Destiny: Bungie stellt den Sleeper Simulant, neue exotische Waffe, vor

Bei Destiny hat man die erste neue exotische Waffe der Erweiterung „König der Besessenen“ vorgestellt: Der Sleeper Simulant wird ein schweres Fusionsgewehr sein.

Das ist die Idee hinter dem neuen schweren Fusionsgewehr in Destiny

Als erste neue exotische Waffe stellt Destiny dem US-Magazin Game Informer und damit der Öffentlichkeit den Sleeper Simulant vor. Das ist die Wumme, die auch schon Fans auf einem Bild der Collector’s Edition erblickten: Es ist aber kein Scharfschützengewehr, wie man dachte, sondern ein schweres Fusionsgewehr..

„Schweres Fusionsgewehr“ – was heißt das? Es ist ein Fusionsgewehr (eigentlich eine Spezialwaffe) in einer XXL-Ausführung, die wird im Slot für schwere Waffen verwendet. Im Artikel wird die Waffe als eine tragbare Rail-Gun beschrieben. Das Ding hat ordentlich Wumms, schließlich soll sie es mit Raketenwerfer und Maschinengewehren in Destiny aufnehmen.

Anhand des Sleeper Simulant erklärt man bei Bungie, wie man exotische Waffen designet. Man fragt sich: Welche der Regeln, die sonst gelten, soll genau diese Waffe brechen?

Der Sleeper Simulant soll sich schwer und mächtig anfühlen. Das schwere Fusionsgewehr wird Laserstrahlen losschicken, die von Wänden abprallen und gleich mehrere Gegner erledigen.

Destiny-Concept-Art-Sleeper-Simulant

So kommt Ihr an den Sleeper Simulant

Um die Waffe im Spiel zu bekommen, müssen Hüter Relikte des Goldenen Zeitalters finden und zum Waffenschmied bringen. Den erinnern diese Relikte an eine längst vergangene exotische Waffe: den Sleeper Simulant. Die Hüter beginnen mit ihrer Reise, die Waffe zusammenzusetzen. Die einzelnen Teile dieser Quest-Reihe verrät Bungie noch nicht, es soll ja spannend bleiben.

Von der Ästhetik her wollte man bei Bungie eine unglaublich fortgeschrittene Technik, die noch in ihrem Anfangsstadium steckt, ein erster Prototyp der Zukunft sozusagen. Dafür orientierte man sich an irdischen Beispielen für so etwas: am Mars Rover oder an den ersten Stealth Fightern. Das seien Beispiele von unglaublich beeindruckender Technik, die aber simpel, fast primitiv designet seien – ohne Schnörkel und Politur.

Der Sleeper Simulant in Destiny ist so gedacht, dass man einen Schuss abfeuert und sich dann anschaut, wie der Strahl durch die Gegner fliegt, abprallt und Chaos anrichtet. Als man die Waffe zuerst im Spiel ausprobierte, fiel auf, dass die Spieler sie wie eine „normale“ Waffen benutzen wollten: Auf Gegner zielen und die treffen. Sie fühlte sich schwer und langsam an. Spieler wichen schnell von ihr zurück. Da musste man also noch mal Feintuning erfolgen: vor allem beim Visier. Aber so einen Prozess macht jede Waffe mit.

In diesem Youtube-Video sind 40 Sekunden Footage des Sleeper Simulants enthalten. Das Gameplay stammt von Game Informer, die mit einer noch nicht aufgewerteten Version des Sleeper Simulant mal eine Proberunde drehten:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Eigenschaften des Sleeper Simulant mit König der Besessenen in Destiny

Auch der Sleeper-Simulant wird sich mit der Zeit weiterentwickeln und in den Händen der Hüter immer stärker werden. Mit einem Perk startet die Waffe bereits, vier weitere lassen sich nach und nach freischalten.

1. Wie jedes Exotic mit König der Besessenen startet der Sleeper Simulant schon mit einer Eigenschaft, die sofort frei ist: Das ist der Durchschlag- und Abprall-Effekt bei den Projektilen. Diese können auch Präzisionstreffer anrichten.

2. Der Lauf kann auf eine von drei Arten aufgewertet werden:

  • Mit CQB Balistics – Stabilitätsbonus
  • Linear Compensator – Bonus auf Reichweite und Schlagkraft, geraderer Rückschlag, reduzierte Stabilität
  • Accurized Ballistics – Bonus auf Reichweite und Schlagkraft, bessere Zielerfassung, verringerte Stabilität

3. Hilfsperk: „Nur ein Kratzer“ – Reduziert Ziel-Ablenkung bei eingehenden Geschossen, während der Hüter mit dem Sleeper Simulant zielt. Soll dem Hüter dabei helfen während der langen Ladezeit „auf dem Ziel zu bleiben.“

Sleeper-Simulant

4. Werte-Upgrades:

  • Speed Reload – schnellere Nachladezeit
  • Perfect Balance – erhöht die Stabilität
  • Single Point Sling – versetzt die Waffe schneller in Bereitschaft, erhöht die Laufgeschwindigkeit während des Zielens

5. Exotic Perk: Erhöht die Abpraller-Zahl auf 5


Wollt Ihr mehr über „König der Besessenen“; die neue Erweiterung bei Destiny, wissen? Das trifft sich gut, erst gestern hatten wir einen Artikel mit weiteren Details: Tresor wird entlastet, viel mehr Quests und Verbesserungen

Quelle(n): Game Informer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Robert "Shin" Albrecht

Auf reddit wurde das Teil vom Damageoutput her schon mit der Gjallarhorn verglichen. Die beiden Waffen sind durchaus vergleichbar vom Schaden. Man muss hier allerdings berücksichtigen, dass die Gjallarhorn abgeschwächt wird. Ein Vergleich zu diesem Zeitpunkt erscheint daher nicht so sinnvoll. Auch weiß man nicht auf welchem Level die Sleeper Simulant ist und ob sie noch besser wird, wenn alle Perks verfügbar sind.

dh

Die Waffe sieht extrem gut aus und scheint in gewissen Situationen wohl stärker als das Gjallarhorn zu sein, wird bei mir wohl das Horn bei vielen Gegnern ablösen. Durch seine Clusterbomben und den Explosionsradius ist das Horn ja eher für Damage auf große Flächen ausgelegt, macht aber dennoch gegen starke Einzelziehle hohen Schaden. Gegen große Bosse mit direkt anziehlbarem Schwachpunkt wie Atheon, Templer, div. Strikeendbosse etc. ist die Sleeper Simulant wohl die deutlich bessere Wahl, da sie ohnehin einen schon sehr hohen DMG-Output (ich beziehe mich hier auf das Video) hat und zudem noch kritischen Schaden machen kann.

John Price

OFFTOPIC – Ich habe eine Frage an die Spezialisten hier: Im Skillbaum des Jägers (der mit der goldenen Kanone) bleiben die einzelnen Upgrade-Stufen aktiv – d.h. diese werden nicht eingegraut. Bei allen anderen Skillbäumen muss man sich für ein bestimmtes Upgrade entscheiden. Ist das ein Darstellungsfehler oder Absicht?

alexHHde

Bin mir ziemlich sicher dass es nicht absichtlich ist
Sind bei der Goldenen Kanone bei dir Jeder Perk freigeschaltet und benutzt also grün?

John Price

Freigeschaltet ist ca. die Hälfte des Skillbaums, doch bei der goldenen Kanone und beim Messernahkampf sind alle erreichten Stufen blau – also aktiviert. Beim Klingentänzer (Baum ist komplett) kann man sich nur für eine Eigenschaft entscheiden – d.h. der Rest ist grün.

alexHHde

Okay, Probier mal aus ob die Bei der goldenen Kanone und beim Wurfmesser, alle Sachen auch ingame aktiv sind.
Sonst wird es ein Anzeigefehler sein

Fayt1989

habgrade das Video angesehen , ich will die SOFORT

Jupp666

Naja vom Video her haut sie mich noch nicht vom Hocker, mal schauen wie sie voll Ausgebaut ist.

Yo Soy Regg †

Mich haut sie auch nicht um, zwar ist das Design gut, aber als Waffe selber finde ich sie vom Video her bescheiden 🙂

Fayt1989

Sieht aus wie die neue Yolohorn von der idee her wird die ganz schön reinhauen bin gespannt

Apfeldieb

Im Video kann man sehen wie ein weißer 31er Ritter mit über 16.000 Schaden (unkritisch) getroffen wird. Mit dem ersten Perk werden dann ja noch Präzisionstreffer freigeschaltet, zusätzlich dürfte im Gegensatz zum Gjallarhorn der Titanen Buff Waffen des Lichts wirksam sein. Der Dmg-Output auf ein einzelnes Ziel dürfte theoretisch mehr als doppelt so hoch wie beim Gjallarhorn sein. Nachteil vom Sleeper Simulant, man muss zielen. 😉

Bloody-MZ

Ahja. Danke für das Angebot, aber du sagst ja selbst, es geht leider nicht. Dann muss ich wohl abwarten bis TtK kommt und wir werden schlauer sein.

Bloody-MZ

Natürlich darfst du fragen. Ich spiele auf der PS4.

Was mich aber mehr interessiert ist, stimmt das, dass man bei The taken King einen Char sofort auf 20 hoch machen kann ohne zu Spielen. Glaube das hier bei mein-mmo auch irgendwo gelesen zu haben.

Bei „spezialist“ wird das bestimmt witzig ^^

Xri

Aber das ist doch eine Schwere Waffe, also dürfte das bei Spezialist keinen Bonus liefern, weil dieser Burn nur für Spezialwaffen (Sekundäre) ist.

Hm. Interessante Frage. Was ist, wenn du recht hast? Wie ist das mit Spezialist geregelt, oder auch Kleinwaffen. Ist die Vex dann mit Spezialist stärker oder doch mit Kleinwaffen?

Vex ist im Primären Slot, aber als Typ eine Sekundäre Waffe.

N8SchaT10GewaeX

Die Vex macht bei Spezialist auch mehr Schaden.

????‍♂️ | SpaceEse

Wenn es eine spezialwaffe mit dem perk „wird im schwere waffen slot ausgerüstet“ ist, dann wird das mit „spezialist“ klappen.

Bei der Vex klappt es auch.

Izzy the Cat

Sehr gut, dann gibts jetzt Spezialwaffen für jeden Slot ^^

Zeuso

Ne gescheite Schwere Sniper gibts noch nicht. Und ne schwere Schrotflinte. Kommt bestimmt in den nächsten Dlcs / Addons

Bloody-MZ

Hallo liebe Leute. Ich hab da mal eine Frage. Habe 1 Titan und 2 Jäger und wollte jetzt einen Jäger löschen um ein Warlock zu machen. Lohnt sich das jetzt noch oder eher nicht. Hab gehört, dass wenn man bei König der Besessenen einen neuen Char macht, der gleich auf Level 20 ist (1 jedenfalls). Wisst ihr da was?

KingK

Hui, das gibt nen Massaker bei Kontrolle^^

HE-MAN1000

Hab mir nen Laser gewünscht, Laser bekommen 😀 Nice
Hätte aber Anfangs gedacht dass der Schuss noch was grösser und derber ausfällt. Eher so Vanquish-mässig oder so. Aber cool. Find ich geil B====D

Inge Koschmidder

Anfangs dachte ich: „naja….“
Aber 5x abprallen klingt interessant. Auf einer freien Fläche wohl nicht wirklich nützlich, könnte dies aber in kleinen Räumen äußerst Verheerend werden! Bin gespannt.

Inge Koschmidder

Was mir grad einfällt: die Bubble des Titan ist ja wie eine Wand, da man weder rein, noch raus schießen kann.
Jetzt stellt euch folgendes Szenario vor –> Einen Gegner in der Bubble mit Hilfe des Blende-Helms „bewegungsunfähig“ machen, kurz reingehen, einen Schuss der Waffe absetzen und zugucken, wie der Gegner 5-fachen schaden einstecken muss! 😉

CCLXXVI

Das wäre bestimmt ziemlich witzig. Mit Panzerung des Lichts steckt man dann extrem viel ein. Bei einem Boss ist das bestimmt hilfreich. Der wird zwar nicht geblendet und haut dann einfach mit dem Nahkampf zu, aber dem kann man ganz easy ausweichen. Wenn der seinen Nahkampf aufladen muss, schießt man wieder in die Bubble rein (der Boss steht ja immer noch in der Bubble) der Gegner nimmt erneut großen Schaden und das gleiche Spiel geht von vorne los. ausweichen, angreifen usw. Sehr gute Idee :p Teste ich auf jedenfall.

John Price

Ich habe eine Frage an die Spezialisten hier: Im Skillbaum des Jägers (der mit der goldenen Kanone) bleiben die einzelnen Upgrade-Stufen aktiv – d.h. diese werden nicht eingegraut. Bei allen anderen Skillbäumen muss man sich für ein bestimmtes Upgrade entscheiden. Ist das ein Darstellungsfehler oder Absicht?

Inge Koschmidder

Ich gehe stark von einem darstellungsfehler aus!
Oder du hast den absoluten Fehler und hast alles aktiv! Das wär ziemlich krass! XD XD

John Price

Yep, alles wird in diesem Skillbaum als aktiv dargestellt – übrigens auch auf der Bungie-Seite!?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

28
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x