Eins der beliebtesten MMORPGs ist endlich auf Steam – Bekommt fantastische Reviews

Am 24. Februar startete Old School Runescape auf Steam. Wir schauen uns an, wie der Klassiker bei den Spielern ankommt.

Was ist Old School Runescape? Das 2001 gestartete MMORPG Runescape hat sich über die Jahre stark verändert. Diese Modernisierungen beispielsweise an der Grafik fand aber nicht jeder aus der Community gut. Daher entschied sich das Entwicklerstudio Jagex 2013 dazu, eine Old School-Version herauszubringen, die auf dem klassischen Spielprinzip basierte.

Old School Runescape bietet dieselbe Grafik wie zum Release vor 20 Jahren und auch die Spielmechaniken von damals. Ganz zurück zum Anfang gehen die Entwickler aber nicht. Das MMORPG setzt auf der zweiten Version aus dem Jahr 2007 auf.

Es gibt zwar immer wieder Updates mit Verbesserungen, die aber eng in Absprache mit den Fans entstehen, um das klassische Spielgefühl nicht zu beeinträchtigen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Der Trailer gibt euch einen Einblick in das Gameplay von Old School Runescape.

Ein Klassiker kehrt erfolgreich zurück

Wann erfolgte der Start auf Steam? Seit dem 22. Februar ist es möglich, Old School Runescape kostenlos über Steam zu spielen. Die Free2Play-Version bietet aber nur einen eingeschränkten Inhalt.

Wer für 10,99 Dollar im Monat ein Abo abschließt, der genießt folgende Vorteile:

– 8 zusätzliche Fertigkeiten, darunter Landwirtschaft, Diebstahl und Berserker
– Zugang zur ganzen Weltkarte des Spiels
– Über 120 zusätzliche Abenteuer
– Zugriff auf mächtige, exklusive Gegenstände
– Dutzende exklusive Minispiele
– Zusätzliche Navigationsoptionen

Bereits am 14. Oktober veröffentlichte Jagex die aktuelle, moderne Version von Runescape über Steam. Damals jedoch wurden Rufe der Community laut, die auch die Oldschool-Version über die Plattform spielen wollten. Das Studio erfüllte den Wunsch.

Wie kommt das MMORPG an? Laut SteamDB besitzt Old School Runescape Stand 25. Februar um 9:45 Uhr 3.595 gleichzeitige Spieler. Der Peak lag sogar bei 5.799 Usern.

Die bisher 2.307 Bewertungen der Spieler liegen bei 95%.

Wir fassen hier ein paar Stimmen aus der Community für euch zusammen:

  • fare meint auf Steam: „Das ist der Heilige Gral der MMORPGs!“
  • RICKO erzählt (via Steam): „Nachdem ich es beinahe 20 Jahre gespielt und rund 17.000 Stunden angesammelt habe, kann ich sagen, dass es ein gutes Spiel ist. Kein anderes hat mich immer und immer wieder zurückgeholt.“
  • •Eidolon• schreibt über Steam: „Nachdem ich es schon seit 15 Jahren spiele, kann ich es endlich auch über Steam genießen, meiner Lieblings-Spieleplattform.“
  • Rufus Drachenherz ärgert sich ein wenig über das Free2Play-Modell (via Steam): „Es ist eine kleine Demo Version statt F2P. Nur ein paar minimale Fähigkeiten und Quests sind freigeschaltet. Bereits im Tutorial gibt es mehrere Hinweise darauf, dass die Spielinhalte stark eingeschränkt sind und erst mit einem monatlichen Abo alles voll spielbar wird. Nein, Danke.“

Wer Old School Runescape spielen will, der muss sich im Klaren darüber sein, dass es ein sehr altes MMORPG ist. Das merkt man alleine an der Grafik. Dennoch kommt es nach wie vor richtig gut bei den Spielern an.

Habt ihr euch Erfahrungen mit Runescape gemacht? Spielt ihr die Oldschool-Version über Steam?

Wir erklären euch, warum das MMORPG RuneScape noch immer so viele Spiele begeistert.

Quelle(n): Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Xerx

Freiwillig würde ich das nicht mehr spielen. Komisch das man sich das heutzutage noch antut.

KohleStrahltNicht

Da empfehle ich eher Everquest 1 oder 2!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x