Reviews zu Far Cry 5: Diese Wertungen gibt die Fachpresse!

Die ersten Wertungen zu Ubisofts neuestem Open-World-Spiel Far Cry 5 (PC, Xbox One. PlayStation 4) trudeln ein. Die ersten Reviews versprechen eine gute Zeit im fiktiven Hope County, Montana.

Das Wichtigste vorab:

  • Far Cry 5 erscheint offiziell am 27. März für Xbox One, PlayStation 4 und PC.
  • Während einige Spieler auf den Konsolen bereits fleißig zocken und sich PC-Besitzer noch in Geduld üben, trudeln bereits die ersten Wertungen der Spielepresse ein.
  • Mit einem Durchschnitt von derzeit 86 Punkten bei 29 Reviews (Stand: 26. März 12.30 Uhr) kommt der neueste Teil der Far-Cry-Reihe bei den Testern gut an. Das dürfte für einen guten Schnitt bei dem Wertungs-Aggregator Metacritic sorgen.
FarCry5-Tafel

Auszug der Bewertungen im Überblick

Far Cry 5 Auto Boomer

Promintente Meinungen zum Spiel

Windows Central – “Der beste Open-World-Shooter auf der Xbox One”

Windows Central hat Far Cry 5 mit fünf von fünf Sternen bisher die beste Wertung verpasst und lobt das explosive Shooter-Gameplay, die hypnotischen Schurken und die atemberaubende Geschichte. Zwar gibt man an, dass noch mehr Veränderungen dem Titel gut getan hätten, jedoch wäre dies wirklich Kritik auf hohem Niveau. Fans von Far Cry oder Open-World-Sandbox-Spielen im Allgemeinen könnten Far Cry 5 nicht ignorieren.

GamingBolt – “Open-World-Meisterklasse”

Bei GamingBolt vergibt man für Far Cry 5 gleich 9 von 10 Punkten und lobt die interessante Umgebung und die faszinierenden, gut geschriebenen und gut synchronisierten Charaktere. Die Erkundung der Spielwelt verlaufe organisch und mache eine Menge Spaß. Die Arcade könnte darüber hinaus potentiell unzählige Spielstunden aufsaugen. Als Negativpunkt wurde genannt, dass das unfokussierte Storytelling der Prämisse nicht gerecht wird.

PC Games – “Abwechslungsreich und gut gemacht, aber strukturell zwiegespalten”

PC Games bescheinigt Far Cry 5 eine kompetent gemachte Fortsetzung zu sein, die jedoch nicht weiß, was sie sein will. Als Wertung wird 81 Prozent angegeben. Gelobt wird unter anderem die toll gestaltete und abwechslungsreiche Spielwelt, während der geringe Schwierigkeitsgrad negativ aufgenommen wird. Laut PC Games wirkt das Spiel aufgrund technischer Unzulänglichkeiten unfertig. Zudem werde den Spielern die Freiheit versprochen, Missionen so anzugehen, wie sie es wünschen. In Wirklichkeit werde man jedoch bestraft, wenn während eines Auftrags die versprochene spielerische Freiheit in Anspruch genommen wird.

GamePro – “Spaßige Action & ein Bösewicht zum Einschlafen”

GamePro vergibt 80 von 100 Punkten und meint, dass Far Cry 5 stark an die Vorgänger erinnert und man vor allen Dingen damit beschäftigt ist,  Kleinstaufgaben abzuhaken. Die Entscheidung, keinen vorgegebenen Protagonisten in dem Spiel zu verwenden, wird jedoch begrüßt. Wer oberflächlichen Spaß haben möchte, würde jedoch mit Far Cry 5 auf seine Kosten kommen.

GameStar – “Kult geht anders”

GameStar vergibt 79 von 100 Punkte und bemängelt, dass Ubisoft so wenig aus dem überraschenden Szenario von Far Cry 5 macht. Zudem würde Seeds Sektenbewegung im Spiel bis zum Ende kaum an Substanz gewinnen. Die Story würde auf ganzer Linie enttäuschen, jedoch sei Far Cry 5 immerhin noch ein guter Shooter. Gelobt werden jedoch die tollen Landschaften und die Zwischensequenzen. Darüber hinaus seien unzählige Details der US-Kultur zu finden.

Destructoid – “Gewalt ist die Muttersprache von Far Cry 5 und das Spiel spricht sie gut”

Destructoid geht schon etwas kritischer mit Far Cry 5 ins Gericht und vergibt 7.5 von 10 Punkte. So würde das Spiel bereits zu Anfang ein Gefühl der Dringlichkeit vermitteln, falle jedoch schnell in den etablierten Rahmen der Serie zurück. So würden die Spieler etwa alle Nase lang von den Kult-Mitgliedern angegriffen, könnten sich aber auf der anderen Seite aber die Zeit mit Angeln, Jagen oder Erkunden vertreiben. Das Spiel sei ein solider First-Person-Shooter in einer lebendigen, atemberaubenden Umgebung. Obwohl Joseph Seed und Eden’s Gate in Theorie besser funktionieren als in der Praxis, markiere der Weltuntergangskult einen Aufbruch für die Franchise, der sich auszahlt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Diese 5 Dinge solltet Ihr vor dem Kauf von Far Cry 5 wissen

Quelle(n): Opencritic
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jürgen Janicki

Das spiel macht einfach nur richtig spaß,dazu sind sehr viele kleinigkeiten echt gelungen…es bleibt Geschmackssache,aber bis God Of War 4 kommt isses jeden cent wert

PhantomPain74 MZR

Aber ist das Far cry Konzept nicht immer das Gleiche ???
Ist das nicht dasselbe Farcry in neuem Anzug mit ein Sidekick ???
Ist das alles den Hypetrain geschuldet, der immer pünktlich vor dem Release von Spiele loslegt ????

Ace Ffm

Oh Gott,ich bin wieder einmal Far Cry süchtig geworden. Das Game ist einfach genial.

ItzOlii

Same here!

Allein das Intro ist mal sowas von genial gemacht!
Nach den ersten 6 Stunden einen durch und durch positiven ersten Eindruck!

airpro

wie ist die Grafik? Wildlands Downgrade oder mit detailierten Schatten, Partikeleffekten usw.?

Ace Ffm

Für mich ok. Bin voll zufrieden. An Wildlands kommt es aber nach meiner Meinung nicht ganz ran. Allerdings spiele ich auch noch auf einer alten PS4 und sie liegt in den letzten Atemzügen. Hab mir heute ne Pro bestellt.

Lp obc

Also ich habe es gestern bekommen und konnte mich fast nicht losreissen xD
Grafik ist echt super (ausser einzelnen PopUps)
Der Shooterteil ist auch toll gemacht und die Welt ist lebendig und ladet zum erkunden ein, zudem ist das neue System mit dem Kompass super, und Dinge müssen gefunden werden und sind nicht einfach so markiert!
Zum Beispiel Fischgründe werden durch Heftchen oder Schilder in der Welt bekannt gemacht, das gefällt mir sehr!
Freue mich sehr aufs weiterspielen 🙂
Tests Gamepro kann man schon lange nicht mehr für voll nehmen, Sonypro wäre erstens mal der bessere Name und die Community dort ist einfach traurig….
Mein MMO ist da vieeel besser 😉
peeze

Bienenvogel

Ich konnte bisher nur gut 2-3 Stunden spielen, aber hier ein erstes kleines Fazit:

Erstmal das Negative.
Der Charaktereditor ist ein Witz.???? Man hat die Auswahl zwischen 8 Allerweltsgesichtern die kaum Persönlichkeit haben. Das wars, außer bei Geschlecht und Frisur (beim Mann kann man nicht mal den Bart mit anpassen) gibt es nichts anzupassen. Dann ist natürlich noch die Kleidung, aber die hat keinerlei Relevanz für das Spiel. Wenn man bedenkt das man eh immer in First-Person rumläuft hätte man sich den Editor mMn echt schenken können. So hab ich das Gefühl das der nur drin ist um den Spielern wieder über die Outfits Mikrotransaktionen aufzudrücken. Glücklicherweise fällt das aber wohl kaum ins Gewicht. Trotzdem schade, man hätte auch einfach wieder einen festen Hauptcharakter installieren können. Naja was solls.

Ansonsten war ich aber positiv angetan. Der Einstieg war sehr stimmig erzählt. Der erste Eindruck vom “Vater” war auch sehr gut. Typisch für Far Cry ein charismatischer Bösewicht, der einen an der Waffel hat, aber irgendwie fast mögen muss. Mal sehen ob das über das ganze Spiel so bleibt, einige Bewertungen oben sagen ja was anderes.
Gameplay-technisch ist es natürlich auch gewohnt. Man kann Gegner markieren, lautlos oder brachial um die Ecke bringen. Dazu gibts Fahrzeuge, Sachen zum Sammeln, etc. Positiv fiel mir hier auf, dass ich direkt mehrere Waffen tragen konnte. Bei FC4 musste ich erstmal nach mehreren Tieren suchen damit ich eine zweite Waffe tragen kann.

Das die Minimap durch diesen Skyrim-Kompass ersetzt wurde hat jetzt nicht gestört. Ich finde es eigentlich cool das man erst durch Gespräche oder Notizen Infos über neue Orte erhält. Beispiel: Als ich nach der Anfangssequenz auf die Welt losgelassen wurde, konnte ich einen Zivilisten befreien. Der hat mir dann von einem Prepper-Versteck erzählt. Um da rein zu kommen musdte ich ein “Rätsel” lösen und hab da auch direkt nen Bogen gefunden. Nichts großartiges, aber besser als in den Vorgängern wo Schätze mit ? markiert waren und man dann einfach nur aufsammeln musste.

Zum Abschluss noch was zum Perksystem. Es gibt keine EP mehr für Kills, sondern Herausforderungen. (Z.b. 20 Kills mit dem Bogen). Dafür kriegt man dann eine wechselnde Anzahl an Punkten, mit denen man dann die Perks wählen kann. Ist ein bisschen komisch, aber ich denke ich gewöhn mich dran.

So, das war dann doch nicht wirklich “kurz” ???? Sorry für die Textwand. Wie gesagt, erster Eindruck sehr positiv. Klar ist es keine Neuerfindung. Aber man muss ja nicht alles immer durchkritisieren. Ich denke es wird mich gut unterhalten und das zählt erstmal. Bin auf jeden Fall heiß drauf weiterzuspielen.

PengPeng

Erst als ich denTrailer zu den DLC gesehen habe, hatte ich mich umentschieden und gleich die GoldEdition bestellt. Vorher wollte ich es mir eigentlich gar nicht kaufen. Aber das war dann so cool, hat mich gleich an Borderlands erinnert. Ist so ein bisschen Einstimmung drauf für mich. Wird ja angeblich auf der E3 angekündigt (Borderlands). Ich finde das Setting und die Grafik von FC5 gelungen. Mein Spiel kommt morgen zum schmaleren Preis aus UK. Bin guter Hoffnung…:)

Robert Hatkeinenamen

Ist das wieder die typische far cry Open World? Ich muss mir Rucksäcke aus Tierhaut basteln aber in jeder Holzhütte im Wald gibts automatische Waffen und Raketenwerfer. Da war für mich damals die Luft raus. Technisch hat insbesondere FC4 einen schlechten Eindruck hinterlassen. Es hat auch keinen Spass gemacht irgendwie.

Sunface

Far Cry ist eines von den Spielen die mich nie abgeholt haben. Keine Ahnung warum aber ich mag die Serie nicht. Trailer ist aber hübsch gemacht. Euch viel Spaß 🙂

Peter Gruber

Wenn nicht mal Gamepro – das “Alles ist super Magazin” mehr als 80% gibt, dann muss es sagenhaft schlecht sein, bin schon gespannt auf 4players. Die anderen Magazine sind allesamt reine Werbezeitschriften. Ich erwarte von ubischrott schon lange nichts mehr.

Marc El Ho

Ubisoft macht derzeit alles richtig, alles andere ist der übliche Com Hatetrain und das ist schrott.

MrCnzl

die 3e kopie von einem spiel, was eigtl. alles nur skins/addons sind – überspitzt gesagt – finde ich jetzt nicht als alles richtig machen. gameplaytechnisch ist das halt wirklich nicht gut

achja habe eine der dümmsten ki´s noch vergessen. marketingtechnisch haben sie aber die letzten jahre dazugelernt

Kendrick Young

Peter Gruber Gamepro ist kein alles Super Magazin, sondern werden dort Spiele einfach sehr komisch getestet, als Beispiel man zieht bei diversen Spielen über animationen, schlechtes kampfsystem her. Dann erscheint ein Elex und das wird enorm hoch bewertet weil sowas wie das schlechte Gameplay oder animationen, gesichtsanimationen kaum beachtung finden, sie werden erwähnt das wars aber auch.

airpro

Naja Print ist tot, wovon sollen die denn leben wenn nicht von Werbung.

vanillapaul

Was ich so bis jetzt mitbekommen habe, sollten Bewertungen zwischen 60 und 70 Prozent realistisch sein, je nach Geschmack des Testers.
Stummer Protagonist, strunzdumme KI, irgendwie doch wieder die Ubisoftformel und noch kleinere Sachen können niemals eine 5/5 sein.

Ace Ffm

Dann wird das hier wohl die News,unter die ich ab 0 Uhr eventuelle Gamefragen setzen werde.

Quickmix

Nachher gehts los und morgen Tera….ach keine Zeit mehr.

GameSpot hat es auf den Punkt gebracht!

Varoz

Auf Amazon Prime gibt es übrigens einen 30minütigen Kurzfilm zu Far Cry 5 der sozusagen auf die Geschichte einstimmt, haben sie ja auch schon bei Wildlands gemacht, wenn man heiß auf Far Cry 5 ist kann man sich den durchaus ansehen, leider nur englisch mit dt. Untertiteln.

Psycheater

Da bekomme Ich doch glatt Lust mal wieder FC3 zu spielen; für mich eines der besseren Far Cry der letzten Jahre

Ace Ffm

Und Far Cry 3 kommt bald als Bonus noch dazu! Darauf freue ich mich auch tierisch. Die Grafik sieht zwar bestimmt für heutige Verhältnisse etwas älter aus,aber man kann es endlich auf der 4er mit gutem Pad spielen! Mehr will ich gar nicht.

Direwolf

Ich finde die Designentscheidung mehr als fragwürdig, warum man von einem festgelegten Protagonisten (mit Stimme!) weggeht.
Machte doch das tolle an Far Cry 3 und 4 aus. Die Interaktion zwischen den Helden und Antagonisten. Aber Gamestar/Gamepro sind wirklich nur noch Witzfiguren und ein Schatten ihrer einstigen Größe.
Bisher ist es echt gut und ich spiele seit Samstag (danke Ubisoft Shop) 🙂

Nookiezilla

Ey, die Gamestar ist toll, jedenfalls deren YouTube Channel und die PodCasts 🙁

Fly

Was ich in nem Test von IGN gelesen hab und was mich am meisten stört: ein stummer Hauptcharakter. Ich finde nichts furchtbarer, als wenn der eigene Charakter das ganze Spiel über kein einziges Wort rausbringt. Das steigert für mich auch keine Immersion, das gibt mir eher das Gefühl eine strunzdumme Puppe zu spielen, aber keinen Charakter…
Edit: RPG’s, in denen man X Antwortmöglichkeiten in Dialogen hat (beispielhaft Knights of the Old Republic) mal ausgenommen.

Marc El Ho

Genau das. Aber ich werd’s mir trotzdem holen auch wenn ich diese Design Entscheidung zum kotzen finde. Wenigstens Kommentare ala Borderlands hätte man einbauen können. Jetzt ist man nur eine anonyme schwebende Kamera

Ace Ffm

Freue mich auf heute Nacht. Endlich wieder ein Far Cry.

Marc El Ho

Gamestar kann man sowieso nicht mehr ernst nehmen, wenn man sich die Videobeiträge anguckt und schaut was für Clowns da rumturnen auch kein Wunder. Dazu dann noch ihre schöne Toxic Com die sich im Kommentarbereich im schönsten Gossenslang tummeln. Ich kann mich noch an die Test-Blamage zu Alien Isolation erinnern den sie wie einen Shooter im Trampel und Speedrun spielten und getestet haben und das Spiel dann abseiften weil zu unfair und das Alien ja nicht tot ging ^^ Das kam so heftig zurück das sie das Spiel noch mal testen mussten

Mampfie

Das Alien war Unfair in Alien Isolation, das ist Fakt. Gibt genug Videos auf youtube die zeigen wie das Alien “cheatet”.
Die Community hat nix mit dem Review zutun also ist es irrelevant, ansonsten ist die Wertung von Gamestar ernst zu nehmen.
Ich weis noch wie Giant Bomb damals eine Hasswelle bekommen haben weil sie Fallout 4 mit einer 7/10 gewertet haben, zurecht denn die vielen Bugs und miese Performance auf Konsolen waren Gamebreaking.

Marc El Ho

Und ich kenne unzählige Videos auf YT wo das kein Problem war weil man sich da auf das Spiel eingelassen hat und nicht im ADS Modus durchgerauscht ist. Das Alien war nicht unfair sondern herausfordernd. Kennst du, ja? Gabs früher in Spielen mal. Ich habs sogar auf Alptraum gespielt und es war zu schaffen, auch wenn das nen Weilchen gedauert hat. Natürlich war das Spiel nix für Buttonsmasher. Und nein, Gamestar kann man nicht mehr ernst nehmen. Du darfst aber gern anderer Meinung sein, meine änderst du dadurch nicht

Mampfie

Das Alien war unfair, ob du dieses nun so empfunden hast kann ich nicht beurteilen aber wenn man es schafft das Alien in eine kleine Kammer zu locken und die Tür verschlossen bekommt, das Alien aber zwei Sekunden später hinter einem spawnt dann ist das fucking unfair.

Das Alien teleportierte sich ständig durch die Level, besonders auf den höheren Dif Leveln.
Habe mal ne Mod benutzt die dies abschaltet und siehe da, das Alien tauchte nicht mehr auf sobald man es irgendwo einsperren konnte.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

31
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x