Destiny Item Manager für Destiny 2 – Die App, die Ruf-Level anzeigt!

Neben der mobilen Variante Ishtar Commander glänzt der Destiny Item Manager als vollintegrierte Browser-Lösung für die Item-Verwaltung in Destiny 2. Wir stellen euch die Highlights vor!

Destiny 2 ist ein Looter-Shooter. Immer mehr Ausrüstung und Waffen sammeln sich an, die verwaltet werden wollen. Die Möglichkeiten, Ausrüstung zu infundieren, ihnen Shader oder Mods zu verpassen, sind so vielfältig, dass ein gutes Item-Verwaltungssystem Gold wert ist.

Auch wenn Bungie eine hauseigene App anbietet (die Destiny Companion App für Google und Apples IOS), sind die von der Community entwickelten Lösungen in puncto Gegenstandsverwaltung deutlich praktischer und zudem Features, die bei der offiziellen App von Bungie vermisst werden.

Destiny Item Manager

Wer mobil unterwegs ist, wird mit dem Ishtar Commander seine Freude haben. Wer beim Zocken seinen Computer (oder auch sein Smartphone) griffbereit hat, kann mit dem Destiny Item Manager (DIM) ebenfalls glücklich werden.

Ein echtes Highlight von DIM ist die Möglichkeit, euren Ruf-Fortschritt für jede Fraktion einzusehen. Im Spiel wurden die Ränge entfernt – der Destiny Item Manager macht sie wieder sichtbar! Dieses und weitere Kern-Features des DIM stellen wir euch nun vor.

Destiny Item Manager – Ordnung und Übersichtlichkeit

Um den Destiny Item Manager auszuprobieren, könnt Ihr diesen direkt im Browser aufrufen. Wer hingegen Googles Chrome Browser nutzt, kann den DIM direkt als Browser-App installieren.

Es ist übrigens auch möglich, den DIM über Smarthone und Tablet zu öffnen. Wenn Ihr auf die DIM-Seite geht, lässt sich eine App öffnen.

Nach der Anmeldung mit eurem Bungie-Konto erwartet euch eine aufgeräumte Ansicht all eurer Charaktere inklusive der vorhandenen Ausrüstung.

destiny-item-manager-hauptmenü
Die Oberfläche des Destiny Item Manager im Browser

Direkt unter euren Charakter-Emblemen findet Ihr das maximal ausrüstbare Power-Level sowie die jeweilige Punkte-Verteilung in Belastbarkeit, Mobilität und Erholung. Darunter findet Ihr alle Fokusse, die eure Hüter bereits freigeschaltet haben. Solltet Ihr euch in einem Questschritt zur Erlangung eines Fokus’ befinden, wird auch der Fortschritt hierfür ebenfalls angezeigt.

Wiederum unter den Fokussen findet Ihr das Inventar des jeweiligen Hüters, angefangen bei den Waffen über die Rüstungen hin zum restlichen Inventar wie Schiffen, Emblemen und Gesten.

Nicht im Spiel, aber im DIM – Die Fraktions-Ruf-Level!

Ganz unten könnt Ihr eure theoretischen Ruf-Ränge der unterschiedlichen Fraktionen einsehen. Bungie hat diese Ränge der unterschiedlichen Händler im Spiel zwar entfernt, sie aber weiterhin in der Datenbank gelassen. Apps wie DIM können diese auslesen und anzeigen. So könnt Ihr auf einen Blick erkennen, wie weit Ihr eure Fraktionen gelevelt habt. Nett!

destiny-item-manager-ruf
Die Ruf-Ränge der Fraktionen von Destiny 2

Zahlreiche Hüter beklagen, dass diese Ruf-Level als Fortschritt-Anzeige in Destiny 2 selbst fehlen. Schließlich ziehen viele eine Motivation daraus, immer höhere Level zu erreichen. Während es in Destiny 1 noch Grimoire-Punkte oder eben Fraktions-Level direkt im Spiel gab, die den langfristigen Fortschritt anzeigten, fehlt sowas in Destiny 2.

Mit dem Destiny Item Manager könnt Ihr die Ruf-Level schnell und einfach auslesen und mit Euren Freunden vergleichen.

Die Item-Verwaltung und Load-Outs

Wenn Ihr Gegenstände von einem Charakter zum nächsten transferieren wollt, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die einfachste ist, einfach per Drag-and-Drop den gewünschten Gegenstand von einem Hüter zum nächsten zu bewegen.

Dies funktioniert nur für einzelne Items. Wer häufig ein Waffenarsenal hin und her schiebt, für den ist die Load-Out-Funktion perfekt. Mit diesem Feature könnt Ihr einfach verschiedene Ausrüstungsgegenstände zu einem Paket zusammen schnüren und beliebig hin und her schieben.

DIM-Loadout
So erstellt Ihr ein Load-Out im DIM

Eine feste Waffenwahl für den Schmelztiegel? Ist einfach erstellt und kann beliebig transferiert werden. Auch für den Leviathan-Raid könnt Ihr unterschiedliche Waffenpakete schnüren und hin und her bewegen.

Die Suchfunktion – Einfach Kopien finden

Ein weiteres Highlight stellt die Suchfunktion dar. Hier könnt Ihr anhand kurzer Befehle nach bestimmten Item-Typen suchen. Der Clou ist die Suche nach Duplikaten. Einfach in der Suchzeile “is:dupe” eingeben und sofort werden alle Ausrüstungsgegenstände, die Ihr doppelt besitzt, entsprechend markiert!

DIM-Kopien-Suche
Mit dem Befehl is:dupe können Kopien gefunden werden

Dies funktioniert auch mit anderen Suchbefehlen. So könnt Ihr euch nur Helme oder nur Geister anzeigen lassen.

Kein Massenzerlegen von Shadern

Ein paar kleinere Kritikpunkte gibt es aber doch. Ein großer Nachteil in Destiny 2 sind die Unmengen an Shadern, die man im Spiel findet. Der entsprechende Platz im Inventar ist schnell voll. Wer jetzt nicht benötigte Shader zerlegen möchte, muss dies einzeln tun.

DIM-Shader-zerlegen
54 Shader einzeln und von Hand zerlegen? Nein danke!

Eine Heidenarbeit, die der DIM euch (noch) nicht abnehmen kann. Denn der Entwickler der Seite hat bereits angekündigt, in diese Richtung arbeiten zu wollen.

Auch die Mods sind zum Teil überfordernd. Besitzt Ihr drei blaue Mods der gleichen Sorte, könnt Ihr diese bei Banshee-44 in eine legendäre Mod umwandeln. Wer jetzt einen Teil im Tresor hat und den anderen im Inventar, kann leicht den Überblick verlieren.

Wir wünschen uns daher für zukünftige Versionen eine Anzeige im DIM, der die einwechselbaren Mods für Banshee-44 visualisiert sowie eine Funktion, diese direkt in das Inventar wandern zu lassen.

Dass alle Items mit der DestinyDB verlinkt sind, ist eine schöne Sache, wir hoffen allerdings, dass dies für die deutsche Version zukünftig auch mit der deutschen DestinyDB möglich ist.

Welche Dinge Ihr noch mit dem DIM anstellen könnt, verrät euch das folgende Einsteiger-Video:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was haltet Ihr vom Destiny Item Manager? Nutzt Ihr diesen exzessiv oder seid Ihr eher Anwender vom Ishtar Commander?

Quelle(n): Destiny Item Manager
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ne0r

Ich nutze”The Vault” reicht für das was ich mach aus und ist richtig schnell. Außer eine Waffe aus dem Tresor oder von Char zu Char transferieren brauch ich ehrlich gesagt auch nichts 😀

Joe Banana

Eine Frage dazu: wenn man im Game angemeldet ist und sachen über die app verschiebt, aktualisiert sich es im game sofort oder dauert das?

Paul

Natürlich

Lord Grauwolf

Dauert nur ein paar Sekunden. Manchmal ein paar mehr, aber es geht sehr fix.

Loki

Ihr könnt ja noch destinysets.com vorstellen. Eine gute Anzeige welche Ausrüstungen / Exos habe ich, und welche brauch ich überhaupt noch.

GameFreakSeba

Eben ausprobiert. Naja, finde sie für meinen Teil ziemlich unübersichtlich, zumindest auf dem iPhone. Schau nachher wie es auf dem Tablet aussieht.

Basti2k4

Parallel zur Ps4 läuft immer mein Laptop mit DIM. Geilste App

Paul

Dito

Stef Fen

Fraktionsruf-Level wird auch im Destinytracker angezeigt. Nur für den Fall der Fälle 😉

Lime

Für alle unter Android, die DIM gern als APP auf dem Handy hätten:
Einfach app.destinyitemmanager.com im Browser aufrufen und dann da wo man auch seine Lesezeichen hinzufügt, neue Tabs öffnet oder die Desktopversion anfordern kann, die Option “Zum Startbildschirm hinzufügen” nutzen. Das speichert DIM als Link auf den Homescreen des Handys mit eigenem App-Symbol und wenn man es öffnet, sieht es aus als wäre es ne eigenständige App ohne Browserleiste.

Vielleicht kann man das noch dem Artikel hinzufügen, ansonsten stets halt hier in den Kommentaren 🙂

Tom Gradius

DIM hat schon mit D2 gefunzt, als die allermeisten Mitbewerber noch D1 only waren. Nutze nichts anderes. Gefällt.

Martin Danko

Naja Ishtar Comander ist auch nicht mehr das was es mal war hat D2 direkt angepasst ????

Max

Naja dazu muss man aber auch wissen dass Ishtar Commander eine One Man Show ist. Der macht das in seiner Freizeit nebenher und spielt selbst auch noch Destiny. Also kannst dir ausrechnen was neben der Arbeit und einem normalen Leben noch an Zeit bleibt eine App zu entwickeln.

Er hat aber angekündigt dass Loadouts und alles was damals in D1 verfügbar war wieder kommt. Dauert halt.

Solange nutze ich zwar auch DIM. Aber die Browserversion ist schon sehr frickelig und nicht smooth. Da gefällt mir rein von der Qualität der App Ishtar schon 100 mal besser… Momentan aber eben nur für einzelne Items nutzbar.

swisslink_420

DIM <3

Mike Cawley

Top Tool -> Ich bin seit Destiny 1 auschliesslich nutzer von DIM. Es wäre aber falls möglich sehr cool wenn man Items in der App vernichten oder Infundieren könnte. Denke aber das Bungie dies nicht mit ihrer API zuläst.

KingK

Damals hatte ich ihn immer auf dem Laptop nebenher an. Besser ging’s nicht. Gäbe es ihn als App im PlayStore, würde Ishtar Commander sofort fliegen^^

CrazyT

Gibt es 😉

John Wayne Cleaver

Dann hast du wohl einen anderen Store als ich. Denn bei mir gibt’s da keine App zu. ???? Oder ich hab komplett die App vor lauter Apps nicht gesehen.

Opi Pan

Im App Store von Apple ist der schon drin

John Wayne Cleaver

Aber hier war ja die Rede vom Play Store.

CrazyT

Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung mehr woher ich die App habe, allerdings habe ich sie auf meinem Widget mit DIM als Namen und das Symbol von DIM zum auswählen.

Auch die Steuerung ist für das Smartphone optimiert,

McDuckX

Nein.
Es gibt einen der heißt so ähnlich (Inventory Manager for Destiny), aber der ist “fake”. Den Echten gibts nur als Webapplikation.

KingK

Habe ich bisher nicht finden können. Nur den Vault Item Manager!

csonni

brauchst du nicht, DIM ist schon selbst ne app, ich nutze sie am iphone und laptop, einfach im browser öffnen.
app.destinyitemmanager.com

John Wayne Cleaver

Wenn du sie im Browser öffnen musst ist es keine App(-likation) in dem Sinne. Sondern höchstens eine Web-Applikation. Der Vorteil an einer eigenständigen reinen App ist ja eben, dass man keinen Browser dafür benötigt.

csonni

Danke für die Erklärung, funktioniern tut sie trotzdem sehr gut

KingK

Top!

CrazyT

In D1 schon zu lieben gelernt!
Der beste Manager den es gibt und absolut werbe- und kostenfrei.

Opi Pan

Der DIM war in D1 ja schon klasse schön das es ihn wieder gibt.

OT:
Weiß jemand wie ich einer Fraktion beitreten kann?
Habe lvl 20 und im Moment 275 Licht.

Chriz Zle

Fraktionen kannst du nur zur Fraktions Ralley beitreten. Die ist einmal im Monat und war vor 2 Wochen.

dh

Leider.

Opi Pan

Danke für die schnelle Antwort also warte ich noch zwei Wochen.

Andi

Sehr schön… und ein weiteres Armutszeugnis für Bungo!

dh

Das mit der Ranganzeige? Das auf jeden Fall, aber der Casual fühlt sich ja von Leuten mit 340 Rängen eingeschüchtert.

Robert "Shin" Albrecht

Sad but true

Frystrike

Aber ein anderer kann deinen Rang doch überhaupt nicht sehen…

Robert "Shin" Albrecht

Man spricht aber darüber. Und im Zweifel hat man es an den exotischen Klassen items gesehen.

Frystrike

Hm ja das stimmt allerdings aber ein das hat doch ein casual nicht mitbekommen ^^

dh

Aber der Casul kann es in Posts wie meinen lesen und fühlt sich benachteiligt.????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

39
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x