Der Dungeon-Run ist der Modus, den Hearthstone immer gebraucht hat

Hearthstones neue Erweiterung “Kobolde und Katakomben” bietet neben den 135 neuen Karten und legendären Waffen auch umfangreichen Singleplayer-Content. Unsere Autorin Guddy ist durch etliche zufallsgenerierte Dungeons gelaufen und macht hier einen kurzen Zwischenstopp, um von ihren Erfahrungen zu berichten.

Bislang drehte sich bei Hearthstone vieles ums schnöde Geld, virtuell oder real. Man bezahlt, um die Arena betreten zu dürfen, man bezahlt für Kartenpacks und für tiefer gehenden Solo-Content. Da ist es erfrischend, dass die mit der Erweiterung “Kobolde und Katakomben” eingeführten Dungeon Runs oder auch “Schatzjagden” absolut nichts mit Kosten zu tun haben.

Hearthstone Kobolde und Katakomben Art Cinematic

Eigene Karten tun nichts zur Debatte

Man startet als einer der neun Helden und mit einem dazu passenden, vorgefertigten Deck aus zehn Karten. Welche Karten man selbst besitzt, ist dabei völlig unerheblich und auch die Karten, die man nach und nach als Loot bekommt, werden aus dem gesamten Pool entnommen und nicht aus dem eigenen. Besonders für neue Spieler und solche, die nicht genug Zeit oder Geld in den Erwerb neuer Karten investieren wollen, ist das eine reizvolle Mechanik.

Schnell kann man so Klassen und Decks ausprobieren, die man sonst vielleicht nicht näher betrachtet hätte. Warum auch nicht? Man kann es ja kostenlos antesten!

Härter als gedacht …

Während die ersten zwei oder drei Bosse noch lächerlich einfach sind, werden sie von Etappe zu Etappe schwieriger, bis man vor dem letzten und härtesten Gegner steht. Zu Beginn dachte ich noch: “Hey, du schaffst die Dungeon Runs locker, was soll schon passieren?!”

Hearthstone Kobolde und Katakomben Bosse

Aber man weiß vorab nie, auf welche Bosse man nun genau trifft, da jeder Dungeon Run neu zusammengewürfelt wird. 48 potentielle Bosse mit unterschiedlichen Fähigkeiten geben sich die Klinke in die Hand und wenn man Pech hat, ist das eigene Heldendeck dagegen nutzlos. Mit einem fast nur auf Zauber ausgelegten Deck gegen einen Boss zu spielen, der Zauber kontert? Nicht so lustig.

Und verdammt, kann das frustrierend sein! Man hat nun mal auch keine volle Macht über die Konstellation des Decks. Beim ersten Loot wählt man vielleicht die Jadekarten, nur um sie in keinem späteren Loot weiter ausbauen zu können. Das ist fies, zumal man pro Run nur einen Versuch hat und das Match nach einer Niederlage nicht wiederholen kann – aber es macht trotzdem ziemlich viel Spaß!

Was für Belohnungen winken beim Dungeon-Run in Hearhtstone?

Das erinnert an die Arena, bei der man auch Glück oder Pech mit der Zusammenstellung der Karten haben kann. Das Gute an den Dungeons Runs ist allerdings: Sie sind kostenlos. Es ist an sich völlig egal, ob man nun gewinnt oder verliert. Man kann ja noch nicht mal einen Blumentopf gewinnen!

Dass man keine Belohnung, und sei sie noch so klein, bekommt, ist dabei schade. Gut: Hat man irgendwann mit jeder Klasse jeweils einen Dungeon Run erfolgreich bestritten, winkt ein Kartenrücken. Und bei einer Daily Quest bekommt man ein klassisches Kartenpack, wenn man 5 Dungeon-Run-Bosse besiegt hat. Aber gegen ein oder zwei Staubkörnchen pro besiegtem Endboss hätte ich auch nichts einzuwenden gehabt.

Kobolde und Katakomben Hearthstone Karte

“Gut gespielt” – No more!

Das Beste für mich jedoch ist, dass am anderen Ende kein mutmaßlich gehässiger Spieler sitzt, der einen mit ironischen “Gut gespielt”-Sprüchen überhäuft, sobald man droht, zu verlieren oder sich verklickt. Nein, am anderen Ende sitzt einfach nur ein milde lächelnder NPC und denkt sich nichts dabei.

Dungeon Runs sind einfach nur entspannte Spiele für zwischendurch. Man kann Pause machen, wann man möchte, und Klassen spielen, für die man eigentlich keine guten Karten besitzt. Es kostet nichts und man kann es immer und immer wieder spielen, da es jedes Mal anders ist.

Guddys Win-Kombination

Magier Jaina Hearthstone Kobolde

Es gibt tausende mögliche Kombinationen und auch etliche verschiedene Bosse, gegen die man kämpfen kann. Meinen erfolgreichsten – das heißt schnellsten und im wahrsten Sinne des Wortes explosivsten – Run hatte ich gestern jedenfalls mit Jaina. Vielleicht wäre es anders gewesen, hätte ich gegen andere Bosse kämpfen müssen, aber hey, Details!

Zwei Mal konnte ich als passive Verbesserung “+3 Zauberschaden” wählen und hatte als Schatz die Kerze im Gepäck. Sie fügt allen feindlichen Dienern 4 Schaden zu und wird danach zurück ins Deck gemischt. Karten habe ich stets jene gewählt, die unter “große Zauber” laufen. Kurz: Meine Zauber waren tödlich und durch die vielen Crowd-Control-Karten hat mir auch eine volle Riege an Gegnern keine Furcht bereitet. Diese Kombination hat mir definitiv bisher am meisten Spaß gemacht!

Die Schatzjagd ist das, was Hearthstone meiner Meinung nach immer gebraucht hat. Es bietet den Spielspaß und die Finesse eines Kartenspiels, ohne den Spieler dabei in die Tasche greifen zu lassen. Hearthstone für alle!

Ja, ich kann Senior-Game-Designer Peter Whalen verstehen, der in unserem Interview sagte, dass er sich bei Kobolde und Katakomben am meisten auf die Dungeon Runs gefreut hat.


Was sagt ihr zu dem Spielmodus? Wie oft habt ihr schon einen 8. Boss getötet und welcher ist euer Liebling?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Abah

Ich hoffe sie aktvieren irgendwann wenigstens die Quests für den Dungeonrun.
Ich liebe den Modus, aber bei der wenigen Zeit die ich alle 3 Tage in HS stecken kann schaffe ich es nicht auch noch zusätzlich den geilen Dungeonrun zu spielen.

Caldrus82

Also es gibt keinerlei Belohnungen ? (ausser Kartenrücken und so Unsinn?)
Typisch, Blizz, nur nix umsonst rausgeben, könnte man ja glatt mal paar Euro weniger verdienen :>

Vanasam

Es ist doch schon gut, dass der Modus an sich kostenlos ist 😉

Caldrus82

Hehe, ja lass uns das positiv sehen^^ Es hätte schlimmer kommen können :>

Nirraven

Für Anfänger ist es auch noch von Vorteil das sie Erfahrung bekommen.

Wäre schön wenn man wenigstens ein Booster pro Woche bekommen könnte wenn man einen 8ten Boss schafft oder so ähnlich…

Molle204

Hat schonmal jemand die Fallenkammer mit den übertrieben vielen Secrets und den Sägeblättern geschafft? Find den Boss völlig overpowered… bisher immer an dem gescheitert wenn der kommt.

Vanasam

Ja ich habe ihn schon besiegt. Jedoch ist es ein pures control match. Wenn du nicht genügend Ressourcen und Boardcontrol hast kannst du es vergessen.
Der war echt knackig, zum Glück nur einmal auf ihn gestoßen 😀

Nirraven

Ich auch, wenn du es schaffst das er keine Karten mehr hat ist es nicht mehr ganz so schwer.

Noob

Habe gegen A F Kay verloren FellsBadMan

Grisadine

Ich habe bisher Krieger, Priester, Druide probiert.
Beim priester bin ich zu wenig aggressiv gewesen und shcon beim 2 Boss gestorben, beim krieger und Druiden bis zum 7. Da hat mich dann immer der Endboss geschafft.

Mir macht der Modus sehr viel Spaß, da es halt Rng ist und man nie weiß was passiert und was kommt. Hab aber auch Spaß mit dem Big Priest oder dem Priesterdeck der nur Karten kopiert 😀

Silberglanz

HS spielt sich selbst …dieses RNG ist einfach nicht mehr feierlich.

Silberglanz

ICh finde auch das HS einfach den Knall nicht gehört hat. In meinem Umfeld haben alle mit HS aufgehört weil nur noch RNG entscheidet wer gewinnt.

RealUnreal

Ein sinnloser Modus in dem man rein gar nichts bekommt, der komplett Luckbasierend ist, sowohl von den Karten als auch von den Bossen…
Braucht kein Mensch. Hab kurz reingesneaked und bin direkt wieder zu Elder Scrolls Legends rüber.

Guddy | Blue Phoenix

Bei Tetris gibt es auch keine Rewards und niemand schafft es bis zum Ende.
Just saying. 😉
Am Ende ist es einfach ein Spiel.

Fluffy-Chan

Ne ganze woche jetzt versucht und mittlerweile gar kein bock mehr. Man verliert zu 99,9999999% sowieso. Habs bisher nie weiter als bis 4-6 geschafft.

Man kanns auch mit der winrate übertreiben.

Alastor Lakiska Lines

Wirklich? Ich schaffe es fast immer zu 7 von 8 und scheitere dann zu 80%, da ich fast immer den schlimmst möglichen Gegner bekomme für das Deck das ich zusammengeschustert habe.

Cortyn

Ja, 7 Bosse sind bei mir auch eher der Regelfall. Und dann kommt König Togwaggle und zerwagglet mich in 3 Zügen.

cactusmunkee

Druide 1. Run 1st try: Endboss “The Darkness”
Shammy 2nd try: Endboss “The Darkness”
Mage: nicht weiter als 3ter Boss ^^ nach 4 tries 😛
Bleibt nur eins zu sagen: Git Gud & Have fun.

Corbenian

Die Magierkombi hatte ich auch, bis auf die Kerze. Dann kam Grotmok (der Troggkönig) und die Sache war gegessen…

Der Modus macht definitiv Spaß! Nur hätte ich mir gewünscht, dass die Belohnungen besser sind. Da ein Endsieg im Run doch schon sehe rar ist, hätte man für einen Sieg schon den Kartenrücken springen lassen können – für einen Sieg mit allen Helden wäre doch ein neuer Held nett gewesen (wie bei den Knights of Frozen Throne).

Alastor Lakiska Lines

5 von 9 schon abgeschlossen
Ich liebe die Runs, da es genau die Sorte abgedrehte Combos bietet, die ich in Hearthstone liebe

Hogak

Ich liebe auch diese Art der Herausforderung, dass ich diesmal ganz auf Ranked spielen vergesse 😉
Schade nur, wie im Artikel auch geschriebne, dass es genau nix dafür gibt. 1 Staub pro Boss oder so wären nett gewesen.

Voll gut! Ich bin bei gerade mal 2 🙂

Xehanort

Also der Modus hat es echt in sich , mehrere Versuche jetzt aber beim 4. Boss hängts bei mir immer. Heute Abend gehts weiter 😀

Guddy | Blue Phoenix

Viel Erfolg!

Gerd Schuhmann

Ich hab gerade mit dem Priester den 1. Run erfolgreich abgeschlossen und fand’s auch ziemlich entspannend. Man kann da mal Decks ausprobieren, die man sich sonst nicht leisten kann.

Mal gucken, wie ich es finde, wenn ich das erste Mal total versage. 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x