Diese 4 Teddybären in Fallout 76 führen Seltsames im Schilde

Auf meinen Reisen durch Fallout 76 bin ich häufig Teddybären in skurrilen Situationen begegnet. Anfangs habe ich ihnen wenig Beachtung beigemessen, aber irgendwann blieben ein paar der seltsamen Biester doch in Erinnerung …

Überall in Appalachia verstreut gibt es diverse Orte, die einem bei genauerem Hinsehen verblüffen können. Besonders viel Aufmerksamkeit hat Bethesda dabei offenbar Teddybären geschenkt, die alle erdenklichen Situationen nachstellen und mich doch sehr zum Grübeln angeregt haben, was zur Hölle die da eigentlich treiben.

Fallout 76 Gruselige orte Titel

Ted Y. Bear, Müllentsorger

Eine der ersten Situationen, auf die ich gestoßen bin, kam recht früh im Spiel – leider weiß ich nicht mehr genau, wo. Nur, dass es auf einem der überall verstreuten mobilen Toiletten war.

In den Klos findet man häufig nützliche Dinge wie Stimpaks oder Chems, mit denen man sich buffen kann. Chems liegen vor allem häufig neben toten Junkies, die dafür wohl keine Verwendung mehr haben.

Auf einem dieser Toiletten traf ich jedoch einen Teddy, der sich seelenruhig mit einem Skelettarm und einem Pümpel etwas im Klo entledigt. Ob er den Rest des zum Arm gehörenden Körpers oder etwas ganz anderes dort entsorgt, weiß ich nicht genau, man sieht es in dem Unrat nicht.

Allerdings frage ich auch lieber nicht nach, die Teddys können ganz schön gruselig sein, wie einer unserer 5 schaurigen Orte zeigt.

Fallout 76 Teddybären Toilette

Teddy Pinkman und Walter Bär

Ein weiteres Pärchen an Teddys fand ich bei einer Erkundungstour im nördlichen Wald. In Lady Janets Softeis, einem laut herumliegender Berichte wohl sehr angesagten Laden nach der Apokalypse, haben sich nach der Verwahrlosung Bären eingefunden.

Zwei der pelzigen Gesellen sitzen in der Küche des ehemaligen Softeis-Imperiums. Statt Nahrung kochen sie hier aber offenbar etwas anderes. Sie sitzen vor einer Chemiestation mit Kolben, Schläuchen, Stativen und Reagenzglashaltern.Fallout 76 Teddybären Chemiker

Dabei tragen die beiden auch noch Schutzmasken, ähnlich wie die, die die Protagonisten der beliebten Serie „Breaking Bad“ in vielen Promo-Shots tragen. Crystal Jet habe ich allerdings nirgendwo gefunden.

Außerhalb von Janets Softeis gibt es allerdings noch einen weiteren, seltsamen Bären. Dieser sitzt einfach vor einem Grill, mit einem Spachtel in der Hand, und beobachtet den auf dem Grill liegenden Fisch.

Fallout 76 Teddybären Grill

Raumfahrtprogramm Teddy und Bär

Mitten in Ash Heap gibt es riesige Maschinen zum Abbau von verschiedenen Bodenschätzen. Einige dieser Maschinen stehen etwas abgelegen von den eigentlichen Minen still und verrosten.

Zu einer dieser Maschinen gibt es einen Weg hinauf. Auf dem Dach des Geräts liegt ein Skelett mit Raketenwerfer und etwas Munition. Allerdings ist etwas versteckt noch ein Weg nach oben, an dem Arm des Gerätes entlang.

Ein weiterer Teddy bewacht das tote Pärchen, das die wohl süßeste Geschichte in Fallout 76 erzählt.

An der Spitze findet Ihr ein Trio an Plüschtieren: Zwei Eisbären und einen Jangles, der Mondaffe. Die beiden Bären mit Brillen und Bleistiften beobachten Jangles und halten ihm ein Klemmbrett vor, während dieser dort mit einer Spielzeugrakete im Allerwertesten wartet.

An der Rakete unter Jangles hängt ein Seil, das bei einem der Bären endet, der dazu noch ein Feuerzeug in der Hand hält. Den Abschuss habe ich wohl gestört, aber mich interessiert, was die drei wohl mit ihrem Experiment erreicht haben.

Fallout 76 Teddybären Jangles 3

Rocker-Teddy mit Schuppen-Band

Den letzten Teddy habe ich in einem etwas abgelegenen Umspannwerk nördlich von Watoga gefunden. Nach einem Kampf gegen eine leuchtende Todeskralle, habe ich mich dort etwas umgesehen.

Im Umspannwerk gibt es einen kleinen Geräteschuppen. In diesen findet man häufig nützliche Gegenstände oder hilfreiche Informationen wie Holobänder oder Notizen.

In diesem Schuppen saß allerdings nur ein Teddybär mit einem Nudelsieb auf dem Kopf und zwei Drumsticks in den Pfoten. Als Trommel dient dem Rocker ein Topf, der genau vor ihm steht.

Fallout 76 Teddybären Drummer

Die Teddys gehören sicher zu den seltsamsten Dingen, die ich außerhalb unserer 5 skurrilen Orte In Fallout 76 gefunden habe. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, was die ganzen Teddybären in Fallout 76 planen. Bei einigen wäre ich aber lieber nicht auf der Abschussliste.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.