Final Fantasy XIV expandiert weiter, diesmal nach Korea

Beim Fantasy MMO Final Fantasy XIV reißen die guten Nachrichten, wie es scheint, einfach nicht ab. Nach China will man nun auch Korea erobern.

Irgendwie hört man in letzter Zeit von vielen MMOs, die auf dem Markt sind, eher bedrückende Nachrichten. Schon kurz nach dem Release werden die bis dahin meist positiven News durch negative verdrängt. Einen positiven Vibe erhält man nur von einer Handvoll Games.

Zu dieser Handvoll an MMOs gehört Final Fantasy XIV. Denn dort läuft’s wie am Schnürchen. Auf die Playstation 4 ist man gekommen, die China-Erweiterung hat gut geklappt und jetzt hat man sich mit einem koreanischen Partner auf einen Deal geeinigt, damit das Spiel auch auf den südkoreanischen Markt kommt und das ist einer der wichtigsten der Welt, die Südkoreaner sind verrückt nach MMOs, die auf Clients basieren.

Ähnliche Erfolgsmeldungen aus dem MMO-Bereich gibt sonst nur Wargaming mit seiner „World of Tanks“-Franchise heraus.

In Korea wird normalerweise Free2Play gespielt. Es ist die Frage, ob Final Fantasy XIV von seinem Pay2Play-Modell abweicht oder es entsprechend anpasst. Mit einer Expansion in diese wichtigen Märkte und dem angepeilten Port auf andere Plattformen scheint es um die Zukunft von Final Fantasy XIV rosig bestellt. Ab 2015 soll Final Fantasy XIV in Korea spielbar sein.


Mehr zum MMO in der Welt von Final Fantasy gibt’s auf unserer Themenseite.

Quelle(n): MMOCulture
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x