Destiny: Wird es eine nächste „Gjallarhorn“ geben?

Bei Destiny galt der Raketenwerfer „Gjallarhorn“ in Jahr 1 als Über-Waffe. Wird es auch in der Zukunft von Destiny eine „Gjallarhorn“ geben?

Picard-Gjallarhorn

Im ersten Jahr von Destiny wurden die Hüter im Grunde in zwei Kategorien eingeteilt: In Hüter mit Gjallarhorn, und in Hüter ohne Gjallarhorn. In den sozialen Netzwerken war diese Waffe teilweise ein Kriterium, welches man erfüllen musste, um mit anderen Spielern zusammen daddeln zu dürfen. In Jahr 2 ist diese Waffe nicht mehr zu gebrauchen – auch das April-Update brachte keine Aufwertung.

In einem Interview mit Gamesradar spricht Bungies Community Manager DeeJ nun darüber, was diese Waffe in Destiny ausmachte und ob es eine Art „Gjallarhorn“ auch in der Zukunft von Destiny geben wird.

Die Gjallarhorn vereint Schönheit und Macht

Die Hüter, die im ersten Jahr von Destiny diesen Raketenwerfer Ihr Eigen nennen durften, waren meist sehr glücklich und zufrieden damit und nutzten ihn auch bei jeder Gelegenheit im Gefecht. Gerade der Perk Rudelgeschosse sorgte immer wieder für gute Laune: Geschosse aus dieser Waffe teilen sich bei Detonation in Zielsuch-Streuraketen auf. Damit konnte man massiven Schaden anrichten.

Laut DeeJ war die Stärke der Gjallarhorn aber nicht der einzige Grund, weshalb die Waffe bei den Hütern so große Beliebtheit erlangte und zu einem wahren Phänomen in Destiny wurde:

Viele Leute dachten, die Spieler würden die Gjallarhorn lieben, da sie so mächtig sei, und wir sagten ‘Ja, das ist wahr, aber wir machten die Gjallarhorn nur zur stärksten Waffe, da sie so schön war.’

destiny-gjallarhorn

Schönheit und Macht würden in Destiny oft nah beieinander liegen, wie auch der Bezeichnung der Waffe zu entnehmen ist:

„Wenn in Zerstörung Schönheit liegt, warum nicht auch in ihrer Verbreitung?“ – Feizel Krux

Bungie wünscht sich eine Art „Gjallarhorn“ auch in der Zukunft von Destiny

Auf direkte Nachfrage von Gamesradar, ob es eine Jahr-2-Ausgabe des Raketenwerfers geben werde, lachte der Community Manager nur und meinte, auf diese Frage werde er nicht antworten. Er verriet jedoch, dass sich das Team bemühe, das „nächste Ding“ zu kreieren, das aufgrund seiner Schönheit Einfluss auf die Vorstellungen der Hüter nehme und sich dadurch in der Hand mächtig anfühle.

Destiny-Gjallarhorn
Die Zeiten sind vorbei … oder?

Ferner traf DeeJ die folgende Äußerung:

Hoffentlich wird es eine weitere Gjallarhorn in der Zukunft von Destiny geben, ob es sich nun um die tatsächliche Jahr-2-Gjallarhorn oder um einen spirituellen Nachfolger handelt.

Konkrete Infos rückte der Community Manager im Interview zur nächsten „Gjallarhorn“ also nicht heraus. Wir wissen nur, dass Bungie an weiteren Waffen arbeitet, die aus der breiten Masse herausragen sollen.

Diese Einzigartigkeit wird aber vermutlich nur optischer Natur sein, da der Kurs, den die Entwickler seit der „König der Bessessenen“-Erweiterung eingeschlagen haben, keine Über-Waffen vorsieht. Den Spielern sollen mehrere Waffen zur Verfügung stehen, mit denen sie erfolgreich sein können. Bei der Waffenwahl solle es nicht nur eine logische Entscheidung geben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Zum Thema der Waffen-Balance und zur Entwicklung des Live-Teams von Destiny hat sich der Community Manager bereits hier geäußert. Offenbar ist DeeJ zurzeit ein wenig in Plauder-Laune.

Quelle(n): GamesRadar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
37 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sentcore

Ich finde die SleeperSimultant kommt vom Schadensinput auf 1 Gegner recht nah an die GHorn ran, und macht auch ziemloch viel Spaß ^^ Meinte sogar bei Atheon gemerkt zu haben, dass selbst der Himmlische Nachtfalke bei Dauerbenutzung NICHT an den Schaden der Schläfer-Simultant ran kahm! Deswegen nutz ich meinen Hunter viel lieber mit Arkus-Fokus mit dem Schwerpunkt auf Unsichtbarkeit + die ExoArme die mich bei eingehendem Nahkampfschaden Unsichtbar machen + Schläfer Simultant + Antipodische Einsicht mit stark veringertem Rückstoß (Schmelztigel Automatikgewehr) und die Spezialwaffe variiert immer mal wieder… Meist aber meine Eirene RR4

P.s.:
Als Nightstalker mit Shaddowshot zeigt die Schläfer-Simultant ihre WAHRE STÄRKE <3

Jokl

Guckt euch mal auf Youtube an was Leute ausrasten im Voice 😀 und dann nennt mir mal ne aktuelle Waffe, die ähnliche Emotionen auslöst, alleine das sagt alles aus!
Ähnlich wie der Schwerter von Illidan damals, die Leute lieben solche Items, in erster Linie weil sie jeder will, aber auch damit man was zum reiben und diskutieren hat :), aktuell ist Einheitsbrei, dazu kommts mir so vor als wenn sie alle paar Wochen an den Waffen drehen und man muss sich wieder neu einspielen, mag seien das es leute gibt die das so wollen, mir gehts aufen Sack, habe noch ein Leben außerhalb :).

CCLXXVI

Mir hat die Gjallarhorn echt nicht gefallen. Habe damit ein paar Kills gemacht und das war es auch schon. Das liegt wohl daran, dass ich Raketenwerfer generell einfach nicht ausstehen kann.

Maschinengewehr Masterrace! :p

Scofield

Oder du hast die erst einen Tag vor dem TTK release bekommen^^

CCLXXVI

Naah. Ich musste mir den Schinken schon verdienen!

https://youtu.be/Po0AlxVTTlI

Ron

Man sollte aber auch an die negativen Dinge denken, die diese Waffe mit sich brachte, nämlich das man fast gezwungen war diese zu nehmen, weil andere Waffen keineswegs im Schaden mithalten konnten. Ich gehöre zwar zu den Glücklichen, die diese Waffe hatten, aber aufgrund des schlechten loot-systems gab es in der Hinsicht ne Menge Verlierer. Diese mussten wenn es um Crota oder Skolas ging durchaus um ihren Platz in der Gruppe bangen.

Ron

Jeder hier weiß, dass die Gjallahorn nur so mächtig war, weil die Ur-Version von Destiny ein reinstes Balancing-Chaos war. Weiterhin war der Crota Raid nahezu auf diese Waffe zugeschnitten. Denn anders als der aktuelle Raid, waren damals bestimmte Waffen einfach Pflicht um Crota fallen zu lassen. Hatte man die Gjallahorn nicht, war man für den Raid einfach nicht gefragt, da dort keiner 4 Stunden verbringen wollte. Witzig wie man ein Jahr nach all dem von Schönheit und Macht spricht und damit gleichzeitig all die Probleme verschweigt, die die Gjallahorn eigentlich so mächtig machte.

Yo Soy Regg †

Naja nur Leute ohne Skill wollten die G-Horn als Mittel.
Ich habe immer mit meiner Wahrheit drauf geschossen, oder heze Rache wenn mein exo Slot in Gebrauch ist.
G-Horn machte zwar alles einfacher, war aber für mich jetzt keine Waffe wo ich sage “Ey du kommst hier net rein”.

Deli Kan

Ich habe meine erste Gjallahorn erst einen Monat vor Xur bekommen..alle die keinen zum Raid mitgenommen haben nur weil er keine Gjallahorn sind schlicht und einfach mies..als Crota noch nicht Solo zu legen war, haben wir zu zweit oder dritt immer Low Level durch den Raid gezogen, war absolut kein Problem!
Mit Warheit oder Crotas Hunger oder sonst irgendeinen Rak mit Clusterbomben…da musste man halt mal Zielen und sich nicht auf die Rudelgeschosse verlassen! Ich spiel die Gjallahorn manchmal einfach mal auf Patroullie wenn man kills mit Solarwaffen machen muss oder 5mal schwere Kills in 3 Sekunden…dann ertappe ich mich dabei wie ich 45-60min patroulliere und schon 5-6 schwere Synthesen verballert habe 😀

Nexxos Zero

Heil der Weiss-Goldenen Brechstange!!!

Ich vermiss das die G-horn ebenfalls. War halt eine Waffe die man schon deswegen haben will, nur damit man sie hat.

Malcom2402

Lao ich muss sagen das ich die GHorn schon vermisse. Zwar würde man sie nicht im aktuellen Endgame benötigen, aber es hat einfach immer Spaß gemacht mir Ihr zu spielen. Allein die Tatsache das es wirklich keinen guten PoR Ralenwerfer mehr gibt. Es gibt zwar ein paar nette Rakis, aber keiner kann sie erstzen.
Alternativ gibts die Möglichkeit ne art Leere Gaddle zu bauen. Warlock Handschuhe mit Sielsuchenden Clustern und Wahrheit. Bin mal gespannt wann die Handschuhe generft werden die sind seit dem Lebensbzug nach Granatenkill extrem stark, da ein Granatenkill die Granate binnen Sekunden wieder aufläd.
Wer weiß was der nächste Raid so mit sich bringen wird. Früher war die Gaddel für einige Aktivitäten tatsächlich unerlässlich. Wenn ich an die Crota Raids zurück denke oder Skolas oder noch schlimmer Kodron in der 34er Playlist der Arena. Ohne midestens 2 GHorns quasi unschaffbar.
Lasst die Gaddel weg und bringt uns wieder coole Raid Primaries mit Zusatzschaden. Irgendwie empfinde ich es als schwachsinnig in einem Raid 2 “verschiedene” Waffensets an zu bieten die im Endeffekt mal abgesehen von der Farbe identisch sind. Wenn die schon so einen Käse machen, sollten die Gequälten bzw. Adepten Versionen wenigstens einen zusätzlichen perk mit sich bringen der aus denen was besonderes macht und nicht nur als Infundiermaterial herhalten müssen.
Ich bin mit der Momentanen Auswahl an schweren Waffen ganz zufrieden. Ich mag die Schwerter, die Sleeper ist auch nice und die MGs sind inzwischen alle sehr stark. Wie schon erwähnt fehlen tut sie mir nicht, aber die Gaddel war eine der einzigen Waffen die den Namen Exotisch tatsächlich verdient hat. Die andern beiden exotischen Waffen die den Namen verdient hatten haben sie ja auch sterben lassen. (Icebreaker, Dorn)

ne0r

Ganz deiner Meinung! Bin nur mit Waffen vom Waffenmeister, oder Waffen die ich so gelootet habe ausgestattet. Die ganzen Raidwaffen habe ich als Infundiermaterial genutzt! Eigentlich sehr schade wenn ich an Waffen wie “Erlass der Überseele”, “Schicksalsbringer” uvm. denke… Damit konnte man etwas vorweisen 🙂 Aus dem neuen Raid nutz ich nur das schwere MG, ansonsten heben sich die Waffen nicht ab (außer vom Design).

Braun

Ich mag den Raketenwerfer (irgendwas von Eluim oder so?) bzw. diesen “wegstecken läd nach” Perk. Der hat sich für mich bisher immer gut bewährt. Besonders wenn mal Zeitdruck ist, wie z.B. gegen die Eiferer.

SP1ELER01

Stimmt. Und das mg haben die ja leider auch ganz schön runter gepacht… Die menge an Munition ist im Vergleich zu vorher ein Witz!
Bis auf das impulsgewehr empfinde ich alle anderen RAID Waffen als ziemlich nutzlos..
Und ja, Schicksalsbringer war ein Traum.
Zum Glück gibt es sie noch, auch wenn sie verdammt schwer zu bekommen ist…

Sentcore

Als alternative empfind ich PikAss (Only Hunter Exo) als sehr cool, nur kommt es mir vor als ob ich da immer Munitionsmangel habe 0.ô

Jahr 1 fast nur mit Revolver verbracht und als ich genau 1x in meinen Leben einen Exotischen Beutezug nehmen durfte, hab ich mich dann logischerweiße für die Dorn entschieden (bevor sie zur Kultwaffe wurde ^^ war meine ALLERERSTE Exo *-*)… Aber kann mich nicht daran Erinnern so viele Probleme mit der Munition gehabt zu haben :/ Ich vermisse meine Dorn D: Bringt die Waffe doch einfach OHNE Gift als Y2 Fassung… Das Gift fand ich eh nicht berauschend (wirklicher mutzen hatte das NUR im PvP) aber die Waffe war einfach so grandios! DESINGN! HANDHABUNG! MAGAZIN! DURCHSCHLAGSKRAFT! An dieser Waffe war einfach alles Top, vor allem die Projektile 😉

Braun

Die meiste Zeit hab ich vom Horn nur die Zieleinrichtung gesehen … naja, tss, das war auch total wunderschön …

Luphie

Wär zwar cool aber es würde keine 2 Tage dauern bis jeder nach einem Nerf ruft.

RC-9797

Irgendwer ruft immer nach irgendeinem Nerf. Einfach mal in das Bungie-Forum reingucken.

dh

Glaube ich kaum. Raid läuft auch ohne sehr gut und im PoE ist aufgrund der Mods meist pures umholzen fehl am Platz. Selbst im PvP ist die Wahrheit besser.
Ich selbst brauche es nicht wieder, aber allein vom Desgin her kann es nicht genug Waffen geben, die an das der Gjallarhorn heranreichen. Allein schon die ganzen Wolfsköpfe, 14 waren es doch?^^

RC-9797

Wie war das noch? Ich glaube jeder Kopf stand für einen Tag, an dem an Gjallarhorn gearbeitet wurde.

Willi

Genau das denke ich nämlich auch! Heute freut man sich garnicht mehr richtig über ne neue wumme, weils eh alles 08/15 kram ist.

Scofield

Ich will keine Art G-Horn. Ich will meine G-Horn zurück^^

Dumblerohr

Der sleeper simulant ist mein Horn ersatz. Klar ist es was komplett anderes, aber er mäht gnadenlos alles weg. Hab ihn erst auf 329 aber macht höllisch spass

TripleD

GHorn war einfach nur der Wahnsinn! Genau wie Destiny in Jahr 1. Jetz ist es eher nur gut, aber nichts um es auf Teufel komm raus zu suchten. Ich trauere dem Jahr 1 mit seinem Exo Kult nach!

Andreas Straub

Ja, leider sind inzwischen die Exos so häufig wie damals die legendären Waffen …. schade, dass die ursprüngliche Freude über ein Exo dahin ist ….

Ron

Amen! Damals die Gjallahorn und Vex Mythoclast zusammen bekommen. Die WG war am ausrasten 😀

Draeth

Ich wuerd’ die Gjallar gern wieder haben. Ersatzweise auch gern ohne die “Op-Perks”.
Einfach weil sie wirklich so schoen aussieht und der Skin sonst wirklich vergeudet ist x( ~

Stammspieler

Der schläfer sieht ja ganz cool aus aber ist halt total unspektakulär, ein kleiner roter laser strich. Wow. Kein Vergleich zur gjallarhorn. Würde mir schon sowas in der Art wünschen.

BigFlash88

Ja klar war das geil….trotzdem finde ich es besser wie es jetzt ist, manche leute benützen gern primär exos, manche lieber spezial exos, und wieder andere benützen gerne schwere exos und genau so soll es auch sein, klar ist die riesenfreude über ein spezielles item nicht mehr hier trotzdem ich finde es so besser

BigFlash88

Sorry aber brauch kein mensch, ich finds geil so wies ist. Nicht dieser fixe exo zwang von jahr 1

Alastor Lakiska Lines

So wie Schwarze Spindel für Golgoroth und die Boshafte Berührung für die Schwestern und Oryx? Der Unterschied wiederum ist, dass beides Questwaffen sind.

BigFlash88

Also die meisten guten spieler die ich kenne benützen keine spindel, und die boshafte benütze ich auch nie auser ich bin mit dem titan suporter bei orix

Ron

Kann ich so nicht bestätigen. Kenne genug die gut zielen können und genau deswegen nur mit der Spindel rumrennen. Wer absolut treffsicher ist, für den ist die Spindel die Traumwaffe schlechthin.

BigFlash88

Die traumwaffe für solche spieler war früher der schwarze hammer nicht die spindel jetzt, leerer blick und eireene sind mit guten perks viel besser als die spindel, die noch dazu nen exo platz frisst

Deli Kan

Und welche Exo machst du rein im Raid, wenn du keine Spindel oder Boshafte nutzt? Gjallahorn 😀 Ne Spass…und stimme Ron zu..Raid 1. Phase, Mitte machste Solo mit Dunkeltrinker, Glyphen Spindel oder Schwert, Kriegspriester/Golgo Spindel, Hexen Boshafte, bei Oryx wenn du Mitte Titan machst Boshafte, als Läufer Tilger, Plattform ist wurscht was Du spielst..

BigFlash88

Ich benütze hauptsächlich schwerter, und beim kriegspriester ist es sinnvoller mit dem leeren blick zu spielen, damit machst du mehr damage und kannst danach noch mit bogenwerfer oder sleeper schaden machen

Andreas Straub

… und im Grunde genommen nur für eine Aufgabe gut sind: den Raid.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

37
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x