Gaaay? Russische Politiker halten FIFA 17 für “Schwulen-Propaganda”

Bei FIFA 17 sorgen zurzeit die Aussagen von russischen Politikern für Schlagzeilen. Sie behaupten: FIFA 17 sei Propaganda für Homosexuelle.

ha-gaaay

Einige Mitglieder des russischen Parlaments schrieben vor Kurzem einen Brief an die “State Communications Oversight Agency”, in dem sie EAs FIFA 17 die Unterstützung einer LGBT-Initiative in England unterstellen, welche gegen das russische “Gay Propaganda”-Gesetz verstoße.

Und dabei geht es nicht um Fußballer, die sich küssen. Zumindest nicht direkt.

Letzten Monat fand in der Premier League eine “Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender”-Kampagne statt, bei der die Spieler Schnürsenkel in Regenbogen-Farben trugen, als Zeichen gegen Homophobie.

fifa-trikot

EA Sports unterstützte diese Kampagne und schenkte jedem FUT-Spieler ein kostenloses Regenbogen-Trikot am “Black Friday”-Wochenende.

Regenbogen-Trikot verärgert russische Politiker

Dieses Trikot, das jeder FUT-Spieler erhielt, verärgerte nun einige russische Politiker. Denn das “Gay Propaganda”-Gesetz aus dem Jahr 2013 verbietet jede Propaganda von “nicht-traditionellen, sexuellen Beziehungen”, die Minderjährigen zugänglich wird.

Da FIFA 17 ein Sportspiel ist, das alle Altersklassen anspricht, sehen die russischen Politiker hier einen klaren Verstoß gegen ihr Gesetz und fordern nun Maßnahmen. Die Abgeordnete Irina Rodnina, eine ehemalige Olympia-Gold-Gewinnerin im Eiskunstlauf, betonte, dass jeder Staat seine internen Gesetze und Ordnungen habe, welche man befolgen müsse.

fifa17-lewandowski

Ein anderer Politiker forderte Änderungen von EA und eine Alters-Einstufung für dieses “Informationsprodukt”. Sonst könnte FIFA 17 in Russland verboten werden.

Ob EA Sports die geforderten Änderungen vornehmen wird, ist wohl eher unwahrscheinlich. Indirekt reagierten sie allerdings schon darauf. Am selben Tag, an dem die russischen Politiker diese Kommentare abgaben, verkündete EA, dass sie von der “Human Rights Campaign” zu einem der weltbesten Arbeitsplätze für LGBTQ-Angestellte benannt wurden.

Was haltet Ihr von dieser Story?


Tipps und Tricks zu FUT 17 findet Ihr hier.

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
51 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gerd Schuhmann

Bitte jetzt wieder zum Thema – das hat alles nichts mehr mit dem Artikel zu tun.

Irgendjemand

Dann müsstet ihr aber ein paar mehr Kommentare löschen als nur meinen 🙂

Gerd Schuhmann

Man fängt dann mit aktuellen Kommentaren an, wenn es droht aus dem Ruder zu laufen.

Chiefryddmz

huiuiuiuiui, was geht hier denn ab?

Arebs

Hier sehen wir einen typischen Kommentarbereich, in dem es um einen Artikel über Russland geht. Zu ihrer Rechten sehen wir die Pro-Russische Fraktion, welche “Russland-bashe!!! Lügenpresse!!! Woanders ist es noch schlimmer!!! alle anderen auser Russland sind doof!! russland strongz” schreien. Zu ihrer linken sehen sie die Anti-russiche Fraktion, welche sich heftig mit der pro-russischen Fraktion bekriegt. Dazu sehen sie noch einige andere, welche den Autoren schlechten Journalismus sowie in der mitte einige genervte Leser und Journalisten die sich denken “Nicht schon wieder so ein chaos, Cortyn kann ich mal kurz deine Peitsche haben?”

El Duderino

Schlimm genug das ich auf dieser Seite jetzt auch schon gebashe lesen muss.
Immer dieses “An unserem Wesen soll die Welt genesen”.
Andere Länder, andere Kulturen.
Ich weiß auch echt nicht warum diese Seite solchen Unfug postet, konzentriert euch mal lieber direkt auf die Spiele und verhebt euch nicht an politischen Themen.

Gerd Schuhmann

Wir “verheben” uns an überhaupt nichts.

Das war eine Aktion von FIFA. Und die hat diese Kommentare nach sich gezogen. Darüber berichten wir.

Genau wie wir über “Blizzard sperrt wegen US-Handelssanktionen den Bewohnern auf Krim das Battle.net” berichtet haben. Oder “Mann mit arabischem Namen kann nicht Paragon spielen, weil er auf der Terrorliste steht.” Ich find dieses “Klammert alles, was politisch sein könnte, aus, ich will das nicht lesen” albern. Dann lies es nicht.

Wie du auf die Idee kommst, das hier ist “An unserem Wesen soll die Welt genesen” – das ist mir echt ein Rätsel. Das bringst du komplett von außen rein. In der News ist das nicht.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Naja, ich kann seine Aussage schon verstehen. Es mag hier im Einzelfall nicht darum gehen, aber generell wird der “Westen” gegenüber Russland zunehmend überheblich, bei so ziemlich jeder Gelegenheit die sich bietet. Als wäre man der Weisheit letzter Schluss. Und sowas kann niemals ein Teil der Lösung sein, im Gegenteil, genau das ist ein Teil des Problems.

Gerd Schuhmann

Das ist eine Diskussion, die ihr mitreinbringt von außen. Im Artikel steht nirgendswo: Die rückständigen Russen sollen sich mal zusammenreißen und akzeptieren, dass schwul cool ist. Das findet sich nirgendswo in dem Artikel.

Nur weil man sagt, was da passiert ist, heißt es schon: Haltet Euch da lieber raus mit dem Russen-Bashing. Also echt.

Die Alternative ist es: Nichts über Russland zu bringen.

Das kann es ja wohl nicht sein, dass man aus Angst “kuscht.” So eine Selbst-Zensur ist absolut gegen unsere Überzeugungen.

Wer sich durch solche Artikel in seiner Weltsicht angegriffen fühlt, der hat doch kein Problem mit uns, sondern mit ganz anderen Sachen.

Ich sag’s jetzt noch mal: Wenn Ihr so eine Diskussion führen wollt mit “Die Lügenpresse” und “Ihr zeichnet so ein schlimmes Bild von Russland, Eure Gesellschaft ist doch auch furchtbar” – da gibt es wirklich bessere Orte für als unsere Seite. Es ist klar, dass Artikel wie dieser Diskussionen provozieren. Aber es wäre uns dann sehr lieb, wenn es um den Artikel ginge und darum, was da drinsteht. Und NICHT um Konflikte, die 5 Ecken weiter sind.

Was klar ist: Wir werden NICHT News ausklammern und verschweigen, nur weil sie irgendwem nicht in den Kram passen. Das muss man halt mal abkönnen.

Setoy

Grundsätzlich gebe ich dir Recht! Jedoch habt ihr meiner Meinung nach, auch eine gewisse Verantwortung und wie ich annehme, sehr viel junges und nicht politikinteressiertes Publikum und diese werten das einfach völlig falsch, wie in allen US Blockbustern der Russe der böse ist und der Deutsche immer der Nazi, das setzt sich im Unterbewusstsein der jungen Leute fest – diese Feindbilder, speziell auch gegen Deutsche (Nazi) bekomme ich in allen Online Games mit, von Jungen Hüpfern, die die Geschichte nicht mal kennen.
But Nevermind – euch gehört die Seite!

Gerd Schuhmann

Ich weiß nicht, ob wir der richtige Ort sind, um Leuten humanistische Grundwerte wie eigenständiges Denken zu vermitteln. Dafür ist in meiner Welt die Schule zuständig, wenn’s in der Familie keinen gibt.

Wenn die Schule es nicht schafft, Kinder und Jugendliche zum kritischen Denken zu erziehen – dann sollen es die Spielezeitschriften richten – das glaub ich nicht. Wir sind uns einer gewissen Verantwortung schon bewusst, dass wir keinen Mist machen und selbst zeigen, dass man Dinge differenziert zeigen soll. Aber so pädagogische Funktionen – das find ich Quatsch.

Wir gehen alle mit offenen Augen durch die Welt und wir kennen uns auch alle im Internet aus und wissen, wie solche Diskussionen bei diesen Themen laufen. Und wir wollen diese Form von Politik und Diskussion, die jetzt hier lief, möglichst von der Seite fernhalten: Also alles was so in Richtung “Wutbürger, Gut,mensch, Reichsbürger, Putinversteher, AFD-Wähler, Lügenpresse, Gamergate” geht, hat auf unserer Seite keinen Platz und kein Forum. Und wenn Diskussionen in diese Richtung driften, schreiten wir ein.

El Duderino

Also würdest du die Überschrift plus das Meme Bild als objektive Berichterstattung bezeichnen? Aber du hast Recht, ich muss das nicht lesen und werde zukünftig diese Art von Artikel meiden. Da habe ich einen anderen Qualitätsanspruch.

Gerd Schuhmann

Okay, damit kann ich leben.

Irgendjemand

Und genau diese Leute haben keine Lust ständig zu hören aber nur bei den Russen ist das so, oder die waren es. NAtürlich ist die Aussage der “Politiker” nicht gerade eine glanzleistung, aber warum gibt es ständig nur zu den Russen solche News? Politiker andere Länder reden auch viel Müll, trotzdem macht man daraus immer nur eine News,wenn die Russen es sagen. Meine damit jetzt nicht Mein-MMO sondern allgemein jedes Nachrichtenmagazin.

Irgendjemand

Menschenrechte interessieren kein einzigens Land dieser Welt, es wird nur immer wieder als Grund geannt um die Freiheit und die Demokratie in andere Länder zu exportieren. Jeder Krieg egal zu welcher Zeit war und ist schon immer ein Ressourcen Krieg gewesen. Übrigens mit welchen Waffen greift unser Verbündeter Saudi Arabien den Jemen an? Oder war es nicht so das die Amerikaner mit falschen Beweisen in den Iraq einmaschriert sind? Die Welt kann man nimmer nur in schwarz und weiß teilen.

Setoy

Jede Gesellschaft hat ihre Probleme, weil es dort den opportunistischen Menschen gibt.
Homophobie und Rechtsradikale findet man leider überall, viele tun immer nur so liberal und tolerant. Heuchler an die Macht :). Beispiel der Hass der den Flüchtlingen in unserem Land entgegengeworfen wird. Die Menschen schreien doch gerade zu nach Feindbildern und bitte fang nicht mit Vergleichen an, man müsste dann fairerweise auf Russland/ USA/ Israel/ EU bzw. Deutschland/ Frankreich etc. rumhacken, nicht zu vergessen das Britisch Empire… Ressourcenkriege im Osten, völkerrechtswidrige Drohnenflüge aus Deutschland, mit mehr als 90% Zivilen Opfern etc etc…

Ich kann Menschen mit Homophobie und Rassismus einfach nicht verstehen und schlimme Taten anderer, machen meine, unsere schlimmen Taten nicht weniger schlimm.

Irgendjemand

So leicht ist es eben doch nicht mit dem “gut” und “böse”, Die Russen sind Orthodox, wir Europäer sind es meistens nicht. Im Orthoxoen sind gleichgeschlechtliche Beziehungen gegen “Gottes Willen”. Du darfst in Russland schwul sein, nur darfst du es nicht öffentlich zeigen, wenn wir schon über bestimmte Gesetze reden.

chevio

ok. dann ist ja gut, wenns nix macht. =P

chevio

Danke für Deine Antwort. Zwei Menschen.. zwei verschiedene Wahrnehmungen. Geht für mich klar. =]

chevio

Intelligenz wird überbewertet. Ist ein Tier dumm?

Was Du mit Deiner Antwort auf meinen Kommentar tatsächlich sagen willst ist wieder etwas anderes.

Gorden858

😀 Was ist das denn für eine Antwort?

Natürlich sind Tiere dumm im Vergleich zu Menschen. Und du willst jetzt lieber dein Leben in Unwissenheit mit Fressen und Schlafen verbringen? Oder was willst du uns damit sagen?

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Es ist schon klar, dass jeder die Russen dafür verurteilt. Aber genauso klar ist auch, dass das geheuchelt ist. Wieviele schwule Fußballer habe wir in der ersten Liga? Wir wissen es nicht, weil das ganz normale anscheinend immer noch zum schämen ist. Wer von den Leuten, die sich das Regenbogen-Trikot runtergeladen haben, würden in der Öffentlichkeit mit einer Regenbogen-Fahne rumlaufen? Überall Heuchler, die nur nutzlose Sprüche von sich geben. Aber wenigstens kann man auf die Russen wieder einprügeln. Schöne, einfache “Gut” und “Böse” Welt.

O815 the Future

Die meisten folgen eben Blind der ollen Merkel. Die denkt auch die Russen sind immer die Bösen. Dabei hauen die Amis auf diesem Planeten am meisten auf die Kacke. Und viele andere Länder baden den Scheiss aus.

chevio

“Dabei hauen die Amis auf diesem Planeten am meisten auf die Kacke.”

Dicht gefolgt von uns Europäern. ^^

Psyclon

Inwiefern denn das?
Die Asiaten/Inder hauen stark auf die Kacke, und zwar vor allem im ökologischen Bereich. Dagegen sind wir mit unseren 1,5% CO²-Ausstoß ja niedlich; gerade wir machen einen auf grüne Republik ohne Atom – dafür mit mehr Kohlestrom.

Nur weil eine handvoll Prozent der voll besoffenen Hooligans im Stadion ebenfalls nichts im Kopf hat, macht es das bei der Regierung des flächengrößten Landes der Erde nicht besser. Außerdem sagte hier niemand, dass das Thema in deutschen Stadien (welche sicher nicht repräsentativ für Deutschland sind) vorbildlicher abläuft, aber wir reden hier von einer Regierung eines ganzen Landes. Das merkst du schon, dass das schwachsinnig ist zu vergleichen, oder? Und ja, ich schäme mich auch hier für die homophoben und rassistischen Dummköpfe, die ich regelmäßig im Fußballstadion sehe. Btw, Ich finde es aber bei weitem nicht so extrem, wie das in der russischen Hooligan Szene abläuft. Wenn sich diese Dummköpfe in ihren Ideologien durch Gauland, Putin (oder weiß der Geier wer) bestätigt fühlen, dann bekommen wir zunehmend ein größeres Problem. Niemand prügelt hier auf “die Russen” ein, aber bei obigem Sachverhalt muss du doch selbst zugeben, dass es beschämend für die heutige Zeit ist.

Und zu deiner anderen Frage: Nein, ich würde auch nicht mit einem Regenbogen T-Shirt durch die Gegend laufen oder sonstigen Dingen gegen Homophobie oder Fremdenhass. Einfach aus dem Grund, weil ich es nicht mehr als notwendig erachte, dass man darüber überhaupt reden muss. Und Leute, die das nicht verstehen, lassen sich sicherlich auch nicht aufgrund meines T-Shirts von ihrer Ideologie abhalten.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Na dann fahr mal in ein muslimisches Land und äußere Dich da öffentlich schwulenfreundlich. Dagegen sind die Russen noch sehr rücksichtsvoll. 🙂 Du kannst nicht von der Umgebung in der Du lebst und von der Kultur, die Du gewöhnt bist, bei anderen Länder mit anderen Sichtweisen pauschal auf Idiotie schließen. Das ist genauso rückständig und intolerant.

Ich sage nicht, dass außerhalb Russlands alles besser läuft, aber in obigen Artikel geht es nunmal um die russische Regierung. Und wenn es in anderen Ländern “Kultur” ist homophob zu sein, dann tut es mir Leid um diese Länder. Bereisen werde ich diese deshalb ganz sicher nicht. Das macht das hier alles auch nicht wirklich besser. Ich sehe es schon so, wenn in einem ganzen Land jemand aufgrund seiner Hautfarbe, Sexualität oder Religion diskriminiert wird und das von der Regierung noch so gefördert wird, dann ist das für mich eine Ideologie. Und zwar keine positive.

Psyclon

Sie brauchen diese Länder nicht zu bereisen, denn diese Menschen sind bereits Millionenfach in Deutschland. Genauso, wie “Jude” unter muslimischen Schülern wieder als Schimpfwort in Mode kommt; bei Deutschen würden die Moralwächter aufschreien, bei ausländischen Antisemiten nicht, weil Appeasement. Ist schon widerlich, was in diesem Land alles nicht stimmt.

Findus hat es bereits erfasst: Man will mal wieder auf den Russen herumhacken. Und das ist nichts Neues und langweilig. Die Russen sind, anders als der Amerikaner, nicht weichgespült. Russen sind zäh, haben Gemeinschaftsgefühl, aber gehen auch hart mit jemanden ins Gericht, wenn dieser sich falsch verhält. Eigentlich ein optimaler Plan für ein gesellschaftliches Miteinander, und abschreckend. In Russland ist so viel Scheiß in den letzten 100 Jahren passiert. Zaren, Stalin, Sozialismus und nun so ein Mix aus allem – die Bevölkerung hat dabei einen zähen, lebenswilligen Charakter entwickelt, welche die USA/Der Westen nicht einmal ansatzweise haben. Da kauft man sich lieber den zweiten SUV, den Segway oder das Hoverboard für $1,500. Da muss man ja weichgespült, durchgegendert (Gender-Blödsinn entstammt den U.S.-Universitäten) und politisch überkorrekt sein. Für so einen Blödsinn haben vernünftige Völker wie Russland keinen Bedarf – du bist in der Gesellschaft oder eben nicht.

Gerd Schuhmann

Boah, fahr das mal runter oder schreib es bei Spiegel Online.

Es ist klar, dass solche Diskussionen auch etwas Politisches haben, aber nicht jeder 5 Kommentare und sagen, welche Partei er unterstützt und diesen ganzen Internet-Verschwörungskram.

Bitte hier Schluss machen.

Ich hab dir oben eine anderen Kommentar gelöscht. So Diskussionen in diesem Ton brauchen wir auf der Seite echt nicht. Das hat auch nichts, aber gar nichts mit unserer Seite oder der News hier zu tun.

Compadre

Jaja, die Islamisierung und Verfremdung unseres Landes. “Das deutsche Volk wird ersetzt, danke Merkel. Sind doch eh alles weichgespülte Marionetten und Diener der USA”, genau so nen Unfug bekommt man von der AfD eingetrichtert. Weiß auch gar nicht, was das noch mit obigen Artikel noch zu tun hat. Zur Erinnerung (Aufmerksamkeitsspannen sind ja bekanntlich unterschiedlich), in dem geht es darum, dass sich Russlands Politiker wiederholt homophob verhalten. Und dass hier dann eben Russland als Beispiel in der Diskussion ist, sollte logisch sein. Wobei das natürlich mit der Logik immer so ein Thema ist. Jedenfalls hat es nichts damit zu tun, dass hier irgendjemand auf Russland einprügelt, nur weil das in irgendwelchen Verschwörungstheorien irgendwelcher Faschisten so gepredigt wird, in denen ja das “vernünftige Russland” immer nur zu Unrecht kritisiert wird.

Ich glaube, mehr möchte ich auf einer Gaming Seite auch nicht dazu sagen. Habe ja weiter unten schon geschrieben, dass ich es auch nicht gut finde, für so etwas überhaupt eine Plattform zu bieten.

“das ganz normale”
Das ganz normale ist immer noch Heterosexualität oder seit wann können Schwule auf natürlichem Wege Kinder zeugen?

Fly

Gehört du also auch zu denen, die Homosexualität als “unnormal” ansehen, weil man keine Kinder zeugen kann? Oh mein Gott wie schrecklich, wir sterben alle aus! Was bitte ist denn “normal” und wer definiert das? Dann ist die Tierwelt ja auch nicht normal, immerhin gibts da ebenso Homosexualität…

Cortyn

Es gibt keine “normalen” Menschen. Das ist ja das schöne an uns.

Setoy

Gamer sind aber verdammt nah dran am “normalen”, beim Rest gebe ich dir natürlich vollkommen Recht 🙂

Mensch ist einfach Mensch, neben dem Gaming, sollte in der Schule mehr Demut, Mitgefühl und Toleranz vermittelt werden.

Yo Soy Regg †

Jeder kann mit wem schlafen, mit wem er will. Ob er jetzt schwul, lesbisch, ein Stein oder was auch immer er, sie oder es ist. Hauptsache er geht mir damit nicht auf die Nerven. 🙂

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Stimme ich Dir zu.

Kyugre

Ihh, Homophober idiot 😛

Forwayn

Wie wäre es, wenn man statt von Norm und normal lieber von natürlich spricht. Denn jede sexuelle Orientierung ist natürlichen Ursprungs. Im Tierreich (Säuger wie Nichtsäuger) ist Homo- und Bisexualität genauso weit verbreitet. Bei homosexuellen Trauerschwänen verläuft die Aufzucht der Jungen (Leihmutter und so!) übrigens weitaus erfolgreicher als bei gemischtgeschlechtlichen Paaren.

Norm ist ein gesellschaftlich geprägter Begriff, der an dieser Stelle nichts zu suchen hat.

Irgendjemand

Ich finde bei solchen Meldungen immer wieder intressant wieso nie die Namen der Politiker genannt werden, dann würde man feststellen, dass diese Politiker genau so viel zu sagen haben wie die AFD. Oder kann darf man jetzt auch behaupten alle deutschen Politiker sind rechtsradikal. Versteh mich nicht falsch, diese Aussage der Politiker ist auf jeden Fall dumm aber viele Menschen geben ihre Meinung ab ohne gefragt zu werden.

Irgendjemand

*interessant

Gerd Schuhmann

Da FIFA 17 ein Sportspiel ist, das alle Altersklassen anspricht, sehen die russischen Politiker hier einen klaren Verstoß gegen ihr Gesetz und fordern nun Maßnahmen. Die Abgeordnete Irina Rodnina, eine ehemalige Olympia-Gold-Gewinnerin im Eiskunstlauf, betonte, dass jeder Staat seine internen Gesetze und Ordnungen habe, welche man befolgen müsse.
—-
Da ist doch ein Name.

Wahrscheinlich werden die Namen meistens nicht genannt, weil niemand was damit angefangen kann.

Irgendjemand

Stimmt, ihr habt den Namen erwähnt. Hab jetzt irgendwie an ein anderes Beispiel gedacht, glaube das war auch während der Fußball WM, da wurde der Sohn eines rechten Politikers zittiert der die Hooligans gefeiert hat.

Compadre

Naja, ich bin ja der Meinung, dass man solchen Hinterwäldnern nicht immer eine Plattform geben muss, auch wenn es sich hier um eine “News” handelt. Ist ja schon schlimm genug, dass sie im flächengrößten Land der Welt die größte Plattform haben. Dass es solche Dinge noch in der heutigen Zeit gibt – Wahnsinn. Ist ja fast so schlimm wie Gauland mit seiner Nachbarntheorie. Es ist echt unglaublich, welchen Spinnern manche ihre Stimme schenken.

as140

” Dass es solche Dinge noch in der heutigen Zeit gibt”
Was hat Homosexualität mit Epochen zu tun?
“Ist ja fast so schlimm wie Gauland mit seiner Nachbarntheorie.”
Das stimmt aber ja. Es gibt nunmal Gegenden wo Leute Einwanderung generell ablehnen.

Compadre

Nichts hat es damit zu tun. Homosexualität gibt es schon immer, länger als Diskriminierung. Aber wie sol Leute wie du mit dem Thema (ähnlich wie “Einwanderung”) umgehen, ist das Problem. Ich gehe hier aber ohnehin von nem kleinen Troll aus, der seine Kommentare fernab seines Disqus Kontos verfasst.

Gorden858

Ich glaube er meinte Homophobie nicht Homosexualität 😉

chevio

Jojo. Die bösen Russen… Die sollen gerade irgendwie in unseren Köpfen wohnen oder?

Hätte ich nen Wunsch frei, dann würde ich mir den Artikel von meiner Lieblingsgamingseite weg wünschen.

Nirraven

weil nicht sein kann was nicht sein darf?

chevio

was ist die Frage? Sorry bin nicht intelligent genug das zu durchschauen.

Forwayn

Die Frage zielt darauf ab, dass in manchen Gesellschaften bestimmte Lebens- /Sexualitätsmodelle aus religiösen, politischen oder kulturellen Gründen nicht existieren dürfen und deshalb werden diese Dinge dann für nicht existent erklärt. (Bsp.: Es darf keine Schwulen geben, also gibt es auch keine)

Totschlagargument vieler totalitärer Systeme – egal ob religiös oder politisch. Und meistens total an der Realität vorbei. Nach dem Motto: Ich mach mir die Welt, widiwidi wie sie mir gefällt… 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

51
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x