Final Fantasy XIV: Verspricht das, was sogar WoW nicht hinkriegt: Jährliche Add-Ons

Das Fantasy-MMORPG Final-Fantasy XIV will noch schneller Content entwickeln und auf jährliche Updates umstellen.

Der Chef von Final Fantasy XIV, Naoki Yoshida, hat auf Japanisch ein Interview gegeben, das viel Beachtung findet und von Fans auf Englisch zusammengefasst wurde. Die zentrale Aussage ist, dass man das Fundament geschaffen hat, um richtig loszulegen. Neue Spielinhalte sollen künftig noch schneller kommen. Das passe auch in die heutige Zeit.

Die kommende Erweiterung „Heavensward“ werde ungefähr ein Jahr und 9 Monate nach dem Release des Spiels erscheinen. Ein genaues Datum nennt Yoshida noch nicht. Für die dann nächste Erweiterung 4.0 will man sich dranhalten und nur ein Jahr brauchen.

Die drei neuen Klassen in Heavensward:

Add-Ons wie Blockbuster

Zwischen diesen Erweiterungen sollen alle 3 Monate größere Patches kommen, die neue Spielinhalte bringen. Zwischen diesen größeren Patches zwei oder drei kleinere Updates.

Die Add-Ons von Final Fantasy XIV sollten sich wie bei „WoW“ als große „Blockbuster“ anfühlen, als eine neue Welt.

Der Content bis zu 3.5, also weit in Heavensward hinein, steht schon und ist geplant.

Final Fantasy XIV - Au Ra

Mein MMO meint: Das sind die zwei magischen Worte, von denen jeder MMO-Fan träumt, er würde sie mal hören: „Mehr Content.“ Bisher hat Final Fantasy XIV das im Prinzip Unmögliche geschafft und ein totes Spiel neu gestartet und einen vermasselten Ersteindruck repariert.

Wenn’s einer gebacken bekommt, diesen Meilenstein von „ein vollwertiges Add-On pro Jahr“ in der heutigen Zeit zu erreichen, dann wahrscheinlich Yoshida und sein Team. Games aus früheren Generationen haben das zwar ebenfalls gestemmt, aber Branchenriese World of Warcraft etwa scheitert seit mindestens 6 Jahren daran, wirklich im Zeitplan zu bleiben. Und hässliche Content-Dürren sind die Folge. Über so etwas hat sich bisher in FF XIV kaum wer beschwert. Mit einem jährlichen Add-On, wenn es denn wirklich so umfangreich ist, wie hier angedeutet, sieht die Zukunft von Final Fantasy XIV rosig aus.


Mehr zu Final Fantasy XIV gibt’s auf der mein-mmo-Themenseite.

Quelle(n): Famitsu (japanisch), Reddit (Zusammenfassung Interview englisch)
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zeekro

Jedes Jahr ein Addon? Gerne!
Jedes Jahr lvl-cap Erhöhung? Bitte nicht!

Leider befürchte ich das diese beiden Faktoren in der Theme-Park Welt immer Hand in Hand gehen werden…

Ympker

Wie siehts mit der Vertonung aus? Videosequenzen mti bewegenden Lippen, aber kein Ton? Kommt das noch? Wird das noch besser? (lvl 8)

Dawid

Das wirst du auch später noch öfter haben. Irgendwann gewöhnt man sich dran, aber das war mir ebenfalls negativ aufgefallen.

Zeekro

Lieber das Geld für Sprachausgabe in “echten” Inhalt investieren. Das wird sich nicht mehr ändern bei FFXIV, dann müßte ja auch der ganze alte Content neu vertont werden….dann noch in sämtlichen Sprachen…ein Großteil der Spieler drückt solche Sequenzen ohnehin ungesehen weg. Also gemessen an Kosten und Nutzen war es definitiv die richtige Entscheidung genau an der Stelle Geld zu sparen und sinnvoller zu investieren. Zumal die eingefleischten Final-Fans, die wohl am ehesten noch die Story interessiert, das auch schon von früher gewohnt sind, dass es keine Sprachausgabe gibt.

Gerd Schuhmann

Ich denke du hast recht. Wobei es mich bei FF XIV auch enorm irritiert hat, ich hab da ewig rumgesucht: Wo ist denn die Einstellung? Was hab ich denn da falsch gemacht? Weil es so “falsch” aussieht irgendwie.

Zeekro

Das stimmt wohl, man ist es heutzutage einfach gewöhnt, dass es Sprachausgabe gibt bei modernen Games. Und seit SWTOR erwartet man das eben auch bei MMOs. Ich hab es von FFXI gekannt und war auch vorher darüber informiert, dass es kein Sprach-Audio geben wird, also war ich nicht überrascht. Kann mir aber sehr gut vorstellen, dass es “unwissende” extrem irritieren kann. Eben auch wie es umgesetzt wurde.

Nookiezilla

Naja, WoW und Wildstar haben ähnliches versprochen. Was dabei herauskam..Wissen wir alle. Also abwarten 😉

Michel

Bei FF14 wurde aber bisher bei gewöhnlichen Patches mehr geliefert, als bei allen anderen MMORPGs zusammen. Wenn ichs jmd zutraue, dann den Entwicklern von FF14

Hugo Oliveira

Wünschen würde ich es den Spielern, FFARR hat mir sehr gut gefallen.

Höckernase

ehm… wildstar, TESO : flop

FF14 : immernoch erfolgreich nach einem jahr.. und das erste Addon steht in den Startlöchern.. Plus… Das bisher wirklich alle 3 Monate Content patches erschienen sind.. mit neuen dungeons, raids… Housing wurde eingefügt, heiratsfeature, Triple Triad… Also ja… bisher haben sie das einhalten können, was sie versprochen haben..

Du kennst FF14 nicht oder?

Gerd Schuhmann

Fairerweise muss man sagen, dass TESO extrem viel gemacht hat und dabei über die Pläne ähnlich offen war, vielleicht sogar noch offener als FF XIV.

Die waren nur im April letzten Jahres in einer wesentlich schlechteren Position und hatten viel mehr zu tun als FF zum selben Zeitpunkt.

Kashmo

FFXIV hat 2014 regelmäßig Content Updates veröffentlich, fand ich gut.
Aber zu versprechen jährlich Addons rauszubringen ist schon gewagt, wie man an der Vergangenheit anderer MMOs sieht die, die Worte “Mehr Content, Monatl./Jährlich” in den Mund genommen haben. Dann lieber so wo 2014 regelmäßig alle 2-3 Monate frischen Content kam und das Addon dann wenns auch wirklich so weit ist, denn wenn Jährlich so ein großes Addon kommt wie Heavensward dann muss man sich auch die Frage der Qualität stellen. Mit so Zeiträumen in MMOs zu Spielen ist schon ne gefährliche Sache, lieber wäre mir die Zusicherung das Regelmäßig etwas passiert (Updates) ob klein oder Groß spielt da erstmal keine Rolle, hauptsache da tut und bewegt sich etwas, als großmündig solche jährlichen Addons zu versprechen. Aber falls sie es schaffen sollten – Hut ab!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x