Ein Monat Wizards Unite – Wie geht es dem Nachfolger von Pokémon GO?

Vor genau einem Monat erschien Wizards Unite. Wie steht es aktuell um das neue AR-Spiel von Niantic? Unser Auto Noah schaut sich die Lage an.

So sieht es bei Wizards Unite aus: Am 21. Juni kam Wizards Unite in die App-Stores in den USA und Großbritannien. Ein Tag später folgte auch Deutschland. Nun ist ein Monat vorüber und man kann sich ein gutes Bild der Lage machen.

Wer spielt Wizards Unite und was bieten die Entwickler an? Was sagen die Zauberer zu ihrem Spiel und wie erfolgreich war der Release?

Harry Potter Wizards Unite Titel

Wie sieht es mit den Spielern in Wizards Unite aus?

Was sagen die Spielerzahlen? In den App-Stores kann man ganz gut sehen, wie viele Spieler sich bislang die App heruntergeladen haben und das Bewertungssystem dort bietet einen ersten Überblick über die Beliebtheit von Wizards Unite:

  • Im Play-Store (Android) haben über 5 Millionen Nutzer das Spiel heruntergeladen
    • Insgesamt 4,1 Sterne wurden bei über 220.000 Bewertungen vergeben
  • Im App-Store von Apple haben 6.500 Spieler insgesamt 4,4 von 5 Sternen hinterlassen. Daten über Spielerzahlen gibt es hier nicht

Im Vergleich zum großen Bruder Pokémon GO, so schneidet Wizards Unite deutlich schlechter ab. Allein in den USA hatte Pokémon GO am Releasetag schon 7,5 Millionen Downloads. Es war also nur einem Land und schon am ersten Tag stärker, als Wizards Unite nach einem Monat.

Wizards Unite vs PoGO
Pokémon GO war deutlich stärker zum Release

Betrachtet man Wizards Unite aber mal nicht im Schatten von Pokémon GO, dann sind 5 Millionen Downloads nach einem Monat definitiv nicht schlecht.

Wer spielt Wizards Unite überhaupt? Wizards Unite ist vor allem beliebt bei Fans von Harry Potter. Hier trifft man definitiv den größten Spieleranteil.

Es ist aber auch beliebt bei Spielern, die Abwechslung zu Pokémon GO suchen. Hier war es in den letzten Wochen etwas ruhiger und man konnte sich in Wizards Unite etwas austoben.

Gab es einen großen Hype? Der Hype rund um das Spiel ist ausgeblieben. Es haben zwar viele Leute mitbekommen, dass Wizards Unite jetzt draußen ist, aber es war eben nichts Neues mehr. Man kannte das grobe Spielprinzip schon von Pokémon GO.

Guckt man nun also auf die Straßen, dann trifft man schon eher auf Pokémon-GO-Spieler, als auf Fans von Wizards Unite.

Die meisten Communitys bestehen aus Spielern, die auch Pokémon GO zocken. Nur wenige neue Spieler sind dazugekommen.

Kommt Wizards Unite also schlecht an?

Was sagen Kritiken? Wizards Unite ist definitiv kein Flop. Viele Kritiker und auch die Spieler loben das Design und die Aufgabenvielfalt in Wizards Unite.

Hier liegt das Problem: Wizards Unite liegt einfach im riesigen Schatten von Pokémon GO und kann sich hier nicht so recht befreien. Überall gibt es die Vergleiche, was durchaus verständlich ist, denn immerhin gibt es viele ähnliche Prinzipien.

Pokémon GO hat den Markt der AR-Spiele seit dem Release 2016 beherrscht und lässt sich schwer verdrängen. Wer auf AR-Spiele steht, der ist mit Pokémon GO schon fündig geworden. Wieso sollte man dieses Spiel also aufgeben und etwas anderes anfangen?

Es ist vor allem der Zwiespalt vieler Spieler, die Wizards Unite nicht so groß werden lässt. Man möchte es ja ausprobieren, aber man möchte auch nicht seinen Account bei Pokémon GO vernachlässigen.

Pikachu Ash
Die Liebe zu Pokémon GO ist für viele Spieler zu groß

Das muss man loben: Wer den Beginn von Pokémon GO mitgemacht hat, der wird auch gemerkt haben, wie überlastet die Server in den ersten Tagen waren und wie viele Bugs es gab.

Dies ist bei Wizards Unite kaum der Fall. Die Server halten gut und Bugs sind auch nur wenige bekannt.

Was gibt es aktuell bei Wizards Unite? An diesem Samstag lief der erste Community Day in Wizards Unite. Hier hatten die Spieler zwar einige Probleme, aber die Entwickler zeigen, dass sie viele Ideen für das Spiel haben.

Zauberenergie
Am Community Day gab es mehr Zauberenergie

Außerdem liefen schon die ersten Events im Spiel. So gab es einige findbare Gegenstände häufiger zu finden und die ersten Boni wurden verteilt. Hier punktet Wizards Unite, denn schon zum Start des Spiels gibt es direkt neue Inhalte.

Wie geht es weiter mit Wizards Unite? Es bleibt abzuwarten, ob es das Spiel tatsächlich schafft, einige Pokémon-GO-Spieler langfristig auf ihre Seite zu ziehen, oder ob diese verschwinden, wenn Wizards Unite eben nichts Neues mehr ist.

Events wird es aber auch in Zukunft weiter geben. So kann man wohl auch mit einem Community Day im August rechnen und weitere Events mit seltenen findbaren Gegenständen werden nicht lange auf sich warten lassen.

Ihr sucht noch Tipps zu Wizards Unite? Dann schaut doch hier vorbei:

Mehr zum Thema
Diese 10 Tipps zu Wizards Unite hätte ich gern früher gewusst
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.