Final Fantasy XIV grübelt seit 2 Jahren: Blitzball oder Blitzball Manager?

Das MMORPG Final Fantasy XIV und das Kult-Mini-Spiel Blitzball. Es hat das Zeug zu einer unendlichen Geschichte.

Offenbar stehen Journalisten und viele Fans auf Final Fantasy X (2001). Dessen Mini-Spiel „Blitzball“ genießt Kult-Status und der FF14-Chef Naoki Yoshida wird häufig darauf angesprochen oder setzt das Thema selbst auf die Tagesordnung: Dieses Blitzball würde sich doch toll in Eurem Final-Fantasy-MMORPG machen.

Unterwasser-Fußball mit kleinen Eigenheiten

Blitzball ist eine Art Unterwasser-Fußball, nur dass man die Gegner noch vergiften kann. Blitzball ist ein Mini-Spiel und zentraler Plotpunkt des PlayStation2-Spiels Final Fantasy X.

Yoshida denkt seit mindestens Mai 2015 darüber nach, wie er dieses Blitzball in sein MMORPG bekommt. Da würde es ja exzellent zu den anderen Mini-Spielen in der Gold Saucer passen: Triple Triad (aus Final Fantasy VIII) hat man ja schon im MMORPG. Nun im Gespräch mit Kotaku schildert Yoshida sein Blitzball-Problem am Rande der E3.

final fantasy 14 3 5 01

Yoshida mag die Idee, dass Ihr Euer Blitzball-Team selbst coacht – aus MMORPG-Sicht wohl besser

Laut Yoshida gibt es zwei Möglichkeiten für Blitzball, um es zu Final Fantasy XIV zu bringen.

  • Zum einen könnte man es möglichst so wie in Final Fantasy X im MMORPG implementieren, als ein Sport-Spiel, als genau das, was die Fans erwarten. Hier befürchtet Yoshida aber, dass sich der Reiz des Neuen schnell verlieren könnte. Als Element in einem MMORPG könnten Spieler es einmal ausprobieren und dann nie wieder anfassen.
  • In der zweiten Idee gäbe es Blitzball nicht so wirklich als Sport, sondern der Spieler würde zu einem Blitzball-Manager, hätte sein eigenes Teams, das er besitzt und formt. Das hört sich für Yoshida als MMORPG-Element deutlich interessanter an. Man könnte NPCs rekrutieren, seine Mannschaft ausbauen, berühmte NPCs könnten Teil des Teams werden – ähnliche Systeme hat man mit den Squads jetzt schon in Final Fantasy XIV, auch WoW hat das mit den Anhänger-Missionen. Aber so ein Blitzball wäre natürlich nicht das Blitzball, das die Fans fordern.

Laut Yoshida hat sich das Team noch immer nicht entschieden, wie Blitzball zu Final Fantasy XIV zurückkommt. Wenn man es weiß, wird man es offiziell bekanntgeben.


Heute ist eine Menge los in Final Fantasy XIV – die neue Erweiterung Stormblood ist gestartet und macht Probleme:

Final Fantasy XIV: Stormblood – Stop and Go zum Start der Erweiterung

Quelle(n): kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Vallo

„Hier befürchtet Yoshida aber, dass sich der Reiz des Neuen schnell verlieren könnte. Als Element in einem MMORPG könnten Spieler es einmal ausprobieren und dann nie wieder anfassen.“

Dieser Gedanke kam ihn bei den anderen Sachen nicht? Also außer Triple Trade hab ich nach kurzer Zeit bei allen Spielen dort die Finger gelassen.

Egal auf welche Art, solange es ein Spielervielfalt herrscht, wird jegliche Art davon super.

Phil McFly

Wenn man sieht, wie sich football manager verkauft wäre ein Blitzballmanager sicher ne gute Idee.

Koronus

Wie wäre es die beiden verbinden? Also man kann sich entscheiden, ob man spielt oder managet und man könnte so anstelle von NPCs spielen. Vielleicht müsste man dann allerdings mehrere Ligen anbieten, also eine NPC only Liga, eine SC only Liga und eine gemischte Liga?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x