezahlt haben.

Aber es ist halt bei allen Zahlen so, dass man uns nicht die nennt, die wir eigentlich wissen wollen.

Und wie du richtig sagst: Im Prinzip ist das auch nicht so wichtig, es kommt drauf an, wie es im Spiel letztlich ist, wie es sich anfühlt.

Also wenn WoW 7,5 Millionen Spieler hat und ich warte trotzdem 50 Minuten, bis ich einen Invite für genau das kriege, was ich mache will, dann sind mir die 7,5 Millionen Spieler wurscht. 🙂

Und wenn ich bei FF XIV nach 10 Minuten dareinkomme – da ist mir das auch egal, wie viele Spieler das hat.

Aber es ist für die Entwickler eben wichtig, einem Spiel einen „belebten“ Anstrich zu geben. Das ist wie wenn du in einer fremden Stadt an einem Restaurant vorbeigehst, wo keiner oder kaum wer drinsitzt. Dann gehst du da auch nicht.
Wenn du an einem „lauten Restaurant oder einer Bar“ vorbeigehst, wo du siehst, da ist was los -> Da willst du essen oder was trinken.

Das ist bei MMOs genauso. Wir kriegen so oft die Frage: Spiel X … lohnt sich das noch? Ist da noch was los?

Die Fragen nicht: ist das Spiel gut? Sondern „Ist da noch was los? Oder bin ich alleine, wenn ich da jetzt anfange?

Soulmayhem

Wie Gerd schon gesagt hat „schummelt“ der Branchenführer und das nicht nur ein bisschen zu Anfang WoD, waren es mehr als 10 Millionen laut Blizz, in Wahrhaeit haben aber von den 10 Millionen weniger als 50% tatsächlich gespielt, so viel zu nutzlosen Zahlen ;), und bei den „weniger als 50%“ sind dann noch die ganzen Goldseller dabei die „nur“ die Grundversion besitzen, damit sie das AH benutzen können, und die werden auf grob 10% der Spielerschaft geschätzt.

Phew

Dann guck dir mal Gameforge an, werben für Aion mit 8 Millionen Spielern – wobei zu Glanzzeiten (2 Jahre+ zuvor) evtl 10.000 (Bots mit eingerechnet) in EU gespielt haben 😉

F2P-Nerd

Das ist echt mal ne Hausnummer.
Spannend ist nur, wie viele dieser 5 Mio. Accounts auf Heavensward upgegradet haben 🙂

Mufin

10 Mil 😀 haben upgegradet 😛

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x