Destiny: Wird Haus der Wölfe den Spielern schon langweilig?

Beim MMO Shooter Destiny ist vor einigen Wochen der DLC „Haus der Wölfe“ erschienen. Wird der den Spielern schneller langweilig als Dunkelheit lauert?

Es ist sowas wie ein Hintergrundrauschen, das man hören kann: Haus der Wölfe ist besser als „Dunkelheit lauert“, aber man ist auch schneller damit durch und spielt dann weniger. Durch die Änderungen an der Item-Mechanik gibt es „weniger“ besondere Waffen oder Rüstungen, die Spieler begehren. Die meisten haben ihre „Lieblings-Waffen“ schon und können sie dank Ätherisches Licht auf die neuen Maximal-Werte aufwerten.

Destiny-365-Schicksalsbringer
Wird das Destiny zum Verhängnis?

Man ist schneller auf dem Höchst-Level und es gibt keinen Raid – wozu noch zocken?

Ein langwieriger Aufstieg bis zum Höchst-Level entfällt ebenfalls: Noch in Dunkelheit lauert musste kräftig und regelmäßig geraidet werden, um aufs Höchst-Level zu kommen. Da brauchte man 63 Leuchtbruchstücke, um die Raidrüstung soweit aufzuwerten, dass es für Licht-Stufe 32 reichte. Heute ist das anders: Mit 3 ätherischen Lichter kann jeder jede beliebige legendäre Rüstung auf den neuen Höchstwert bringen. Ein exotisches Rüstungsteil noch dazu und der Hüter ist am Limit.

Durch die stärkere Betonung auf das PvP und das Entfallen eines Raids scheint es vielen so, als hätte „Haus der Wölfe“ weniger Potential, es lange zu spielen.

Ist dem wirklich so? Bemerkt Bungie schon einen Rückgang der Spieler? Nein, sagt der Statistiker von Bungie über reddit. Die Aussage ist allerdings mittlerweile 11 Tage alt. Die stammt vom Ende Juni.

Destiny-Skolas

Haus der Wölfe wurde im ersten Monat noch mehr gespielt als „Dunkelheit lauert“

So erklärt der zu Bungie zählende Account „Bungie User Research“ über reddit, dass die Spieler „EINE MENGE“ Destiny gespielt hätten im ersten Monat, nachdem Haus der Wölfe erschien. Noch mehr als bei „Dunkel lauert“, und in einigen Belangen sogar noch mehr als zum Start des eigentlichen Games im letzten September.

In den letzten Juniwochen sei die Zahl der Stunden, die Spieler investiert haben, etwas zurückgegangen und ähnelte jetzt wieder der Norm. Die Stunden lägen immer noch über dem Schnitt, aber „jetzt lassen sie nicht mehr Omas Geburtstag aus, nur um noch mal Skolas zu killen.“

Wenn man sich die Zahlen von Spielern anschaue, die täglich einloggen, habe es keine Massenabwanderung gegeben. In der Woche vom 19. Mai gab es einen weiten Ausschlag nach oben, seitdem sei die Zahl der Spieler etwas zurückgegangen, aber nicht in auffälliger Weise. Die Zahlen sagten, Haus der Wölfe mache einen sehr guten Job darin, die Spieler bei der Stange zu halten.

Das seien auch nicht nur Neulinge: Die überwältigende Mehrheit der Tag-1-Spieler, die zum Start von Haus der Wölfe aktiv waren, hätten auch noch in der letzten Juni-Woche gespielt.

Destiny-Lord-of-Wolves

Im September geht es ja schon weiter

Mein MMO meint: Sind interessante Zahlen, die sich auch mit den Äußerungen der Spieler decken. In den ersten Wochen entstand der Eindruck durch die neue Story und das Gefängnis der Alten, dass man jetzt viel mehr zu tun habe, als je zuvor: „Wie soll ich das nur alles schaffen?“ wurde oft bemängelt.

Allerdings stellte sich dann auch nach einigen Wochen eine Ernüchterung  vor allem bei den Vielspielern ein, die viel Wert auf ihre Beute legen: „Wie? Das war schon alles? Im Gefängnis der Alten kommt immer dasselbe? Warum soll ich das machen, ich brauch keine Waffen mehr. Es lohnt sich nicht mehr.“

Allerdings gab es auf der anderen Seite für PvP-Spieler mit Haus der Wölfe einen deutlich erhöhten Anreiz, in den Schmelztiegel zu gehen. Die Belohnungen wurden verbessert, mit den Trials of Osiris auch spezielles Gear für sie eingeführt. Vielleicht hat das zu einer Erhöhung der Spielstunden dort geführt und auch einige „Nur-PvEler“ bekehrt und dafür gesorgt, dass die trotz mangelndem Raid immer noch einige Stunden in Destiny verbringen.

Destiny-Oryx

Nichtsdestotrotz zeichnete sich eine Tendenz ab, dass „Haus der Wölfe“ frontlastig ist, mit einer Menge Spielzeit zu Beginn der Erweiterung und einem stärkeren Abfall schon nach den ersten Wochen im Vergleich zu „Dunkelheit lauert.“ Aber um das genau zu sagen, bräuchte man die Zahlen im laufenden Juli und August. Und es scheint unwahrscheinlich, dass wir die je kriegen.

Allerdings scheint Bungie damit gerechnet zu haben, dass der DLC „Haus der Wölfe“ relativ rasch nachgibt. Schon für den September ist die nächste große Erweiterung angekündigt. Wenn es also eine „Durst-Phase“ gibt, dürfte die relativ kurz ausfallen.

Quelle(n): reddit Destiny
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
111 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
sanfandisco

Ich muß sagen das destiny trotz allem ein guter shooter ist. Die Möglichkeiten der verschiedenen Waffen perks finde ich genial.habe nämlich letztens erst die montecarlo bekommen. Mit dem Titan, den ich vorher ungern gespielt hab fällt man mit der montecarlo Methode richtig in den killrausch. Mit solchen Waffen kann man im pve als im pvp nach vorne rushen,was ich früher nie gemacht habe weil ich lieber den Jäger gespielt habe.mit anderen Worten mein Spiel Stil hat sich verändert und mit den Knochen von eao hat mir destiny einen lang ersehnten Wunsch erfüllt. Aber um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen…nö, destiny wird mir nicht langweilig???????????? ich freue mich auf die nächste Erweiterung wenn Automatik Waffen besser werden und die necrochasm endlich einer der besten Waffen wird.

elchef

Ich finde die Inhalte auch sehr schmal, die mit Haus der Wölfe gekommen sind. Am Anfang dachte ich, dass ich das niemals alles schaffe. Aber:
– Trials finde ich langweilig. Zwei Teams beschnuppern sich und die Beute ist… naja.
– Arena finde ich super. Aber bei Wellen habe ich mir das so vorgestellt. Man schlachtet Wellen von immer stärker werdender Gegener (ähnlich wie bei CoD), je mehr Wellen man schafft, desto besserer Loot wird gedrop. Das wäre der Hammer. Bungi, hört ihr mich?? Macht das und ich zahl auch 80 Euro für die nächste Erweiterung!!!!!!!!
– Raid macht immer noch saumäßig Spaß. Leider ist der Anreiz zum zweimal zocken pro Woche zu niedrig. Warum kann man nur einmal Beute bekommen? Das ist künstliche Verknappung. Leider aber zu offensichtlich.
– Der ganze Rest (Bounties, Patrouille,…) ist nur langweiliges Füllwerk, was keinen spielerischen Nutzen hat, da man zum 84igsten Mal die gleichen Gegenden durchstreift und die Gegner keinerlei Herausforderung darstellen. Ganz okay, waren die rasenden Wölfe, aber die Schlüssel droppen hier viel zu selten.

Bungie, Destiny ist der Hammer. Aber ich habe das Gefühl, dass es auf Messers´ Schneid ist. Wenn ihr auf den bekannten Verabredungs-Plattformen schaut, dann merkt Ihr, dass die Aktivitäten und der Enthusiasmus in letzter Zeit deutlich nachgelassen hat (hoffentlich nur wegen dem Sommer).
Bitte, investiert ein wenig Gehirnschmalz und vielleicht auch bissle Geld und lasst Destiny wieder aufleben. Gebt den Spielern was für ihr Geld. Viele kommen sich verarscht vor. Lasst mal was springen, vielleicht einen gescheiten DLC (also ich meine einen vollwertigen) oder einen dünneren, der aber unerwartet und gratis ist. Wir brauchen ein paar Zuckerle, damit wir nicht andere Spiele lieb gewinnen.
Destiny macht zu vieles richtig um zu verstauben.

v AmNesiA v

Also in finde Trials extrem spannend. Da ist nix mit beschnuppern sondern Nervenkitzel die ganze Zeit. 😉
Und in der Regel hat man gute Teams als Gegner, was das Ganze sehr herausfordernd macht, wenn man gewinnen will…

Jokl

Der Anreiz fehlt, Spaß ist nicht mal das größte Problem. Meine FL spielt aktuell lieber Witcher, Fifa oder CoD, Destiny holt die leute nicht mehr komplett ab, die Konkurrenz bzw. neue Titel sind erschienen und was langzeitmotivation angeht, da kann man hier in den Kommentaren schon nen recht deutlichen Trend ablesen.
Es braucht deutlich mehr daylies, die Bountys sind eher Zusatz und braucht man wirklich auch nur, wenn man Sachen zu lvln hat. Ob das „neue“ Questsystem das sie angekündigt haben wirklich neu ist oder nur ne schickere Darstellung wird sich ja zeigen.
Auch im PVp kann man noch einiges machen, Momentan hat man 6 Bountys tgl. und dann wars das auch, Rest ist Ruf und Marken, die auch nach 200 voll sind. ToO mag ein Anfang seien, ich mag den Modus nicht und finde es ein frech das man hier keine Pve Alternative hat, aber da muss mehr kommen.
Varianten, man ist ja auch mal alleine online und will unterhalten werden, da hab ich gerne auch ne Aufagbe, momentan suche ich mir die oder generiere mir eine Aufgabe.
Mann könnte eine Art Ladder einbauen:
0-150 Kills 500 Glimmer
151-500 Kills 5 Licht
501-1000 Kills 1 Ätherisches Licht
1001-1500 zufälliger Gegenstand mit Licht42 usw.

Stats einsehen, wer hat die beste KT des letzten Monats der letzten Woche usw.

Ähnliches im PVe, so und so viele Shar getötet, strikes gemacht, hüter wiederbelebt. Alles gibt Punkte, alles zählt, wichtig ist natürlich die Ladder muss realistisch sein, nachhaltig und die Aufgaben müssen variieren.
Das ganze wird in einer schicken Statsübersicht, ähnlich wie in der App unter Berater, festgehalten.
Dann würde ich auf jeden Fall PVP und PVE trennen, sprich Ausrütung soll sich unterscheiden. Ja ich weiß, mein Tresor ist auch voll :), aber da muss ja auch was passieren, toller Vorschlag waren Slots und dahinter verbergen sich die Items, also im Grunde unendlich Platz.
Wenn ich mit 3 Leuten online bin und wir haben Daem. weekly etc.durch, fänd ichs toll, das man die Strikes evtl manuell einstellen kann, sprich ich würde die gerne alle auf 32 spielen, ne Art Hardcore Modus, kann ruhig fies und fordernd sein :). Belohung darf nicht zu fett sein, dafür muss ja der Raid herhalten und das ist auch gut so.
Sowas wie die Telemetrie, nur fürs pushen der Werte.
Bsp. Nanoroboter, verbessert für 1 Stunde die Zielerfassung (nur PVE)
Muskelimplantate, du kann 1Stunde lang schneller laufen auch im Sprint usw.

Im Pvp könnte es Belohnung für besonders gute und natürlich auch besonders schlechte Spieler geben.
Wenn man nach 5 Runden Kontrolle, noch keine 10 Kills hat, bekommt man nen Schadensboost.
Derjenige der vor lauter Langeweile auf eine KT von 30.0 nach 3 Runden kommt, bekommt als Bsp. nen Malus Hand auf dem Rücken oder so :), macht 50% weniger Dmg, aber dafür pro Kill doppelten Ruf….hach da könnte man stundenlang rumspinnen :D.

v AmNesiA v

Langweilig wirds mir noch nicht, aber das liegt bestimmt auch daran, dass ich seit dem letzten Eisenbanner den PvP Modus für mich entdeckt habe 😉
Hatte vorher fast nur PvE gespielt. Dort habe ich aber auch alles erreicht (alle drei neuen Exo Waffen, Skolas 35, alle Waffen auf 365 und die Rüstungen aufgelevelt auf 42).
Was mich an diesem DLC stört ist, dass man keinen Skill mehr braucht, um auf Level 34 zu kommen. Damals war es noch eine Errungenschaft Level 30 mit Atheon oder dann 32 mit Crota Rüstungen zu erreichen. Da war eben noch nicht jeder auf dem Maximallevel und man konnte sagen, dass man sich das mit viel Geduld, Skill und Arbeit erspielt hat.
Nach drei Wochen hat man 34er Leute getroffen, die nur die Rüstung von Variks an hatten und ein Exo Teil. Die hatten dann teilweise Stats mit 500!! Stärke und null Intellekt und Disziplin, da Variks nur Stärke Items verkaufte. Was für Lappen 😉
Na ja, mir macht es immer noch Spaß, habe aber auch ein wenig Motivation verloren, die ganzen wöchentlichen PvE Sachen zu erledigen. Die Loot interessiert mich nicht mehr, da ich alles habe was gut ist, und es ist alles zu leicht geworden. Jetzt habe ich letzte Woche Trials of Osiris das erste mal gespielt und nach ein paar Versuchen direkt den Merkur erreicht. Das war mal wieder ein geiles Gefühl von Erfolg und hat mich jetzt auf PvP heiß gemacht…

mAsSiVe_KiLLz

Habe für meinen Titan (habe 3 Chars) auch nur 34er Rüstungsteile von Variks, weil ich momentan einerseits nicht so viel zum Zocken komme und dann die etherischen Lichter lieber in meine Waffen investiere – bin ich deswegen ein Lappen? Obwohl ich seit der Beta zocke? 😉

v AmNesiA v

😉 nee, aber dann bleib ich doch lieber Level 33 mit nem Exo Teil, nem Lichtlevel 36 Rüstungsteil und zwei 42er Teilen von Variks und versuche meine Stats möglich gut zu verteilen. Nur Stärke ist halt irgendwie sinnfrei 😉
Und bei drei Charakteren sollte es leicht möglich sein mehr als drei ätherische Lichter pro Woche zu bekommen (Gefängnis auf Stufe 34, mit nem 33er Charakter geht das auch locker, wenn man Skills hat). Und dann sollte man nach drei Wochen mindestens 9 ätherische Lichter haben. Ein paar davon sollten für eine gute Rüstung ausreichen. Und die Waffen kann man ja erst mal bequem mit der App zwischen den Chars wechseln und muss die nicht alle sofort aufleveln. Dann levelt man halt seine Lieblingswaffen hoch und wechselt die zwischen den Chars hin und her. 😉

Rensenmann

hmm, also wenn ich es nach meiner freundes liste beurteile dann ist der stand der aktiven destine zocker noch minimal über dem stand vor dem letzen dlc. es sind alledings noch 2 monate bis zum neue dlc, ausserdem ist gerade sommer, also glaube ich wird es ganz eng für destiny und dann hängt alles von dlc ab.
hoffe destiny wird ewig leben aber z.Z. sieht es nicht danach aus

TONZ

Ich persönlich spiele seit ca drei Wochen kein destiny mehr. Hätt ich nie gedacht, dass es mal dazu kommt. Bis dahin hatte ich über 1000 spielstunden (ka, wie viel genau). Jede Woche Dämmerung, heroische, pvp, sprich osiris bis zum abwinken und eisenbanner, und und und. Tja, warum spiele ich nicht mehr? Bin mir da nicht so sicher. Ich versuche mal ein paar mögliche Gründe zu suchen. Es gibt keine Waffe in DLCII, die besser ist als eine Alternative aus den vorherigen versionen, wirklich keine. Die beste Waffe aus DLC II ist in meinen Augen der Bote, aber selbst dazu habe ich eine bessere Alternative (abgesehen vom elementarschaden, Super POX VLO). Die neuen exowaffen sind ein Witz, nicht einmal der Rede wert. Ein großer Fehler bungies war es in meinen Augen, alle alten Sachen auf das neue maxlevel zu bringen. Nicht unbedingt die Tatsache ansich, aber es war viel zu einfach alle Waffen und Rüstungen upzugraden. Nach zwei bis drei Wochen hatte ich alle Waffen oben. Das mit dem schmieden jeder beliebigen DLCII Waffe war in meinen Augen ebenfalls ein Fehler. Einmal die wunschwaffe bekommen und fertigschmieden. Aber wer hat geschmiedet? Ich nicht. Es gab nichts zu schmieden, alles, ausnahmslos alles schlechter, als das was ich bereits vor DLCII hatte. … Ich habe mich verpflichtet gefühlt, alles, was in destiny wöchentlich zu erreichen ist, auch zu erreichen. Die ganzen neuen Rüstungen, …, schön gedacht mit den schadensauswirkungen auf einzelne Gegner oder gegnerrassen. Aber wo soll ich damit hin, wenn bereits vor erreichen von DLCII ich nurnoch maximal 10 Plätze in Summe (Waffen+Rüstung) in Meinen Inventars frei habe? Ich habe bis heute kein neues rüstungsteil durch ein altes ersetzt. Legendäre Waffen und Rüstungen mit einer II habe ich zu 95 Prozent zerstört. Kein Platz, kein Bedarf, keine Verbesserung. … Destiny hat bis zu DLCII mein Materialismus gut befriedigen können. Dann kam der Einbruch. Nichts machte mehr Sinn, man kann nurnoch scheiße bekommen. In den letzten Wochen habe ich mich mit pvp befasst gehabt, kaum pve. Aber nach vielen hundert Stunden pvp war da auch die Luft raus. … Jetzt Spiele ich the witcher 3 und der Materialismus ist wieder gut befriedigt. … Schade, bei mir ist echt die Luft raus, ich glaube nicht, dass die Erweiterung mich nochmal derart fesseln kann. Destiny hat gut Potential, einiges davon wurde genutz. Es ist zu eintönig für mich geworden. … Bei diablo 3 konnte ich stundenlang das gleiche machen, farmen, bis der Arzt kam, jedes Mal fiel ein anderes Item, und wenn eins doppelt viel, hatte dieses zu nahezu 100 Prozent andere stats. Btw, ich freue mich auf mgs5. Destiny ist nach wie vor eines der besten Spiele, die ich je gespielt habe.

mAsSiVe_KiLLz

Mir machts nach wie vor Spaß – das liegt aber auch an meiner Freundesliste bzw. meinem Clan, die da ähnlich gepolt sind – nachdem ich nicht so viel zum Zocken komme, selektiere ich meine Aufgaben. Zocke zu 90% PvE, mit den Trials oder dem verbesserten Loot kann man mich nicht motivieren PvP zu zocken.

Der da

Bei mir wird beim Riff angezeigt,dass da was ist aber wenn ich hinfliege,dann ist da Nix angezeigt.Hab Ältesten monogramm,aber variks is noch Net fertig

v AmNesiA v

Hatte ich auch einige Zeit. Scheint ein Bug zu sein. War dann irgendwann wieder weg, ohne dass ich irgendwann was spezielles abgeholt hatte

LonesomeRider87

Das geht wieder weg sobald du das Monogramm wieder geholt hast.

Marcel Alles Oder Nix

Jemand Lust auf osiris dan einfach melden xbox gt gorillalegionDE

Hard2Get

Ich stelle mir manchmal die Frage, ob es nicht eher an unserem Spielverhalten liegt, dass uns schnell langweilig wird. Ich habe das Gefühl, dass ist eher ein Spiel für Gamer, die noch mehr Hobbies haben als nur Destiny. Am Anfang haben meine Leute und ich uns einen Kopf gemacht, welche Klasse wir spielen sollen…2 Monate später ging uns das alles zu langsam, immer eine Woche auf Reset warten, wir wollten die Raid Waffen, die ganzen Exo Waffen und Rüstungen. Die ersten fingen dann an sich einen 2ten umd 3ten Warlock zu erstellen. Das war mir zu langweilig und baute mir einen Titan und danach ziemlich schnell noch einen Warlock. Dann fing es an , dass sich das Spiel eher nach Arbeit als nach Entspannung anfüllte. Am Dienstag wollte der clan bereits alle Dämmerung und Wochenstrike durchhaben, Mittwoch raid, am besten mit allen 3 charts durch. Jetzt heisst es nur noch, mit welchen Hueter kommst du rein? Wie? Du hast nur ein Hueter? Nicht Auszudenken, wenn man am Anfang wirklich nur eine Klasse Auswählem dürfte. Bungie ist ja nicht blöd. Aus den Endgrammen kam alles nur nichts für die Anfangklasse. Wir wurden psychisch auf weitere klassen zu erstellen hingearbeitet um das Spiel zu strecken..und ich mach das ganze mit 🙂 Die Gamer, die kaum Zeit haben, haben noch soviele Ziele, beneidenswert

chevio

Nein. Macht noch Spass!

Der da

Soll ich mir Lord der wölfe königinnenbrecher-Bogen oder versprechen des geächteten holen was meint ihr? Welche ist die beste?

astro dino

hol dir den bogen 🙂 der macht gut damage hat viel munition in reserve und ist sinnvoller für strikes usw

Der da

Puh jeder sagt was andres. 0.0

Paselini

Ich kann dir nur den Bogen empfehlen, die Reservemunition ist im PvE sowie im PvP immer nützlich, im PvP hilft das „Nahkampf“ Visier, das beim Zielen kein Leuchten abgibt, wie bei normalen Scharfschützengewehren und im PvP und im PvE hat er den Vorteil, dass er im Nahkampf und im Distanzkampf verwendet werden kann.

Hard2Get

Was ist mit dem Aufladen der Waffe? Da benötigt es Übung im pvp denke ich

Der da

Also doch lieber der Lord?
Ich entscheide mich Grad zwischen Bogen und lord

v AmNesiA v

Das kommt doch auf Deine Spielweise an. Wenn Du gerne in den Nahkampf stürzt, dann hol Dir definitiv die Lord der Wölfe. Das ist eine Hammerwaffe, da sie sechs!!!! Schrotschüsse mit einem Schuss abgibt. Und 180 Schuss trägt. Also wenn Du gerne Schrotflinten benutzt, ist die ein guter Ersatz zu den normalen Flinten. Wenn Du gerne mehr auf Distanz spielst, dann solltest Du Dir den Bogen holen. Der funktioniert zwar auch im Nahkampf, aber nicht so stark wie die Lord. Und eine Sniper ersetzt der in keinem Fall. Sniper sind da die bessere Wahl, da die viel mehr Schaden machen

Der da

Dann hol ich mir die Lord :).Bin sehr gern im nahkampf und Spiele überwiegend pve.Jede schrotze ist im pvp besser als die Lord, Wie Nexxos in seinem Review ausführlich erklärt.:)

Der da

Die wird dann meine gute alte schmähung ersetzen.:)

v AmNesiA v

Im PvE ist die gegen große Gegner echt nicht schlecht. Nutze die sehr häufig. Im PvP kann keine der neuen Exos so richtig punkten finde ich.

astro dino

am besten ist gucke dir n paar vids an auf youtube 🙂 finde halt den bogen sehr nice und der lord der wölfe ist auch nicht ohne 😀

Marsi_ACAB_Moto

Wirklich Sinn macht keine der 3 Waffen aber das Versprechen der Geächteten macht extrem viel Spaß auf Patrouille für die grimore karte

Hard2Get

Naja, ich will ja nicht auf Miesmacher machen, , aber ich persönlich sehe mit diesen Waffen niemanden mehr im pvp oder Arena 34 35 oder Dämmerung rumlaufen. Die neuen exowaffen sehen gut aus..man merkt aber anscheinend schnell, dass die exo Waffen der ersten Stunde nicht zu toppen sind wenn es drauf ankommt. Ich persönlich würde mit der Pistole anfangen, die hat interessante perks und die vex bauen kein Schutzschild auf. Lord der Wölfe war urspünglich meine erste Wahl, aber letztendlich ersetzt sie keine guten Impulsgewehre und Schrotflintem und belegt dazu noch ein exo Platz. Ich habe den Eisbrecher und Geduld und Zeit, könnigenbrecher hat nur ein grosses Magazin

Der da

Doch,nexxos gaming benutzt den Bogen im pvp

Hard2Get

Ich sehe Nexxos im osiris video immer nur mit der Dorn oder Scout und dazu seine pumpgun

Der da

Im Review vom Bogen zockt er ihn. ausserdhem seh ich ab und zu leute die die neuen exo Waffen spielen.Im pvp sowie im pve

Michael

Lord der Wölfe….ganz Klar.

Mann-Im-Mars

Mittlerweile kann man sagen dass das erste Jahr vorbei ist und man ein Resümee schließen kann da ich persönlich nicht mehr daran glaube das noch was Größeres nachgereicht wird.

Atheon war ein spitzen Raid, aber an die Gear zu kommen war ein Horror, zumindest bei mir. Bei uns im Clan hatte einer schon nach dem zweiten Raid alles zusammen doch bei den meisten dauerte es bis zum Eisenbanner um auf 30ig zu kommen. War damals auch der Grund warum ich mit einem zweiten und später einen dritten Charakter angefangen habe da Atheon in Sachen Gear und der Vex sehr Geizig war.

Crota war zu einfach auszuhebeln und ist es immer noch und konnte leider von der Spiel Idee nicht an Atheon anschließen doch die Idee mit der Gear fand ich nicht schlecht. War nicht schwer sie zu bekommen doch sie auf zu leveln das war der Trick und mich persönlich hat das angespornt immer schön zu Raiden, und die Idee mit der Crux war super nur die Waffe selber ist ein Spielzeug und kein Vergleich zur Vex.

Von der Arena hab ich mir persönlich mehr erhofft als ich etwas von Wellen-Modus und „immer eine neue Erfahrung“ oder so ähnlich gehört habe doch die Realität sieht anders aus. Wenn wann weiß wo die Gegner kommen, denn sie kommen immer an der gleichen stellen und man ein halbwegs gutes Team hat das miteinander Redet ist es einfach nur noch runterspielen. Der Loot ist wieder ein Graus, bekomme die Exo-Beutezüge öfter als die Legendären Waffen die eigentlich nur noch nice to have sind.

Hab mir Destiny wegen PvE geholt und PvP nur wegen Exo-Beutezügen und Eisenbanner gespielt, später auch wegen den Grimorikarten und es macht echt spaß nach na weile. ToO war eine Super Idee und hat den ein oder anderen im Clan wieder dazu gebracht Destiny zu spielen weil es einfach anspornt auf den Merkur zu kommen.

Aber bitte Bungie nehmt Geld in die Hand, baut Server aus oder tut irgendwas aber das PvP macht so oft gar keinen Spaß mehr, ob chaeter oder legger mir egal, sollen die untereinander spielen ich habe eine saubere Leitung und ich möchte bitte auch nur mit solchen Leuten Spielen.

Damals als eine Vex oder ihr kleiner Bruder die Suros OP waren hatte die Waffe so gut wie keiner. Die Vex wurde relativ schnell gepatcht und als Xur die Suros verkaufte wurde die Automatikgewähre bald darauf gepatcht. Nur mittlerweile hat jeder fast alle Waffen. Bungie sollte daran weiter feilen das man „jede“ Waffe im PvP spielen kann doch da passiert mir momentan zu wenig.

Ätherisches Licht find ich eine super Idee aber viel zu leicht zu bekommen, alles was noch nicht optimal ausgerollt ist hat 42/365. Hätte es Toll gefunden wenn die „neuen“ Waffen 400 gehabt hätten, das es einen Unterschied von den Werten her gibt zwischen alt und neu

Yo Soy Regg †

Mich nervt eher dieses „Nerfen“ oder wie das gedöns heißt.

Wenn man sich eine Waffe freispielt, dann soll sie bitte auch so sein.
z.B die Vex, die war damals echt gut, vorallem im PvP, bis sich einige Leute beschwert haben, das es zu OP ist.
Und das finde ich beschissen.
Wenn ich mir eine Waffe schwer erkämpft habe, dann will ich auch das diese Gut ist, und nicht verschlechtert wird. Mir ist auch z.B egal ob die Dorn gepatch wird, denn mir macht es nichts aus, denn sie ist nicht OP.
Das Selbe bei der Suros, die war damals echt gut, jetzt wird sie kaum noch genutzt (Außer für manchmal PvP).
Ich kenne keine Waffe die so OP war, das man sie schwächer machen sollte. Selbst damals als die Vex noch sehr stark war, fand ich sie im PvP überhaupt nicht so stark wie viele gemeint haben. Es kommt immer auf den Skill des Menschen an, und nicht auf die Waffe, denn ich wurde z.B sehr selten von der Dorn gekillt, sondern eher von anderen Waffen. 🙂

OneStep_FromHell

Ich muss leider bestätigen das das neue DLC anfangs echt Hoffnung auf neues gemacht hat, aba dann sehr stark schwächelte und ich zu gta5 wieder gewechselt bin. Es war eine tolle idee mit der Arena, aba sobald man wusste was zu tun ist und man mit den richtigen zockte war alles in kurzer zeit geschafft. Wir zocken immer ab wochenbeginn 3 mal Dämmerung, dann 3 mal 3 Hard komplett und dann noch bissl den rest. Wenn wir nicht was anderes zwischen durch zocken würden, wären wir schon Dienstag Abend mit allem fertig. Es fehlt einfach der reiz. Es ist nichts mehr zu erreichen. Es ist alles aufgewertet. Die ätherischen lichter sammeln sich jetzt schon an. Ich hoffe nur das wir als spieler vor neue und bessere herrausvorderungen gestellt werden. Im PvE bereich. Da PvP leider immernoch oft nicht verständlich für uns ist. Besonders das … Osiris Event.
Wir werden sehn wie Destiny sich entwickelt. Aber zur Zeit sehe ich Schwarz.

CCLXXVI

Ich spiele Destiny so lange weiter, bis ich 100000 Kills im PvP habe. Wenn man kein Ziel vor Augen hat, wird es selbstverständlich langweilig.

RUSTYNeal

Jemand bock auf osiris ?

PS4 Gamertag: RustyNeal1

Inge Koschmidder

Der schlimmste Fehler (meiner Meinung nach) ist der, dass man die Angriffskraft seiner Waffen nicht mehr steigen kann / muss!
Also kein farmen mehr, weniger Beutezüge, aufgrund der Vorhut-Marken braucht man kein Material sammeln…
Patrouille Spiele ich nur noch Dienstags für die Petra-Beutezüge, also nur 3 Stück, um mir pro Charackter einen Schlüssel zu sichern.
Dann ein bisschen Arena, bis die Schlüssel alle sind und da PvP nicht mein Fall ist, habe ich dann ab Mittwoch Destiny fertig (für den Rest der Woche)…
Xûr hat auch nichts mehr, was ich benötige, somit habe ich keinen Grund weiter zu zocken, was sehr schade ist!

Fazit –> mehr Grinden im nächsten DLC bitte!!!

Tilltaler

Ein PVP DLC wie er im Buche steht und wer das mag, dürfte auch nichts zu meckern haben. Bezeichnend, das die neuen PVP Waffen ihren PVE Gegenstücken nicht nur im Schmelztiegel überlegen sind, sondern auch im PVE, da sie nun auch über Elementarschaden verfügen. Insgesamt ist es aber enttäuschend, dass selbst die besten neuen Waffen nicht auf Augenhöhe mit den alten Raidwaffen sind. Da liegt der Fehler nicht daran, dass man den Schicksalsbringer auf 365 bringen kann, eine Option die jedermann lieben dürfte. Viel eher daran, dass man keine neuen Waffen designed hat, die ebenso gut sind. Schon mal über ne Solar Handcannon mit Fächerfeuer nachgedacht, Bungie? So was würde jeder haben wollen.
Der Content ist nach wie vor viel zu schmal. Heute spielte ich die Dragon Playlist und die bestand aus Nexus, Phogot, Haus der Teufel. Andere Strikes kamen auch beim 5 Neustart nicht hinzu. Da fragt man sich schon, was die in den ständigen Downtimes am Spiel machen. Hält man ein Contentmonster wie Borderlands 2 gegen Destiny mutet letzteres wie ein schlechter Witz an.
Der DLC 1 war auch schmal, motivierte mich als PVE Spieler jedoch deutlich länger.

Yo Soy Regg †

Man könnte zwar viel mehr machen,aber leider bremsen die alten Konsolen alles irgendwie ab.
Vorallem die Ladezeiten vom Orbit zum Turm oder vom Orbit zu einem Planeten.
Oder halt deine genannte Playlist ist einfach zu wenig. Was mich auch nervt ist das im pvp bei Kontrolle nichtmehr die Mondkarte vorhanden ist 🙂

Xri

Quatsch! Die alten Konsolen haben mit der Ladezeit NICHTS zu tun. Die PS4 könnte schneller laden. Tut sie jedoch nicht, weil sie höhere auflösende Grafiken als die PS3 laden muss. So gleicht sich das mit den Ladezeiten aus.

Wieso wird meine gute alte PS3 immer so runtergemacht? 🙁 Ich habe, und werde nicht umsteigen. Die sollen gefälligst den Stromverbrauch deutlich senken! Die neue PS4 CUH1200 macht da doch schon einen Anfang mit den 8% weniger Strom. Strom wird immer teurer, und dann wird der Verbrauch zusätzlich mehr durch neue Konsolen? STROMRECHNUNG OVER 9000! Ne, jetzt aber wirklich. Die NextGenKonsolen sind schon abartig im Stromverbrauch.

Yo Soy Regg †

Falsch. Destiny läuft über eine Engine die für Last-Gen und die Aktuelle Gen gemacht wurde. Daher sind die neuen Konsolen sehr langsam. Hätte Bungie eine Engine nur für die aktuellen Konsolen gemacht, würden auch die Ladezeiten kürzer sein. Achja du hast ein kleineres Tresor als die Ps4 User…. haha 🙂 (Und wird nicht das einzige sein, wo die Ps3 abstriche machen muss)

Xri

Nö. Zum Glück habe ich keinen kleineren Tresor. Das wäre doch der Horror. Ich kann nur nicht die Waffen im Tresor vergleichen (Welche Werte die Waffe im Tresor besser, bzw schlechter sind usw). Habe ich aber noch nie vermisst. ^^

Yo Soy Regg †

Doch, der Tresor wurde nur bei Xbox One und Ps4 vergrößert 🙂

Gerd Schuhmann

Da wär aber die Kacke am Dampfen gewesen. 🙂

Yo Soy Regg †

Jup, wobei der Tresor bei mir langsam auch schon voll ist, zum. an den Waffen her 🙂

Deathi

Ich wage zu behaupten das die Tresorplätze gleich sind, da ich auf 360 und One spiele.. und ich über den PC meine Items von Char zu Char tausche.. da müsste ja mein Tresor auf der 360 voll sein auf der One aber nicht.. Ich bilde mir aber ein das die Plätze genau gleich sind.

STARFIGHTER

Ich finde auch das die alten Konsolen das Spiel mächtig bremsen. Da wäre sehr viel mehr drin für PS4 & XBoxOne. Bestes Beispiel ist da für mich Battlefield 4 das auf der PS3 kein Vergleich zu der PS4 Version ist. Hoffentlich hat das mit Destiny 2 ein Ende.

Elnino

Tresor ist auf allen Konsolen gleich. http://mein-mmo.de/destiny-… Auf der PS3 kann man die Werte nur nicht vergleichen. Habe ich auch der PS4 noch nie genutzt im Tresor,daher kein Verlust für nen PS3ler.

Danny Hasepopase

Abartig im Stromverbrauch? O.o…
Meine Xbone läuft immer wenn der PC läuft und ich denke das fällt unter schwund im Gegensatz zu meinem Rechner… kannste glauben. Die Konsolen sind eher nicht der Rede wert was den Strom betrifft – da zieht meine GraKa locker das 2-3 fache^^

Hard2Get

Da stimme ich dir zu, da ich Schicksalsbringer und Crotas Wort habe, interessieren mich die osiris Knarren so gar nicht. Die Osris Waffen haben auch keine ungewönlichen perks oder unterschiedliche Werte, also ich bin vom osiris Meister Impulsgewehr entäuscht, im pvp aber zu gebrauchen, da aber Elementarschaden im pvp nicht zählt, ist es nicht zwingend notwendig, sich im osiris durchzukämpfen. Osiris ist spannung pur und kostet Nerven aber auf die Belohnungen bin ich nicht neidisch.osiris Rüstung ist nur Kosmetik, im September kommen schon wieder neue Klamotten und der Tresor ist zu klein für all das Zeug

LIGHTNING

Ich als PVP Spieler bin nicht zufrieden mit dem DLC. Seit Wochen krampfen sich die Server was zusammen und schon im vorletzten Eisenbanner waren die Partien abends völlig unspielbar lächerlich. In Osiris kann man Lagswitchen und Teammates wiederbeleben ohne Schaden zu nehmen. Und Schüsse verschwinden einfach in jeder zweiten Runde.

Für mich zerstört sich Destiny damit selber. Ich hab schon vor 15 Jahren Multiplayerspiele gesehen, die kostenlos waren und besser liefen als das hier.

LIGHTNING

„Noch mehr als bei „Haus der Wölfe“, und in einigen Belangen sogar noch mehr als zum Start des eigentlichen Games im letzten September.“

Müsste Dunkelheit Lauert nicht HdW heißen im Artikel.

Chrizz Main

Spiele seit Release von Haus der Wölfe. Habe bislang nicht ein Ältesten-Monogramm erhalten, Skolas habe ich auch nicht besiegt und Makellos auch nicht erreicht. Also für mich ist noch genug Content da.

STARFIGHTER

Ich persönlich finde die Story von Haus der Wölfe gut oder zumindest besser als vorher. Die neuen Rüstungen und Waffen finde ich recht nett designt aber leider nicht sonderlich brauchbar. Das Osirisevent ist ganz klar das Highlight des Dlcs, jedoch nutzt es sich nach mehreren makellosen Siegen auch schnell ab. Bungie hätte es es schwerer gestalten sollen, das Höchstlevel zu erreichen. Man wird ja förmlich mit ätherischem Licht zugeflastert. Es wurde alles für die Neulinge und die Fraktion der ich hab kaum Zeit und will alles in zwei Tagen durch haben gemacht. Das rächt sich jetzt.

Hard2Get

Ist zwar off topic, mich würde aber interessieren, ob ihr auch das Gefühl habt, das in der 34 Arena was nicht stimmt. 4 mal G Horn auf einen Captain kommt mir strange vor, das war unheimlich zäh gestern, Schicksalsbringer fühlte sich an, als würde ich mit Mettbällchen schiessen

astro dino

wenn zb: die modi spezial waffen machen mehr schaden eingestellt ist macht das g-horn kein über damage nehme ne pumpe Pup Pup fertig captain is down 😀

Hard2Get

Mmm, darauf habe ich jetzt nicht geachtet, uns viel gestern nur auf wie stark die Gelben waren, aber nicht in jeder Runde. Wir hingen ziemlich lange in der 2ten oder 3ten Runde fest, bei den Gefallenen, die kamen uns stärker als sonst vor. Hab mich auch mit der 365 Schuldig Befunden schwer getan bei den captains

astro dino

die blonden sind auch echt heavy keine frage 🙂 mein rat: bevor ihr die arena betretet guckt einfach mal welcher modi drin ist kannst auch noch mal dein geist benutzen dann siehst du es unten rechts 🙂 bestes bspl: schalte das ziel aus (captain) modi spezial waffen machen mehr schaden da kannst du 4x 5x mit g-horn treffen macht nicht wirklich damage nehme eine gute schrotflinte deiner wahl und alles wird gut 😀

Yo Soy Regg †

Haben wir auch gemacht 🙂
Am besten eine bubble mit Segen des Lichts rein und die bubble dann vor die Tore aufstellen wo die Captain rauskommen. Dort dann einfach mit ner guten Schrot die Captain down schießen 🙂

astro dino

RICHTIG!!!! 😀

LIGHTNING

Kann auch einfach Lag sein. Teilweise regenerieren sich Gegner ja auch wieder, wenn die Verbindung nicht passt.

Hard2Get

Ich wette alle die immer über die Dorn meckern, spielen selbst mit der Dorn und anstatt mal eine andere Waffe zu spielen, dieses ungute Gefühl haben im Nachteil zu sein und die dann doch wieder rausholen und dann wieder Meckern, dass die anderen damit auch spielen. Ich kann dieses Gejammer nicht mehr lesen, egal in welchen Bericht von Gerd, die Dorn kommt wieder zur Sprache

toby lang

Habe die Dorn auch.spiele aber lieber mit dem Scout

Hard2Get

Die Spieler, die mit Scout spielen, sind mir am sympathischten, find ich sportlich von Dir. Ich versuche mich manchmal auch an der Scout und bin beeindruckt wie manche damit umgehen können

LIGHTNING

Also die Konfluenz ist im PVP auch ziemlich stark (vor allem weil man gefühlte 20 Sekunden Dauerfeuer auf eine Kante machen kann, um Gegner am hervorluken zu blockieren oder sie zu killen, falls sie sich doch vorwagen).
Und man kann schön aus der Hüfte auf anrennende Gegner ballern und mit 4-5 Schuss sind sie tot.

Hard2Get

Ja, die Konfluenz ist schon gut, aber nicht auf jeder Karte. Ich persönlich finde 4 bis 5 Schüsse ziemlich viel, daher sportlich wer damit spielt und die Hütte rockt. Ich versuche mich gerade an dem Scout vom toten Orbit, die hat ne hohe feuerrate, die Stabi ist aber nicht gut

LIGHTNING

Das stimmt wohl. Generell muss man sich aber auch vorteilhafte Positionen suchen. Mit einem Scoutgewehr sollte man vermeiden auf 10m Abstand zu gehen. Generell würde mir jetzt keine Map einfallen, wo man keine Position findet, die vorteilhaft für die Konfluenz ist, außer vielleicht Diebesbau. 😀

KingK

Mida Multitool ist super. Super aim assist und sehr schnell hintereinander abzufeuern. Allerdings sehe ich die immer seltener im PvP.

Hard2Get

Ja, die finde ich auch sehr gut. Ich kann aber Nachvollziehen, dass viele pro Spieler keine Lust haben auf Experimente und die exo Pistolen weiterhin nutzen oder Impulsgewehre. Ich würde so gerne mal wieder mit Sturmgewehr spielen. Pve und pvp, was ich ab und zu auch mache, es fühlt sich aber nicht wirklich gut an. Ich habe ziemlich lange auf diese weisse Necrodingsbums waffe warten dürfen. Dann gelevelt, mich durch crota durchgekämpft um dieses crux ding zu bekommen und dann wird diese Necro Enttäuschung auch noch genervt..die vorher im Trailer zum Dlc gehypt wurde, als must have

KingK

Hab Automatikgewehre ebenfalls geliebt. Jetzt sind es die Handfeuerwaffen. Automatik hat immer Spaß gemacht, war aber irgendwo auch weniger Skill vonnöten. Ich denke ein klitzekleiner buff wäre schon in Ordnung. Wobei geübte Hände immer noch tödlich sein können. Die Suros wird immer noch gern genutzt.
Die Necro war aber von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Bei der arg geringen Schlagkraft habe ich mir immer gedacht: Was muss da für ein krasser Perk kommen, damit das Ding auch Schaden machen kann?

KingK

Ich bin bei dir mein Freund. Die Dorn ist einfach top und immer dabei nebst Matador, Radegasts Wut und BTRD!

Hard2Get

Is doch war 🙂 es ist wie es ist, da fast alle Osiris Spieler Dorn haben, empfinde ich es legal. Im Schmelztiegel hole ich das alte Sturmgewehr mal wieder raus und das da alle nur Dorn Spielen ist Banane. Da werden mit so unterschiedlichen Waffen gespielt, deren Namen ich noch nie gelesen habe

Xri

Mal ne Frage. Wie kommt es überhaupt dazu, dass soviele den exotischen Beutezug abgeschlossen haben? Die sind doch sau selten (bin day 1 player, hatte bisher nur 1 exo bounty) . Und trotzdem ist jeder Spieler mit der Dorn aus den Exo Beutezug unterwegs. SINN?

Hard2Get

Sorry, aber diese Frage finde ich Sinnfrei.

Xri

Naja, nicht wirklich. Mich wundert es nur, dass soviele die Waffe/den Exo Beutezug haben. Für mich war das schon Übels Glück, dass ich einen überhaupt bekommen habe. Bin wohl nicht von RNG gesegnet 🙁

KingK

Einfach immer viele Bounties abgeben. Ich hatte damals ganz schnell alles zusammen. Der Dorn Beutezug ist aber der garstigste. Es spielt einem definitiv in die Karten ihn als Warlock zu bekommen, wegen der 500 Punkte mit Leereschaden im Schmelztiegel.
Ich hatte ihn seinerzeit mit dem Titan und mir dann aber noch Zeit gelassen. Dummerweise aber nicht genug Zeit. Hab den Beutezug dann noch vor TDB abgegeben und musste die Waffe dann später erneut leveln.

Hard2Get

Naja, ich kenne dein Spielverhalten und das der anderen ja nicht um diese Frage beantworten zu können. Ich kann auch nicht bestätigen, dass der Selten ist. Ich spiele viele Beutezüge im pvp und pve und erhalte in regelmässigen Abständen exo beutezüge für die Dorn. Auch wenn der Selten ist, es reicht ja im Grunde nur einmal den erhalten und im osiris sind überwiegend Profis unterwegs, die haben schon dafür gesorgt die Dorn zu erhakten

Syhlents91

Ist echt random hab mit einem acc die beutezüge nach ca. 150 stunden alle gekriegt mit meinem neuen (nach technischen problemen) auch ca. 100 Stunden runter und noch keinen einzigen gesehen 🙁

LIGHTNING

Die droppen mit einer Wahrscheinlichkeit von 2-5% pro abgeschlossenem Beutezug. Nach einer Woche Eisenbanner habe ich in der Regel einen Exo-Beutezug. Alle 1-2 Wochen kommt ein neuer hinzu. Aber ich habe auch schon gehört, dass manche da absolutes Pech haben, aber das ist wohl die Schattenseite von RNGesus. 🙂

Hard2Get

Ich spiele seit Beginn. Bei Atheon und Crota wollte ich alles haben..jetzt bin ich noch nicht mal mehr scharf auf die neuen Exo Waffen, ich hätte für die auch gar kein Platz mehr. Ich probiere in der Arena verschiedene Waffen aus, letztendlich benutze ich dann doch wieder die Atheon Waffen. Der Bote aus Osirismit Arkus Schaden fühlt sich im Pve schwach an. Wenn die Sturmgewehre irgendwann doch noch genervt werden würde ich gerne eine davon haben aber im September kommt eh schon das neue zeug. Die neuen Exo Klamotten sind spassig, aber wenn es drauf ankommt, rüste ich immer die Helme aus, die es ganz am Anfang gab, die sind nicht zu Toppen. Ich spiele das Spiel immer noch gerne, aber mittlerweile ist es mir egal, ob ich die Dämmerung oder Arena mit allen 3 Chart habe. Raid spiele ich schon lange nicht mehr. Arena 35, letztens 6 Stunden damit verbracht ohne Erfolg..das mache ich nicht nochmal..was hätte ich in der Zeit alles Schaffen können …naja ich denke bei dem Wetter sind eh weniger Spieler unterwegs und es sind Sommerferien

toby lang

Osiris ist das beste am DLC. Nur wird er leider zerstört durch den Dorn glitch. Sehr schade.

Ronny Krahl

Welchen Dorn Glitch?

toby lang

Final round als ersten schuss

LIGHTNING

Was soll das bringen? Maximal 146 Schaden und dann musst du nachladen. Da macht man wohl lieber zwei schnelle Headshots und der Gegner verbrennt…

Einbildung ist bekanntlich…

toby lang

Oh man. Du hast volles magazin. Nix mit nachladen. Deine Einbildung möchte ich auch mal haben.

Hard2Get

Ich muss mir die Dorn gleich nochmal angucken, warum das ein Glitch ist , habe ich auch nicht verstanden. Im Moment sind viele auch mit Dorn unterwegs, die damit nicht umgehen können und dafür ist die dann zu langsam, wenn ich aber zuerst getroffen werde, wird es doch ziemlich eng, dass zu überleben:)

LIGHTNING

Volles Magazin mit Final Round? Widerspricht sich das nicht? Ist wohl ein mir neuer Glitch… *wirft Google an*

LIGHTNING

Google wirft folgendes aus:
https://www.youtube.com/wat

Finde ich jetzt nicht soooo wahnsinnig attraktiv. Klar, man kann dann mit einem Headshot + Körpertreffer die Leute killen, aber man muss erstmal die Waffe wechseln, es funktioniert aber auch nicht immer UND (was wohl das Wichtigste ist) der erste Schuss muss sitzen. Also wenn man gut genug ist den ersten Schuss relativ häufig auf den Kopf zu bringen, ist man auch gut genug einen zweiten Headshot hinterher zu schießen und muss nicht auf Körpertreffer-Kills hoffen.

Meiner Meinung macht dieser Glitch vielleicht 0,01 Promille aller Kills in Osiris aus. Aber naja, der Mensch ist ein Tier, das gerne Ausreden sucht. 😀

toby lang

Klar muss der erste sitzen. Aber wenn er trifft kannste gleich wegrennen . Da hast du sonst keine Chance mehr. Die Waffe nervt eh schon genug.:-)

Ronny Krahl

Wieso soll die Dorn nerven? Finde ich ganz und garnicht! Da ist dieser Schrotflinten Glitch mit fast unendlich Munition schlimmer!

AdrienFlood

Ich will einmal in meinem Leben Skolas killen. … hocken hier schon seit 5 Stunden. .. schaffen es aber nicht. Sehr deprimierend

TobiTobse Schumi

Versuch es am besten in der nächsten Woche wenn nicht lightswitch aktiv ist :)ist dann weniger frustrierend und leichter

AdrienFlood

Ja hast recht :/ Danke:)

astro dino

lichtschalter und kleinwaffen modi ist auch echt würg 😀 ps: kann nur tobi zustimmen warte lieber bis nächste woche 🙂

AdrienFlood

Ja^^ :/ Danke 🙂

Zeuso

Also die meisten Waffen von HdW sind unbrauchbar. Die Story ist okay aber dünn. Die Waffen im Gefängnis sind eine Enttäuschung. Skolas lohnt sich eig garnicht wenn man alle 3 Exowaffen-Beutezüge hat. Pvp schön und gut, aber auch nicht jedermanns Fall.

Ich hoffe Bungie legt langsam los und bietet uns mehr für die 40€.
Aber abwarten und Tee trinken.
Einige Sachen macht Bungie ja auch genaz richtig.

Kazuke Kyoko

Also das mit den höchst Level fand ich sogar gut. Ich hab leider keine Leute für nen raid so das ich immer nur auf 31 konnte was irgendwie frustrierend war. So wie jetzt find ich es super. Wobei man wirklich mir legendären Waffen zugeschüttet wird.

sagichnicht

man wird mit legendären Sachen bombardiert die keiner braucht und muss nichts Leveln, da alle Waffen sofort auf 331 sind und eh ein ätherisches Licht für 365 braucht. genau das selbe mit der Rüstung, die hat 42 Licht out of the box…man braucht quasi nur 4 rüstungskerne von seinem Main und dann warten bis alle Teile bei dem Händler waren und man ist 34 ohne auch nur eine einzige Sekunde irgendwas gespielt zuhaben.
es haben sich halt genug Leute beschwert, das es zu wenig von dem guten loot gibt, dafür gibt’s jetzt jede Menge schlechtes Zeug. diese Waffen aus der Truhe im Gefängnis haben bei mir schon je her eine flatrate auf meinen X Button…
hoffen das noch was kommt, das fesselt und Spaß macht…

Kahlis

Man muss aber auch sagen das die Waffen die man von Skolas bekommt bzw. bekommen kann, weil es eine geringe Drop-chance gibt, total schwach sind und im vergleich zur VoG oder sogar Crota eindeutich hinten liegen.
Sogar die Osiris Sachen werden öfters genutzt, liegt wahrscheinlich auch daran das sie ihren nutzen erfüllen.
Die Fähigkeit Captains zu betäuben oder Schwebern moderaten Schaden zu verursachen ist halt nich so doll wie mehr DMG den Schars hinzuzufügen oder den Vex, vorbei das bei den VoG Waffen wurst is, die beiden Perks sind einfach nur der Hammer, egal bei welcher Waffe mit ausnahme der Rocket die find ich persönlich die schwächste aber auch gut 🙂

????‍♂️ | SpaceEse

Finde ich auch, bis auf die exos, bieten die waffen einfach zu wenig, den job können atheon oder crota waffen in der regel viel besser erledigen.

Syhlents91

N raid fehlt meiner Meinung nach echt. Das Gefängnis macht zwar Laune aber gleicht für mich einen Raid nicht aus. Dennoch spiel ich Destiny sehr gerne und freu mich tierisch auf TTK 🙂

Man kommt diesmal so schnell auf 34 weil man einfach garantierte drops bei den llichtern hat… und jede rüssi upgraden kann.

finde dieses system ansich garnicht soooo schlecht….

…Wenn ich daran denke, dass ich damals inden ersten 3 crota runs nur leuchtenergie bekommen hab ^^

von der dropchance der atheon rüssis braucht man gar nicht erst anfangen ;(

Syhlents91

Joa bei mir ähnlich gewesen n Freund hat nach 2 Runs sein set voll gehabt und saß dann schon auf heißen Kohlen wegen dem Hardmode xS

LIGHTNING

Naja, für mich hat es das irgendwie ausgemacht. Jedes mal bei Atheon und Crota diese Spannung nun doch endlich noch das EINE Rüstungsteil zu finden (und hoffentlich bloß nicht mit Stärke)… 😀

Durch das Aufwerten mit den Ätherischen Lichtern haben sie VIEL von der Spannung rausgenommen, weil man einfach seine schon perfekten Rüstungsteile aufleveln kann. Und den Rest holt man sich über Rüstungskerne bei Variks. Das ging viel zu schnell (unter einer Woche mit allen 3 Chars bei mir).

KingK

Dass jeder so schnell auf 34 kam war schon ein kleiner Fehltritt. Die ätherischen Lichter gab’s dann doch etwas zu einfach. Das PoE konnte mich von Anfang an nicht überzeugen. Spiele trotzdem noch sehr gerne die Beutezüge der Venj, Schmelztiegel, VoG und wenn Zeit ist auch sehr gerne ToO. Nebenbei dann noch das real life im Sommer. Daher passt HoW eigtl schon und reicht mir persönlich bis TTK. Hab im übrigen nur 1x Skolas gelegt und null Motivation für weitere Durchgänge…

Yo Soy Regg †

Ist bei mir ähnlich. Habe fast alle Waffen, 3 Charas auf 34, und auch da alle Waffen auf 365. Arena 28 bis 35 alles durch. Alle Raids schon oft gemacht. Momentan bin ich dabei noch ein paar Waffen und neue Rüstungen zu leveln bis TTK 🙂

LIGHTNING

Meine Motivation für Skolas ist auch gleich null. Es ist irgendwie nicht dasselbe wie Atheon oder Crota (zu den jeweiligen Zeiten als sie aktuell waren). Liegt zum einen daran, dass Skolas leichter, aber auch nerviger ist (zu viele Gegner, die Suchgeschosse benutzen und zu viel aushalten – vor allem im Vergleich mit Bittstellern im VOG und Leibeigenen bei Crota) und zum anderen, dass man eben nur zu dritt spielt.

KingK

Ganz genau! Und nicht zuletzt ist der Loot bei Skolas einfach uninteressant.

Der Pechvogel

Wenn die Waffen aus TTK ähnlich uninteressant sind wie die aus den letzten Erweiterungen seh ich schwarz. Ich freue mich zwar das ich mit meinen alten Waffen weiter spielen kann, auf der anderen Seite mache ich mir aber auch nicht die Mühe etliche Waffen hoch zu leveln weil ich per App alles super schnell hin und her wechseln kann. Davon abgesehen halte ich die Waffen aus dem Grundspiel für die besten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

111
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x