Destiny: Einfach zu stark – Darum wurden die Jäger generft

Bei Destiny legt Bungie dar, warum die Jäger-Klasse abgeschwächt wurde.

Das Juni-Update 2.3.0 sorgte bei den Jägern gleich für doppeltes Zähneknirschen: Nicht nur die PvP-Events fielen ins Wasser, sogar ihre liebste Klasse in Destiny wurde abgeschwächt. Die Titanen waren bereits nach „König der Besessenen“ dran, die Warlock-Anpassungen waren Teil des April-Updates. Und nun hat es die Jäger getroffen. Wie Bungie zeigt, war dieser Eingriff dringend notwendig.

Jäger ragten im Schmelztiegel zu stark heraus

hunterstats

Während sich die Umhang-tragenden Hüter gemächlich an die neue Sandbox gewöhnen, präsentiert Bungie eine Grafik, welche die Dringlichkeit der Hunter-Änderungen darstellt:

Zu sehen ist die durchschnittliche „Kill-Death-Ratio“ im PvP der letzten Wochen – in 6v6-Spielmodi. Die oberen beiden Linien repräsentieren den Klingentänzer und den Revolverhelden, welche offenbar den anderen Klassen deutlich überlegen waren.

Sandbox-Designer Grant Mackay dazu:

Wenn eine Klasse die Standard-Wahl für jeden wird, der im Schmelztiegel erfolgreich sein will, dann sehen wir das als Problem an.

Daher war es Bungie’s Ziel, den Jägern diese Dominanz-Stellung zu nehmen. Jede Klasse und jeder Hüter soll eine faire Chance haben, im Schmelztiegel gute Leistungen zeigen zu können.

Ein Vorschlag aus der Community, welcher bis zu Bungie vordrang, lautete: Einfach die anderen Klassen stärker machen. Jedoch hatten die Entwickler die Bedenken, dass das Spiel dadurch zu „tödlich und chaotisch“ werden könnte.

Destiny-Bladedancer-Dunkelheit-lauert

Natürlich soll man sich beim Destiny-Spielen mächtig fühlen, so Bungie. Trotzdem soll es auch möglich sein, dass man auf gegnerische Angriffe reagieren und taktische Entscheidungen treffen kann.

Ob der Jäger-Nerf erfolgreich war, das wird erst die Zukunft zeigen. Bungie weist darauf hin, dass jeder Schuss, den Ihr abfeuert, vom Bungie-User-Research aufgezeichnet wird. Denn die Arbeit des Sandbox-Design-Teams sei niemals abgeschlossen.

Möchte man wirklich alle Subklassen auf ein ähnliches Niveau bringen, brauchen die Verteidiger-Titanen aber noch den ein oder anderen Buff. Laut oberer Grafik.

Wie kommt Ihr mit den Jäger-Anpassungen klar?


Hier könnt Ihr Euch alle Veränderungen des Updates 2.3.0 in Destiny ansehen – auch die Jäger-Anpassungen.

Quelle(n): Bungie, vg247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
175 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tree Frogz

Mal eine kurze Frage. Täusche ich mich oder wurde auch an den Abklingzeiten der Super der einzelnen Subklassen geschraubt? Fiel mir gestern bei meinem Jäger auf. Nachtpirscher hat 3:40 min und Klingentänzer/Revolverheld jeweis 4:00 min. Und gerade nachgeschaut beim Titan braucht die Sonnenbeschwörersuper 4 min, die anderen zwei sind wie immer und beim Warlock haben sich Sturmbeschwörer und Leere-Läufer verlängert. Hab ich da in den Patch-Notes was überlesen?

Chris Brunner

Seit dem Update bin ich eigentlich recht zufrieden. Es hat mich gestört, immer die selben Charaktere zu sehen. (Sonnensänger, Stürmer und Klingentänzer vorwiegend).
Jetzt ist mehr bunt gemischt.
Mir gehen im PvP vorwiegend Connection-Probleme und der nicht funktionierende Schadensrichter auf den nerv.Ich denke da kann man noch mehr am Netcode basteln, wobei Desriny ja noch mit unter eins der Games ist, die für Lagger etc. die besten Lösung bringen, Andere Shooter bringen da nie Abilfe oder tun nur sehr dürftig was.

Um nochmal auf die Klassen zurück zu kommen:
Viele meinen ja, der Verteidiger hätte keinen zweck im PVP, dabei ist er grade im Osiris genial für so manch eine Taktik. 😀

Fly

Ich muss nochmal meinen Senf dazugeben, weil mich irgendwie der inflationäre Gebrauch von “OP” hier stört.^^ “OP” wäre in meinen Augen etwas, dass absolut alles topt, etwas unaufhaltbares, gegen das man absolut keine Chancen hat. Im PvP von Destiny gab es bisher drei Dinge, die mir spontan einfallen und die ich als OP bezeichnen würde.
1. Die Dorn, damals.
2. Die erste “Version” der Vex Mythoclast.
3. Der Sunbreaker als die Subklasse neu eingeführt wurde.

Im Moment, egal ob Waffen oder Klassen, finde ich nichts davon unbezwingbar oder “so gut wie chancenlos”. Jede Super hat ihre Daseinsberechtigung, ich selbst stelle jetzt nicht fest dass mich eine gewisse (Sub-)klasse bedeutend öfter erwischt als eine andere. Mir ist total wumpe ob mir da ein Bladedancer, ein Sturmlock, ein Hammertitan oder alle drei entgegenkommen. Ich stell mich vorher auf die entsprechende Karte ein was Fokus und Waffen betrifft und im Gefecht passe ich mich den Gegnern an. Ganz einfach. Ich finds jetzt auch nach wie vor nicht schwer ein erfolgreicher Jäger zu sein, also eine GG zum Beispiel sollte jeder mit gesunden Händen erfolgreich bedienen können, der Klingentänzer ist da schon kniffliger und Nachtpirscher sind jetzt auch nicht sonderlich schwer. Manchmal muss man auch einfach akzeptieren dass es immer Spieler geben wird die besser sind als man selbst, oder man auch mal schlicht einen schlechen Tag hat.
Wenn ich im Tiegel mal ein 30-10 hinlege macht mich das und meinen Jäger auch nicht OP, sondern ich war vermutlich einfach besser als meine Gegner. Wenns danach dann 6-15 steht, waren eben die Gegner besser. Also ich finds irgendwie falsch dass (zumindest scheinbar) heute so schnell die OP-Keule gezogen wird. Mein Kumpel hat meistens eine KD die grade so an der 1.0 kratzt und ich hab ihn noch nie irgendwas von OP o.ä. schreien hören.^^
Ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass das meine eigenen subjektiven Gedanken und Empfindungen zu dem Thema sind und diese bitte nicht als absolute, allgemeingültige Wahrheit zu verstehen sind. 😉

Petit Oiseau

Dominant ist vermutlich in dem Kontext zutreffender als overpowered.

Bei Waffen ist das im Moment ganz klar eine Doctrine, der mittlerweile mit entsprechenden Rolls die Griff von Malok Konkurrenz macht. Vielleicht nicht OP, aber im Vorteil anderen Waffen gegenüber auf Grund von Stabilität, Reichweite etc.

Bei den Supers ist es so, dass in meinen Augen im Moment das Team einen Vorteil hat, welches über mehr Sturmbeschwörer verfügt. Je nach Map sind die nämlich in ihrer Omnipräsenz nervtötender als andere Subklassen.

Natürlich spielt es auch eine Rolle wie gut derjenige ist, der einem gegenüber steht, aber mal angenommen zwei gleichgute Spieler träfen aufeinander und bla bli blu

Fly

Die Doktrin find ich ehrlich gesagt gar nicht so hart durch die doch begrenzte Reichweite bis zum DMG-Falloff, also die oder auch Arminius-D outgunne ich eigentlich relativ oft mit meiner Eyasluna oder auch einer Zarinae-D. Im CQC klar, da dominiert die Doktrin dann, aber darauf ist die ja auch ausgelegt.
Sturmbeschwörer sind schon eine eklige Angelegenheit, aber die lassen sich ziemlich gut mit Fusionsgewehren erlegen.
Also so grundsätzlich stimme ich dir schon zu, aber wie du auch sagst ist das alles schon sehr situationsbedingt (Map, Team-Aufstellung, etc.)
Teams in denen mindestens vier Jäger vertreten sind, find ich aber ebenso nervtötend wie Teams mit großem Sturmlock-Anteil. ^^

Petit Oiseau

Scheiß auf Arminius-D 😀 unbedeutendes Automatikgewehr,

aber Doktrin ist einfach erste Wahl bei vielen in Eliminierung. Die dropt schnell und hat eine Magazingröße bei der manch ein MG neidisch wird 😀 bis 70 Schuss mit entsprechendem Perk…

Wenn die Jäger Teleport drin haben, Haftgranaten an jede Wand schmeißen oder Shadestappen als gäbe es kein morgen mehr, find ich die auch kacke 😀 Aber eigentlich hasse ich die Spieler, die dahinter stecken und nicht die Subklassen 😀

Petit Oiseau

P.S.: Bevor du wieder betonst, dass du auch die easy outplayst – schön für dich 😀 Ist nicht so als würde ich jeden Gunfigt verlieren. Ich kann auch lebend daraus hervorgehen und gewisse Dinge als unausgeglichen und dominant empfinden.

Petit Oiseau

Das ist doch echt albern und lächerlich.
Eine Super muss stark sein, aber mit einer Jäger-Super wirklich erfolgreich zu sein ist echt schwer. Außerdem wie unfair ist es, dass im Vergleich z.B. ein Sturmbeschwörer 1.) Seine Super sauschnell hat, vor allem in der Nähe von Teammates und 2.) Seine Super ewig lange hält, sodass man besser tot bleiben sollte, will man nicht nochmal erwischt werden.

Vielleicht sind die Leute, die Jäger im PvP mit entsprechender K/D einfach bessere Spieler? 😀 Beim Klingentänzer gibt es doch auch ein PvP Perk für schnelleres Waffen ziehen, wenn ich mich nicht irre. Das ist praktisch, aber das rechtfertigt keinen Nerf, wenn andere Supers ewig halten, schnell laden, Schilde erlauben etc.

Nachtrag, ich sehe das so – der Jäger an sich ist nicht übertrieben stark, aber er hat gewisse Stärken, die in den richtigen Händen und sinnvoll genutzt einen Vorteil darstellen ABER eines Nerfs würdig finde ich das nicht.

Gooseman233

Nen sturmbeschwörer kann man aber auch relativ einfach aus der super snipen , bei ner goldengun wirds wenn du glück hast ein trade, der warlock is auch nicht besonders schnell wenn er seine super aktiviert hat und wenn er mit teleport spielt kann er beim teleport nicht blitzen, passt schon alles so wie es momentan ist, wenigstens läuft man jetzt nicht mehr ständig brennend durch die map

sir1us

Niemals! Titan ( Hammer und Chaosfaust extrem zu stark ) Warlock Nova bekommt ein super Ultra unantastbar Schild ( beim einsetzen der Super ) mal abgesehen vom Trade…Klingentänzer ???? Zwei Gegner die vor einem stehen lachen dich aus…ach Klinge, easy Kill…da gibt es leider keinen Perk ( unaufhaltsam ) oder ähnliches…

Petit Oiseau

Das Problem, welches ich sehe ist, dass die Effektivität der Super miteinander verglichen wird ohne sinnvolle Parameter zu nutzen. Eine Gun kann auf gewisse Distanz effektiv sein, wenn die Gegner entsprechend in der Nähe sind, stehen alle auf einem Haufen, dann ist ne Chaosfaust erfolgreich etc. pp. Bungie sollte vielleicht mal andere Parameter benutzen als die Häufigkeit der Nutzung und die K/D der Leute. Dass ein Bubbletitan nicht viel killt liegt daran, dass 1. die Super defensiv ist und 2. die Leute die Bubble dämlich nutzen. ^^
Die Reichweite etc. spielt eine Rolle z.B. Ein Klingentänzer ist wohl kaum OP, wenn man ewig weit weg steht. Das Problem ist, dass Teammates immer gleich türmen 😀
mit dem Sonnensänger kann man mit nem Nahkampf einen Hammer und auch eine Klingekillen etc.

Aber man kann die Dauer einer Super vergleichen. Die Reichweite einer Super etc. Eine Golden Gun schießt i.d. Regel 3 Mal – wie viele Hammer kann ein Solartitan im Vergleich werfen? Aber da jammert keiner mehr 😀 Bungie sollte vielleicht aufhören immer auf die Community zu hören und schrittweise Angleichungen vornehmen, statt immer gleich reinzuscheißen!^^

Fly

Dafür hat der Jäger bei drei Schüssen auch mindestens drei Kills (wenn man nicht ein unterirdisches Aim hat) auf jedwede Entfernung, während ein geworfener Hammer lange keinen Kill garantiert. 🙂

Petit Oiseau

Wenn er aber auf riesen Distanz geworfen wird, wir er eben auch falsch genutzt. Ist ne Super für mittlere oder kurze Distanz. Zusätzlich ist er “zielverfolgend” und hat nun nen größeren Schadensradius.
Es geht mir darum, dass alle rumjammern wegen dem Jäger, dabei sind andere Subklassen richtig genutzt genauso stark, wenn nicht gar stärker.

Gooseman233

Das is ja im prinzip genau das was ich meine, jede super hat ihre stärken und schwächen, du wirst als klingentänzer niemals nen stürmertitan mit ner vollen super wegholen, aber durchaus ne goldengun sonnensänger sturmbeschwörer, was hier gemacht wird , man vergleicht super von allen chars miteinander, somit gibts in diesem fall nur einen gewinner und der heisst nachtpirscher weil der alles instant unterdrücken kann

CrazyT

Da ich es ja teilweise höre: Richtig, man muss mit dem BD im Zik-Zak auf den Gegner zu schwingen, was allerdings stark generft wurde, da man nun mehr Super pro Schlag verbraucht.
Mit meinem Helm hebel ich die Wirkung etwas auf, jedoch spüre ich es schon.

Wie Bungie schreibt, wollen die, dass man mit dem BD auf den Gegner zu schleicht und dann ihn von hinten killt.
Dies war schon immer eine Art den BD zu spielen, aber das war eher die defensive Art.
Mich regt es etwas auf, dass Bungie zu einem gewissen Teil die vielfältigen Möglichkeiten einen BD zu spielen nimmt.

Ich werde weiterhin den BD spielen, weil ich nach langer Arbeit mit ihm am Besten klar komme, aber man benötigt für diese Subklasse Skill, was viele nicht verstehen wollen.

In den richtigen Händen und dem richtigen Build wird jede Subklasse zum ”OP-Noob”

Fly

Naja.. Chaosfaust tötet nur auf einem Fleck und wenn der frontal zu mir steht spring ich automatisch aus dem Weg, um der eventuellen Schockwelle zu entgehen. Nem Hammer ausweichen ist jetzt auch nicht soo schwer, solange man nicht überrascht wird (aber dann ist man so oder so gelackmeiert, egal welche Super) und einen Leereläufer kann man auch während der Super-Animation erwischen und die Bombe so verhindern. Gute Klingentänzer nehmen auch ein ganzes Team auseinander, Heal durch Kills hilft da auch. Wer natürlich mit einer Klinge frontal und stur auf einen Gegner zurennt hat’s verdient abgeknallt zu werden. Ich find den Jäger auch mit den Nerfs immer noch stark, ebenso finde ich dass jede Super ihre Berechtigung hat und die ziemlich ausgeglichen sind. Selbst eine Bubble kann sinnvoll sein wenn man sie richtig einsetzt, dass man damit natürlich keine Kills erzielen kann ist wohl selbsterklärend. Aber das ist nur meine bescheidene Meinung. 🙂

Gooseman233

So seh ich das auch, hungrige klinge beim klingentänzer und du kannst in der todeskamera zuschauen wie er noch den rest deines teams holt, voraussetzung is natürlich immer das die klinge kein superbob is, superbobs holt man aber sowieso aus jeder super

dh

Und du bost sehr anfällig für kleinste Latenzprobleme. Ich liebe es ja, wenn ich einen Stürmer mit der Klinge treffe und 2 sek. später geht erst die Chaosfaustanimation los.
Was ich absolut nicht verstehe ist, man nerft dem Klingentänzer den Nahkampf in Sachen Reichweite. Aber der Sturmlock darf seine fast doppelt so hohe Reichweite behalten.

Was ich pers. als sehr guten Buff betrachte ist die direkte Aktivierung von Verschwinden, wenn man die Klinge zieht. In Kombi mit der längeren Dauer der Klinge und dem Sprung “Bessere Kontrolle”, mit welchem ich seit dem Blinknerf spiele fühlt sich die Klinge verdammt gut an. Aber gut, den Fokus können sie nerfen wie sie wollen, ich bin BD – Hunter.^^

WooTheHoo

Ich bin ja weiß Gott nicht der beste PVP-Spieler. Aber als ich am Dienstag zum ersten mal die Sturmtranse im PVP gespiel hab, wurde ich so oft aus der Super geballert, das war schon nicht mehr lustig. Mit dem Sonnensänger ging das sonst meist recht gut. Dafür hab ich allerdings auch den ersten Dreifach-Kill in diesem EB geschafft. Vielleicht bin ich einfach schlecht… ^^

TheSchuchii

Da ich nun schon öfters gelesen habe muss ich sagen muss ich mal ein paar punkte klarstellen:

1. Ja manche super sind vom jäger situationbedingt op. Es kommt natürlich auch auf die map an.

2. Ich finde den nerf mit den Schattenschritt auch gut. Und weil es oft mit dem thema in verbindung kommt: ein kleiner cooldown wird dem schulterangriff jetzt nicht ruinieren aber auch ohne stört er jetzt nicht extrem.

3. Das mit der haftgranate finde ich fast perfekt, man hätte natürlich nicht unbedingt den schaden verringern müssen da es ja eine falle ist und man jetzt nicht auch noch immer im auge haben muss wer sie aktiviert um einen kill zu machen.

4. Ja auch streifschüsse töten mit der gg aber mal ehrlich, das zu nerfen ist übertrieben. Und an die titanen wie würdet ihr euch fühlen wenn man den rüstungsboost rausgibt und ihr nur drei hämmer hättet? Ihr würdet natürlich auch bei jedem gedanken an einen nerf mordgelüste verspüren.

5. Weil man anscheinend auch oft schreibt, dass der BD nerf dringender als der SB nerf war: ich möchte nicht, und mir ist egal wie warlocks und titanen darüber denken, 2 schüsse der gg verwenden um EINEN titan der einen langzeit super (ihr wisst was ich meine ) hat zu töten. (Könnte sein, dass ich da in den diskussionen was falsch verstanden habe)

6. Ich habe zwar nie defender gespielt und es tut mir im voraus leid das zu sagen, aber ich glaube nicht, dass ich ein destiny spielen will wo der defender gleich auf mit den anderen klassen im PvP ist. Bevor mich die defenderlieblinge auseinander nehmen möchte ich noch behaupten, dass der defender mehr aus support im PvE ausgelegt ist.

7. Das mit dem wurfmesser finde ich schade. Der nerf war zum teil notwendig aber man hätte nicht gleich den onehit bei einem headshot entfernen müssen. Man hätte nur die abnormal hohe aim reduzieren müssen, dass man sich den headshot verdient. Sind damit alle einverstanden?

Das ist meine meinung. Ich hoffe ich habe niemanden beleidigt oder schlimmeres. Ich gebe auch zu bedenken, dass jeder natürlich alles was ihm im PvP tötet und nicht das gleiche spielt wie er als op empfindet. Vor allem wenn eine runde mal gar nicht hinhaut und auch noch die meist gehasste map gespielt wird. Das alles ist von einem Jäger (bevorzugt gunslinger) aus leib und seele verfasst worden.

Fly

Wundervoll! Gunslinger-Brofist drauf! 🙂

SP1ELER01

Mit der dämmerbruch Garnison kann man zum Glück fast allem ausweichen ^^
Mit etwas Übung beim skaten kann man selbst vor der sturmtranse wegrennen (fliegen?)

Und noch stärker als der schulterangriff ist der sonnenanlauf, hat mehr Reichweite als der schulterangriff und kann vom Stand aus aktiviert werden. Somit mache ich mindestens 3 kills pro super, egal wie sehr die Gegner am wegspringen sind!

Eriboss72

Nope ich habe genug Titan und Warlock gespielt und ich habe auch genug Freunde die Warlock und Titan spielen und die sagen das selbe

v AmNesiA v

Also ich habe vor und nach den Änderungen oft mit dem Klingentänzer gespielt und merke die Veränderungen fast gar nicht. Gerade im Juni habe ich sogar gerade die besten Spiele mit dem Jäger überhaupt, seitdem ich damit spiele. Also eine merkbare Beinträchtung, dass ich deswegen schlechter bin, gibt es also nicht. Den Bogen spiele ich nur im PvE, daher kann ich dazu Nix sagen. Golden Gun macht definitiv mehr Schaden und die Tripmines erledigen auch so Ihren Job.
Finde diese Aufregung beim Klingentänzer Nerf total übertrieben.
Und nein, ich spiele meistens nicht mit dem Jäger, sondern eher Titan und Warlock. Für mich gibt es keine OP Klasse. Am Ende liegt es im PvP meistens an dem Spieler und wie er mit einer jeweiligen Klasse umgehen kann. Man kann mit jeder Klasse und jedem Fokus total abgehen, wenn mans richtig anstellt. 😉

Eriboss72

Das Problem an der Tripmine ist jetzt das sie oft nicht mehr 1hit ist das bedeutet wenn du sie spielst wie Bungie es will wirfst du eine auffällig leuchtende Granate irgendwo auf die Map und wenn irgendwer da rein läuft weil er sich denkt:”Oh das Blinkt!” dann ist der nicht Tot regeneriert sich und läuft Munter weiter…

????‍♂️ | SpaceEse

Also ich hab auch vor dem Patch extra immer mit so viel Rüssi gespielt, dass mich keine Tripmine 1-hittet, egal welche Klasse/Fokus…

Sie macht jetzt halt weniger Random-Kills, was ja wirklich teilweise absurd war 😀

Aber um Zugänge damit abzusichern und sich damit einen Vorteil zu verschaffen ist Sie immer noch top!

Gooseman233

Tripmine immer noch geil, nachwievor, kann auch nicht erkennen das sie weniger schaden macht, 188 , die 10% weniger schaden konnte ich noch nicht feststellen

Paratrooper2000

Mir fehlt in dem Text die Info wie & in welchem Maße die Jäger abgeschwächt wurden.

Ich glaube ja dass diese Überlegenheit einfach in der Natur der Jäger-Super liegen. Als Gunslinger hat man pro Super 3 Kills sicher (ggf. 4 mit AS), es sei denn man ist alleine auf der Map. Als Bladedancer kann man auch locker 3-4 Feinde in naher Umgebung ausschalten. Bei anderen Supern hingegen (Fist auf Havoc, Novabombe) müssen die Gegner schon als Gruppe zusammenstehen, damit man das hinbekommt.

Eriboss72

Der Jäger macht die Kills aber auch erst nach der Aktivierung und muss erstmal Gegner finden und hat eine kurze Aktivierungs Dauer und muss zusätzlich noch Aimen….. Ich sehe viel mehr 4fach Kills mit Nova Bombe und Fist of Havoc als mit Gunslinger und Bladedancer außerdem müssen bei Bladedancer die Gegner auch nahe bei einander stehen da er nur eine kurze aktivierungsdauer hat(dir bei Schlägen um 20% runtergeht) und extrem verwundbar ist. Außerdem haben Titan und Warlock Hammer und Sturmbeschwörer mit den es sowas von übel einfach ist 4 oder 5fach Kills zu machen da sie eine lange Aktivierungsdauer haben und dir Superattake oft einsetzen können und wir wollen ja nicht vergessen das der Warlock seine Blitze noch Verkettung kann

Paratrooper2000

Sturmbeschwörer finde ich auch ziemlich OP, das stimmt.

Fly

Alle Super haben doch eine kurze Aktivierungsdauer. Also Leereläufer oder Stürmer die in ihrer Animation abgeknallt wurde und somit die Super nicht ausführen konnten hab ich schon genug gesehen, mich selbst eingeschlossen. Sturmbeschwörer ebenso, wenn derjenige keinen Landfall-Perk hat kann man den während seiner Aktivierung auch mit einem Fusischuss oder sonstwas wegknallen.
Die GG zum Beispiel sollte man auch nicht auf offenem Felde zünden und auch nicht wenn man nicht weiß ob Gegner zumindest in der Nähe sind. Und aimen mit dem Ding, naja da zählen eindeutige Streifschüsse als Treffer =Tot.^^

Eriboss72

Ja jede Klasse hat eine Kurze aktivierungsdauer aber Warwlock und Titan haben wären dessen einen hören Schutz und sind viel schwerer zu eliminiren. Und wenn du gg aktivierst wenn niemand in der nähe ist ist auch die Chance ziemlich hoch das du keinem Gegner mehr begegnest so lange du gg hast und so ist sie dann nutzlos^^

????‍♂️ | SpaceEse

Naja Golden Gun hat dafür halt einfach den heftigsten AimAssist und killt instant ohne Verzögerung auf sehr große Distanz.

Und du kannst alle anderen Roaming-Super schon aus sicherer Entfernung 1-shotten 🙂

Fly

Hab mal eben aus Interesse meine Medaillen gecheckt, als Warlock hab ich 18 Dreier-Novakills und 19 Dreier-Sturmbringerkills; als Jäger allein 45 “Kunst am Gewehr”-Medaillen (also drei Gegner mit einer GG). Ist wohl eindeutig, japp.^^

Compadre

Die Info, inwiefern der Jäger abgeschwächt wurde, steht in den Patch
Notes. Habe diese aber auch nur überflogen und noch nicht richtig
studiert. Meine allerdings, dass gerade Sachen wie der Schattenschritt
(jetzt mit Abklingzeit), die zu starke Lichtsensorgranate oder der
Teleport (weniger Lebensregeneration im Teleport) generft wurde.

Kommt halt immer ein bisschen auf den Modus an. Wenn du Kontrolle spielst, gibt es fast nichts besseres als die Chaosfaust oder die Blitzgranate, weil oft viele Gegner auf einer Stelle sind. Dagegen kannste den Stürmer aber in anderen Modis knicken. Ähnlich ist es auch mit dem Jäger. In Konflikt, wo die Gegner verteilt sind, ist der Bladedance ne Klasse stärker als in Kontrolle. Wenn du in Kontrolle mit der Arkusklinge auf eine von Gegner besetzte Zone stürmst, bist du meist weg, wenn dich zwei, drei zeitgleich anhitten. Wenn der Titan erstmal in seiner Animation ist, kann da ein ganzes Team an der Flagge oder der schweren Mun draufgehen.

LoW_AK

1,3 weit getopt ^^ Wer ist für dich der OP Char?

JUGG1 x

http://destinytracker.com/d

Und deshalb zock ich The Division ^^

LoW_AK

Ja nicht schlecht.

LoW_AK

Und genau dass ist das Pronblem 😉

GlowingBullet

Hauptsache der Titan kann mit seinem Schulterangriff alles Onehitten und das OHNE ABKLINGZEIT 😉 Drei Schritte SCHULTERANGRIFF Drei Schritte SCHULTERANGRIFF usw. Das Ding sollte ne Abklingzeit haben wie auch die Granaten ,der Nahkampf oder Schattenschritt!
Wenn ich das schon sehe wie ein Titan auf mich zu rennt ! Sorry Jungs aber da kommt mir nur ein Wort in den Sinn und das fängt mit N an 😉

Fly

Man kann einen Schulterangriff durchaus knapp überleben und dem Titan dann die Schrot, Fusi oder andere Waffen direkt ins Gesicht drücken. 🙂

Guest

Sehe ich aber ähnlich. Wenn man nun Momentschlag so stark generft hat, dann sollte man hier auch etwas dran ändern.

Compadre

Hat der 10 Meter “Nah”kampf vom Warlock ne Abklingzeit? Ich meine, der Nahkampf vom Titan ist praktisch nicht vorhanden, dass man ihm diesen einen Vorteil durchaus lassen kann, ohne es als OP zu bezeichnen. Der Nahkampf vom Jäger, der einen aus nahezu jedem Winkel von hinten geonehittet hat war durchaus schlimmer und der Klingentänzer hatte noch ganz andere Vorzüge dem Stürmer gegenüber. Also ich finde nicht, dass man den Stürmer noch nerfen sollte.

Man muss das Thema in Gänze sehen, das war auch schon beim Sonnenbezwinger das Problem. Der war meiner Meinung nach auch nicht OP weil er außerhalb seiner Super einfach zu schwach war und die Super hast du 2, 3 Mal die Runde. Aber das Thema ist wohl Ansichtssache. 😉

Gooseman233

Ich würde das ganz einfach regeln, schulterangriff is nur dann tötlich wenn der nahkampfangriff aufgeladen ist, wenn dann ein schulterangriff jemanden getötet hat muss der nahkampfangriff weg sein und schulterangriffe machen dann weniger schaden

milchkanne21

Schulterangriff ist nicht immer Onehit, das sei hier noch anzumerken.

LoW_AK

Wenn der Warlock und der Titan ja so OP sind und man keine skills brauch müsste die K/D auf euren Char’s 1,3 und mehr haben. Ist das bei euch der Fall? Wenn ja würde es mich auch noch interessieren bei wie viel kills ihr steht?

Bei mir:
-Warlock: 10.315 zu 9.300 = 1,11 K/D spielzeit: 15T 7S
-Jäger: 4.252 zu 3.671 = 1,16 K/D spielzeit: 2T 10S
-Titan: 2.102 zu 1.943 = 1,08 K/D spielzeit: 1T 8S

Alles PvP stats keine PvE!

Warlock

Ich bin zwar deiner Meinung aber poste auch mal meine Stats 😀

Warlock : 14’581 zu 10’854 = 1,34 K/D
Jäger : 12664 zu 9358 = 1,35 K/D
Titan : 532 zu 472 = 1.13 (Hab den neu angefangen kürzlich ^^)

Man muss aber sagen dass ich mit dem Warlock viel mehr Erfahrung habe, sonst würde wie bei dir der Jäger merklich besser abschneiden und nicht so knapp 😀

LoW_AK

Ist auch schon mein zweiter Jäger. Hab schon 5 gelöschde Chars ^^

Compadre

Das Problem an der Geschichte ist, von vielen ist der Jäger der Main Char im PVP und deshalb sind natürlich alle anderen Klassen immer “viel zu stark und viel zu einfach ohne Skill zu spielen”. Wird immer so sein. 😉 Aber es ist einfach schon immer so gewesen, dass der Jäger der stärkste Char im PVP war, bereits zur Release und ich bekomme immer das Gefühl, ihn nerft man immer zuletzt, damit nicht so viele meckern.

Warlock

Kann sein, ich hab damals einen Jäger erstellt weil der im PvP so ein Beast ist, ok.. und wegen der Lampenphase von Crota ^^
Hab eine Zeitlang nur mit dem Jäger im PvP gespielt, weshalb ich sogar fast meinen Warlock aufgeholt habe in Bezug auf Anzahl Spiele und Kills.
In den letzten Wochen spiele ich allerdings wieder fast nur mit dem Warlock, da Skill doch entscheidender ist als die Klassenauswahl 🙂

Fly

Na na, wenn die Klasse und ihre Eigenarten deinen Spielstil unterstützen kann das aber ein eventuelles Skillgap gegenüber dem Gegner ausgleichen oder dir einen Vorteil verschaffen, kehr das mal nicht so einfach unter den Teppich! 😀

Warlock

Schon ja, wollte damit nur ausdrücken, dass ich mit dem Warlock so eingespielt bin um mit dem Jäger mithalten zu können 😉

LoW_AK

Wenn der Jäger schon immer der stärkste Char war, warum wird dann schon seit anfang an gesagt das die anderen so OP sind? 😉

Compadre

Habe ich doch geschrieben. Viele spielen den Jäger, somit würden sie nie behaupten “hier, schaut her, mein Jäger ist OP, bitte nerft ihn”. Es wird immer nur über die Klassen gemeckert, die einen killen, nicht umgekehrt. Und wenn der Titan ne starke Super hat, dann muss der gefälligst generft werden, da es ja nicht angehen kann, dass die ganzen Jäger von so nem doofen Titan gekillt werden. Wenn aber der Jäger generft wird, dann stoßt das auf Unzufriedenheit und ich habe irgendwie schon immer das Gefühl gehabt, dass Bungie dieser Unzufriedenheit aus dem Weg gehen will. Aus diesem Grund haben sie die Gjallarhorn auch noch bis Ende von Jahr 1 so OP gelassen, weil sie sonst den Unmut der halben Community auf sich gezogen hätte. Der Schattenschritt wäre nämlich was dringlicheres gewesen um es zu nerfen als die Super vom Titan. Meine Meinung.

Fly

Warlock: 1,1 K/D; Spielzeit 2T 23S; Hochstand 3,3.
Jäger: 1,2 K/D; Spielzeit 3T 4S; Hochstand 4,0.
Der Titan ist neu und war erst 21min im Tiegel, das lass ich aus.^^

Edit: Sieht auf destinytracker schöner aus, bei einigen Dingen unter den Top 2 bis 5% zu sein sieht einfach besser aus! 😀
http://destinytracker.com/d

LoW_AK
Atom

Aber sie steht da und er fordert mich heraus und und…

Compadre

Den Schattenschritt zu nerfen war fast notwendiger als die Super des Titans zu nerfen. Der Titan hatte nämlich kaum was außerhalb der Super, der Jäger ist ingesamt zu stark. Die Super hast du zwei, drei Mal die Rund. Den Schattenschritt hast du eigentlich instant. Ähnlich wie die Rauchbomben, die du auch deutlich öfter im Einsatz hast als die Super des Titans. Das ist sogar mir noch in Erinnerung und ich spiele bereits seit Dezember nicht mehr.

Apropos: Ich würde gerne mit nem Kumpel wieder reinschauen. Ich hab jezt ein halbes Jahr nicht mehr gespielt, habe aber alle Erweiterungen. Er hat bereits nach Haus der Wölfe aufgehört und hat TTK nicht. Hat jemand ne Idee, wie man da am günstigsten drankommt? Auf Amazon kostet das Teil noch immer 40 Tacken. Er braucht es in jedem Fall auch als Disc, da er seine Vanilla Destiny Disc verkauft hat. Die digitale Version von TTK ist aber ohnehin nicht wirklich günstiger im Store. Verstehe ich nicht wirklich fast ein Jahr nach Release.

LoW_AK
Compadre

Danke. Das günstigste Angebot ist dort auf Ebay, da habe ich auch schon geschaut. Wird wohl darauf hinauslaufen, dass er es sich dort holt. Trotzdem danke für die Mühe. 😉

LoW_AK

Kein Thema 😉

Eriboss72

Der Jäger hat als Nachtpirscher nur scheiß Granaten keine einzige Granate die 1 oder 2 Hit ist. Die Super ist auch nur ne Titan Granate die Rauch Granate ist nur mit einer Bestimmten skillung nützlich aber dafür hat der Jäger keinen Reichweiten Nahkampfangriff oder überschild- geschweige denn 1hit Nahkampf angriff. Das einzige was beim Nachtpirscher gut ist ist der Sxhattenschritt aber auch nur in Kombi mit net schrott

Compadre

Der Nachtpirscher hat je nach Equipment 3 Granaten, die er instant werfen kann.

Eriboss72

Equipmen?

Eriboss72

Und wo 3?

Compadre

Mit den exotischen Händen hat der Jäger 2 Nahkampfaufladungen, dazu noch die normale Granate = 3.

Compadre

Mit den exotischen Händen hat er zwei Nahkampfaufladungen, dazu noch die normale Granate = 3. Die er instant fast zeitgleich so hin und her werfen kann.

????‍♂️ | SpaceEse

Die Wombo-Combo beim Nachtpirscher war einfach nur OP, ist jetzt immer noch sehr stark.

Der Shadestep ist sehr stark.

Triple-Jump ist sehr stark-

Eifriger Scout ist sehr stark, quasi ein Wallhack und nicht zu vergessen der Speedboost.

Die Super unterdrückt nicht nur alle Fähigkeiten, wie die Unterdrückungsgranate.

Der Anker hat auch eine viel größere Range und Gegner die getroffen werden, sind verlangsamt, erleiden 35% mehr dmg, das Crosshair verzieht und Sie teilen deutlich weniger dmg aus.

Also alles in Allem ist das Kit vom Nachtpirscher sehr gelungen finde ich.

Eriboss72

Dachte ich mir auch so

Eriboss72

Das habe ich schon kapiert aber du anscheinend nicht denn wenn man die Fähigkeiten mit den anderen Klassen vergleicht sind sie deutlich schwerer vorallem im Granaten bereich.

TheCatalyyyst

Ich finde halt: dafür, dass man verschiedene Sub-Klassen hat, unterscheiden sich diese im PvE recht wenig (Nova-Bombe und Choasfaust: Super aktivieren, alles kaputt). Oder besser formuliert: es kristallisieren sich nicht so klare Aufgaben heraus, also z.B. der Titan hätte als echter Tank mehr HP und ginge deswegen mehr auf Nahkampf, hätte somit auch passive Shotgun Skills im Skillbaum. Daraus ergibt sich aber schon mal eine schlecht änderbare Balance im PvP. Und man hat sich dann offensichtlich entschieden, auf Kosten dieser Spezialisierungen das PvP zu priorisieren.
Ich finde das persönlich Schade, es fehlt damit die Diversität wegen einem Spielbereich, der trotzdem dauernd irgendwelche Änderungen an der Balance erfordert.
Was die Waffen angeht: Das Waffen mit verschiedenen Skills droppen können, ist für das PvE und die Vielfältigkeit der Drops ein Segen, im PvP heißt das: wenn man z.B. keine Shotgun mit Messsucher hat, dann kann man das 1v1 mit Shotguns eigentlich vergessen (es sei denn man hat Spaß daran, hinter einer Ecke zu warten, bis mal einer vorbeiläuft). Da zählt kein Skill mehr, sondern nur Reichweite, ergo das Lootglück.

Ich finde es für die Entwicklung des PvE sehr schade, dass das PvP nicht deutlicher abgegrenzt wurde. Bis auf den Gjallahorn und Eisbrecher Nerf kam so gut wie jeder Balance Patch (ob bei Subklassen oder Waffen), weil es im PvP nicht mit gleichen Dingen zuging/zugeht.

Atom

Ich bin ja ganz happy dass sie es mittlerweile hinkriegen bei den patches zwischen PvE und PvP zu unterscheiden

Ninja Above

Wer braucht schon messsucher? einfach die Schmähung in die Hand nehmen und auf beliebige Reichweite solange den Abzug halten bis der Gegner tot ist, das sollte eigentlich für Munitionsmangel sorgen, tut es aber nicht weils ja die Schmähung ist 😛
Autoshotgun rules

TheCatalyyyst

Das geht natürlich auch 😀

Aber mal ehrlich, dass kann ja keine Lösung sein. Sollte halt auch eher ein Beispiel sein. Aktuell kannst du auch die Langbogensynthese nehmen. Jemand, der das Ding auch noch mit versteckter Hand hat, hat von Haus aus Vorteile, die man als unfair empfinden könnte. Das ist halt keine Balance, in meinen Augen.

Warlock

Und wo ist da der Skill? 😀

Ninja Above

nicht vorhanden xD

TheCatalyyyst

Grundsätzlich ist die PvP-Sandbox eine totale Sisyphusarbeit. Solange Bungie nicht hingeht und alle Fähigkeiten aus dem PvP streicht und außerdem alle mit denselben Waffen spielen lässt, wird es niemals ausgeglichen sein. Da muss man sich halt mit abfinden.

Generell hab ich den “Nerf” nicht als solchen empfunden. Die Trapmines funktionieren genau so wie sie gedacht sind (und wie ich sie von Anfang an auch spiele :P), auch die Änderungen am Bladedancer finde ich sinnvoll. Es ist jetzt nicht mehr dieses langweilige ich-drücke-einfach-die-ganze-Zeit-R2(PS4)-und-räume-ohne-zu-zielen-alles-weg-was-mir-im-Weg-steht, wie es bei der Sturmtrance der Fall ist. Das fand ich immer etwas langweilig. Stattdessen hält die Klinge länger an, aber man muss sie mit Bedacht einsetzen, sonst verbraucht man die Energie zu schnell.

Und worauf ich gewartet habe, seit man es mit Taken King tatsächlich generft hat: der Damage vom Revolverhelden und Klingentänzer im PvE (und natürlich Chaosfaust sowie Nova-Bombe). Hat mich tierisch gefreut, als die Patch-Notes da waren.

The hocitR

Lasse mir den Nachtpirscher Nerf einreden, dieses herumgerolle nerft mich extrem. Revolverheld habe ich persönlich nie als zu stark empfunden. Den Klingentänzer Nerf kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen (Ja ich spiele nen Blade :-)) Der einzige Grund dafür ist jedoch Fixer Zug, weder Super, Nahkampf oder die Granaten finde ich beim Klingentänzer op, hier sind die anderen Klassen alle im Vorteil. Super ist so wie so so ne Sache, hast du nen guten Sniper als gegenüber ist es meistens egal welchen Super man zündet….

RH

Oder jemand mit einer Schrotflinte was ja auch geht bei einer Super wo man auf Nahkampf aus ist ????

KingK

Waren das noch Zeiten, als die Arkusblitzgranate Schneisen in die gegnerische Front gerissen hat^^

The hocitR

Verwechselst du das nicht mit der Blitzgranate vom Titan, die gefühlt eine halbe Stunde hält & ne Reichweite über die ganze Map hat 🙂

KingK

Nope, alle Y1 Jäger wissen was ich meine. Da war die Glücksbeere noch als Rüstungsexo gesetzt^^

m4st3rchi3f

Oh ja, damals….

Starkiller AH

“Turn back time to the good old days “sag ich da nur ???????? ganz ehrlich was die außem Jäger gemacht haben is ne Frechheit den anderen supern gegenüber sind wir total unbalanced jede Klasse bekommt nen fucking overshield außer der jäger die besten Granaten die wir hatten sind jetzt nutzlos da die nichmals einen töten können wenn der keine Rüstung hat das is doch lächerlich. Und für alle die meinen is doch richtig so ihr habt Ahnung ich bin Day ONE HUNTER und kenne die klasse in und auswendig was die da machen is einfach nur schwachsinn.

Frings11 .

Da stehe ich komplett bei dir!

Fly

Als ich find mich als Jäger im Vergleich zu anderen Klassen nicht im Hintertreffen. Als Revolverheld brauch ich keinen Overshield, immerhin kann ich über die ganze Map jemanden oneshotten oder dem nervigen Bubbletitanen erst die Bubble kaputtschießen und danach ihn. Bladedancer spiel ich selten, aber da mich Leute mit richtigem Movement oft genug zerreißen und die Jungs ziemlich mobil sind würde ich nen Überschild da als unangebracht empfinden. Und Nightstalker haben zwar keinen direkten Schild, halten aber deutlich mehr aus während sie ihren Pfeil zünden. Wie gesagt, nur meine Meinung, nich persönlich nehmen! 😀

The hocitR

An das kann ich mich wirklich nicht mehr erinnern, bin zwar seit Tag 1 unterwegs aber in den Anfangszeiten hauptsächlich PVE gespielt, wie es noch was zu tun gab im PVE. Außerdem war mein erster Char ein Titan, den Jäger hab ich mir erst kurz vor dem Crota DLC hochgezogen. Das waren noch Zeiten….

KingK

War bei mir nicht anders. Jäger war mein zweiter Char und wurde erst vorm ersten DLC gelevelt.
Die Glücksbeere hatte die Arkusblitzgranate verstärkt und weiter verketten lassen. Gab bei Kontrolle oft nen Multikill, wenn man die nade in eine Gruppe auf einer Zone geworfen hatte^^

????‍♂️ | SpaceEse

Blink-Shotgun ciao kakao

KingK

Matador64 Style

Little light

Ja onehit vom Titan. Ja das mag sein, das bedeutet allerdings dass man auf ne shotgun angewiesen ist. Es gibt aber auch noch Leute, die andere Waffen spielen bzw. spielen wollen.

Malte Kronschewski

Kann mir jemand erklären wie Bungie diese Statistik als Anlass für einen Nachtpirschernerf genommen hat???

Eriboss72

Wenn wir schon nerfen dann aber richtig!!!!-so hat es sich zugetragen

TheViso

Was ist das für ‘ne beschissene Tabelle?! Mit meiner Farbschwäche sehe ich da wieder nur Chaosnudeln. Ich fühle mich diskriminiert.

Das da unten ist aber wohl der Bubbletitan. Hahaha, hach ja, Titans…

Dave

von oben nach unten:
– gunslinger
– bladedancer
– sunsinger
– stormcaller
– striker
– voidwalker
– nightstalker
– sunbreaker
– defender

TheViso

Ein Küsschen sollst du kriegen. Danke.

Kommt unerwartet. Rein subjektiv hätte ich gedacht, dass Gunslinger und Sunsinger (lel, ein Paarreim) dominieren und dass der Nightstalker weiter oben ist.

Ian C.

Rot-Grün-Schwäche ist auch kein Spaß. Damals in Physik: An der Roten Kurve sehen wir nun… – Welche Kurve ist denn die Rote ?
Na die neben der Lila-Kurve. Du meinst die Blaue ? Die ist Lila.

Wenn an den Kurven irgendwie ein Buchstaben o.Ä. stehen würde hätte ich keine Probleme.

TheViso

Exakt. Ich weiß auch nie, ob das Engramm, welches vor mir liegt, blau oder lila ist. Grüne und exotische Engramme haben in meinen Augen auch keinen ersichtbaren Unterschied. Hach, es ist ein Schlamassel.

Daniel Teufel

Du weißt schon dass du bei den Einstellungen dir Möglichkeit hast dies auf deine Wünsche umzustellen oder ?

TheViso

Funktioniert das denn mittlerweile auch bei den Engrammen? Damals ging dies nämlich nicht. Leider

Daniel Teufel

Das weiß ich nicht genau da muss du mal nachschauen 🙂

Dave

in meiner Wahrnehmung sieht die Liste sogar komplett anders aus ^^

Bizz3r

Wünsche mir nichts mehr in Destiny als Buffs. Waffen, Fokuse und Rüstungen, alles wieder buffen. Es fühlt sich einfach nicht mehr gut an, für mich. Die ständigen Nerfs senken einfach den Spielspaß mmn.

Little light

Bin der gleichen Meinung wie Eriboss72. Und der Pfeil ist nicht, wie von Bungie vorgesehen gleich bei Aufschlag unterdrückend. Nahkampf muss man nicht diskutieren, da zieht der Jäger einfach den kürzeren gegen die anderen beiden Klassen. Ich wüsste nicht, wo der Jäger vorher im Vorteil gegen die anderen Klassen gewesen wäre. Wenn dann hat das wirklich nur mit skill oder eben fehlendem skill zu tun.

Psycheater

Naja, zumindest gefühlt ist der Jäger im Nahkampf ne ganze Ecker schneller als zB der Titan (und das sind nur meine ganz bescheidenen Eindrücke)

KingK

Richtig. Und die Jäger Nahkampfattacken tracken besser und weiter. Der Warlock hat da aber nach wie vor die nase ganz vorn.

Little light

Auch wenn er schneller ist, das bringt relativ wenig. Onehit vom Titan und Warlock putzt dich auch meistens mit einem Schlag fast ganz weg, ganz zu schweigen davon, dass er nen Überschild bekommt bevor der Jäger dazu kommt ein zweites Mal zuzuschlagen. Vom Schulterangriff muss ich ja wohl gar nicht anfangen. Da gehört sowieso schon langsam ne Abklingzeit gemacht. So gut wie jeder Stürmer macht jeden zweiten Kill mit Schulterangriff.

Eriboss72

Bungie kapiert es einfach nicht das ins PvP auch ganz viel skill reinfließt und es nicht nur um die Grund stats der Klassen geht!!! Da Worlock und Titan sowohl stärker als auch einfacher zu spielen sind gehen die ganzen noobs natürlich auf Worlock und Titan und auch die meisten Neulinge, die noch wenig Spielerfahrung haben gehen natürlich auch meist auf warlock oder Titan weil sie besser sind so bleiben als Jäger Großteils Jahr 1 Spieler mit mehr Erfahrung übrig die dann meist auch besser spielen als Neulinge!!!
Zu sagen:”die spielen besser also sind sie op!”
Ist meiner Meinung nach der komplett falsche Weg das ist genauso als würde man einzelne Spieler nerfen weil sie besser spielen als andere!Nur ein paar Beispiele warum ich der Meinung bin das der Jäger schwächer ist als andere Klassen
1.Der Bogen ist eigentlich nur eine abgeschwächte Form der einen Titan Granate vom Defender(Zumindest im PvP)
2.Er hat keine Möglichkeit auf Überschuldet
3.Klienste Nahkampf rangen
3.Er brauch 2 Hits mit einer Nahkampfsuper!!! die auch noch eine abklingzeit hat und wenig sutz bietet(im Vergleich mit z.B. Hammer titan)
Man merkt der Jäger ist den anderen Klassen in allem Haushoch überlegen!!!
Gut nachgedacht Bungie!!!!

Grant Slam

Genau so sieht das aus. Warlock blitzdings ist so op. Da scheint wohl ein Kind eines Bungie CEO Destiny Zuspielen und zwar den Warlock. Und wir Hunter haben immer die Akarte????????????

Psycheater

Oh man, deinen Beitrag zu lesen war teilweise echt anstrengend. Aber gut, der Inhalt kam rüber und war auch verständlich. Ob du damit nun richtig liegst, das weiß natürlich keiner so genau. Aber eine Überlegung ist es allemal wert, ja 🙂
P.S.: Wie man der Grafik auch entnehmen kann muss Bungie sich dann aber für den Verteidiger Titan was einfallen lassen. Ne Super mit der du nix killen und auch nichts anfangen kannst im PVP.

Atom

Mich hat die bubble schon oft genug genervt. Setzt einen fuss rein, schrot im gesicht

Eriboss72

Nicht umbedingt er macht keine kill was seine kd runterzieht kann sich und seine Team8s aber im richtigen Augenblick schützen und man kann mit der teoritisch sogar gut kills machen ist halt nur keiner so blöd und läuft rein????

LoW_AK

Ich kann euch jammer Jäger nicht mehr hören. Spielt mal Warlock oder Titan dann merkt ihr vielleicht mal wie sehr der Jäger nervt. Um einen Jäger zu spielen muss man genauso wenig skills haben wie bei den anderen. Zum Thema kein überschild: soll er doch einen bekommen und dafür bekommt der Warlock und der Titan auch den Perk ” ich bin schwul und mach mich unsichtbar” (der jäger nicht der spieler). Und ja ich spiele auch Jäger in Pvp aber GG.

KingK

Unsichtbar im PvP ist sooooooooo lame!

LoW_AK

Und feige!

Warlock

Und schwul! Ach das hatten wir schon ^^

LoW_AK

Ja ^^

TheSchuchii

Tut mir leid das zu sagen aber wenn du einen unsichtbaren jäger von vorn nicht kommen siehst dann hast du im pvp nichts verloren
Und wenn er von hinten kommt bist du sowieso grad beim zielen oder zu langsam.
In beiden Fällen könnte jeder sichtbare dich erwischen. Diese unsichtbarkeit bringt sich nur sehr selten was

KingK

Mach mal beim 6v6 im Gemenge nen Unsichtbaren aus.

Man sieht sie wirklich meistens. Oft schaffe ich es sogar sie mit nem heady zu killen, aber was ist denn das bitte für ein Spielstil?

LoW_AK

Wer hat denn gesagt das ich die nicht sehe? Wenn ich dabei bin um eine Ecke zulaufen und ich nichts auf dem Radar sehe und auf einmal macht es Bam und ich hab eine Schrotflinte im gesicht, nur weil so ein Jäger unsichtbar um die Ecke kommt. Wenn die auf mich zukommen ist mir das egal.

Eriboss72

Ein unsichtbarer Jäger ist fast noch auffälliger als ein sichtbarer immerhin leuchtet er ja blau…-.-

????‍♂️ | SpaceEse

geht ja auch nicht um die visuelle Sichtbarkeit… der größete Vorteil hierbei ist, dass man nicht auf dem Radar gesehen wird und nen Freifahrtschein zum flankieren hat…

TheSchuchii

Es gibt zwei Varianten einen jäger zu spielen:

1. Ohne skill. Zieht viele Tode und wenig kills nach sich.
2. Mit skill. Zieht wenig Tode und viele kills nach sich.

Auch wenn mich titan und warlock Spieler dafür ans kreuz nageln wollen, muss ich sagen, dass man ohne genug skills nicht viel aus einem Jäger rausholen kann, mit skills (betrifft auch waffenskills) denn anderen klassen einfach überlegen ist.

Einen Hammer auf feinde werfen lernt man schnell
Eine novabomb auf feinde schießen geht fast automatisch gleich wie die sturmfaust.
Sich durch den feindlichen kugelhagel durch “tanzen” muss man lernen
Drei schüsse platzieren die drei oder mehr gegner die auf einen schießen killn erfordert oft höchste Präzision.

Auch wenn der jäger sich manchmal von hinten anschleicht (was ursprünglich auch für ihn gedacht war), wenn er dich und deine freunden von vorne killt ist das keine op klasse sondern ein spieler der die wenigen vorteile dieser von nachteilen geplagten klasse ausnutzt.

PS: sowas wie zb. extrem überschilde, onehit nahkampf, oder Massenvernichtungssupers brauch ich nicht weil sonst kann ich nicht sagen, dass mein skill euch getötet hat

KingK

Die Hämmer müssen auch erstmal sitzen. Finde die sind schwieriger zu platzieren, als die goldene Kanone.
Mit der goldenen Kanone trifft man doch megaeasy. Immer aus der Hüfte drauf. Da ist ein derbe hoher Aim Assist an Bord.
Und Bladedancer ist eine Frage der Antizipation. Auf großen maps mit langen Wegen und vielen sniper lanes würde ich den nicht unbedingt spielen. Auf engen maps wie Sektor 618 ist der Klingentänzer eine Maschine! Schau mal dieses Team im Rift Modus^^:

https://www.youtube.com/wat

TheSchuchii

Ja bei engen maps ist ein bladedancer op aber er ist keine rundum lösung

KingK

Sage ich ja. Dafür hat man ja verschiedene Fokusse. Ich wechsle bei fast allen Chars je nach map und Modus den Fokus, genau wie ich meine Waffenwahl danach bestimme.

Eine Rundumlösung gibt es daher für mich bei keiner Klasse. Maximal der Sturmbeschwörer geht in diese Richtung, wenngleich seine Granaten der größte Schwachpunkt sind.

Warlock

Ach quatsch, Leere Läufer ist auch überall gut, sehr mobil und wenn man gut trifft auch Supermässig überall einsetzbar 😀

KingK

Musst aber schon auf mindestens zwei Mann treffen. Finds immer schade die Bombe für einen Gegner rauszuhauen. Ausnahme sind Konter anderer Super^^

Warlock

Bei 6v6 haste schnell mal 2 Gegner beisammen, bei 3v3 kann man die auch für 1 Gegner benutzen 😀
Vorallem im Osiris, da ein 3v2 danach oft als Gewinn endet.

KingK

Ich bin in Y1 nur als Leereläufer unterwegs gewesen. Ist auch nen cooler Fokus und ich hab auch mal wieder Bock drauf. Vllt heute Abend im IB mal wieder^^

Eriboss72

Die Hammer kann man erstens Zielsuchend machen und 2. Haben sie einen großen normalen Schadens bereich-.-

KingK

Der Schadensbereich wurde damals verkleinert und die Zielsuche ebenfalls stark herabgesetzt. Golden Gun hittet immer direkt mit hohem AA.

Fly

Und selbst da gibts Bobs die dich aus zehn Metern verfehlen. Ich hab einen Hammertitan mal “ausgetänzelt”, ich bin immer nur links-rechts-links-rechts getippelt und der hat tatsächlich fünf Hämmer an mir vorbeigeworfen… ^^

Eriboss72

Ich brauch die überschilde etc auch nicht aber das ist halt ein Punkt wo der Jäger den andern Klassen ganz klar unterlegen ist. Und das mit anscheinen ist durch die Viel schneller Gegner wen du dich dukst oder beim von hinten mit normal gehen auf Grund des Radars nur bei Hard scouckampern möglich auch die Unsichtbarkeit hält nur selten lang genug.

KingK

Wo ist der Titan stärker als der Jäger?

Eriboss72

Hammer Titan kann Viel mehr Leute holen als beispielsweise golden gut oder nachtpirscher und mit bladedancer ist es schwerer Leute zu holen als mit Hammer. Wenn der Titan bubble hat und du keine super hast kanst de dem nix. Wenn einer Mit Surmfaust kommt machst du höchstens was wenn du schon in golden gut bist uns dann muss der Titan richtig dumm sein. Der Titan hat ne Granate die der Nachtpirscher Bogen ist-.- Er kann überschild haben hat fusionsgranaten uns n 1hit Nahkampfangrif….. <—–Da zum Beispiel

KingK

Also wer ohne Super auf eine Bubbel geht ist eh dumm. Lass sie doch ihre Bubbel setzen. Ich lass die meistens links liegen und kümmere mich um andere Gegner in nem anderen Quadranten.
Die Unterdrückungsgranate ist wirklich nice, aber die muss erstmal sitzen. Überschild gibts auch nur nach Nahkampf Kill (wir erinnern und wer die mieseste Reichweite hat…) oder bei Benutzung der Kein-Plan-B. Dafür hat die Bubbel selbst KEINEN Offensivnutzen.
Der Verteidiger ist damit nach wie vor die benachteiligste Klasse.

Mit dem Hammer musst du wie gesagt erstmal treffen. Das geht mit der Golden Gun einfacher wie ich finde. Du killst direkt und das gerne quer über die ganze map. Beim Hammer kannst du gerade aus der Entfernung in Ruhe entkommen.

Der Jäger hat mit der Fluxgranate auch eine Fusi. Zugegebenermaßen haftet sie schlechter und hat weniger Aim Assist, aber es gibt dennoch eine. Prenerf hatte er mit der Tripmine sogar zwei.

Fly

Ab und an isses ganz witzig mal auf Pantheon oder in den Kerkern B zu bubblen. Zumindest bis irgendjemand ne Novabombe, GG oder Chaosfaust zündet. ^^
Einmal hab ich’s erlebt gegen ein Team aus 6 Defendern zu spielen im Konflikt. Glaube das war sogar ein Eisenbanner. Das ist definitiv der mieseste Scheiß den ich bisher erlebt hab. Den Zug aus sechs Kuppeln hintereinander kriegt man mit Randoms nich weg…

KingK

Das ist dann in der Tat eine andere Hausnummer. Wäre mal witzig im IB heute Abend^^

Fly

Ich sag dir, das wünsch ich keinem. ^^ In die Bubbles konnte man nich, weil alle n Blendhelm hatten. Hat man mit einer Super zwei oder drei Kuppeln weggerissen, egaaaal, die standen fünf Sekunden später wieder da. Das war schon nicht mehr witzig, auch wenn der Titanen-Trupp sich garantiert amüsiert hat…^^

Eriboss72

Bubble hat so gut wie keine. Mit ihr kann man mehr schaden anrichten oder sich überschild verpassen was im offensiven Kampf ein großer Vorteil ist. Und der Jäger hat einen noch geringeren Nahkampf als der Titan und der Jäger hat einfach die schlechtesten Granaten

KingK

Sag mir bitte woher du die Info hast, dass der Jäger eine geringere Reichweite und tracking hat. Der Momentschlag zum Beispiel ist einer der besten Nahkampfangriffe überhaupt!

Eriboss72

Ach und wenn du mit gg quer über die Mappe killen willst musst du die Reichweite erhöen und mit dem Titanhammer ist mindestens genauso einfach zu treffen und wenn man nicht Trifft hat man noch einen großen Schadens Bereich und dabei 2hit

KingK

Du siehst wir kommen hier bei der Diskussion nicht auf einen grünen Zweig.
Die GG killt instant. Da fliegt nix in hohem Bogen und der Jäger muss nicht ausholen.
Wenn du schlechte Gegner hast, kannst du mit dem Hammer tatsächlich 4-5 killen. Aber das kommt nicht ständig vor.

izzy striker

Das ist schon richtig, das man richtig viel skill benötigt um mit dem
Jäger gut spielen zu können. Skill zu haben ist aber keine seltenheit.
Es war richtig den Jäger zu nerfen, weil der Jäger die einzigste Klasse
ist der mit seinen 3 Super alle anderen Super mal einfach so wegpusten
kann, wenn man mit dem Jäger gut umgehen kann. Die Super vom Sonnensänger Warlock ist ein Witz! Ein Heady beim wiederbeleben und aus die Maus, das ist lächerlich, sorry. Okay, dafür habens die Granten und Nahkampf in sich. Man braucht auf jeden Fall Equipment für den Sonnensänger.Die einzige Super womit man eine andere Super killen kann ist beim Warlock der Leereläufer. Beim Titanen sieht es auch nicht viel besser aus. Da fällt mir auch nur der Stürmer ein der ne reelle Chance gegen ein Jäger hätte, Sonnenbezwinger unter bestimmten Umständen auch. Die ganzen Leute die meinen sie hätten viel skill, sollten mal mit einem Warlock/Titan gegen ein Jäger mit viel Skill spielen, dann wissen die was los ist. Der Jäger ist einfach zu OP, deshalb spielen auch alle guten guten Spieler damit bei Osiris. Und die es nicht machen haben’s einfach nicht kapiert oder haben Teammates mit Jäger.

KingK

Ich scheitere neuerdings immer als Sonnenbezwinger an Sturmbeschwörern. Die fressen die Hämmer und schmelzen mich jedes Mal ein :O

Der Jäger war von Anfang an der kleine Bungie Liebling. Da muss ich zustimmen. Altes Zitat von Gerd: “Jäger hat Bungie zum Knuddeln lieb…”

izzy striker

Das kann schon mal vorkommen, aber es gibt mit sicherheit genug Hüter bei denen genau das gegenteil passiert ist wie bei dir 😉

Warlock vs Titan ist ausgeglichen finde ich, die tun sich da nicht viel seit Y2.

KingK

Ich habs vorhin erst als Warlock erlebt. Der Titan wirbelt um mich rum und ich rotze ihn dennoch mit den Blitzen weg. War übrigens der Sargnagel, nachdem wir eine Minute vorher endlich den Rückstand gedreht hatten^^

izzy striker

Also ich komm mit dem Sturmbeschwörer überhaupt nicht klar, vielleicht muss ich den anders skillen, obwohl ich auch schon mal’nen ganzen Squad mit gegrillt hab :D. Momentan nur mit’m Jäger unterwegs, um Konkurrenzfähig zu bleiben 🙂

KingK

Manchmal ist auch der Wurm drin. Hatte auch schon mehrere matches, wo ich mit Stumrbeschwörer oder Klingentänzer keinen kill gemacht habe, weil ich umgehend von den Gegnern gemeinsam weggerotzt wurde.

Das sind diese typischen matches, wo du auch noch in 5 Super läufst und nach respawn direkt unter Beschuss genommen wirst. Diese 2 Sekunden ohne Radar sind manchmal tödlich :O

Eriboss72

Heady ist bei jeder super tötlich….
Und du kannst mit Hammer und blitzbeschwörer loker eine super holen es sei denn es steht ein Jäger mit aktivierter golden gut vor dir und er ist schneller und hat aim

izzy striker

Das ist mir schon klar, es geht mir ja nur um das aktievieren des Supers nach dem Tod, welches ganz am ende des Skillbaumes vom Sonnensänger ist…und den mit mit einem Headshot zu beenden ist ein Witz und nix anderes.Das schafft sogar jemand aus’m Kindergarten…bei zwei Headshots würde ich das ja verstehen, aber bei einem?? Die Gegner stehen 5m vor dir und warten das du dich wiederbelebst und man hat keine Chance irgendwas zu machen….das ist einfach nur schlecht…

Eriboss72

Es ist fast genauso einfach jemand zu holen der Titanhammer oder bladedancer weg zu holen aber im 3v3 ist es schon einfacher einen sunsinger weg zu holen aber auch nicht so unglaublich und man kann den sunsinger auch durchaus ohne wiederbleben benutzen mit z.B Fusionsgranaten

Eriboss72

Ach uns schon mal als nachtpirscher auf eine andere super geschossen?
Du aktivierst Nachtpirscher Hammer Titan kommt wirft Hammer wären du scheißt wenn du ihn triffst hat dich der Hammer auch getroffen beide tot wenn du neben ihn schießt stirbst du und eine Sekunde später wird seine super beendet-.-Mit Klingentänzer Hammer Titan springt während du aktivierst zurück wirft Hammer du tot…
Und generell beim aktivieren von Jäger supers bist du ungeschützt wie Hölle und kannst sauber leicht weggeht werden.
Bis auf den eben genannten Punkt bin ich jedoch mit golden gut vollkommen zu Frieden und finde diese (Super wohlgemerkt) nicht up.

izzy striker

Wenn der Titan mit’nem Hammer auf dich zugerannt kommt hat der Nachtpirscher ja sein Schattensprung, danach zum Pfeil ansetzen und ende Gelände. Bei MMO gabs da auch ne coole montage, wo es zu sehen war. Bei gleichzeitigem aktivieren ist halt Pech. Der Bladedancer würde ihn wahrsten Sinne des Wortes in der Luft zerreissen und über Gunslinger brauchen wir uns garnicht erst Unterhalten.

Nachter

Viele Dank für deine Meinung.
Ich finde es ziemlich abgehoben zu sagen, das Warlocks und Titanen nur von Noobs oder Neulingen gespielt werden, wiederum merke ich an deinem fehlendem Vokabular (Unterdrückungsgranate, Arkusklinge, Schattenschuss) das du entweder nie Lust hattest Dich mit der Materie auseinander zu setzten oder einfach nur schlecht recherchierst.
Zu deinem Punkt 1, die Unterdrückungsgranate verlangsamt nicht, noch erhöht sie zugefügten Schaden.
Zu deinem Punkt 2. Das Überschild, klar das hat der Jäger nicht, dafür hat er andere Vorzüge, Beweglichkeit zB.
Auf deinen 3. Punkt gehe ich nicht ein, ich hoffe du siehst selbst ein das du da totalen Mist erzählst.
Auf deinen Punkt 3..Oh warte, sollte 4. Sein oder?
Nahkampf super? Du meinst wohl Arkusklinge, die tötet mit einem Schlag, du brauchst 2-3 bei gegnerischer Super, aber das braucht der Sturmtrance Warlock auch, der tickt sogar manchmal 4 mal.
Ich gebe dir einen Tipp auf den Weg, get your facts right, achte auf deine Rechtschreibung und vor allem sei nicht so Salty.
Die Balance im Moment ist in Ordnung, sie kann immer besser sein, aber es ist in Ordnung.

Fly

Bestätigt mich ja nur darin dass der Revolverheld schon immer der beste war. XD
Gut auf so ner Tabelle siehts jetzt schon extrem aus, aber gibt’s nicht eh eine höhere Jägerpopulation als Warlocks oder Titans? Zumindest gefühlt kommt mir das so vor und sowas wurde doch mal in einer Osiris-Statistik erwähnt? Ich mein, das wäre ja ein nicht unerheblicher Faktor warum BD und Gunslinger so weit vorn liegen.
Ich hab jetzt nur eine wenige Runden PvP gespielt seit dem Patch, aber im PvP merk ich als Gunslinger keinen Unterschied. Wohl aber im PvE, endlich gelbe Mobs mit einem Schuss töten (zumindest mit Jungfer-Perk, ohne hab ich es nich probiert).

Psycheater

Naja, steht ja auch im Bericht.
“Wenn eine Klasse die Standard-Wahl für jeden wird, der im Schmelztiegel erfolgreich sein will, dann sehen wir das als Problem an.”
Was meinst du wie viele sich eben aufgrund von eben genau solchen Überlegungen wie Overpowert-sein, “warum spielt den jeder” oder “OMG, schon wieder von nem Bladedancer gekillt der ne halbe Ewigkeit mit seiner Super über die Map tingelt, getötet worden!” sich einfach einen Jäger gebastelt haben mit dem sie seitdem fleißig den Schmelztiegel unsicher machen?? Das werden mit Sicherheit nicht wenige sein

Fly

Valides Argument. Von meinem Bekanntenkreis spielen eben die meisten seit jeher den Jäger, weil sie mit der Klasse am meisten Spaß haben – unabhängig vom Tiegel. Ich kenn drei, vier Leute deren erste Wahl immer der Titan sein wird, zwei die Warlocks bevorzugen und der Rest den Jäger. Ich wechsel auch immer zwischen Titan und Jäger. Meine Leute gehen immer nach eigenem Gefühl anstatt nach Meta oder Statistiken, deswegen hab ich das jetzt als Grundlage meiner Überlegungen genommen.^^

likeAtim

An der Grafik kann ich nicht erkennen warum jetzt auch der nightstalker generft wurde. Finde alleine so eine Grafik aber auch ziemlich mau als Begründung für die Nerfs – lässt auch viel Interpretationsspielraum.

Eriboss72

Jup

Rensenmann

BubelTtitan muss aufjedenfall noch angepasst werden der Sonnesänger Wl allerdings auch.
Wenn ich die Tabelle richtig lese, dann sind die beiden Jägerklassen aber immer noch deutlich vor dem rest.
Also nächster nerf bitte 😛

Edit: Mich würde ja mal die statistik für 3vs3 modis interessieren, währe schön zu wissen wer da op ist.

Goldeneye

du hast die tabelle nicht richtig gelesen, die hat nämlich den stand von VOR dem nerfmageddon des hunters

Rensenmann

hm war der nicht im mai? und die tabelle geht in den juni rein’?

Goldeneye

nope 🙂

das juni update(2.3.0) war am 14.06.

Rensenmann

kk

Goldeneye

ich kapier es nicht, kann es sein das seit release echt nur noch generft wird anstelle anderen kram zu buffen? oder kommt mir das nur so vor?

Andreas Straub

Das liegt daran, da man ansonsten Gefahr läuft auf die Dauer alle Klassen “überstark* zu machen. Da ist es sinnvoller die zu starken etwas abzuschwächen.

Goldeneye

naja, zumindest fangen sie an zwischen pvp und pve was den schaden der super angeht zu unterscheiden

Eriboss72

Es wurde auch ein paar mal gebucht aber nicht viel

Dave

Habe bis jetzt nicht viel davon gemerkt, weil der Eisenbanner fehlt ^^
aber ernsthaft: spiele hauptsächlich Jäger. Bisher hab ich es aber noch nicht ausreichend testen können als dass mir ein Unterschied aufgefallen wäre.

dh

Joar, die Jäger waren mit ihren Überschilden auf Hit, Granaten und Nahkämpfen die dir fast 5sec Regeneration stehlen, übermäßiger Geschwindigkeit durch Modifikation des Schwebens, krassen Überschilden in der Super etc. echt OP und wurden verdient generft.

Andreas Straub

Nur gut, dass ich im PvP fast ausschliesslich den Leereläufer spiele 😉 Der hat sogar an Schlagkraft gewonnen ….

KingK

Genau wie diese unsichtbaren shotgunner! Halt Moment… die gibts ja wirklich! :O

Compadre

Da spricht wohl ein Jäger… 😛 Ich finde tatsächlich, dass der Jäger verdient und auch irgendwo notwendig generft wurde.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

175
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x