Elder Scrolls Online: Ihr könnt jetzt €-Item für Gold erhandeln, aber …

Mit Summerset wurde Elder Scrolls Online um die Funktion erweitert, anderen Spielern Inhalte aus dem Kronen-Shop zu schenken. So kann man Items, die Euro kosten, auch indirekt für Gold erhandeln. Aber bedeutet das, dass Spieler jetzt Gegenstände aus dem Kronen-Shop mit anderen Spielern frei gegen alles handeln können?

Handel zwischen Spielern ist grundsätzlich erlaubt

Premium Gegenstände gegen Gold: Die kurze Antwort auf diese Frage ist “Nein”. Ihr dürft zwar mit anderen Spielern Inhalte aus dem Kronen-Shop handeln. Es ist jedoch verboten, Kronen-Gegenstände gegen echtes Geld oder Gegenstände aus dem Real Life zu tauschen. Wer dagegen verstößt, kann gebannt werden. Wenn Ihr also diesen super coolen Skin aus dem Kronen-Shop gegen das Sofa Eures Nachbarn tauschen wollt, geht das nicht. Ihr dürft diesen Skin auch nicht für 7,99€ verkaufen oder für irgendeine andere Summe.

Um mit anderen Spielern Kronen-Gegenstände handeln zu können, müsst Ihr etwas um die Ecke denken.

ESO-Schuppenruferin-04

So läuft der Handel ab:

  • Ihr verständigt Euch mit einem Spieler darüber, wie Euer Handel aussehen soll.
  • Dann kauft Ihr den Kronen-Shop Gegenstand für Kronen und schenkt ihn dem Spieler, mit dem Ihr den Deal ausgemacht habt.
  • Dieser Spieler handelt nun mit Euch oder er schickt Euch das Item/das Gold mit dem internen Postsystem zu.

Das Handeln birgt Risiken: Schützt Euch vor Scams

Schützt Euch selbst: Weil es keinen direkten Weg gibt, mit einem Spieler einen Kronen-Gegenstand zu handeln, gehen Spieler, die Inhalte im Kronen-Shop erwerben, ein Risiko ein. Schließlich hindert nichts den anderen Spieler daran, mit Eurem Kronen-Gegenstand einfach abzuhauen, ohne Euch das gewünschte Item oder die gewünschte Menge Gold zu geben.

ESO-Summerset-06

Um Betrug vorzubeugen, solltet Ihr den Handel deswegen nur über den spielinternen Handelschat besprechen, damit der Support Euch helfen kann, falls Ihr betrogen werdet.

Kann ich Gold gegen Kronen tauschen? Das Spiel bietet keine direkte Umtauschrate von Gold gegen Kronen an. Ihr könnt jedoch mit einem anderen Spielern handeln und so an Inhalte aus dem Kronen-Shop gelangen.

Kann ich mir Kronen-Gegenstände erspielen? Mit Summerset kamen tägliche Loginbelohnungen ins Spiel. Das ist auch ein Weg, um an Kronen-Gegenstände zu gelangen. Außerdem erhalten Spieler für Level Ups manchmal Kronen-Gegenstände.

Elder Scrolls Online verspricht Belohnung, wenn Ihr täglich reinschaut
Quelle(n): ESO Forum - Statement
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zindorah

Darum gibt es also die Häuser aktuell für 5 € hinterher geworfen 😀

Bin mal gespannt ob es wie in fast jedem MMO ist und die “Geschenkten” Items nicht zurück genommen werden und man sich so ganz einfach per Gift alles kaufen kann.

Artur L.

Ich wollte mal die “erfahrenen Spieler” fragen, ob es sich überhaupt noch lohnt ESO zu holen. Ich habe es damals in der Beta mal angespielt, aber da hat es mich nicht so überzeugt. Doch aktuell reizt es mich schon sehr. 🙂

Soldier224

Warum sollte es sich nicht lohnen? Wird dauernd erweitert und die Spielerzahl geht nur nach oben. Und aus Erfahrung kann ich sagen es ist ein Top Spiel.

Lootziffer 666

das kampfsystem ist ein wenig krüppelig, eintönig und bietet dir kaum nennenswerte Abwechslung…aber darüber hinaus ist die Welt sehr gut gestaltet, die gruppendungeons sind ebenfalls atmosphärisch 1a, sowie die Raids. Story/Quests sind auf jedenfall auch ein dickes Plus.
musst im Grunde Du wissen, obs für dich ausreicht oder nicht. Content wäre im Grunde da. Aber wenn du wenig bis gar kein Geld ausgeben willst, wäre Eso auch nix für dich.

Soldier224

Och man kann sich schon recht lange als Neuling allein mit dem Basisspiel beschäftigen und wird auch nicht zwingend abgehängt. Denn letztlich bleibt jeglicher Content aktuell. Das Kampfsystem ist Geschmackssache lässt sich auch nicht verallgemeinern. Ich finds in Ordnung und viel besser als das WoW Kampfsystem.

Lootziffer 666

hab nie gesagt, man kann sich nicht lange beschäftigen mit dem Spiel^^
und zum Kampfsystem. das ist teilweise sicher Geschmackssache, ändert aber nix daran, dass die Animationen kein Meisterwerk sind und auch die Klassen-individualisierung kann man durchaus objektiv kritisieren.

Soldier224

Ist halt genau das Problem was meine Befürchtung war als es angekündigt wurde. Interessant war jedoch dass ich mit der Befürchtung bzw. der Meinung dass es P2W ermöglicht ziemlich allein da stand obwohl sonst bei jeder Kleinigkeit ein Fass aufgemacht wird.

Es ist nichts anderes als die Umsetzung dessen, dass man nun für Echtgeld jedes Item das mit Gold handelbar war legal kaufen kann. Nur, dass man halt einen Umweg nimmt.

Lotte

Oh ne, wieder einer der den liebsten aller Begriffe “P2W” bei kosmetischen Items verwendet, ich kann es nicht mehr hören.

Soldier224

Lies mal genauer bitte. Gegen Kosmetik habe ich nix. Aber du kannst nun Kosmetik für Geld kaufen und die Kosmetik gegen Ausrüstungsgegenstände tauschen die Gold kosten. Das ist dann keine Kosmetik mehr.

Caldrus82

Was ehrlich gesagt saudämlich wäre. Ich kenne kaum ein MMO, in dem ich in kürzerer Zeit mehr Gold machen kann als ESO 😉

Soldier224

Ändert nichts daran dass man Goldene Ringe nicht für Echtgeld kaufen können sollte.

Lotte

Wenn sich jemand Kronen für Echtgeld kauft und diese wiederum über den Shop gegen Items mit anderen Spielern tauscht, hätte er/sie auch vorher schon Gold bei eBay gekauft und darüber Items gebaut/gekauft.
Aber da ist ja genau der Punkt, diese Items gibt es ja nicht NUR über den Shop sondern man nutzt den Shop als Mittel um damit an Items zu kommen, die man sich auch so ganz leicht im Spiel bauen oder looten kann. Das hat mit P2W mal absolut nichts zu tun.

Außerdem sind Leute die Items gegen Geld kaufen eh nicht Konkurrenzfähig, denn sonst würden sie sich die Teile einfach erspielen.

Soldier224

Das ist Blödsinn tut mir leid. Gold über Ebay und andere Shops zu kaufen ist von den AGB untersagt. Defakto riskiert man einen Bann und ich kann solche Leute melden wenn sie sich als Goldkäufer outen. Es besteht damit auch eine gewisse Abschreckung.

Die Umgehung via Kronenshopitems ist da sehr praktisch für manche da sie nun ohne Risiko Geld für Items ausgeben können die sehr wohl im Endgame Bereich eine Rolle spielen können ohne dass man die Möglichkeit hat diese Individuen zu verpfeifen.

Goldene Ringe und andere seltene Gegenstände kann man eben nicht einfach oder leicht bauen. Sie sind Endgame Relevant und sind dadurch eine P2W Quelle ohne wenn und aber.

Ebenso schadet es der Ingame Wirtschaft. Da jegliche Abschreckung fehlt, es erlaubt ist Geld in Kronenshopitems umzuwandeln die man gegen Golditems tauschen kann, werden unter Umständen auch mehr Leute Geld reinstecken als vorher. Das sorgt dafür dass bestimmte seltene Waren häufiger gekauft werden und im Preis steigen für jene die nicht diesen sinnlosen Weg wählen.

Alles in allem ist diese Geschenkidee die ZOS reingebracht hat nicht nur eine neue Methode um an Ingameitems zu kommen ohne dafür eine Leistung im Spiel erbracht zu haben, sondern enthält auch noch Zahlreiche Lücken zum Missbrauch da vieles gar nicht so einfach jemanden nachzuweisen ist.

Das mit dem Kronenitem verschenken war nett gemeint. Aber vollkommen daneben und wenn man darüber nachdenkt kann man auch seinem Partner, Freund oder was weiß ich zum Geburtstag Kronen schenken womit er sich jederzeit einen beliebigen Gegenstand hätte aussuchen können. Somit ist sogar der eigentliche Sinn davon unsinnig.

Caldrus82

Sehe ich nicht so eng. Erstmal schauen wie das Verhältnis wird und ob sichs dann überhaupt lohnen würde. Ausserdem ist der Unterschied zwischen lila und golden nicht Spiel entscheidend.

Christian Drews

das interessiert die spieler wahrscheinlich wahnsinnig das es verboten ist echtes geld zu verlangen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x