Destiny: PSN kurzzeitig down, lief da die nächste DDOS-Attacke?

Das Playstation-Netzwerk (PSN) ist nicht erreichbar. Könnte die nächste DDOS-Attacke der unrühmlichen Gruppe Lizard Squad dafür verantwortlich sein?

Das Playstation-Netzwerk PSN ist seit einer Stunde nicht erreichbar. Damit sind Online-Aktivitäten auf der PS4 nicht möglich, worunter auch der MMO-Shooter Destiny zu leiden hat. Noch gibt es kein offizielles Statement zu diesem weltweiten Ausfall. Es sind keine Wartungsarbeiten geplant und der Service wird als online angeführt.

In den vergangenen Wochen hat sich eine Internetgruppe namens Lizard Squad einen Ruf damit erworben, gerade große Online-Spiele oder Dienste wie Destiny, Call of Duty, Guild Wars 2, Twitch und viele andere gezielt anzugreifen. Nachdem die Gruppe vor kurzem ihre Auflösung bekanntgab, ist sie seit einigen Tagen wieder aktiv.

Die Gruppe behauptet, gerade millionenschweren Konzernen mit ihren Aktionen beweisen zu wollen, wie anfällig sie sind und dass sie nicht genügend Geld ausgeben, um ihre Nutzer zu sichern. Dabei greifen sie mit DDOS-Attacken gerade populäre MMOs an – wie etwa Destiny – oder Dienste, die von Millionen genutzt werden, wie Twitch.

Ob die Gruppe hinter dem jetzigen Ausfall des PSN-Netzwerks steckt, weiß man noch nicht. Der Twitter-Account, über den die Echsen bisher kommunizierten, ist geschlossen.

Update 13:15: Das war nur ein kurzer Spuk, das PS4-Netzwerk läuft wieder.

Autor(in)
Quelle(n): vg247
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.