FIFA 20 zeigt in den Pitch Notes: Mit den Icons wird alles anders

In FIFA 20 werden die Icons nicht mehr in der Form verfügbar sein, wie gewohnt. EA Sports probiert etwas Neues aus. Wie Ihr die Ikonen in Zukunft bekommt, erfahrt Ihr hier.

So bekamt Ihr Icons bisher: Um Icons zu bekommen, gab es mehrere Möglichkeiten. Entweder, Ihr zieht sie mit viel Glück aus Packs, kauft sie mit viel Geld auf dem Transfermarkt oder ertauscht sie in Icon-SBCs.

Alle drei Wege waren im Normalfall sehr teuer. Schließlich sind viele Icons noch stärker als die besten Normal-Karten im Spiel. Die Chance auf Icons in Packs war niedrig, die Preise auf dem Markt hoch und in die SBCs musstet Ihr ebenfalls sehr starke Spieler werfen, um ein Icon zu bekommen. Das soll sich nun alles ändern.

Das ändert FIFA 20 bei den Icons

Versionen werden verteilt: Insgesamt gibt es 89 Icons in FIFA 20. Jede davon bekommt vier verschiedene Versionen.

  • Base Icon
  • Mid Icon
  • Prime Icon
  • Prime Icon Moments

Diese vier Formen waren auch in FIFA 19 schon verfügbar. Doch gerade die plötzliche Einführung der Prime Icon Moments sorgte bei Spielern für Ärger. Nun kommunizierte EA sehr deutlich, wann genau ihr welche Versionen aus Packs ziehen könnt.

Sowohl die Base- als auch die Mid-Form könnt Ihr direkt zu Anfang aus Packs ziehen. Prime Icons gibt es ab Dezember, die Moments kommen im Februar nach. Auch die Icon-Versionen, die sich im Draft befinden, werden sich an diese Zeiten halten.

Das ändert sich bei Prime Icon Moments: Die Prime Icon Moments bleiben die stärkste Version jeder Icon-Karte. Da sie sich allerdings an bestimmten Momenten der Legenden-Karrieren orientieren, können die neuen Karten sich von den bekannten Prime-Icon-Moments von FIFA 19 unterscheiden. Es könnte also neue Top-Karten geben.

Das verändert FIFA 20 bei Icon SBCs

Wird es noch Icon SBCs geben? Die Antwort auf diese Frage lautet, im weitesten Sinne: “Nein”. Die bekannten SBCs, in denen Ihr starke Spieler gegen ein bestimmtes Icon eintauscht, wird es in dieser Form nicht mehr geben.

EA sagt: “Wir wollen Icons für eine größere Gruppe an Spielern zugänglich machen”. Der Knackpunkt: Für die Icon-SBCs brauchte man quasi immer einen anderen Icon-Spieler, den man eintauschen musste.

EA kam zu dem Schluss, dass Base-Icons nur noch den Status als SBC-Futter hatten und in den Mannschaften kaum noch zum Einsatz kamen. Darüber hinaus habe die langfristige Lösung der SBCs dazu geführt, dass SBC-geeignete Icons sowie die absoluten Top-Legenden starken Preisschwankungen auf dem Transfermarkt unterlagen.

drogba icon fifa 20
Wird es nicht als einzelne SBC geben: Drogba

Das ändert sich: In FIFA 20 wird es keine SBCs geben, in denen Ihr Icons eintauschen müsst. Darüber hinaus wird der Mindestpreis für Icons von 102.000 Münzen auf 63.750 Münzen heruntergesetzt.

Es wird weiterhin Icon-Pack-SBCs geben, aus denen Ihr ein garantiertes Icon zieht. Ihr wisst aber nicht, welches. Individuelle Icon-SBCs wird es hingegen nicht mehr geben. Stattdessen führt FIFA 20 das neue Icon Swap System ein.

Icon Swaps: Der neue Weg, Legenden zu bekommen

Das sind Icon Swaps: Das neue Icon Swap System orientiert sich an den bekannten FUT Swaps aus FIFA 19. Es funktioniert in drei Schritten:

  • Aufgaben abschließen
  • Player Token bekommen
  • Player Token eintauschen

Es wird insgesamt drei große Icon Swaps im Verlaufe des Jahres geben. Jeder Icon Swap beinhaltet eine Auswahl von mindestens 20 Icons. Wichtig: Wenn eine Icon Karte in einem der Swaps verfügbar war, wird er zukünftig nicht mehr bei den Swaps dabei sein. Das bedeutet beispielsweise, dass Prime-Drogba nicht in den zwei übrigen Icon Swaps dabei sein wird, wenn seine Base-Form im ersten Icon Swap verfügbar ist.

Jede Icon Karte wird eine individuelle Anzahl an Player Tokens benötigen. Es ist davon auszugehen, dass etwa ein Crespo mit 85er Rating weniger Token kosten wird als ein Owen mit 91. Wählt also weise, für wen Ihr eure Tokens ausgebt.

Die Player Tokens werden im Verlaufe jedes Swap-Releases schrittweise veröffentlicht. Wichtig: Player Tokens aus Icon Swap 1 sind nicht in Icon Swap 2 oder 3 einsetzbar.

Der erste Icon Swap: Die erste Auswahl an ertauschbaren Icons ist bereits bekannt. Der erste Icon Swap beginnt am 11. Oktober und endet im Dezember.

Quelle: EA Sports

Was bedeutet das? Da Ihr Player Tokens voraussichtlich über Ziele bekommen werdet, wird es möglich sein, sich Icons wie Zidane oder Kaká gewissermaßen zu erspielen. Damit wird es möglicherweise einfacher, Icons zu bekommen, ohne allzu viel Zeit auf den Transfermarkt verwenden zu müssen.

Alle Icons, die Ihr in FIFA 20 bekommen könnt, findet Ihr hier:

FIFA 20 Icons – Alle Ikonen mit ihren Ratings in der Liste – Kaká ist dabei
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x