FIFA 20 lief so mies, dass Pros Stein-Schere-Papier spielten, um Sieger zu ermitteln

Die Profis von FIFA 20 sind aufgebracht. So berichten zwei von ihnen, dass sie mit Verbindungsproblemen bei einem Turnier zu kämpfen hatten und deshalb als Alternative Schere-Stein-Papier spielen sollten, um herauszufinden, wer gewonnen hat.

Das beklagen Profis: Bei einer Qualifikationsrunde für den FUT 20 Champions Cup gab es wohl massive Verbindungsprobleme. Zwei Profis konnten sich untereinander nicht verbinden und so auch nicht ihre Matches austragen.

Als Alternative sollten dann ein paar Runden Schere-Stein-Papier entscheidend sein. So berichtete der deutsche Spieler Hasan Eker, dass er 3:1 gegen seinen Kontrahenten gewann, aber eben nicht in FIFA 20, sondern in Schere-Stein-Papier.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Profis sauer – Wollen FIFA spielen und nicht knobeln

Wie kommt diese Aktion an? Der betroffene Profi, der verloren hat, ist stinksauer. Er könne nicht verstehen, wie man FIFA-Matches nicht durch Gegentore verlieren kann, sondern weil man in Schere-Stein-Papier verloren hat.

Shaun “Brandsha” Galea, der aktuell zweitplatzierte in der Malta ePremier League schrieb auf Twitter: “Ich kann es nicht glauben! Wir mussten eine Runde Stein-Papier-Schere spielen, weil wir uns gegenseitig nicht finden konnten, um uns zu einer EA-lizenzierten Qualifikation einzuladen. WTF! Ich bin fertig.”

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Danach schrieb er noch, dass er auch sauer gewesen wäre, wenn er die Runde Schere-Stein-Papier gewonnen hätte, denn er spiele FIFA. Auf anderen Wegen, zu gewinnen oder zu verlieren, sei erbärmlich.

EA sagt: Pros hätten eigentlich beide verlieren müssen

Wie reagiert EA auf die Vorwürfe? Nach einiger Zeit hat sich der Entwickler von FIFA ebenfalls zu Wort gemeldet.

So sagte man, dass kein Profi aus dem Wettbewerb geflogen sei, weil er in Schere-Stein-Papier verloren habe. Beide hätten weitergespielt und wären dann von anderen Spielern aus dem Turnier geworfen worden.

Es sei nicht vorgesehen, dass Spieler zu Stein-Schere-Papier greifen, um einen Sieger zu ermitteln. Wenn ein Match durch einen “doppelten Verbindungsfehler” nicht zu Stande kommen, würde das für beide Spieler als Niederlage zählen.

Sie nannten die Situation “einzigartig” und wollen sich jetzt anschauen, weshalb es zu diesen Problemen kam.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Was könnte dahinter stecken? In den letzten Tagen kam es bei EA zu massiven Serverproblemen. Viele Spieler in FIFA 20 konnten sich nicht miteinander verbinden.

Ob die beiden Profis dasselbe Problem hatten, ist nicht bestätigt, doch könnte durchaus sein.

EA kämpft immer wieder mit solchen Problemen. Im aktuellen Fall haben sie sogar die Weekend League verlängert, weil die Server down waren.

Stress hat EA aktuell auch mit einem bekannten Streamer:

EA bannt Twitch-Streamer zu FIFA 20, prangert ihn an – „Hexenjagd!“, ruft der
Quelle(n): Polygon
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x