Destiny: 6 Waffen, die in den Trials of Osiris dominieren

destiny-trials-hueterWelche Waffen sind die besten in den Prüfungen von Osiris (Trials of Osiris) von Destiny? Diese sechs Waffen ragen heraus.

Seit einem guten Monat, seit Ende März 2017, befinden wir uns im Zeitalter des Triumphs. Die größte Neuerung dieses letzten Content-Updates von Destiny war die Rückkehr der alten Raids, weshalb in den Folgewochen das PvE klar im Vordergrund stand. Wie gehen die neuen Challenge-Modes, wo gibt es welchen Raid-Loot, was ist sonst noch neu?

Neben den Raids wurden auch die Story-Missionen und die Herausforderung der Ältesten als PvE-Inhalte aufgewertet. Das PvP blieb da ein wenig auf der Strecke.

Obwohl Lord Shaxx nun mehr Beutezüge mitbringt und auch der Schmelztiegel-Quartierwart neue Aufträge mit leckeren Prämien für Euch hat – wodurch der Schmelztiegel insgesamt „großzügiger“ wird – wurde der PvP-Bereich abgespeckt. Jede Woche gibt es nur noch eine gewisse Anzahl an Playlists, die durchrotieren. Nur ein Modus ist fix: Die Eliminierung, die übers Wochenende zu den Prüfungen von Osiris wird.destiny-rise-trials

In diesen Wochen überlegen wieder mehr Hüter, in die Prüfungen zu spicken, welche die härteste PvP-Herausforderung in Destiny darstellen. Denn eine ganze Seite des Urkundenbuchs zum Zeitalter des Triumphs ist allein diesem Modus gewidmet. Und auch PvP-Muffel wollen viele dieser Meilensteine erreichen.

Aber welche Waffen eignen sich besonders gut, um sich in die Trials of Osiris hineinzuwagen? Wir stellen sechs Waffen vor, die seit dem Zeitalter des Triumphs in den Prüfungen dominieren. Mit diesen Wummen werden die meisten Kills erzielt.

Wichtig: Es hängt stets von der Map ab, auf welche Waffen Ihr setzen solltet. Sind eher Waffen für die kurze Distanz oder für die weite Distanz gefragt? Unabhängig davon konnten sich diese sechs Waffen in den letzten Wochen konstant auf den vorderen Plätzen halten.destiny kein land ornament

Kein Land außerhalb – Eine einzigartige Waffe

Die Kein Land außerhalb hat eine interessante Entwicklung durchgemacht. Sie wurde mit „Dunkelheit lauert“ eingeführt und galt direkt als das schwächste Exotic. Die Hüter scherzten sogar, dass es keine größere Demütigung im PvP gebe, als mit dieser Wumme abgeknallt zu werden. Im Laufe der Zeit etablierte sie sich aber zum Geheimtipp und wurde im PvP nach und nach präsenter.

Ihre beste Zeit hatte die „No land Beyond“ in den Wochen nach dem Update 2.5.0.2, das im Februar 2017 erschien. Der Grund dafür waren die Änderungen an der Spezialmunition: In Eliminierungs-Matches, also auch in den Trials, beginnt Ihr seitdem nur noch die erste Runde mit Spezialmuni. Zu Beginn jeder weiteren Runde wird die „Special Ammo“ entfernt.

Davon konnte die Kein Land außerhalb profitieren. Sie hat die einzigartige Eigenschaft, eine Sniper zu sein, die im Primärslot ausgerüstet wird und daher nicht auf Spezialmunition angewiesen ist. Von den Stats her entspricht sie dem Eisbrecher-Archetyp:destiny-kein-land-stats

Die Statistiken dieser Waffe schossen in die Höhe. Teilweise wurden über 14% aller Kills in den Trials allein mit dieser Waffe erzielt. Damit war sie für Wochen die mit Abstand führende Primärwaffe. Der Platz 2 hatte nicht einmal halb so viele Kills.

Mit dem Zeitalter des Triumphs wurde die NLB aber abgeschwächt. Der Flinch wurde erhöht und der Rückstoß wurde weniger vorhersehbar. Daher ist der ganz große Hype um diese besondere Waffe wieder vorbei.

Wir listen sie hier als die gegenwärtig drittbeste Primärwaffe in den Trials auf. An manchen Wochenenden war aber das MIDA Multi-Werkzeug in der Lage, die NLB vom Treppchen zu stoßen. Die exotische Sniper und das exotische Scout-Gewehr schenken sich momentan nicht viel. Beide erzielen seit dem Zeitalter des Triumphs etwa 5-6% aller Kills in den Trials.

Auf der nächsten Seite findet Ihr eine beliebte Waffe, die einen hervorragenden zweiten Platz bei den Primärwaffen einnimmt.

Autor(in)
Quelle(n): guardian.gg
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (88)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.