Destiny: Das elende Auge – Mit diesem Safe-Spot gelingt der Dämmerungsstrike

Bei Destiny ist in dieser Woche der Strike “Das elende Auge” der Nightfall. Wir zeigen Euch einen “Safe-Spot”, einen “Cheese-Spot”, mit dem Ihr den Strike einfach meistern könnt.

Zurzeit, seit dem 15.11., ist der neue Strike “Das elende Auge” die Dämmerung in Destiny. Diese Drei-Mann-PvE-Herausforderung wurde mit “Rise of Iron” eingeführt. Der Endboss ist ein Spleißer-Priester, der einem Oger sein Auge nahm und dieses kurzerhand in seine Waffe einbaute. Jedoch kämpt Ihr nicht nur gegen diesen Priester mit der fragwürdigen Wumme, sondern auch gegen den blinden Oger, der über das Spielfeld wütet und alles zu Klump haut, was ihm in die Quere kommt.

destiny-elendes-auge

Während dieses Endkampfs habt Ihr nur wenig Zeit, Euch mal auszuruhen und zu regenerieren. Denn entweder teleportiert sich der Priester über die Spielfläche, der Oger ist hinter Euch her oder Adds spawnen, die Euch hinterlistig angreifen. Die Devise lautet: In Bewegung bleiben und von einer Deckung zur nächsten sprinten.

Für einen Dämmerungsstrike eine denkbar schlechte Voraussetzung. Obendrauf ist dieses Mal auch noch Arkus-Entflammen und Ausgesetzt aktiv, zumal in diesem Strike viele Gegner mit Arkus-Schaden auf Euch feuern. Gerade die Schweber, die im Endkampf von oben kommen, sind gefürchtet.

Viele Hüter sind davon nicht begeistert. Dies sei keine gute Woche, man verzichte auf diesen Dämmerungsstrike und “Das gebe ich mir nicht noch einmal” sind in unseren Kommentaren zu lesen. Jedoch gibt es eine Möglichkeit, die ganze Sache enorm zu vereinfachen.

Safe-Spot in “Das Elende Auge”

Schon vor Wochen wurde ein sogenannter “Safe-Spot” oder “Cheese Spot” entdeckt, mit dem der finale Kampf sogar solo zu meistern ist. Nexxoss Gaming stellt Euch den Ort vor:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Im Endraum findet sich auf der rechten Seite ein Rohr an der zerstörten Wand. Dahinter könnt Ihr Euch verstecken. Anfangs braucht es etwas Übung, um in den Safe-Spot hineinzugelangen. Dies könnt Ihr ausprobieren, ehe Ihr den Oger scannt. Hier kann Euch der Oger keinen Schaden anrichten und mit geschickter Positionierung dringen auch die Angriffe vom Priester nicht bis zu Euch durch. Mit etwas Zeit und Geduld könnt Ihr hier den Boss entspannt wegsnipern.

Ob Ihr von diesem Safe-Spot Gebrauch machen wollt, oder ob Ihr den Dämmerungsstrike mit allen Mitteln auf “normalem Wege” abschließen wollt, ist allein Euch überlassen.

Welche Tipps habt Ihr für den dieswöchigen Dämmerungsstrike?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ninja Above

Ne geht kaum, der oger is einem im weg beim schießen, der priester is die ganze zeit außer sicht und wenn man ihn sieht, dann schießt er auf einen und der macht schon ganz gut schaden, man kann ihn zwar mit der sniper staggern aber wenn die munition alle is, is man sehr schnell tot, vorallem wenn dann die schweber einen entdecken und auch noch angreifen.

Ninja Above

Achja, was wäre destiny bloss ohne cheese-spots? 😀

Xalucard Gaming

Die noch einfachere Methode ist wenn 3 Jäger spielen mit Klingentänzer und dem 2 skill von der super. Alle 3 können sofort auf den priester mit der super gehen das macht genau 90%dmg an ihm und den rest dann mit einem Arcus Raketenwerfer (Zorniger Drache). Dauert 2 minuten am boss und ihr seit fertig.

Blos achtung wenn ihr es nicht schaft ihn in soeinem lauf zu legen dann kommen alle Gegner aufeinmal.

Mfg Xalucard killsX von Xbox One

CandyAndyDE

Lustig, dass über einen meiner gestrigen Kommentare ein Artikel geschrieben wird ????

v AmNesiA v

So viele Leute beschweren sich immer, dass der Content keine Herausforderung mehr darstellt.
Und dann kommen etwas knifflige Sachen wie dieser Dämmerungsstrike und dann werden Cheese Spots gesucht?? Wahrscheinlich am Häufigsten von den Leuten genutzt, die immer schreien, dass es so leicht ist. Entweder man kämpft sich da durch oder lässt es bleiben. Solche billigen Tricks kommen mir nicht in die Tüte.

Bruce

Juhu, gebe Euch Recht. Dämmerung ist nicht mehr wirklich reizvoll. Daher viel raiden!
Suchen übrigens immer noch vernünftige Verstärkung für unseren kleinen, übersichtlichen PS4 Clan. Bitte bei Interesse über die HP melden. Wir machen bis zu 5 Raids die Woche. Greetz Bruce.
www()dolclan()de

Marc R.

Zum Glück kommt ja nur eine große Welle mit den Schwebern. Wenn man die einmal überstanden hat, dann wird es einfacher.

Aber: Wie viele hier bereits geschrieben haben, ist der Loot dem Aufwand nicht wert. Bei unserem (einzigen) Run gab es dieses mal zwar keine Seltsamen Münzen, Lichtpartikel oder 3oC, dafür aber für jeden 3 Legendäre Marken (oder auch 5, wenn man vorher Lichtpartikel investiert ???? ).

Ninja Above

Ich hab 400 spezialwaffe bekommen, bin selbst erst 395, war also schon gut

JUGG1 x

Macht mal lieber den Raid, der gibt mehr Loot her & geht auch ein bissle schneller mit nem guten Trup ^^

no12playwith2k3

Das geht echt easy ohne Safe-Spot! Einfach einen Oger-Beauftragten (idealerweise Sonnensänger) abstellen, der nichts anderes macht als über den Oger zu hüpfen. Der kann dann auch mit dem Perk Engel des Lichts beim Abschießen der Schweber helfen, wenn es doch mal brenzlich werden sollte.

Wichtig ist halt, dass die anderen beiden nach jedem Teleport mal kurz Pause beim Boss machen und sich ausschließlich den Adds widmen.

Da jedoch der Loot der Dämmerung in absolut keinem Verhältnis zum Aufwand steht, lasse ich die Dämmerung regelmäßig sein:

Letzte Woche gab es für Charakter Eins 7 x Drei der Münzen, für Charakter Zwei 9 x Drei der Münzen (zu Erwähnen dass ich gut 300 davon habe) und für Charakter Drei gab es eine Herbst 2015 Geste. Das gleicht mehr einem Bestrafungs- statt Belohnungssystem!

Ein garantierter Skelettschlüssel bspw. wäre doch mal eine lohnenswerte Sache!

Dave

früher gabs ja ab und an auch mal was gelbes

Lars Hoffmann

bei uns gab es jeweils, 12 seltsame münze, exo dämmerbruch rüstung und 10 lichtpartikel

Dave

Partikel und Münzen sollten sie komplett rausnehmen. Wenn ich die farmen will, spiel ich Strike Playlist oder Schmiede, aber wegen sowas geh ich doch nicht in die Dämmerung.

Lars Hoffmann

ich hatte ja auf skelletschlüssel gehofft, aber der viel überhaupt nicht.

Panda

Gibt es heutzutage auch noch. Hatte jede Woche mind. 1 Exo.
Bloß was will man damit, wenn man alle hat. Zum hochinfundieren reicht aber auch lila Zeug.

Compadre

Noch einacher und schneller geht es, den Dämmerungsstrike einfach auszulassen, da es eh keinen sonderlich besonderen Loot gibt und eh schon alle Items hitnerhergworfen bekamen und Lichtlevel 400 sind. 😀 😉 Einfach mit drei der Münzen nen Level 6 Ultra killen, das gibt den gleichen Loot.

Edit: Oh, das hast du ja in etwa selbst auch noch geschrieben. 😀

KingK

xD

KingK

Dämmerungen mache ich seit TTK fast gar nicht mehr. Im Y1 war das halt noch was ganz besonderes bis man alle exos hatte. Ausserdem wars cool mit den Elementar primaries und dem höheren Schaden.

Jetzt hab ich sogar Schwierigkeiten das Buch voll zu kriegen, weil ich kaum noch PvE Aktivitäten mache…

Psycheater

Bester Tipp: diese Woche die Dämmerung, Dämmerung sein lassen und nächste Woche auf einen spielbareren Strike hoffen

Bone

warum?

EinenÜbernDurst

Weil die Belohnungen den Aufwand nicht lohnen, bzw. Überhaupt nicht im Verhältnis stehen?!

Psycheater

Weil, und dies ist ja zum Glück nur meine Meinung, ich den Strike bzw. speziell den Bossraum und die Thematik dort drin etwas übertrieben finde. Und dann schmeißt man dich noch mit den Arkus schwebern zu. Ich find es einfach etwas zu heftig für quasi keinen Loot

KingK

“Der Nexus, er öffnet sich!”

Wir wollen die Vex, wir wollen die Vex!!!

#vogreloaded #bringbackthenexus

Was? Wo?

Loki

Und dann schön von oben auf den Nexus schießen und ab und an den Minotauren platt machen.

KingK

Das waren noch Zeiten, oder? <3

Dave

Wie viele Leute können sich in dem Safespot verstecken? ^^ 😀

m4st3rchi3f

Ich meine nur einer.

TheSheep

Haben ihn gestern gleich 3x hintereinander gelegt, hatten nur kurz Probleme wo wir zwei Jäger + warlock waren. Einer hat immer mit dem oger gespielt und die zwei anderen mit dem Priester. Die schwerer kommen kurz nach der Hälfte vom schaden, einfach drauf achten dann geht das locker. Viele schwerer haben es nicht mal bis zum Boden geschafft ????.

Destiny Man

Haben es gestern mal zu zweit probiert, hatten aber keine Chance^^

Die Schweber kommen von oben, man sieht sie im “Stress” nicht und hauen einen einen sogar instant um, wenn man mit Überschild aus ner Bubble kommt. Der Oger sieht (riecht?) einen trotz Unsichtbarkeit. Heute nochmal zu dritt versuchen ^^

Thomas Betke

Wir haben es mit 2 blades geschafft, unsichtbar funktioniert prima, allerdings durch kepris-stachel, denn man brauch hungrige klinge um in den addphasen leben zu regenerieren. und die super wird benutzt wenn es knapp wird um zu verschwinden 😀

Bone

Spielt den Strike doch richtig Leute^^ Ist doch ein viel tolleres Gefühl wenn dir der Oger im Nacken hängt und du Schweissausbrüche bei jedem teleport des Priesters bekommst XDDDD

KingK

Bungie sag mal cheeeeeeeeeeeeese!

m4st3rchi3f

Working as intended^^

Loki

If it fit, i sit

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

34
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x