Diablo 3 Totenbeschwörer: Gameplay, Skills und Pets – Neue Informationen zum Necromancer!

Hat der Totenbeschwörer in Diablo 3 Golems? Welche Waffen kann der Necromancer tragen? Wir haben die Antworten auf diese und weitere Fragen.

Im November bestätigte Blizzard seinen Fans während der BlizzCon, dass es für Diablo III eine neue Klasse geben wird. Der lang erwartete Totenbeschwörer wurde mit einem Video angekündigt, in dem auch ein paar seiner Skills gezeigt wurden. In einer Frage und Antwort-Runde wurden vom Blizzard-Team neue Informationen zum Necromancer bekanntgegeben. Beispielsweise wird es einen speziellen Waffen-Typ für diese Klasse geben.

Totenbeschwörer-DLC: Release, Gameplay, Skills?

An der Frage und Antwort-Runde nahmen Brandy Camel (Community Manager), Julian Love (Lead VFX Artist) und Travis Day (Senior Game Designer) teil. Zusammen beantworteten sie Fragen aus der Community zum Totenbeschwörer. Die Session dauerte etwa 47 Minuten und brachte ein neue Informationen zum Totenbeschwörer ans Licht. Die wichtigsten Informationen fassen wir Euch hier zusammen:

Totenbeschwörer in Diablo 3 – Was wissen wir?

  • Vorlage aus Diablo 2? Viele Skills des Totenbeschwörers aus Diablo II dienen als Vorlage für den neuen Totenbeschwörer in D3.
  • Beliebte Skills? Wiederbelebung wird zurückkehren!
  • Unterschied zum Hexendoktor: Der Necro wird sich vom Hexendoktor durch ein deutlich düsteres Thema unterscheiden. Außerdem werden seine Pets direkter zu kontrollieren sein als die des Hexendoktors. So könnt Ihr ihnen einen Fokus zuteilen oder sie in bestimmte Richtungen schicken. Außerdem testes Blizzard verschiedene Ressourcen wie Leichen. Es gibt Fähigkeiten, die Leichen benötigen, um zu funktionieren. Andere Fähigkeiten haben sogar Blut-Kosten.
  • Leichen werden aber bei Krits zerstört: Anders als bei Diablo II werden in Diablo III nur selten Leichen hinterlassen. Für den Necro musste eine neue Mechanik entwickelt werden, die nun Leichen oder ähnliche Ressourcen hinterlässt, wenn Monster sterben.
  • Lore: Der Totenbeschwörer aus Diablo 3 ist nicht derselbe Charakter, den man aus Diablo 2 kennt.

Diablo 3: Necromancer auf PS4, Xbox One zeitgleich mit PC

  • Totenbeschwörer PS4, Xbox One, PC Release gleichzeitig? Geplant ist, das DLC für alle Plattformen gleichzeitig zu veröffentlichen.
  • Gift Skills? Die meisten „guten“ Gift-Fähigkeiten gibt es bereits beim Hexendoktor. Damit sich die beiden Klassen besser unterscheiden, sind aktuell keine Gift-Skills geplant.
    diablo-3-nekromant
  • Nahkampf-Totenbeschwörer? Es gibt bereits einige Skills die wenig Reichweite haben und auf einen Nahkampf-Kampfstil ausgelegt sind.
  • Iron Maiden? Bisher gibt es keine Pläne, Iron Maiden zurück ins Spiel zu bringen. Der Spielstil hat nicht viel Spaß gemacht.
  • Wie viele Summons gleichzeitig? Eine genaue Anzahl der beschworenen Kreaturen gibt es noch nicht. Man macht sich Gedanken um die Server-Auslastung. Beispiel: Wenn 4 Necromancer in einer Gruppe sind und alle von Ihnen 50 Kreaturen beschwören könnten, würde das Probleme geben.

Der Sensenmann kommt!

  • Welche Waffen trägt der Totenbeschwörer? Alle nicht-Klassen-spezifischen Waffen. Außerdem werden sie ihre eigene Klassen-Waffe haben: Sense! Es wird auch 2-Hand Sensen geben.
  • Golems: Es wird wieder Golems geben. Außerdem arbeiten die Entwickler an neuen Golem-Typen.
  • Wie viele Golem-Typen kann man nutzen? Aktuell gibt es 3 Typen – Es sollen letztendlich 4 oder 5 werden.
  • Schaden ohne Pets? Der Totenbeschwörer kann sowohl selbst als auch durch seine Pets Schaden verursachen. Das richtet sich nach Spielstil des Spielers.
  • Die Pets des Totenbeschwörers sind zum Teil permanent, andere nur temporär. Es wird Skelett-Bogenschützen und Magier geben.
Kadaver-Explosion
  • Wie viele Sets? Der Necromancer bekommt vier Klassensets. Dazu gibt es eigene Set-Dungeons für jedes der Sets.
  • Selbst verletzen, um Schaden zu verursachen? Es wird Fähigkeiten geben, die Euch Lebenspunkte abzuziehen und dadurch Schaden verursachen.
  • Burst oder DoT? Bisher gibt es keine Fähigkeiten, die Schaden über Zeit verursachen. Alles besteht aus Nukes, Pets und anderen coolen Fähigkeiten. Dadurch unterscheidet sich der Necro nochmal deutlicher vom Hexendoktor.
  • Decrepify / Altern: Wurde bereits während der BlizzCon-Vorstellung gezeigt und wird Teil des Totenbeschwörers. Es ist ein massiver Snare, der außerdem noch die Gegner schwächt.

Verdammt noch mal Ja! Flüche kommen

  • Gibt es eine Spezial-Form wie Archon für den Necromancer? Bisher ist keine Spezial-Form für diese Klasse geplant. Man möchte sich beim Totenbeschwörer nicht an anderen Klassen orientieren, sondern baut coole Skills die zum Thema der Klasse passen.
  • Flüche? Es wird viele Flüche für den Totenbeschwörer in Diablo 3 geben!
Skelett-Pets
  • Pet-Interface? Es wird kein Befehl-Interface für die Pets geben. Einige Attacken müsst Ihr aktiv benutzen, um passiv Pets zu kontrollieren. Beispiel: Wählt Ihr eine bestimmte Fähigkeit für Euren Build aus, dann gibt Euch diese Fähigkeit passiv Pets. Aktiviert Ihr diese Fähigkeit, lenkt Ihr damit die Pets in eine bestimmte Richtung.
  • Das Totenbeschwörer-DLC ist ein eigenständiges Pack (keine Erweiterung), die Reaper of Souls als Grundlage nutzt. Ihr müsst also Reaper of Souls besitzen, um das Necromancer-Pack nutzen zu können.
  • Wird der Totenbeschwörer Meta für Große Nephalemportale? Flüche sollten dem Necro helfen, sich vielen Gruppen anzupassen. Die Flüche sind stark und eine große Hilfe für die anderen Charaktere.
  • Es wird Lebensraub-Fähigkeiten geben, damit man den Lebenspunkte-Verlust anderer Fähigkeiten ausgleichen kann. Von manchen Fähigkeiten profitiert sogar Eure Gruppe.
Blut saugen

Wiederbelebung – Eine der größten Herausforderungen beim Entwickeln des Necromancers

Julian Love erklärt, dass die Wiederbeleben-Fähigkeit des Totenbeschwörers eine große Herausforderung war. In Diablo III gibt es mehr als 1000 individuelle Monster. Wiederbelebung wird, wie die anderen Skills, fünf Runen haben. Mit der Basis-Fähigkeit gibt es also sechs Variationen dieses Skills, die man für die über 1000 Monster designen musste. Dadurch gehört dieser Skill zu den aufwendigsten die es in Diablo 3 gibt. Warum die Entwickler sich dafür entschieden haben? „Because it’s awesome!“

Zum Release oder Preis des Totenbeschwörer-DLC wurden leider kein Informationen verraten. Das ganze Q&A könnt Ihr Euch außerdem auf Youtube angucken:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Änderungen am Paragon-System – Was sagen die Entwickler dazu?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
cortees

Werden die Gameplay-Szenen noch nachgereicht oder meint ihr allen Ernstes damit die Skill-Animationen, welche seit der Blizzcon auf deren Homepage sind? ;P

Gerd Schuhmann

Damit ist gemeint „Informationen zum Gameplay“, nicht „Videos zum Gameplay.“

Also: Wie wird sich der Necro spielen.

cortees

Jetzt wo du es sagst, stimmt – so lässt sich die Überschrift auch lesen.

Lilith

Aber Hauptsache er kommt erst sonst wann der DLC. Statt das er mal im Februar kommt neeein. Wahrscheinlich September erst oder Oktober.

Keupi

Sry, aber Blizz macht sich so lächerlich.

Insane Crane

wieso genau wenn man dich das so fragen darf?

Keupi

Blizz macht entweder etwas falsch oder sie brauchen zu lange. Es kann doch nicht sein, dass man eine Klasse ankündigt, die wahrscheinlich knapp ein Jahr später ins Spiel kommen wird.

Cool wäre es gewesen, sie hätten den Nekro angekündigt und man hätte ihn ein oder zwei Wochen später spielen können. Wahrscheinlich wird es noch ein kostenpflichtiger DLC. Dann machen sie sich komplett lächerlich.

Wenn man dann hergeht und das F2P Path of exile als Vergleich heranzieht, dann muss man echt sagen, dass Blizz sich aus Kundensicht echt verbessern könnte.

Ständig kleinere Erweiterungen, vom Spielgefühl ganz nah an D2 und komplett kostenlos. Zig unterschiedliche Spielweisen verlocken immer wieder einen neuen Char zu erstellen. Nicht dieser Einheitsbrei a la D3.

Das ist natürlich nur meine Meinung und soll das D3 nicht schlecht machen. Wer es mag, aber kundenfreundlich ist das nicht.

Wer sich mal ein Bild machen möchte von der Skillungsvielfalt in Path of exile, hier ein Beispielvideo.

https://www.youtube.com/wat

Verigorm

Eigentlich müßte jetzt jemand um die Ecke kommen und die „Immer diese PoE Vergleiche“ Keule schwenken… Aber schon 18 Stunden niemand? Komisch.
Mit PoE machen die Entwickler mehr als genug Geld, die Leute geben massig Knete aus, um jedesmal die Unterstützerpacks zu kaufen und jegliche Skins für Rüstungen.
Weiterhin möchte ich gar nicht wissen, wie viele Charaktere ich erstellt habe in PoE – auf jeden Fall wesentlich mehr als in D3, da isses pro Season maximal einer.
Naja, Blizzard wird schon wissen was es tut.

Plague1992

Die meisten der skills werden erstmal gar nicht zur geltung kommen da eh mal wieder 1-2 variable Sets die Spielweise vorgeben werden. Hinzu kommt dass die meisten skillungen immer darauf beruhen sich zu buffen oder den Gegner zu CC’n, am Ende hat man dann eh nur 1-2 aktive Hauptfertigkeiten.

Auch stylistisch wirds kaum eine Rolle spielen da die Sets eh zu großen einfluss drauf haben. Dann kann es schonmal passieren dass der Monk 3x die sekunde durch die Gegend springt oder der Barbar zu einen Brummkreisel mutiert, wenn es das ist was die Entwickler und vorallem die Spieler vor ~5 Jahren erwarteten na dann Hut ab.

Dass Blizzard mit dem Necro mal wieder nur altes neu aufkocht ( 5 1/2 von 7 Klassen sind von D2?! ), anstatt mal einen mutigen Schritt nach vorne zu wagen, stößt mir auch ziemlich auf.

Bodicore

Naja das Spiel ist halt eher nichts für Leute die Tiefgang suchen.

Insane Crane

Du weißt schon,dass der Nekro hauptsächlich wiederkommt weil sich die Community das eben gewünscht hat?
Aber na gut da hauen wir dann lieber eben einfach auf Blizz rum weil sie es nicht schaffen das Rad neu zu erfinden…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x