Destiny: #StillWinning – das erfolgreichste „6 von 10“-Game aller Zeiten?

Der MMO-Shooter Destiny räumt trotz zum Teil heftiger Kritik Preise ab und platziert auf Verkaufs-Ranglisten ganz vorne.

Der MMO-Shooter Destiny ist auf einer Siegessträhne und dreht zum Jahresanfang so manche Siegerrunde. Und das trotz einiger schlechter Kritiken, die man sportlich nimmt. So twitterte man von einer internen Veranstaltung bei Bungie das Foto eines Team-Shirts, das die unrühmliche Wertung „6 von 10“ bei Polygon zeigte.

Destiny-Polygon-Shirt

Jetzt wurde bekannt, dass Destiny das meistverkaufte Playstation 4 Spiel im Playstation Store war. also was digitale Verkäufe angeht. Auf der Playstation 3 war es das viertmeistgekaufte Spiel des Jahres im Store.

Bei der „Game of the Year“-Wahl des Playstation-Blogs, hier stimmten Fans ab, belegte es bei der Playstation 4 den ersten Platz, bei der Playstation 3 war es der zweitbeliebteste Titel hinter Dark Souls.

Ferner konnte Destiny einige kleinere Preise zum Spiel des Jahres abräumen, schnappte sich auch bei den Game Awards in Vegas zwei Trophäen und ist nun für den DICE 2014 nominiert.

Der reddit-Thread zu Destiny hat es in die Top-200 aller subreddits geschafft, was sich irgendwie lahm anhört, aber eine ziemliche Leistung ist.

Im Wettstreit um den Titel “Meist gegoogletes Spiel des Jahres” hatte man aber keine Chance gegen Flappy Bird.

Destiny Artwork Niederlage

Forbes macht Destiny zum enttäuschendsten Spiel des Jahres und zu einem der besten

Die Kritik wird nicht müde, die Fehler anzusprechen. So wurde Destiny von Forbes zur „größten Gaming-Enttäuschung in 2014“ gewählt. Gleichzeitig schaffte es Destiny aber in die Liste der „Besten Spiele 2014“ derselben Seite.

Zur Erklärung sagte das Magazin: Es seien eben mehrere Redakteure an der Auswahl beteiligt gewesen und die seien sich im Falle von Destiny nicht einig. Enttäuscht sei man von Destiny vor allem, weil es nicht die riesige Story und die fantastische Welt gebracht habe, die Bungie versprochen und die sich die Fans erwartet hätten.

Zu einem der besten Spiele des Jahres 2014 wurde Destiny gewählt, weil sich einige der Redakteure nicht dem Sog des Shooters entziehen konnten. Sie spielten es heute noch. So geht es wohl einigen Testern.

Und das, obwohl sie Destiny damals eine 6 von 10 gegeben haben.

Quelle(n): polygon, Forbes Flop 2014, Forbes Top 2014
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Guest

Ich als Mädchen und absoluter Shooter-Neuling finde Destiny einfach super! Sicher hat es einige macken und das loot system ist auch nicht grad das geilste aber mir macht es trotzdem spaß!

UniSolErhan

ich für meine Person möchte hier auch mal was zu Destiny sagen: Bin Vater von 2 Söhnen (7 u. 10 Jahre) sowie von einer Tochter (11 Monate) und war bisher Gelegenheitsspieler (2-4 Stunden pro Woche, Call of Duty und Battlefield,…). U.a. weil ich den ganzen Tag Stress im Büro habe und am Abend dann noch Frau und drei Kinder. Destiny haben mein jüngerer Sohn und ich zu Beginn zwar ab und zu angezockt, aber es hat uns nicht vom Hocker gehaut. Mein älterer Sohn hat es gar nicht probiert, der ist Call of Duty Experte bzw. Prestigemeister oder wie man das nennt… ich habe dann mal meinen Warlock bis Lvl 20 gezockt und dann das Spiel mit der Zeit besser kennengelernt. Mein jüngerer Sohn wollte dann auch, also musste eine 2. Spiele Disc her. Das Spielen im Team macht hier sehr viel Spass. Irgendwann hat dann mein älterer Sohn das Game probiert, konnte natürlich extrem schnell hoch leveln. Jetzt sind wir soweit dass wir Abends beim Essen darüber plaudern, was Xur am Freitag womöglich mithaben könnte. Mein Sohn hat gemeint, ich Soll Bungie schreiben, dass am Freitag die Suros Regime und der eine Rakatenwerfer Gjallerhorn erwünscht sind. Musste ihm dann erklären, dass das Programm das automatisch würfelt oder so. Fakt ist dass ich Stand heute süchtig nach dem Game bin. Dieses Sammeln und hoffen auf eine noch bessere Waffe noch bessere Ausrüstung. Gestern z.B. habe ich bis 1Uhr früh gezockt weil ich unbedingt im Eisenbanner Rang 4 erreichen und mir ein Lichtlevel 36 Armschutz holen wollte. Jetzt im Büro bin ich am Einpennen. Außerdem kommt dazu, dass wir bei Destiny Online schon viele Leute getroffen haben und es zusammen eben extremen Spass macht…

Andreas Sanchez

Destiny ist ein geniales Game. Schlechteste? Nie im Leben^^ Aber leider habe ich wieder mal Probleme Leute zu finden für Raiden gehen. Leider immer so in MMOs

Tim Sony

Probier doch mal die Facebook gruppe: Destiny Ps4 (deutsch) vorausgesetzt du spielst auf ps4!

x_Mythoclast_x

http://mmoraidfinder.com/

Auch sehr hilfreich beim suchen von Mitspielern 😉

Xenobit

Ich habe bei Destiny jetzt 180 Stunden zusammen. Und das als Familienvater mit zwei Kindern und einem Job. Wenn ich zocke, dann eigentlich nur noch Destiny (bin in Woche 6 eingestiegen). Dabei stapeln sich die PS4 Spiele im Regal und auf der Platte.

Was für mich die Faszination ausmacht, ist das Gunplay. Die Story ist lahm und es ist in gewisser Weise sehr viel Gegrinde.

Aber es gibt hunderte unterschiedlicher Waffen, die sich unterschiedlich spielen und vor allem unterschiedlich klingen. Man kann am Klang hören, dass dort jemand mit der Vex oder der Thorn unterwegs ist. Dazu klingt der Sound in einer Höhle, einem Tal oder dem freien Feld unterschiedlich.

Ein weiteres sehr geniales Detail ist die unterschiedlichen Abzugsstärken der Waffen. Bei manchen muss man den Trigger komplett durchziehen, andere feuern bei der geringsten Berührung. Das habe ich so noch in keinem Spiel so wahrgenommen. Wenn man dann noch mit fähigen Leuten Nightfall oder Raid spielt, ist das der bisher beste Koop Shooter für mich.

Dabei macht gerade das “schon Bekannte” einen gewissen Reiz aus. Beim Omnigul Strike weiß man, dass da gleich ein Oger kommt und oben ein Knight auf die Gruppe schießt. Daher kann man durch gute Absprache und Aufteilung sehr viel erreichen.
Die letzten Spiele mit einem ähnlich hohen Suchtpotential waren bei mir Dark Souls (2) und Skyrim.

Gamer

Nicht die Kritiker entscheiden ob ein Spiel gut oder schlecht ist, sondern dass macht letztlich immer noch nach wie vor die Community. Ein Spiel bleibt nur am Leben wenn es Spaß macht und auch gespielt wird. Und Destiny ist ein Spiel das im moment blüht und nicht zu grunde geht.

N811 Rouge

Ich spiele Destiny zwar nicht, aber ich finde das merkt man alleine an der Anzahl der Kommentare hier bei mein-mmo.de. Da scheinen News/Artikel zu Destiny gefühlte 500% stärker kommentiert zu werden, als die zu allen anderen Spielen.

Nookiezilla

Destiny polarisiert wie kaum ein anderes Spiel.
Ja, es ist eintönig, ja die Story ist langweilig, ABER es macht einfach verdammt viel Spaß. Ich sah mich nie als Grinder an ( von Diablo abgesehen ), aber da hat Destiny echt eine neue Seite in mir geweckt. Dieses Game/Gunplay, diese Nightfall Strikes und Raids, diese Grafik (PS4), dieser Soundtrack, dieses Liebe/Hass Lootsystem – und dieser Xur – sind einfach bombastisch. Destiny schafft das, was kaum ein anderes Spiel geschafft hat, zeitgleich geliebt und gehasst zu werden. Auf das Destiny 2 wenigstens etwas mehr Abwechslung bekommt 😀

c3Po

HMMMMM…eintönig & langweilig….macht aber verdammt viel spaß xD ehrlich da hat man mit durchfallhusten deutlich mehr spaß

Hugo Oliveira

Und das kleiner Mann, ist wiederum deine Meinung. Die Kommentare unter mir, und die News zeigen aber deutlich, dass die anderen es anders empfinden als Du 😉

Scofield

Destiny ist mein absoluter Favorit im Moment es hat mir neue Dimensionen in Sachen Shooter, Spielspaß, Community und und und gezeigt. Ich habe sicher mehr als genug Spielzeit drin verbracht und ich muss sagen die Gläserne Kammer gefällt mir wirklich viel besser als Crotas Ende. Ich meine bei der Gläsernen hat man viel mehr Abwechslung auch wenn der Hard Raid von Crota erst noch öffnet denke ich wird es so bleiben.

Wo wir auch schon beim Thema wären: die Abwechslung.
Zuerst einmal möchte ich sagen, dass es Bungie meiner Meinung nach wie kein anderer Spielentwickler versteht Flair und Spielgefühl in sein Spiel zu bringen. Ich meine jede Map im Schmelztiegel, jeder Strike, jeder Planet, die beiden Raids alles fühlt sich auf seine Art und Weise einzigartig an und dafür Hut ab. Aber ich hab jetzt 3 Charaktere, 2 31er und einen 32er mit voller Raidrüstung. Vex, Eisbrecher, Gjallarhorn. Wie ich denk die 3 besten Waffen im Spiel, bin kein Handwaffen Spieler deswegen nehme ich die Falkenmond hier nicht mit rein. Und ich spiele langsam Vorhut-Roch jeden Strike im Halbschlaf. Daran finde ich sieht man, dass es wirklich an Abwechslung mangelt. Ich meine man stelle sich einmal vor das geht jetzt so weiter bis zum Haus der Wölfe und danach wieder das gleiche Spiel. Da kann jeder garantieren, dass einige Abspringen. Natürlich ist das am Anfang für Neulinge “viel”, aber sobald die richtig drin sind wirds auch eintöniger. Das einzige was noch nach 30+mal Spaß macht sind die Raids und ich bin mir nicht sicher ob das auf dauer genügend Spieler binden kann. Da denke ich muss Bungie eventuell über den Activision Schatten springen und mal was Gratis raushauen…

P.S. bitte nicht falsch verstehen, ich liebe Destiny, ich würde mir nur für uns Endgame Spieler etwas mehr Abwechslung wünschen : )

x_Mythoclast_x

Ich vermute aber nicht, das Bungie damit rechnet, das sich jeder 3 Char’s erstellt, vorallem wenn man 3 von der gleichen Klasse hat!
Ich denke, als Normal-Zocker, mit nur 1 Char, wirst du nicht so schnell den gleichen Loot bekommen, wie im deinem Fall!

Ich hab auch 3 Char’s (Warlock 32, Titan 31 und Jäger, Eisenbanner sei Dank, auch jetzt 32!).
Ich habe auch jeden exotischen Traum (Icebreaker, Gjallahorn etc.), teilweise sogar mehrfach! Und klar ist dann irgendwo, eine Ernüchterung zum Ende der Woche zu spüren! Aber ich bin ja selbst irgendwo Schuld?!

So bald aber die neue Destiny-Woche, Dienstags beginnt, könnten die Abende nie aufhören und man blickt missmutig drein, das man die Konsole ausschalten muss, weil man ja morgens dann wieder zum schufften muss! 😛

Scofield

Du sagst es sobald die Woche beginnt oder in unserem Fall einen Tag später, da brennt dir Konsole regelrecht am Abend…Ich meine ja auch nur das ein bisschen Abwechslung manchmal, selten, aber manchmal ganz nett wäre. Auch wenn ich dann meistens den Schmelztiegel aufsuche : )

cssrx

Hab mal geschaut wieviele stunden ich in das spiel seit release gespielt habe. Als Familien Vater und viel arbeitender habe ich fast 200 stunden gespielt und jetzt bereite ich mich auf den hard raid bei crota vor. Insgesammt wünsch ich mir auch mehr abwechslung und trotzdem macht es einfach so einen derben spaß. Mittlerweile besiegen wir von anfang an in einer halben stunde crota und etwas länger bei atheon. Wobei ich atheon schwerer finde als crota.

Habe gestern den eisenbanner zuende gespielt. Weiter als Rang 5 kommt man nicht. Habe jetzt sämtliche waffen, zumindest glaube ich das, vom eisenbanner und den schicken armschutz mit licht 36. Zumindest eine kleine character abwechslung. Muss jetzt noch glimmer farmen um noch den letzten shader und eventuell noch nen zweiten armschutz und zweite handfeuerwaffe zu kaufen für meinen nächsten warlock.

Ich prophezeie jetzt mal das wir mehr abwechslung im dritten raid bekommen und dass das Raumschiff eine große Rolle spielen wird. Zurzeit ist es ja nur ein designschiff ohne funktion. Denn im Asteroidenfeld rum zu laufen mag zwar möglich sein, jedoch glaube ich das man auch etwas mit seinem schiff machen kann. Das fiel mir schon auf weil es so viele verschiedene schiffe gibt, denen man eine unterschiedliche bewaffnung ansieht. Naja abwarten.

KingK

Destiny ist eben nicht das geworden, was wir uns so sehr gewünscht hatten. Aber wir kommen dennoch nicht davon weg. Es ist dennoch ein super Game geworden!

x_Mythoclast_x

Destiny ist ein wirklich zweischneidiges Schwert!
Die ersten 30-50h waren wirklich sehr ernüchterndes Erlebnis! Die Story wirklich sehr lahm und auch mit Abwechslung sah es er finster aus!
Aber dann öffnete sich zum ersten Mal die VOG und die Dämmerungsstrikes und alles veränderte sich!
Das Spiel hat einen so hohen Suchtfaktor, das ich sogar mein geliebtes Battlefield 4 nach über 400h beiseite gelegt habe!

Jetzt nach über 300h Spielzeit und Dutzenden Raid-besuchen, fesselt es mich immer noch so, wie nach der 50+ Stunde nachdem ich im ersten RAID war!

Das Gameplay und die Spielmechanik ist wirklich erste Sahne!
Aaaaaber: Ich muss wirklich zugeben…..Hätte ich nicht so geniale Freunde bei Destiny, hätte ich bestimmt keine 300h bis jetzt erspielt!

Gerd Schuhmann

Aaaaaber: Ich muss wirklich zugeben…..Hätte ich nicht so geniale Freunde bei Destiny, hätte ich bestimmt keine 300h bis jetzt erspielt!
——
Das ist ja das Tolle an MMOs auch. Dass man wirklich mit Leuten einfach Zeit verbringen kann. Davon lebt jedes erfolgreiche MMO auch massiv, dass es “Momente schafft”, in der Gemeinschaften von Spielern ein tolles Erlebnis haben.

Das ist der Grund, warum nach so vielen Jahren, Leute noch WoW, Herr der Ringe, Star Wars, andere MMOs zocken. Da sind viele, die wären schon seit Jahren weg, aber genau da haben sie Freunde gefunden. Und wenn man da weggeht und spielt was anderes, das vielleicht besser ist in dem Moment, aber man kennt da keinen, dann zieht es einen wieder zurück.

Das ist so das, was bei vielen Games vernachlässigt wird. Dass es eben nicht nur “die Mechanik” ist und “der Content” und so, sondern auch wirklich die Community und die Leute da. Das macht unheimlich viel aus.

danjl

Destiny ist nicht nur das meist gekaufte, sondern mit Sicherheit auch das meist wieder verkaufte Spiel in 2014.
hatte schon viele Spiele mit einer hass liebe die ich dennoch immer wieder zocken wollte, aber bei destiny mit ihrem ganzen halb fertig Spiel und dlc abzocke ist das erste Spiel , wo der Hass größer war, ich Verkauft hab und nurnoch fassungslos im inet lese, wie die uns von bungie alle verarschen! Zocken wollen wir und nicht ständig warten , warten , warten…

Coreleon

Magste das noch etwas weiter ausführen? =)
Weil gemessen an div. anderen spielen , welche ich allein 2014 gespielt habe ist destiny schon erfrischend.
Ich persönlich würde die fehlenden Story Elemente bemängeln, da hätte man viel viel viel mehr machen können und müssen.
Das loot System ist ziemlich übel,aus nem leg engramm blauen mist zu erhalten regt mich jedesmal wieder auf.

Und pvp sollten sich die Entwickler nochmal die balance anschauen ,das is kein zufall das da 90% Jäger rumlaufen, spielbar isses,imba sind die Unterschiede nun zwar auch nun nicht aber ich denk mir oft nur WTF ? Wenn da nen Bladedancer von 5 Leuten beschossen wird und net umfällt aber alle umhackt , dank dem super.
Das führt dazu,das bei uns zb pvp extrem unbeliebt ist und einige ihre exo beutezüge seit wochen net weiter machen weil im pvp nur am kotzen sind.

Die dlc finde ich schon okay evtl etwas teuer,da gibts bei anderen vollständige Erweiterungen für, auf der anderen seite zahlt man kein abo! Das darf man nich vergessen, die haben kein income wie zb WoW oder EvE und weiterer contetn will auch bezahlt werden,daher kommt man wohl insgesamt billiger dabei weg.

Mir macht destiny zurzeit echt spass und das trotz der mängel,kann auch sein das nach AA mich nix mehr so schnell aufregt 😉

MfG

Gerd Schuhmann

Genau so geht mir das auch. Wenn man ArcheAge verfolgt hat und dann stellen sich Destiny-Spieler hin und schreien “20 Euro für den DLC”-Abzocke!

Da dachte ich auch immer: Wenn Ihr wüsstet, wie gut Ihr es habt und welche Probleme andere Games haben.

Bei Destiny beschweren sich die Leute schon auf einem sehr hohen Niveau.
Mein Lieblingsmoment ist immer, wenn einer sagt: Ich hab 600 Stunden gezockt und nix mehr zu tun. Destiny ist voll langweilig.

Möglich

Wie es wahrscheinlich jedem geht: Hass-Liebe 🙂

Hä

Ich weis das gehört nicht hierzu aber auf der Seite wo man alle Artikel sehen kann steht USK ab 12 die is aber 16 😀

Dawid

Oops, ist korrigiert, Danke! 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x