Diablo 3: Level Guide für Season 19 – Schnell auf Level 70

In diesem Guide zeigen wir euch, wie ihr in Season 19 von Diablo 3 schnell leveln, speedleveln, könnt. Wir erklären euch die einzelnen Schritte des Levelns und warum sich ein Challenge Rift lohnt.

Was ist das für ein Guide? Zum Start einer neuen Season in Diablo 3 wollen viele Spieler am besten schnell das Leveln hinter sich bringen, Haedrigs Geschenke einsammeln und dann schnell mit großen Nephalemportalen loslegen. Um schnell Level 70 zu erreichen, gibt es ein paar Tipps von uns, mit denen ihr effektiv levelt.

Der Guide richtet sich dabei weniger an Anfänger, die zum ersten Mal Diablo 3 spielen, sondern viel mehr an erfahrene Spieler und Wiedereinsteiger, die schon einige Stunden in D3 gesammelt haben.

Schnell leveln in Season 19 von Diablo 3

Seit den letzten Seasons hat sich der Level-Prozess in Diablo 3 kaum verändert. Hilfen werdet ihr durch den Pandämonium-Stärkungseffekt erhalten, der eure Bewegungsgeschwindigkeit und euren Schaden erhöht. Dazu bringen Killstreaks starke Belohnungen aufs Schlachtfeld. Wie das Saisonthema in Season 19 funktioniert, zeigen wir euch hier.

Der Start mit Herausforderungsportal

Als allererstes erstellt ihr euch einen Charakter mit der Klasse, die ihr spielen wollt. Setzt beim Erstellen den Haken für „Saisonal“, damit ihr mit diesem Charakter an S19 teilnehmt. Wer sich noch keine Klasse ausgesucht hat, fragt an dieser Stelle das Schicksalsrad.

Betretet das Spiel und wechselt dann gleich wieder ins Menü zurück. Jetzt startet ihr das Herausforderungsportal und schließt dieses ab. Hinweis: Das geht nur, wenn ihr bereits ein Großes Nephalemportal in Diablo 3 abgeschlossen habt. Habt ihr das bisher noch nicht, überspringt ihr diesen Schritt.

Das Herausforderungsportal ist dazu gut, damit ihr die Belohnung (Kopfgeld-Material, Atem des Todes und Gold) erhaltet. Nach dem Portal beginnt der Level-Prozess.

Diablo 3 Season 19 Challenge Portal
  • Startet ein neues Spiel im Abenteuer-Modus mit dem Schwierigkeitsgrad Meister
  • Öffnet jetzt euren Beutel, den ihr als Belohnung aus dem Herausforderungsportal erhalten habt
  • Je nach Klasse könnt ihr jetzt auf Level 1 bestimmte Gegenstände bei Kadala eintauschen, denn ihr besitzt ja Blutsplitter aus dem Belohnungsbeutel. Ab welchem Level welche Gegenstände für eure Klasse droppen, erfahrt ihr hier auf D3planner.com
  • Schnappt euch jetzt die Waffe des Templers (Hinweis: Dämonenjäger nehmen die Wumme des Schurken)
  • Sucht nun ein leichtes Boss-Kopfgeld. Hier bieten sich Zoltun Kull, Skelettkönig oder Maghda an. Schließt das Boss-Kopfgeld ab und schnappt euch dort das Gear

Abhängig von eurer Klasse solltet ihr möglicherweise mit dem Eintauschen der Blutsplitter bis zu einem höheren Level warten. Spieler, die kein Herausforderungsportal abgeschlossen haben, schnappen sich auf dem Meister-Schwierigkeitsgrad die Waffe des Templers, suchen sich eins der angesprochenen Boss-Kopfgelder und erledigen dies.

Kanais Würfel in Season 19

Kanais Würfel freischalten: Dieser Schritt ist jetzt schon wichtig für die Spieler, die das Herausforderungsportal abgeschlossen haben.

Teleportiert euch in Akt 3, um dort Kanais Würfel freizuschalten. Wertet anschließend in der Stadt den Schmied vollständig auf und baut euch eine Level-70-Waffe oder Rüstung.

Diablo 3: Hier schaltet ihr Kanais Würfel frei

Schon seit Season 17 könnt ihr den Schmied voll aufwerten, einen Level-70-Gegenstand herstellen, diesen zu einem legendären Gegenstand in Kanais Würfel aufwerten und dessen legendäre Eigenschaft dort anschließend extrahieren, um sie zum Leveln zu nutzen. Schon ab Level 1.

Wer also früh eine legendäre Eigenschaft nutzen will, hofft darauf, dass beim Upgraden eines seltenen Gegenstandes, der beim Schmied hergestellt wurde, das richtige Legendary entsteht.

Diablo 3 Kanais Würfel 3
Legendäre Eigenschaften entzieht ihr am Würfel

Der Reddit-Nutzer rattlez zeigte diese Taktik auf Reddit und fasst dabei zusammen, bei welcher Klasse ihr dabei gute Chancen auf einen Erfolg habt und welches Item man beim Schmied bauen und anschließend aufwerten sollte.

KlasseWelches Item aufwerten?Erfolgs-Chance
Dämonenjäger1H-Dolch100 %
Totenbeschwörer2H-Sichel100 %
Kreuzritter2H-Flegel50 %
MönchFaustwaffe42 %
BarbarMächtige 2H-Waffe60 %
HexendoktorZeremoniemesser50 %
ZaubererZauberstab60 %

Level 1 – 24

Mit dieser Vorbereitung startet ihr jetzt in den richtigen Level-Prozess. Je nach Spielstil levelt ihr jetzt entweder mit Massaker-Boni in den Hallen der Agonie Ebene 1-3 oder säubert die Nephalemportale. Als Solo-Spieler bieten sich die Massaker-Boni an. In Gruppen nutzt man diese am besten bis maximal Level 30 und wechselt dann zu normalen Nephalemportalen.

  • Alle 8-10 Level könnt ihr den Schmied aufsuchen und versuchen, dort eine bessere Waffe zu craften
  • Schaut regelmäßig bei den Händlern in der Stadt vorbei. Diese könnten euch Ringe oder Amulette verkaufen, die als Affix „+ Schaden“ bieten. Fürs Leveln sind die super geeignet
  • Lootet ihr einen Kopf-Gegenstand mit einem Sockel, packt ihr dort am besten einen roten Edelstein rein, der euch dann mehr Erfahrungspunkte bietet. Solltet ihr Waffen mit Sockelplätzen besitzen, eignen sich auch hier rote Edelsteine. Sie bringen direkt mehr Schaden.
diablo-3-klassen-dämonenjäger

Level 24 – 40

Spätestens jetzt startet das Grinding. Ihr levelt nun am besten in normalen Rifts, also Nephalemportalen. Achtet darauf, dass ihr die Monster dort schnell erledigt und die Schwierigkeit immer dementsprechend anpasst. Es sollte nicht zu leicht aber auch nicht zu schwer sein. Haltet ihr euch lange mit Monstergruppen auf, solltet ihr die Schwierigkeit runterdrehen.

Habt ihr Level 40 erreicht, bildet ihr die Mystikerin voll aus.

  • Stellt beim Schmied jetzt eine 2H-Waffe für Level 70 her. Baut so viele, bis einer der Sekundärboni mit %-Affix entsteht (%-Chance einzufrieren, zu blenden etc.).
  • Habt ihr so eine Waffe mit diesem Affix, geht ihr zur Mystikerin und rollt den anderen Sekundär-Bonus um. Das Ziel ist eine Stufenreduzierung, die möglichst nah an 30 Level rankommt.
  • Sobald ihr die Waffe anlegen könnt, dreht ihr die Schwierigkeit dann richtig hoch. Erstmal auf Qual 6 und dann langsam nach unten tasten. Dieser enorme Schaden der Waffe sollte euch weit voranbringen.

Wenn alles nach Plan lief, besitzt ihr jetzt eine Level-70-Waffe, die ihr schon auf Stufe 40 tragen könnt, eine legendäre Eigenschaft in Kanais Würfel und Rüstung von Kadala.

Diablo 3 Klassen Titel Wiz DH

Level 40-70

Damit seid ihr bestens ausgestattet, euch in Richtung Maximal-Level zu prügeln. Wenn möglich, auf einer hohen Qualstufe, damit es viele Erfahrungspunkte gibt. Doch das sollte weiterhin zeiteffizient sein.

Erledigt die normalen Rifts, bis ihr Stufe 70 erreicht habt. Wer will, kann bereits 2-3 Level vorher anfangen Kopfgelder zu farmen, um wichtige Materialien zu sammeln. Das bringt auch Abwechslang abseits des stumpfen Farmens der Nephalemportale.

Diablo 3 Season 19 Klassen Titel Frage

Habt ihr Level 70 erreicht, geht die Saison erst so richtig los. Erledigt jetzt Haedrigs Saisonreise, um das erste Set geschenkt zu bekommen. Diese Sets erhaltet ihr in Season 19 bei Diablo 3 geschenkt.

Welchen Build sollte man spielen? Wir haben für euch in der Tier-List zusammengefasst, welche Builds bei den unterschiedlichen Klassen in Diablo 3 in S19 am stärksten sind. Wenn ihr Inspiration sucht, schaut doch dort mal rein:

Diablo 3 Season 19: Beste Klassen, beste Builds – Tier List
Autor(in)
Deine Meinung?
6
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.