FIFA 23: Leak zeigt neues Rating für Ronaldo und Fans sind nicht glücklich damit

FIFA 23: Leak zeigt neues Rating für Ronaldo und Fans sind nicht glücklich damit

FIFA 23 war kurzzeitig für Xbox-Konsolen verfügbar und erste Leaks zeigen nun, dass Cristiano Ronaldo tatsächlich ein massives Downgrade erhalten könnte.

Was ist das für ein Leak? Gestern, am 30. August 2022, war FIFA 23 für kurze Zeit im Xbox Store verfügbar und konnte nach dem Download sogar gestartet und gespielt werden. Viele Spieler nutzten diesen massiven Fehler von EA aus und leakten zahlreiche Spieler-Ratings im Internet.

Besonders spannend ist dabei das vermeintlich neue Rating von Cristiano Ronaldo, das ein heftiges Downgrade für den portugiesischen Superstar darstellt.

Wichtig: Man sollte bei den geleakten Ratings bedenken, dass es sich bei der veröffentlichten Version von FIFA 23 noch um eine unfertige Version handeln könnte. Die Ratings könnten also durchaus zum Release noch mal angepasst werden.

Wie stark wird Ronaldo in FIFA 23?

Der Leak zeigt Ronaldo mit einem immer noch starken Gesamtrating von 90 Punkten, was ein Downgrade von einem Punkt im Vergleich zu FIFA 22 bedeutet. Er hat starke Schuss-Werte mit 92 und auch sein 85er Dribbling dürfte die Karte nicht unspielbar machen.

Das größte Problem mit der Karte ist allerdings der allzu wichtige Tempo-Wert. Dieser wurde massiv gedrosselt. Seine neue Geschwindigkeit beträgt laut Leak 81, was ein Downgrade um satte 6 Punkte ist.

Hier könnt ihr euch die geleakte Ronaldo-Karte anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Lohnt sich Ronaldo noch in FIFA 23? Das bleibt abzuwarten. Zwar ist das Downgrade des Tempo-Werts besonders ärgerlich, doch wenn sich die Meta in FIFA 23 ändern sollte, könnten auch weniger schnelle Stürmer nochmal eine Chance kriegen.

Es bleibt also spannend, wie gut Ronaldo tatsächlich sein wird. Seine Schuss- und Dribbling-Werte in Kombination mit den 5 Sternen bei den Skill-Moves sollten ihn trotzdem zu einem sehr starken Stürmer machen. Es könnte nur sein, dass er nicht mehr zu den Besten gehört.

Das sagt die Community: Auf reddit sind die Spieler gar nicht begeistert von den geleakten Werten und befürchten sogar, dass Ronaldo durch sein Downgrade unspielbar werden könnte. Wir haben ein paar Stimmen gesammelt:

  • gdewulf: „Vielleicht kriege ich ihn jetzt endlich. Ich habe in 10 Jahren FIFA noch nie Ronaldo gezogen.“
  • Crimsonpets: „Nach zwei Monaten wird er nur noch um die 200.000 Coins kosten, auch wegen dem geteilten Transfermarkt.“
  • NDdownVOTED: „Diese Stats sehen nicht so aus wie eine 90er Karte“
  • FifaFanatic00: „Mist, sie haben ihn echt zu SBC-Futter gemacht.“
  • Mattras7: „Im Grunde ist er jetzt Lewandowski.“
  • S-TKE: „Das ist traurig zu sehen. Das Ende einer Ära kommt näher.“
  • awesomepat27: „Er sprintet schneller als sein ganzes Team. Der Pace-Stat ist ein Witz.“

Was sagt ihr zu dem vermeintlichen Downgrade von Ronaldo? Würdet ihr ihn trotzdem spielen? Verratet es uns doch gerne in den Kommentaren!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Pierre

Messi 91, Ronaldo 90.
EA ist komplett lost.

David

Hat mich persönlich die Jahre davor schon nicht interessiert, wird es in diesem finalen Jahr des Fut gedöns auch eher peripher tangieren 😆

Dr34mC4tch3r

Finale FUT Jahr, wie kommst du bitte darauf?

Huehuehue

Vermutlich, weil es das letzte Jahr eines Spiels von EA mit dem Namen FIFA ist, weil die Lizenz nicht mehr verläbgert wurde. Das ist aber nicht gleichbedeutend mut dem Ende des Systems hinter FUT oder den Ende eines Fußballspiels von EA.

Dr34mC4tch3r

Naja eben…
Bin schon auf das Fifa eigene Spiel gespannt, so ganz ohne Lizenzen… das wird spannend…

An Fifa ändert sich nix, außer der Name…

David

Genau, bezog sich auf das Ende der Kooperation zwischen ea und fifa….wie es dann in Zukunft heißt ist ja dann sicher eine andere Geschichte….für mich war der Modus eben nie etwas, was vermutlich in die Äußerung mit hineinspielt

Huehuehue

Der Modus wird aber nicht verschwinden, bloß weil die Lienz ausläuft.

Julian

Ich weiß gar nicht warum der Müll hier noch legal ist, andere Länder gehen ja hier schon mit gutem Beispiel vorran. Mal ehrlich wann war das letzt wirklich gute Fifa? 2018?2017? Es ist auf jeden Fall schon sehr lange her..

Dr34mC4tch3r

Stimmt nicht, jedes Spiel war Gameplaymässig immer besser, nur hakt in FUT nicht… weil die ganzen noHands nach der ersten Woche immer rumheulen, zu langsam, zu die, zu das…
Alle plärren nach relaismus, wollen aber eigentlich ne Paceabhängige Arcadegrütze…

FUT wird durch die zig Spezialkarten in aller Regel in den ersten 4 Wochen direkt zerschossen…

Compadre

Also umso öfter ich deinen Kommentar durchlese, desto mehr stimme ich dem Kommentar von Julian zu. 😀

Das ist doch genau das, weshalb mittlerweile immer mehr einen Bogen um das Spiel machen. Hier und da ein paar Gameplayänderungen zum Vollpreis und jährlich das FUT reseten, damit es durch Pay2Win in den ersten 4 Wochen direkt zerschossen wird.

Dr34mC4tch3r

Es stimmt aber eben nicht dass es nur ein paar wenige Änderungen sind…
Oben drein sollte man sich halt auch mal mit der Lizenzvergabe beschäftigen…
Allein die Fifa wollte für 4 weitere Jahre 150 Mio… 150 Mio dass dieses Spiel sich Fifa nennen darf, sonst gibt es keinerlei Bonus, von der WM Expansion abgesehen, alle 4 Jahre, welche inzwischen ja als Patch kommt…
Also 150 Mio für den Titel des Spiels und ner Menge Auflagen und reingequatsche…außerhalb von FUT hat sich die Serie stetig verbessert, mal mehr, mal weniger…
Das Spiel besteht nunmal nicht nur aus FUT…
Ein jährlicher Release dürfte Lizenzbedingt sein, davon aber abgesehen ist er nötig, denn mit Patches lassen sich Lizenzen nunmal nicht bezahlen… denn in erster Linke kostet das Spiel erstmal ein heiden Geld…
Das EA FUT ausbaut, da es das ganze überhaupt erst rentabel macht, ist aus geschäftlicher Sicht absolut normal, knapp 10000 Arbeitnehmer lassen sich mit Patches auch eher schlecht bezahlen…

Man sollte hier und da schon auch mal über den Tellerrand schauen…

Compadre

Welche Änderungen sind es denn deiner Meinung nach, die im Vergleich zu FIFA 22 einen Vollpreis rechtfertigen? Und warum muss das FUT jährlich resetet werden, damit die Leute ihre Pay2Win Boxen von vorne kaufen sollen?

Btw., es gibt auch noch ein Zwischending zwischen einem jährlichen Vollpreis und kostenlosen Patches, vor allem ohne dass man dann auch noch ZUSÄTZLICH zu einem Vollpreis eine krasse Pay2Win Mechanik ins Spiel einbaut.

Und das rechtfertigst du jetzt allen Ernstes damit, dass EA seine Mitarbeiter bezahlen muss? 😀 Die Mitarbeiter sehen von dieser Cashcow am wenigsten Geld.

Ich mein, ich würds an EAs Stelle nicht anders machen. Solange es genügend Spieler gibt, die mir jährlich 70 Euro für ein Spiel bezahlen, in dem sie ihre Lootboxen von vorne kaufen müssen wenn sie online gegen andere Spieler mit gekauften Lootboxen eine Chance haben wollen, würde ich das genau so machen wie das EA bei FIFA macht. Ist ja eine Goldgrube.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Compadre
Dr34mC4tch3r

Ich rechtfertigen es mit den Kosten dir das Spiel in erster Linie verursacht… Hatte das eigentlich eigentlich ziemlich deutlich ausgeführt…

Auch der Reset ist normal, da das Spiel nunmal zum Ende hin tot ist, ich hab in den meisten Fällen I zwischen das Gefühl, die Kritik kommt von Leuten die es entweder nicht spielen oder nicht sonderlich gut drin sind…
Es macht aber sicher keinen großartigen Spaß, wenn alle mit 99er Spielern rumrennen und nach 3 Jahren, den Eonaldo von vor 4 Jajren nochimmer spielen…
Ob man das jetzt gut findet, jedem sein Ding, ideal ist es sicher nicht… Es ändert aber nunmal nix daran…

Und nochmal, es ist ein Lizenzpeodukt, wer sagt dir eigentlich dass die FIFA den Releasezyklus nicht festgelegt hat?

Compadre

Ich rechtfertigen es mit den Kosten dir das Spiel in erster Linie verursacht… Hatte das eigentlich eigentlich ziemlich deutlich ausgeführt…

Natürlich war es Inhalt deines Kommentars, dass sich die Mitarbeiter nicht mit kostenlosen Patches bezahlen lassen. Und das ist einfach nur polemisch, weil bei den Mitarbeitern ohnehin am allerwenigsten hängen bleibt.

Auch der Reset ist normal, da das Spiel nunmal zum Ende hin tot ist

Achso und statt das Spiel mit Neuerungen und Erweiterungen zu versorgen, bringt man einfach nochmal genau das gleiche Spiel, nur damit man den Vorgänger irrelevant werden lassen kann, damit alle Spieler nochmal einen Vollpreis bezahlen und ihr FUT von vorne per Pay2Win kaufen müssen. Macht natürlich Sinn, dass das die einzige Möglichkeit ist. 😀 Auch du weichst der Frage aus, weshalb FIFA die paar wenigen Neuerungen, die es jährlich hat, nicht einfach in einer kostenpflichtigen Erweiterungen kommen? Du sagst jetzt, weil das Spiel tot ist, also übersetzt, weil FIFA nichts neues einfällt als genau das gleiche resetet zu bringen. 😀 Das kann doch jetzt unmöglich dein Ernst sein. 😀

I zwischen das Gefühl, die Kritik kommt von Leuten die es entweder nicht spielen oder nicht sonderlich gut drin sind…

Die Kritik kommt von mir, der jahrelang FIFA spielte und das auch durchaus gut. Nur sehe ich es nicht ein für ein jährliches Kaderupdate alle 12 Monate 70 Euro zu bezahlen. Kannst du gerne halten wie du willst, aber wenn du das nur für schlechte FIFAspieler kritikwürdig empfindest, dann bist du wohl ziemlich lost. EAs Geschäftsmodell mit FIFA ist mehr als kritikwürdig, das siehst du auch daran, dass ich nicht der einzige bin, der es kritisiert. Aber ja, sind nur Leute, die in FIFA schlecht sind. Coole Argumentation.

Es macht aber sicher keinen großartigen Spaß, wenn alle mit 99er Spielern rumrennen und nach 3 Jahren, den Eonaldo von vor 4 Jajren nochimmer spielen…

Deine Argumentation ist echt messerscharf. Du merkst gar nicht, wie sehr du das Spiel damit selbst abwertest. Also könnte EA doch auch einfach in FIFA 22 einen Hard Reset machen, damit nochmal jeder von vorne anfangen muss. Sollte ja technisch möglich sein. Weshalb muss dann extra ein neuer Vollpreistitel für 70 Euro kommen, damit jeder nochmal von vorne anfangen muss? 😀

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Compadre
Huehuehue

Was für ein Rating erwartet man denn auch von einem fast 38-Jährigen Ersatzspieler eines englischen Mittelständlers?

SoulPhenom

Manche meinen halt nur weil Ronaldo drauf steht das die Karte für immer unter die Top 3 gehört ! Geb dir vollkommen recht so ist halt der Lauf der Zeit und so schlimm ist die Karte nun auch wieder nicht.

Dr34mC4tch3r

Es geht nicht um den Gesamtwert, es geht um den Pace…

Nico

dann schau ihn dir an, der rennt auch nicht mehr so schnell, ist nicht mehr so spritzig in seinen aktionen usw….. Das Alter nimmt auch nicht vor Ronaldo halt.

Schau dir mal ein Salah an und dann einen Ronaldo wenn die sprinten, da sind welten an unterschied… im echten fußball, und nun auch in fifa.

Die meisten Spieler mit hohen pace wert haben übrigens auch einen zu hohen Sprint wert, sie bräuchten ein höheren beschleunigungswert und dafür einen niedrigeren Sprintwert.

Allen vorran mit den Ball, ein wert wie bei NBA2k Tempo mit Ball wäre hier viel besser.
Allgemein gibt es zuwenig Werte meine Meinung nach. Das ist auch eins der gründe wieso soviele Leute dann Stürmer ins Mittelfeld packen usw

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Nico
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx