Evolve bevorzugt XBox One Spieler

Das asymmetrische MOBA Evolve bevorzugt Spieler der XBox One.

Evolve Screenshot 2Wie das US-Magazin Polygon berichtet, bevorzugt Evolve Spieler der XBox One. Da habe 2k Games wohl einen speziellen Deal mit Microsoft laufen, vermutet Polygon.

Wir haben schon darüber berichtet, dass die Beta für die XBox One deutlich länger und auch umfangreicher ausfällt als die für Playstation und PC-Spieler. Das ist aber noch nicht alles.

Bei der Beta (beginnt am 15. Januar) werden XBox One Spieler, die das Game bereits digital vorbestellt haben, sofort in den Genuss des dritten Monsters „Wraith“ kommen und zudem das dritte Tier von Huntern freischalten. Dieses Angebot gilt aber nur, wenn man das Game über den Microsoft-Store vorbestellt.

Laut Polygon sparten sich Spieler damit ungefähr 10-15 Stunden „Arbeit.“ So lange dauert es, bis Monster und Hunter sonst über das Spielen der „Basis-Ausgaben“ freigeschaltet werden.

XBox One Spieler werden den in der Beta freigespielten Vorsprung ins Release-Game mit übernehmen können, wie es in der letzten News hieß: Evolve: Open Beta im Januar für XBox One zählt für Release, technische Beta für PC und PS4 nicht

Hier sind noch 2 Videos für Euch. Einmal das beeindruckende Intro-Cinematic:

Und hier hat jemand die Tutorials der Klassen zusammengeschnitten:

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.