Dragomon Hunter: Erstmal nicht für den deutschen Markt geplant

Das Monsterspiel mit der knuffigen Grafik „Dragomon Hunter“ hat schon einige Fans in Deutschland, jetzt gab es allerdings eine schlechte Nachricht …

Keine Sammelei in Deutschland?

So schnell kann man Fans entmutigen. In einer kurzen Präsentation gab Aeria Games bekannt, dass das kommende MMORPG mit der niedlichen Anime-Grafik vorerst nicht in Deutschland erscheinen wird. Vorerst wird man im europäischen Raum nur in England und Frankreich an den Start gehen, dort erwarte man offensichtlich die höchsten Gewinnchancen. Wenn das Spiel dort erfolgreich sein sollte, könnte Dragomon Hunter zu einem späteren Zeitpunkt auch noch in Deutschland erscheinen. Wer das Spiel sehnsüchtig erwartet hat, wird sich also mit einer englischen oder französischen Variante zufriedengeben müssen, bis eine endgültige Entscheidung über den deutschen Markt getroffen wurde.

Ob die Monsterhatz nach Deutschland kommt ist noch ungewiss.

Ob die Monsterhatz nach Deutschland kommt, ist noch ungewiss.

Dragomon Hunter spricht vor allem Nostalgie-Fans an, die schon damals Spaß an Pokemon, Digimon und vergleichbaren Spielen hatten. Neben Gruppeninhalten gibt es auch einige soziale Komponenten, die das Spiel hervorheben, wie etwa die Möglichkeit der gleichgeschlechtlichen Ehe, die noch als Besonderheit in diesem Genre gilt. Der Release in Frankreich und England steht noch für diesen Herbst an.

Autor(in)
Quelle(n): playmassive.de
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.