Die Torhüter in FIFA 19 sind üble Fliegenfänger – laut Beta-Leaks

Bei FIFA 19 stehen die Torhüter schon vor Release in der Kritik. Beta-Leaks zeigen, dass die Goalkeeper-KI eher schlechter wird und nicht besser. Dabei sind schlechte Torhüter ein ständiger Kritikpunkt der Spieler.

In den letzten Tagen lief die geschlossene Beta von FIFA 19. Eigentlich hätten die Beta-Teilnehmer weder über das Spiel sprechen noch Gameplay-Material daraus veröffentlichen dürfen – dennoch sickerten einige Leaks durch.

Was sagen die Leaks zu den Torhütern? Die Torhüter werden laut den Beta-Leaks in FIFA 19 eher schlechter als in FIFA 18.

Sorgen die Torhüter in FIFA 19 für viel Frust? – Fails im Video

Was ist das Problem mit Torhütern in FIFA 19? Auf reddit kursieren ein paar Videos, in denen die neue Torwart-KI unvorteilhaft in Szene gesetzt wird. Möglicherweise werden die Clips bald offline genommen, seht sie Euch also schnell an (ist das Video bei Euch weiß, klickt auf den Titel, um es direkt auf reddit zu sehen):

„fIFa 19 wIlL bE difFeRenT „ from r/FIFA

In dem Video wird ein Schuss leicht abgefälscht, woraufhin der Ball in Richtung Tor kullert. Der Torwart scheint mit der Situation aber völlig überfordert zu sein. Er lässt den Ball einen Meter an sich vorbeirollen, schaut ihm nur hinterher und kassiert das Tor.

Im nächsten kurzen Clip macht der Torwart ebenfalls keine gute Figur. Beim Versuch, den Ball zu erreichen, springt er ein gutes Stück an ihm vorbei:

“fIFa 19 WiLl bE dIfFeReNt” I had to back up the one from early. I saw this one on twitter. from r/FIFA

In den Kommentaren reagieren viele User fassungslos. Das sei unglaublich, wie schlecht die Torhüter seien, schreibt einer.

Andere schwelgen angesichts dieser Bilder ein wenig in Erinnerung an die Zeit von FIFA 15, als EA damit warb, dass die Torhüter nun viel besser und realistischer seien. FIFA 19 erinnere nun an die miesen Fliegenfänger von früher.

Torhüter als Dauer-Problem von FIFA: Den Trailer zu den Next-Gen-Torhütern aus 2014 betten wir hier ein – allein wegen der Musik kann man sich das Video nochmal ansehen:

Sind das nur negative Einzelfälle, die hier zu sehen sind?

Wir von Mein-MMO konnten FIFA 19 bereits Mitte Juli anspielen – und auf dem Event haben uns die Torhüter auch nicht überzeugt.

Leider waren die Torhüter in unseren Matches durch die Bank eine Katastrophe. Jeder, wirklich jeder, normale Distanzschuss war im Tor, da die Torhüter viel zu spät reagierten.

Einmal flog der Ball gemütlich nur wenige Zentimeter am Torwart vorbei, und anstatt die Hand hinzuhalten, warf sich der Torhüter wie vom Blitz getroffen zu Boden. Der Torwart war übrigens kein Unbekannter, sondern Hugo Lloris.

Gut, Manuel Neuer hat ein paar Glanzparaden rausgehauen, die echt gut aussahen. Aber wir waren echt überrascht, was die Torhüter alles reinlassen. Unseren ausführlichen Anspiel-Bericht zu FIFA 19 könnt Ihr hier nachlesen.

fifa-19-stadion

EA Sports hat noch Zeit, die Torhüter anzupassen

Wird es zum Release noch besser? Wir von Mein-MMO konnten nur eine Vorab-Demo testen und die Beta stellt ebenfalls nur eine frühe Version von FIFA 19 dar.

Schließlich fand die Beta zu diesem Zweck statt: Um mögliche Fehler aufzudecken, zu korrigieren und Anpassungen vorzunehmen. EA Sports hat nun noch über einen Monat Zeit, um die Torwart-KI auf ein höheres Niveau zu bringen.

Über die Torhüter in FIFA wird übrigens jedes Jahr aufs Neue in der Community diskutiert. Ob es FIFA 19 gelingen wird, die Community diesbezüglich zufrieden zu stellen, wird die Zukunft zeigen.

FIFA 19 erscheint am 28.9. auf PS4, Xbox One, PC und Switch. Mit Vorabzugang geht’s schon drei Tage früher los.

Autor(in)
Quelle(n): dreamteamfc
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.