Diablo 3 Totenbeschwörer: Gameplay und Skills des Necromancers

Eine riesige Sense und ein Blut-Golem? Die Skills des Totenbeschwörers (Necromancer) in Diablo 3 wurden nun mit Videos vorgestellt. 

Seit der Totenbeschwörer-Ankündigung auf der BlizzCon im November 2016 ist viel Zeit vergangen, in der die Fans auf weitere Informationen zu dieser Klasse warteten. Endlich können wir Euch die Skills des Necromancer genau vorstellen. Wir waren auf einer Präsentation von Blizzard in München und haben Euch Infos zum Totenbeschwörer in Diablo 3 mitgebracht.

Nun gibt es Videos, die einzelne Fähigkeiten zeigen und zusätzlich ein detailliertes Gameplay-Video, das den Necro im Abenteuer-Modus zeigt. Macht Euch bereit für viel Blut und riesige Sensen!

Der Necromancer in Diablo 3

Der Totenbeschwörer wird der neue Held in Diablo 3, den Ihr mit dem „Rise of the Necromancer“-Pack erwerben könnt. Inspiriert wurde er vom Diablo-2-Helden, wurde aber an die vielen Möglichkeiten von Diablo 3 angepasst. Als Meister der dunklen Künste bezieht Ihr Eure Magie direkt aus der Macht des Todes und kontrolliert dabei mächtige Armeen untoter Krieger.

Diablo 3 Necromancer_female
Totenbeschwörer – Neue Skills:

Für Totenbeschwörer gibt es viele spezielle Gegenstände wie Legendaries und Set-Items.

  • Grim Scythe: Swing a huge scythe in a wide arc, dealing damage and restoring Essence – Schwingt eine riesige Sense in einem großen Radius um Euch herum, verursacht Schaden und füllt Essenz auf.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
  • Blood Nova: Unleash a powerful nova dealing massive damage to surrounding enemies – Erzeugt eine starke Nova, die massiven Schaden an Feinden in Eurem Umkreis verursacht.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
  • Devour: Consume corpses to instantly restore Essence to power your other skills – Verzehrt Leichen und füllt direkt Essenz auf, um andere Skills zu verstärken.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
  • Golem: Summon a powerful ally like the mighty Blood Golem, which can drain the blood from your enemies, dealing damage and restoring your health. Beschwört einen starken Verbündeten wie den mächtigen Blood Golem, der das Blut aus Gegnern aufzehren kann. Dadurch erleiden Feinde Schaden und Euer Leben wird wiederhergestellt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
  • Blood Rush: Shed your mortal flesh and pass through solid objects to swiftly reach a new location. Stoßt Euren Körper ab und bewegt Euch durch solide Objekte, um schnell Euren Standort zu ändern.
  • Leech: Curse enemies so that attacking them transfers their life energy to you and your allies. Verflucht Gegner, wodurch Ihre Lebenspunkte auf Euch und Eure Verbündeten übertragen wird.

Zu den Fähigkeiten äußerten sich die Entwickler bereits in einer Q&A-Runde. Dort erklärten sie, warum Wiederbelebung eine der größten Herausforderungen beim Necro sei.

Rise of the Necromancer Pack – Die Inhalte

Der Totenbeschwörer soll mit einem kostenpflichtigen DLC-Pack zu Diablo 3 kommen. Im „Rise of the Necromancer“-Pack gibt es diese Inhalte:

  • der Totenbeschwörer
  • ein In-Game Pet
  • kosmetische Flügel
  • zwei Charakter-Slots
  • zwei Beutetruhen-Slots
  • ein Portrait-Rahmen
  • ein Banner
  • ein Banner-Siegel
  • eine Flagge

Preis und Release-Datum des Totenbeschwörers und des Pakets in Diablo 3 sind noch nicht bekannt.

Totenbeschwörer Screenshots

Weitere Screenshots vom Necromancer findet Ihr in der folgenden Galerie. Dort seht Ihr die Riesen-Sense und viele weitere Fähigkeiten in Aktion:


Kommt Season 10 für Diablo 3 auf PS4 und Xbox One?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
cortees

Ohne hier eine Diskussion über eine viable Preisgestaltung lostreten zu wollen, finde ich es dennoch bemerkenswert, wie viel (wenig?) Geld manchem Spieler ihre Freizeitgestaltung wert ist; manch einem ist das Spiel 5 Euro wert, anderen Spielern vielleicht 10…

Wenn ich nun sagen würde, mir wäre es 50 Euro wert, würde ich bestimmt als Fanboi gebrandmarkt, oder als Spinner abgewatscht werden. Ich persönlich stufe mich als weder noch ein und dennoch würde ich ohne einen Gedanken daran zu verschwenden vorbestellen.

Das ‚Warum‘ ist recht einfach zu beantworten: 50 Euro ist für mich ein halber Stundenlohn – und ja, das wärs mir durchaus wert. Selbst dann, wenn die neue Klasse mir bereits nach wenigen Tagen wieder langweilig wird. Ohne diesen Kauf wäre die Neugier, wie sich die neue Klasse nun anfühlt und spielt, viel zu lästig.

Freeze

bei anderen Leuten ist 5€ vielleicht der halbe Stundenlohn und rechnen dann anders 😀

Xehanort

nun das ist halt typisch PC gamer (bin selber einer) , das sind die geizigsten Leute die ich kenne.

„Hey das Spiel sieht cool aus, aber ich warte bis es auf Steam 5 Euro kostet dann hol ichs mir“

Luriup

Würde den nicht mal testen wenn er umsonst wäre.
Das Spiel hat keinen Reiz mehr.
Ist aber das 20. Jährige Jubiläum.
Vlt.kram ich nochmal Teil 2 raus und spiele den echten Totenbeschwörer.

chrizQ

Mhh. Menge Freizeitgestaltung ist mir durchaus mehr wert. Es geht einfach darum was man für den Geld bekommt. Andere Spiele kosten 50€ und liefern dann noch 3 kostenlose Erweiterungen. Blitzzard macht das eben anders. Ich hätte kein Problem wieder 40€ für ne Erweiterung auszugeben. Dann erwarte ich aber auch in etwa den Inhalt von RoS. Für das, was momentan über den Inhalt bekannt ist, möchte ich nicht mehr als 15€ zahlen. Egal ob ich von Harz 4 lebe oder 100€ pro Stunde verdiene..

Guybrush Threepwood

Ich werds mir nicht kaufen weil es das Spiel einfach auch nicht interessanter macht. Ja komm 4.99 würde ich vieleicht noch ausgeben. Aber da is echt Ende. Da kauf ich mir sonst lieber nen großen Döner von 🙂

likeAstar

Denke mal so Blizzard Typisch verlangen die 19,99€
Was ich für den DLC dann auch etwas zu happig finde. Meine Grenze liegt bei dem ausgelutschten Spiel bei 9,99€ Um es mir nochmal Anzugucken, ob wohl ich über 2000Std Playtime habe in D3.

KohleStrahltNicht

Blizzard bekommt das dieses Jahr noch hin?
Dann haben sie sich beiden Diablo-Entwickler aber ins Zeug gelegt.
Gratulation.

Christian Sindermann

Sieht interessant aus. Ich fürchte ich werde es mir kaufen, wenn es zu teuer ist, warte ich halt etwas. Momentan gehe ich von 20€ aus, RoS hat damals 40€ gekostet, da gab’s aber neben einer neuen Klasse zumindest auch einen weiteren Akt, ein höheres MaxLvl und den Abenteuermodus.

beami

Anhand der (nutzlosen) Zusatzinhalten des DLCs gehe ich von einem höheren Preissegment aus. 29.99 mein Tipp

HomerNarr

KREISCH

HomerNarr

Ich hab die Maps schon rauf und runtergespielt. Der Necromancer hört sich gut an, aber schon wieder durch die alten Maps und die Rifts? Schnarch!
Pay DLC? Fünf Neuro mehr nich

Erzkanzler

5 Euro für nen Blizzard Addon… man man Marty Mcfly heiz schon mal den Fluxkompensator an… wir müssen zurück in die Zukunft um so preiswerte Addons zu bekommen 😀

Original Gast Chris

bessere games in dem genre bringen addons mit weit mehr conten raus die sogar kostenlos sind .

aber is halt blizzard, deren stamm leute werden schon zahlen.

Erzkanzler

Naja Blizzad versteht es aber auch recht gut Spiele zu vermarkten. Mit gefiel Sacred und Sacred 2 immer deutlich besser und auch die Torchlight-Teile (allein schon wegen des möglichen Community-Moddings). Bevor ich 30 Euro in den Schneesturm werfe, leg ich lieber noch nen 10er drauf und schau mir Vikings – Wolves of Midgard an. Ein Spiel mit Potenzial und ein unverbrauchtes Setting.

HomerNarr

Sacred und Sacred2 waren Bombe. Besonders Sacred2 mit seiner detailierten Welt ist bis heute Ohnegleichen.

Chriz Zle

Also der Necromancer könnte mich nach Jahren der Abstinenz wieder zum spielen bewegen, sehr interessant.

Erzkanzler

Bin eher mal gespannt ob Blizzard die üblichen Addon-Kosten aufrufen wird… gibt´s da schon Infos zu?

Patrick Freese

Leider nichts offizielles, nein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x