FIFA 17 und Battlefield 1: Hier lohnt sich die PS4 Pro richtig

Die Top-Titel FIFA 17 und Battlefield 1 profitieren vom Leistungs-Boost der PS4 Pro enorm. Frostbite glänzt auf der neuen Konsole.

Seit wenigen Tagen ist die PS4 Pro auf dem Markt und zahlreiche Fans und Experten diskutieren sich die Köpfe heiß, ob sich Sonys neue Konsole überhaupt lohnt und wie stark die Gaming-Erfahrung durch den Leistungsschub aufgewertet wird. In den letzten Tagen sorgte die Pro für miese Schlagzeilen, da mache Games, wie das neue Skyrim, teilweise  Framerate-Einbrüche zu verzeichnen haben. Sony untersucht diese Probleme bereits.

Zwei Titel, bei denen die Pro hingegen für beeindruckende Upgrades sorgt, sind FIFA 17 und Battlefield 1. Beide Games aus dem Hause EA (Sports) bauen auf die Frostbite-Engine, welche durch die Pro noch bessere Ergebnisse erzielen kann.fifa17-reus

So schön war virtueller Fußball noch nie

Die Technikexperten von Digital Foundry nahmen beide Games unter die Lupe und sind beeindruckt. Bei FIFA 17 überzeugt die Verbesserung der Auflösung: Denn die Fußballsimulation kommt auf der PS4 Pro in nativem 4K. Kein Upscaling ist nötig. Das Endergebnis: Ein jetzt schon grafisch starker Titel – EA Sports setzte bei FIFA 17 zum ersten Mal auf Frostbite in der FIFA-Reihe – wird mit der Pro noch besser und erhält einen deutlichen Boost.

Zudem steigt der Detail-Grad an: Dank der höheren Auflösung erkennt man mehr Details auf dem Platz, der Look wird „reichhaltiger“, welcher auch beim Downscaling auf 1080p überlebt. Top-Down-Gameplay bleibt bei konstanten 60 FPS.Battlefield 1 Umgebung

Der Krieg wird grafisch aufgewertet

Bereits Monate vor Release schauten die Fans ungläubig auf die Grafik von Battlefield 1. In den Trailern und Gameplay-Videos zeigte BF1, wie imposant die Zukunft des Shooter-Genres aussehen kann. Die PS4 Pro hievt das Spektakel auf ein höheres Level.

Das Endergebnis sei faszinierend. DICE bringt einen Pro-Modus, welcher spürbare Upgrades liefert, die auf Ultra-HD-Displays glänzen. Jedoch sind manche der Top-End-Verbesserungen, die auf dem PC möglich sind, nicht zu sehen. Allzu hohe Erwartungen darf man also nicht haben.

Eine vollständige 4K-Auflösung erreicht BF1 nicht. Diese liegt zwischen 1080p und 4K. Dennoch sei bei einem Vergleich zwischen Standard-PS4 und PS4 Pro auf einem 4K-TV ein extrem gewaltiger Bildqualitätsboost zu sehen. Ein klares visuelles Upgrade.

Zudem wird die höhere GPU-Power nicht nur genutzt, um einige Pixel mehr anzeigen zu lassen, sondern auch, um die Framerates zu erhöhen und das Game geschmeidiger laufen zu lassen. Obendrauf sollen die Texturen und das Terrain hochwertiger wirken.battlefield1-nahkampf

Fazit: Bei FIFA 17 und Battlefield 1 erhalten alle Besitzer einer PS4 Pro ein deutliches Upgrade – unabhängig davon, ob sie einen 4K-TV im Wohnzimmer haben oder nicht.

Auf Amazon findet Ihr diese Angebote:

Habt Ihr die Spiele bereits auf der Pro gezockt? Wie sind Eure Erfahrungen?

Hier betten wir noch zwei Vergleichsvideos ein.

FIFA 17:

Battlefield 1:

Autor(in)
Quelle(n): Eurogamer
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.