Destiny: Diese Wummen hat Banshee-44 am Waffentag, dem 13.1.

Beim MMO-Shooter Destiny ist mittwochs Waffentag. Welche Waffen hat Banshee-44 am 13.1. für Euch zum Testen, Bestellen und Abholen?

Banshee-44 ist sozusagen der Xur für Fortgeschrittene. So eine Art „Selbstbedienungs-Theke.“ Wo Xur kommt und hat schon alles verpackt und fertig, braucht man bei Banshee Eigenleistung, Glück und muss sich noch ein bisschen mit den Waffen auskennen.

Das Procedere läuft so ab, dass die Hüter auf einen bestimmten Rufrang bei ihm kommen müssen (3 reicht eigentlich, 5 dann noch für exotische Waffen). Das geht über das Ausprobieren von Testwaffen. Dann kann man bei dem Waffenmeister einzelne Waffen in Auftrag geben (5 stehen pro Woche zur Auswahl) und in der Folgewoche in verschiedenen Versionen abholen. Ist kein toller Roll für die Wunschwaffe dabei, wartet man einfach weitere 7 Tage.

Destiny-Duo

Das sind die 5 Testwaffen in dieser Woche

  • Mit einem Suros-Automatikgewehr sollt Ihr Präzisions-Kills erzielen.
  • Mit einem Fusionsgewehr von Omolon gilt es, in den Schmelztiegel zu ziehen.
  • Mit einem Impulsgewehr von Häkke im Anschlag muss Euer Hüter Präzisionsschüsse landen.
  • Das Impulsgewehr von Suros soll gegen die Vex zum Einsatz kommen.
  • Ein Raketenwerfer von Suros treibt Euch in den Schmelztiegel.

Lyudmila-Destiny

Diese 5 Waffen können in dieser Woche bestellt werden

Den Anfang macht das Automatikgewehr Zarinaea-D von Häkke. Das ist eine ziemliche Standard-Waffe mit relativ hoher Stabilität, schwacher Schlagkraft und typischer Reichweite. So ein „ziemlich ausgeglichenes“ Automatikgewehr. Die meisten Hüter neigen ja zu Extremen.

Die Lyudmila-D, ein Impulsgewehr, war schon oft im Angebot von Banshee-44. Auch das ist eine ziemlich ausgeglichene Waffe. Seit Impulsgewehre aus der Mode gekommen sind, wahrscheinlich nicht mehr so gefragt wie früher.

Mit der Jingukogo-D gibt es eine Schrotflinte … wir wiederholen uns, aber auf die hat wahrscheinlich auch keiner groß gewartet. Kleines Magazin, mittlere Schlagkraft, recht hohe Stabilität, keine Reichweite. Die müsste schon mit den absoluter Killer-Perks kommen, damit wer eine Augenbraue verzieht.

Ähnliches gilt für das Scharfschützengewehre Aoife Rua-D. Schlagkraft von 22, relativ schwache Stabilität, hohe Reichweite … da gibt es in diesem Segment einfach zu viele Stars wie Leerer Blick oder die Eirene.

Die Uzume RR4, auch ein Scharfschützengewehr, sieht da besser aus, kann die interessanten Omolon-Perks bekommen. Das ist wahrscheinlich noch die beste Wahl, die Ihr in dieser schwachen Woche treffen könnt.

Suros-PDX

Diese Waffen können mit starken Rolls abgeholt werden

Die Suros PDX-41 von letzter Woche gibt es in dieser Woche mit Hammergeschmiedet, Sprühen und Spielen und Leichtgewicht/Handangelegter Schaft. Das ist schon ein sehr ordentlicher Roll – auch wenn andere Perks wie Gegengewicht oder Versteckte Hand vielleicht noch stärker wären.

Es gibt einen Leeren-Raketenwerfer SUROS JLB-42 mit Zielsuche, Leichtgewicht und Schwere Ladung. Das ist schon ordentlich. Auch der JLB-42 stand letzte Woche zur Auswahl.

Die Herja-D kommt in dieser Woche mit Kopfsucher, Zen-Moment und handangelegter Schaft.

Das Scharfschützengewehr Tamar-D kommt mit interessanten Rolls fürs PvE. Roll 1 (Arkus) und Roll 3 (Leere-Entflammen) haben beide Überschuss und Sprühen und Spielen. Als dritten Perk dann Angehängtes Magazin. Überschuss bringt mehr Munition für Sekundärwaffe und für die schwere Waffe.

Wir werden den Artikel noch ergänzen, wenn uns tolle Rolls unterkommen. Aktuell alles ein wenig unterwältigend – nach der extrem starken letzten Woche ist es in dieser eher dürftig. Böser Banshee, kein Motoröl für dich!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (107)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.