FIFA 21 sollte angeblich riesige Summen für Beckham zahlen – EA Sports dementiert

David Beckham wird demnächst als Icon in FIFA 21 erscheinen und schon jetzt ziert er wieder das Cover der Fußballsimulation. Für diesen Deal mit EA sollte der ehemalige Profi angeblich mehr Geld bekommen, als bei seinen früheren Vereinen. Dies dementierte EA Sports nun in einem offiziellen Statement.

Update, 24.November, 13:15 Uhr: In diesem Artikel berichteten wir ursprünglich über einen angeblichen Deal zwischen EA Sports und David Beckham, der nach einem Bericht der englischen Zeitung “The Mirror” ein Volumen von 40 Millionen Pfund umfassen sollte. In einem offiziellen Statement dementierte EA Sports diese Zahlen. Der Artikel wurde entsprechend angepasst.

Leaks hatten es schon angedeutet und mittlerweile ist es offiziell: Ab dem 15. Dezember 2020 ergänzt David Beckham die bisherigen 100 Legenden, die FIFA 21 bisher zu bieten hat:

FIFA 21 Icons – Alle Ikonen mit ihren Ratings in der Liste

Für diesen Auftritt sollte der Mittelfeldspieler einem Bericht der englischen Zeitung “The Mirror” zufolge sogar mehr Geld verdienen, als in seinen Stationen als Profifußballer. Laut einer in dem Bericht nicht näher benannten Quelle sollte Beckham einen wahnsinnigen Deal mit EA Sports abgeschlossen haben, der ihm kolportierte 40 Millionen Pfund (ca. 45 Millionen Euro) für drei Jahre Partnerschaft einbringen sollte. Diese Zahlen wies EA Sports nun entschieden von sich.

Das sagt EA Sports zu den Zahlen: In einem offiziellen Statement, das MeinMMO vorliegt, dementiert EA Sports die Zahlen.

“Wir haben die Berichte über die Bedingungen unserer Vereinbarung gesehen, David Beckham wieder in unser EA SPORTS FIFA-Spiel einzubinden. Wir geben keine konkreten Details bekannt, aber wir können definitiv sagen, dass die gemeldeten Zahlen durch unverantwortliche Berichterstattung völlig senationalisiert wurden und in keiner Weise korrekt sind.

EA Sports in einem offiziellen Statement (übersetzt aus dem Englischen)

Die genauen Zahlen bleiben damit unbekannt, allerdings dürfte der Deal den Angaben von EA Sports zufolge deutlich kleiner ausfallen, als berichtet.

Beckham ist sogar zeitweise auf dem FIFA-Cover

So kommt Beckham zu FIFA 21: Der ehemalige Mittelfeldspieler wird, wie alle anderen Ikonen auch, mehrere Versionen bekommen. Die genauen Werte sind allerdings noch nicht offiziell bekannt und sollen am 27. November von EA enthüllt werden.

Doch es gibt auch eine besondere Spezialversion, die alle FUT-Spieler gratis erhalten, die bis zum 21. Januar 2021, eine Partie in FIFA 21 absolvieren.

Diese Karte könnt ihr gratis bekommen

Ob die neuen Beckham-Karten ein Teil der Icon Swaps werden, ist aktuell noch nicht bekannt. Bisher stehen diese Legenden bei den Icons Swaps zur Verfügung.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Royal-Ace-28

Wird er trotzdem bei PES bleiben? Weiss das jemand?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x