Destiny: Fehlermeldungen – User finden Fix für Fehler-Code „Marionberry“

Der MMO-Shooter Destiny wird von einigen Fehlern geplagt, die verhindern, dass Spieler auf die Server kommen. Während Bungie daran arbeitet, haben Spieler schon einen Fix gefunden.

Es mehren sich heute Beschwerden, dass Spieler auf Playstation wie auf XBox nicht auf die Server von Destiny kommen. Fehlercodes wie „Marionberry“ oder die musikalischen „Drum“ und „Banjo“ nerven.

Auf reddit haben Spieler jetzt einen Fix für „Marionberry“ gefunden. Sie ändern die DNS-Einstellung.

Changed the DNS setting to OPENDNS 208.67.222.222 208.67.220.220 left all other PS4 settings at default = signed in

Das scheint zu funktionieren. Wer weitere Tipps sucht: In diesem reddit-Thread unterhalten sich die User darüber.

Den Wert kann man über „Settings -> Network -> Advanced settings -> DNS settings“ ändern. Das soll sowohl für die Playstation 4 wie auch die XBox One funktionieren (und für Playstation 3 und Xbox 360 auch, wie man mittlerweile weiß). Wenn man allerdings keine Ahnung hat, wie das geht oder sich unwohl fühlt, sollte man wohl lieber die Finger davon lassen. Wir übernehmen jedenfalls keine Garantie für irgendwas und waschen unsere Hände wie immer in Unschuld.

Bereits in der letzten Woche mehrten sich die Beschwerden von Nutzern, sie litten unter dem Weasel-Error. Kurz vor Weihnachten gab es schon mal eine Phase, wo die Nutzer eines ganz bestimmten europäischen Internet-Dienstes mit Verbindungsschwierigkeiten zu kämpfen hatten.

Derweil arbeitet auch Bungie daran, die Probleme ganz offiziell zu reparieren. Da ist es aber gerade noch mitten in der Nacht, das kann also noch ein bisschen dauern


Update: Man hat die Probleme laut Bungie mittlerweile im Griff:

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.