Far Cry 5 setzt auf Mikrotransaktionen, verzichtet auf Lootboxen

Mit den Mikrotransaktionen in Far Cry 5 sollt Ihr Zeit sparen oder kosmetische Items bekommen. Erleichterung bei den Fans, die von Lootbox-Chancen genug haben.

Auf den neuen Titel der Far Cry-Serie freut sich ein Teil der Gaming-Community schon lange. Far Cry 5 wird noch in diesem Monat, am 27. März, von Ubisoft veröffentlicht.

Im Spiel müsst Ihr Euch als Sheriff gegen eine fanatische Sekte beweisen, die die Stadt übernehmen will. Euch erwarten Features wie ein Koop-Modus, in dem Ihr zusammen mit einem Freund alle Missionen lösen könnt. Dabei ist auch der treue Vierbeiner „Boomer“.

Wer sich Sorgen macht, dass Far Cry 5 Lootboxen unterstützt, kann jetzt aufatmen. Die wird’s nicht geben.

Kosmetische Items soll es aber schon geben

Ein Sprecher von Ubisoft bestätigte, dass Far Cry 5 keine Lootboxen oder ähnliche Systeme mit „Chancen“ auf Items haben wird, die mit Mikrotransaktionen zu tun haben. Das Game verfügt über einen Season Pass, aber verzichtet auf die Beute-Kisten, die in Teilen der Community gar nicht gut ankommen.

Für kosmetische Änderungen oder „Zeit-Sparer“ könnt Ihr in Far Cry 5 allerdings zahlen. Während der letzten Demo, die auf einem Event des Spiels verfügbar war, war jedoch der Ingame-Shop offline. Darum ist unklar, was die Items dort kosten werden oder was sie im Spiel verändern.

Es geht dabei wohl um Skins für Waffen oder Fahrzeuge sowie verschiedene Outfits für die Charaktere im Spiel. Außerdem sollen laut PCGamer einige (eventuell sogar alle) kosmetischen Gegenstände mit einer Währung bezahlbar sein, die man im Spiel findet. Das sind Silberbarren.

Far Cry 5 Silberbarren

Wie ein Screenshot zeigt, sind Silberbarren an jedem Außenposten und anderen Orten in Hope County zu finden.

Die Informationen über die Silberbarren sind allerdings knapp. Unklar ist, ob man unendlich viel dieser Währung im Spiel finden kann, oder ob die Barren begrenzt sind. In früheren Teilen der Serie konnte man Außenposten zurücksetzen und erneut looten. Das wäre also eine Möglichkeit, viele der Silberbarren zu farmen. Vielleicht gibt es aber auch eine Limitierung.

Far Cry 5 wird am 27. März 2018 für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht. Leider bekommt es nicht den Koop-Modus, den wir uns wünschen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

29
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Marc El Ho
Marc El Ho
2 Jahre zuvor

Oh je wieder so ein Halbwissen… das Motion Capture Verfahren ist alles andere als billig das man benötigt um die Spielszenen ins Spiel zu bekommen. Das hast du auch schön außer Acht gelassen, wie oft üblich bei Leuten die sich alles zurecht biegen wink Und was hat jetzt Activision damit zu tun? Von denen war hier nicht die Rede, dient nur als Aufhänger um noch irgendwie deinen „naiv“-Spruch unterzubringen. Hier, ein Taschentuch für dich….

Marc El Ho
Marc El Ho
2 Jahre zuvor

och junge, fang nicht an zu weinen wink kosmetische items sind völlig optional und haben nichts mit dem „Geschäftsmodell“ zu tun sondern sind ein rein optionales Zubrot für die, die das möchten. Immer dieses Getue als wenn das Spiel nicht spielbar wäre, verzichtet man drauf. Kommt mal runter…. Drama Queens sind übrigens uncool

Fennion
Fennion
2 Jahre zuvor

Nach dem wirklich großartigen Origins hat Ubisoft bei mir schon ein bisschen Spielraum

SugarJoe
SugarJoe
2 Jahre zuvor

Ups.. Singleplayer mit mikrotransaktionen… Wird also nicht gekauft ????

Marc El Ho
Marc El Ho
2 Jahre zuvor

selbst schuld und damit bist du auch nicht besonders cool. kosmetische items die man links liegen lassen kann? Probleme musst du haben….

SugarJoe
SugarJoe
2 Jahre zuvor

Bist ja schon ein wenig niedlich mit deiner Aussage ????
Meiner 1-jährigen Cousine kann man auch einfach nicht böse sein, egal was für einen Blödsinn sie verzapft..

Marc El Ho
Marc El Ho
2 Jahre zuvor

wie ich schon sagte, da liegt wohl mehr im argen als vermutet wenn schon die 1 jährige Cousine herhalten muss wink

SugarJoe
SugarJoe
2 Jahre zuvor

Ach du. Alles gut. Ich fühle mich mega. Habe heute Nachmittag frei genommen, lecker gegessen und gehe gleich zum Sport. Wetter spielt auch mit. Entschieden das Spiel nicht zu kaufen aus Gründen warum manch einer schlecht schlafen würde. Und du bist so putzig das du mir ein Lächeln zauberst. #feelgoodmonday

Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

Schon vorbestellt für PS4 smile

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Na toll! Bin ein großer Fan der Far Cry Reihe und Gegner jeglicher Mikrotransaktionen in Vollpreistiteln.
Hatte mich eigentlich sehr auf das Spiel gefreut. Zum Glück tätige ich keine Vorbestellungen mehr nach den Entäuschungen der letzten Zeit.
Bei FC5 werde ich jetzt wohl zunächst die ersten Berichte nach dem Release abwarten in wie weit sich die Mikrotr. auswirken werden. Wirklich sehr schade diese Entscheidung von Ubisoft. Gerade MHW hat gerade erst gezeigt, dass es auch ohne geht.

huhu_2345
huhu_2345
2 Jahre zuvor

Wenn es sich in ähnlichem Rahmen wie in der AC- Reihe bewegt ist mir das eigentlich Recht.

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Na mal sehen was es da alles geben wird. Allerdings ist bei meiner Gold Edition so viel Schnickschnack dabei,das ich erstmal ganz beruhigt in die Welt der fanatischen Irren einsteigen kann. Ehrlich gesagt bin ich fast am meisten auf die Dogfights gespannt.

Alzucard
2 Jahre zuvor

und der nächste simgleplayer mit real cash sad

Namma
Namma
2 Jahre zuvor

Ich glaube das es finanziell nicht möglich ist nur, den Einkaufspreis zu verlangen. Die Kosten für die Entwicklung sind enorm gestiegen, dafür Gin der Absatz hoch, dieser stagniert aber und da der Preis ziemlich der selbe ist wie aus den 90ern ist es denke ich notwendig , hier noch andere Einnahmen einzubauen.

Alzucard
2 Jahre zuvor

Das der preis gestiegen ist ist klar, aberim vergleich zu den neunzigern ist die Spielerschaft genauso gestiegen. Es gibt zig andere spiele, die keine mikrotransaktionen haben und die selbe größe wie farcry.

Snowblind
Snowblind
2 Jahre zuvor

eben, was viele vergessen.. früher war ein spiel mit 1 mio verkauften einheiten ein rieeeesen erfolgt, heute wirst du im aaa segment keine bäume mehr damit ausreißen.. viele vergessen das die spielerschaft die man erreicht eben auch gewachsen ist.. für mich gibt es nur 1 grund für mikro payments ->aktionäre… und das ist auch der grund warum es mich persönlich ärgert..

Namma
Namma
2 Jahre zuvor

Hab ich doch auch geschrieben, aber diese Zahl stagniert gerade, wodurch man keine mehr Einnahmen mehr hat.

Loki
Loki
2 Jahre zuvor

Nope die Entwicklungskosten sind nicht wirklich gestiegen. Kannst dir folgenden Bericht mal ansehen bezüglich den Entwicklungskosten von Triple A spielen.

https://www.youtube. com/watch?v=0qq6HcKj59Q

max
max
2 Jahre zuvor

Ich verstehe nicht, wie man so nen Mist verbreiten kann?
Schon ein einziges mal nen Quartalsbericht von EA angeschaut?
Ihn auch nur ansatzweise verstanden? Anscheinend nicht, sonst würdest du nicht so nen Unsinn verzapfen….

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Ein ganz netter…

Namma
Namma
2 Jahre zuvor

Ja durchaus in im Gegensatz zu dir scheint mir klar zu sein das auch immer mehr gefordert wird. Hier steckt ein bisschen mehr dahinter wir bei The Witcher 3 zB.
Der Umsatz einer Firma ist nicht deren Gehalt. Die Kosten für Personal , Technik , Programme, Marketing usw steigen stetig an. Ganz besonders die Investoren wollen was sehen und nicht genauso viel wie letztes Jahr oder weniger wie letztes Jahr, denn die interessiert nur Wachstum. Gibt es den nicht heißt es Tschüss wir brauchen euch nicht mehr.
Wenn jetzt aber mikrotransaktionen für Wachstum sorgen , wo sie aber nicht spielentscheidend sind sondern kosmetischer Natur, sollte man doch froh sein und sich freuen wenn wirklich einige Spieler mit mehr finanziellen Mitteln dort investieren und damit das Spiel und gleichzeitig die Marke sowie etliche Famillien dahinter unterstützen.

Feyhen
Feyhen
2 Jahre zuvor

Ich darf deiner Rechtfertigung höflichst widersprechen.

Lootboxen und Mikrotransaktionen sind nicht wichtig, für den erhalt eines Spiels, sondern für lächelnde Aktionäre.

Die 60 Euro reichen vollkommen aus.
Hier steckt deutlich weniger hinter als bei The Witcher 3.

Die Engine exisiterit bereits, wurde nur erweitert, die Kosten wruden damals Anno Far Cry 2 „Dunia Engine“ wieder eingespielt und seitdem nur weiterentwickelt. Bei the Witcher musste eine neue her, bzw die Engine aus The Witcher 2 komplett auf Open Wolrd umgestellt werden.
Wieviele Sprecher braucht FC5? Vielleicht 20 um alle wichtigen Charakter abzudecken.

Wieviele brauchte the Witcher? Mindestens an die 50 Leute, da so ziemlich alles und jeder vertont ist.

Inhalt? Wir reden bei FC 5 bei 20 Stunden Hauptstory max, wer richtig schnell an der Waffe ist, vielleicht sogar 10.

Wieivel braucht man für the Witcher? Mindestens 30 Stunden + nur für die Hauptstory. Nebenmissionen etc nicht mit drin.

Für CD Projekt Red war The Witcher 3 ein voller erfolg, auch fnanziell. Nagen die am Hungertuch ohne MTS? Nein.

Wieso kommst du dann dadrauf, dass Ubisoft die MTS braucht?

Wer sich leisten kann, ein Realfilm-Trailer zu präsentieren, ist darauf wirklich nicht angewiesen, benutzen den eher wohl noch als Rechtfertigung, als den unnötigen Kram einfach sein zu lassen.

Mikrotransaktionen sind niemals nötig. Wenn du ein richtig gutes Spiel auf den Markt bringst, noch dazu etwas was Far Cry heisst, dann kommt das Geld von selber.

Namma
Namma
2 Jahre zuvor

Da hast du recht, nur hätte Witcher 3 einen gierigen Publisher hinter sich …. naja so ist das ebend.
Die oberen Herren sind nicht zu Frieden wenn sie nur nicht am Hungertuch nagen. Ich bin mir sicher das die Gelder der oberen Etagen denen von CD Projekt deutlich übersteigen. Es ist noch notwendig aber leider ist es so. Sympathisch ist es mir auch nicht, aber solange die Leute Millionen zahlen für ein Kopftuch wird es auch angeboten.

Marc El Ho
Marc El Ho
2 Jahre zuvor

Mit Verlaub.. aber du weißt eigentlich nichts, das sind alles Vermutungen. Niemals hast du einen Einblick wie die Kosten hinter so einem Spiel aussehen. Zb. weißt du überhaupt nicht das reale Schauspieler für Far Cry engagiert werden welche die Szenen in den Cut Szenes spielen. Das kostet natürlich überhaupt nichts, schon klar. Und Ubisoft ist nicht CDRP, welche keine Aktionäre hinter sich haben, als Firma wesentlich kleiner sind, wesentlich weniger Angestellte und Firmengebäude unterhalten. Und das sind nur 2 Punkte die du schön ignorierst. Bin auf weiteres Unwissen deinerseits gespannt wink Deine Zahlenspielerei hat mich jedenfalls köstlich amüsiert.

Und zu Witcher 3: das ist halt auch ein schöner Blender auf den so ziemlich alle reingefallen sind. mehr ein Film in dem man von Cutszene zu Cutszene hüpft, das Spiel enhält kaum Gameplay Mechaniken, eigentlich so gut wie keine, geschweige denn eine Balance. Geralt lässt sich so unpräzise wie ein 50 Tonner steuern, bleibt oft in Delays hängen. Da hat man ziemlich viel Geld eingespart und durch die Optionen von 2-3 Antworten eine Entscheidungsmöglichkeit vorgegaukelt. Die Fanbois führen sich auf wie in einem Tollhaus wenn man diese ganze Gaukelei mal entlarvt hat wink

Breakk Blade
Breakk Blade
2 Jahre zuvor

Und man darf auch die season Pass und dlc Geschichten mit schick schnack nicht vergessen… Gleich geblieben sind die Preise schon lange nicht mehr

Nora mon
Nora mon
2 Jahre zuvor

Gin ist teuer geworden ? Kein Wunder ohne fast man den Tag auch nicht als Entwickler da muss man überall Ingameshops reinklaschen.

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Ein Optimist wie er im Buche steht.

max
max
2 Jahre zuvor

Und du ein Naivling wie er im Buche steht.

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Bullshit

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.