FIFA 17: Karrieremodus – Neue Features bringen Trainer und totales Club-Management

Bei FIFA 17 sind einige Neuerungen für den Karrieremodus bekannt. Darunter Trainer an der Seitenlinie und ein totales Club-Management.

In den Ablegern der alljährlichen Fußballsimulation von EA Sports gibt es zahlreiche Modi, in denen sich die Spieler austoben können. Für den Online-Bereich gibt’s beispielsweise das Ultimate Team, Pro Clubs, Seasons oder den Koop-Modus. Für Offline-Erfahrungen könnt Ihr im Anstoß kicken oder eine Karriere beginnen. Gerade der Karrieremodus ist bei vielen Fans beliebt, in dem Ihr Euer Können als Manager unter Beweis stellen könnt.

fifa17-klopp

Auch in FIFA 17 gibt es einen Karrieremodus – und dieser soll umfangreicher und authentischer werden denn je.

Managt den Club und habt die Finanzen im Blick

Der „FIFA 17“-Karrieremodus bietet auf der PS4, der Xbox One und dem PC neue Features, mit denen Ihr die totale Kontrolle über Euren Verein haben sollt. Ein frisches System ist hierbei das „Total Club Management“.

Im totalen Club-Management dürft Ihr nach der Pfeife Eures Club-Vorstands tanzen: Dieser gibt Euch verschiedene Aufgaben, die Ihr zu erfüllen habt, wobei jedes Team einen „unverwechselbaren Charakter“ haben wird und unterschiedliche kurzfristige und lagfristige Ziele setzt.

Die Erwartungen des Vorstands sind in 5 Kategorien unterteilt:

  • Nationaler Erfolg
  • Kontinentaler Erfolg
  • Markenpräsenz
  • Finanzen
  • Nachwuchsarbeit
fifa17-karriere

So können die Aufträge des Vorstands an Euch beispielsweise lauten:

  • Fördere die Jugendspieler!
  • Schaffe die Rückkehr ins Oberhaus!
  • Stärke den Verein auf dem asiatischen Markt!
  • Verpflichte Weltklassespieler!
fifa17-ziele-karriere

Dies sind nur wenige Beispiele der Ziele, die im neuen Karrieremodus auf Euch warten. Damit Ihr die Ziele nicht außer Augen verliert, gibt es dafür extra ein Übersichts-Menü:

fifa17-karriere-finanzen

Eine wichtige Rolle in einem jeden Club-Management spielen die Finanzen. Ohne Geld rollt der Profi-Fußball eben nicht – auch nicht auf dem virtuellen Rasen. Daher gibt es in FIFA 17 ein überarbeitetes Finanz-System, mit dem Ihr stets die Einnahmen und Ausgaben im Blick habt.

Einnahmen erzielt Ihr aus:

  • Transfers
  • Leihgeschäften
  • Spieltagseinnahmen
  • Medien und Merchandising

Ausgaben tätigt Ihr durch:

  • Spielergehälter
  • Scoutgehälter
  • Nachwuchsgelände
  • Stadionausstattung
  • Reisekosten

Trainer an der Seitenlinie

fifa-17-karriere-trainer

Laut EA Sports ermöglicht nun die Power der Frostbite-Engine, dass auf PC, PS4 und Xbox One erstmals Trainer an der Seitenlinie dargestellt werden können – und das originalgetreu.

Ihr habt die Wahl zwischen 11 „grafisch brillanten Coaches“, die Ihr während des Spiels erleben könnt.

fifa17-karriere-japan

Übrigens: Die Liste der spielbaren Ligen im „FIFA 17“-Karrieremodus umfasst nun auch die japanische J1 League.


Neben einem Karrieremodus wird es in FIFA 17 zum ersten Mal einen Story-Modus geben: The Journey. Hier erfahrt Ihr einiges darüber.

Quelle(n): EA Sports
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
VoidX86

Was ist eigentlich mit Be a Pro? Gibt’s den auch noch oder soll dieses the Journey das neue Be a Pro sein?
Ich hab nämlich kein Bock nen vorgesetzten Spieler zu haben und gezwungen zu sein nur in der Primere League spielen zu dürfen, das fuckt mich eh ab das die Engländer so gehyped sind wobei die, die letzten Jahre nie was international gerissen haben.

aqqapulqqo

Alles was zu FIFA17 bisher von euch veröffentlich wurde, hört sich tatsächlich sehr gut an.
Ich hoffe dennoch inständig auf zwei äußerst wichtige, sinnvolle und überfällige „Neuerungen“.
Ich merke im Endeffekt nach jedem FIFA-Teil, dass ich wiedermal am meisten den Karrieremodus gespielt habe. Daher:
Bitte: Zeigt doch endlich mal die gegnerische Aufstellung an, wenn ich vor dem Spiel mein eigenes Team manage. Man hat 0 Anhaltspunkt wer beim Gegner auflaufen könnte (das gabs ja sogar beim FIFA Manager anno dazumal … -.- )
Bitte: Gestaltet die Transferphasen wenigstens halbwegs realistisch. Ich kann mit meiner kleinen Popelmannschaft im Winter 8 Spieler verkaufen und 11 neue holen.
Bayern verkauft im Sommer Neuer, Dortmund angelt sich Aguero und sonst nichts.
Dass 5 Spieler den Verein verlassen und eben auch 5 neue kommen ist in der Realität so, und sollte endlich auch in FIFA einkehren.
Was daran jeweils so schwer sein soll, will mir nicht in den Kopf.

kotstulle7

Hört sich mal gar nicht so schlecht an…Mal schauen wie es dann alles präsentiert ist

Genisis_S

„Ihr habt die Wahl zwischen 11 “grafisch brillanten Couches”, die Ihr während des Spiels erleben könnt.“
Du meintest wohl eher Coaches und nicht Couches, oder?????????????

Dawid

Ich wäre für eine neue Couch 😀

Tom Ttime

danke, wurde ausgebessert 🙂 Aber ne Couch an der Seitenlinie wäre auch nicht schlecht.

Genisis_S

Und dann auch noch mit Frostbite! Wow! 😀

Patrick Mäder

Kann ich dir den managermodus auch die originalen Trainer verwenden? Sprich Jürgen klopp ect oder nur vorgegebene?

Psycheater

Ja sehr geil. Spiele ausschließlich den Karrieremodus und begrüße die Änderung der letzten beiden Jahre. Ich hoffe es ist gut und sinnvoll umgesetzt; dann könnte das vllt was gutes werden. Was mich aber oft am meisten stört ist das EA es nicht schafft einen vernünftigen und sinnvollen Spielplan zu erstellen. Wie oft schon hab ich in der BuLi an nem Montag gespielt ????

Theojin

Ich spiele auch nur den Karrieremodus offline. Allerdings habe ich schon seit einigen Jahren keine Bundesligaclubs mehr gespielt, sondern ausschließlich die BPL.

Die News zaubert mir natürlich ein fettes Grinsen ins Gesicht, weil endlich der einzige für mich wirklich wichtige Modus ein paar tolle Neuerungen erhält.

Psycheater

Hab ich auch schon oft überlegt. Aber da ich die internationalen Ligen mal so gar nicht verfolge würde mir da der direkte Bezug fehlen. Außerdem spiele ich gern mit „meiner“ Mannschaft. Für mich steht da doch sehr der Simulationscharakter im Vordergrund. Wobei ich auch sagen muss das das was EA und die BPL da bieten mal eine ganz andere Liga ist…im wahrsten Sinne des Wortes ????

Original Gast Chris

plant ne grosse firma ein neues fussball spiel oder warum legt sich ea bei fifa 17 ins zeug und bringt mal etwas mehr neues/verbessertes ?^^

hatte mir selber ja eigendlich abgeschworen noch mal einen teil von ea zu kaufen aber der 17er interessiert mich doch immer mehr….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x