Diablo 3 Saison 18: Neue Season kommt überraschend gut an – Nur Veteranen meckern

Am Wochenende hat in Diablo 3 eine neue Saison begonnen. Die Season 18 steht unter dem Thema „Saison der Dreieinigkeit“ und bringt einzigartige Verstärkungen und sogar einen ganz neuen Edelstein mit. Wir fassen für Euch zusammen, wie die neue Saison bei den Spielern ankommt.

Was ist die neue Saison? Die neue Saison in Diablo 3 ging auf dem PC am 23. August um 17 Uhr an den Start. Konsolenspieler mussten sich noch ein wenig länger gedulden, denn auf PS4, Xbox One und Nintendo Switch hat Saison 18 am 24. August um 2 Uhr morgens begonnen.

Die neue Season läuft unter dem Thema „Saison der Dreieinigkeit“ und bringt einige Änderungen mit sich:

  • Mit dem Saisonthema geht ein passiver Stärkungseffekt einher, der um Eure Charaktere herum ab Level 1 drei verschiedene Kreise erschafft. Sie alle haben unterschiedliche Eigenschaften.
  • Es gab mehrere Balance-Änderungen an Gegenständen und herstellbaren Sets
  • Es kam der neue Edelstein „Vermächtnis der Träume“ ins Spiel. Dieser funktioniert ähnlich wie das Ring-Set „Vermächtnis der Alpträume“

Alles zu den Änderungen von Saison 18 haben wir in diesem Artikel für Euch zusammengefasst:

So verändert Patch 2.6.6. Season 18 in Diablo 3 – Die Änderungen

Spieler sind positiv gestimmt, vermissen aber neue Cosmetics

Im Diablo-Subreddit wird die neue Saison eifrig diskutiert. Die Änderungen kommen eigentlich sehr positiv an. Jedoch gibt es auch Stimmen, die S18 eher negativ gegenüberstehen.

Das mögen die Spieler: Besonders gelobt wird der neue Edelstein „Vermächtnis der Träume“. Bereits bei der Vorstellung des neuen Gems waren die Spieler freudig. So sei der Edelstein etwa ein schlauer Weg, um das Saisonthema von Season 17 permanent zu machen.

Denn der Edelstein hat den gleichen Effekt wie das Ring-Set „Vermächtnis der Alpträume“: Wenn ihr keine aktiven Setboni habt, erhöht jeder ausgerüstete legendäre Gegenstand euren verursachten Schaden um 3,75 % und verringert euren erlittenen Schaden um 2 %.

diablo-3-klassen-dämonenjäger

Die Spieler sehen dies als tolle Gelegenheit für kreative, eigene Builds, die sich auch mal von der Meta abheben. LoN-Builds, also Builds mit dem Legacy-of-Nightmare-Thema, dem englischen Begriff für Vermächtnis der Alpträume, waren in Season 17 schon sehr beliebt.

Zudem kommt die Überarbeitung der Gegenstände und Sets gut an. So würden sich auch „alte“ Items wieder lohnen, wie etwa das Amulett „Der Duft der Zeit“, dessen neue legendäre Eigenschaft Effekte von Pylonen doppelt so lange anhalten lässt.

Das kommt nicht so gut an: Einige Spieler fürchten, dass das Ringduo „Vermächtnis der Alpträume“ mit dem neuen Edelstein nun seinen Sinn verloren hat. Die Spieler argumentieren, dass es in den meisten Fällen nun sinnvoller ist, gleich auf den Edelstein zu setzen, anstatt sich die Arbeit zu machen, Uralte Versionen der Ringe zu farmen.

Zudem sind einige Veteranen auf Reddit verärgert, denn auch in dieser Saison gibt es keine neuen kosmetischen Belohnungen. Bereits in S17 gab es Cosmetics, die bereits in einer der früheren Saisonreisen vorkamen. Damit wollte Blizzard allen Spielern die Chance geben, diese einzigartigen Gegenstände erneut zu ergattern.

Auch in Season 18 erhalten die Spieler Belohnungen, die es schon einmal gab. Dieses Mal sind es die Cosmetics aus S6. Veteranen, die schon lange dabei sind oder vielleicht gleich alle Seasons mitgespielt haben, schauen erneut in die Röhre.

Wie kommt Season 18 bei Euch an? Was gefällt Euch am besten und was findet Ihr nicht so gut?

Diablo 3 ist nicht tot! Diese neuen Inhalte plant Blizzard für die Zukunft
Autor(in)
Quelle(n): RedditRedditRedditReddit
Deine Meinung?
7
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Phalas SP
Phalas SP
5 Monate zuvor

Mal ehrlich, der LoN ist nur was fürs absolute Endgame…genau wie es die Ringe waren und auch nur für wenige Klassen…
Deswegen wurden sie kaum genutzt schon vorher und auch der Gems jetzt nicht…
Weil die Set/Kombi Builds leichter zu haben und besser sind, was den max. dmg boost angeht.

Der dmg des Gems selbst auf lvl99 reicht nicht mit normalen legs…
Folglich brauch man Uralt items…
Diese bringen aber auch nix, wenn sie nicht zu dem Build passen…

Folglich brauch man von allen Items die Uralt Version der Legs…
Was ewig dauern kann und vorher schafft man nicht mal T16…

Also setzen alle lieber gleich wieder auf Sets, welche oft einen viel höheren Bonus geben, als der Gem oder die Ringe, selbst wenn man alles hat.

Der einzige Vorteil des Gems ist, dass er auch vorher schon funktioniert und nicht erst mit Uralt…bringt aber ohne Uralt nix fürs Endgame…
Die anderen Items hat man viel schneller zusammen, und man brauch erstmal keine Uralt Version davon.

Nicht umsonst nutzt fast jeder Top Build keine LoN Builds…wie DH, Sorc etc.
Nur der Nerco benutzt die LoN in Top Builds…blöd nur das es ewig dauert dieses Setup zu bekommen…
Bisdahin killen alle Klassen Grifts bis lvl100 locker…
Während der Necro etc., wenn er auf diesen Build setzt nichtmal das Gear hat um T16 zu schaffen…weil er noch am Gear farmen ist…

Und verglichen zu den Ringen, wo man einen zusätzlichen Gem nehmen kann, ist der Bonus des Gems, wo man zwei unterschiedliche Ringe nehmen kann, auch eher gering…
Letztlich ist es extrem aufwendig das passende Gear dafür zu farmen, das es auch mit hohen GRifts und entsprechenden Speed funktioniert und die anderen Builds sind vom dmg oft trotzdem besser mit sets, und das selbst ohne uralt versionen noch dazu leicht umzusetzen.
Und geht man vom max boost des LoN aus von 9000% bei 12 Items ist es vielen Sets kombi builds einfach weiter unterlegen, welche wesentlich mehr dmg und boni bieten.
Einzig Klassen wie der Necro profitieren davon, weil seine Set Boni mit am schwächsten sind…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.