Soll Destiny 2 mit Gewalt zum eSport werden? Das sagt Bungie dazu

Der kompetitive Multiplayer von Destiny 2 erfährt große Veränderungen gegenüber dem Vorgänger. Die Spieler munkeln, dass Bungie das PvP von Destiny in Richtung eSports bringen will. Aber stimmt das überhaupt?

Die Maps in Destiny 2 werden kleiner, die maximale Spieleranzahl wurde von 12 auf 8 gesenkt und Shooter-fremde Fähigkeiten (Super-Attacken) laden langsamer auf. Es hat den Anschein, als tue Bungie alles, um Destiny 2 für eSports-Turniere fit zu machen.

Ein beliebter Kritikpunkt vieler Spieler, dass Bungie für Destiny 2 nur das Balancing für den Multiplayer beachtet und der PvE-Modus auf der Strecke bleibt. Was sagt Bungie selbst zu diesem Vorwurf?

Destiny2_Beta_arcstrider

Das sagt Bungie zum Thema eSports und Destiny 2

Die Seite dailystar konnte Lars Bakken, den Design-Chef für den Schmelztiegel, zu diesem Thema befragen:

Bungie hat eine lange Tradition für den kompetitiven Mehrspieler und viel Erfahrung aus früheren Spielen wie Halo.

Ich denke, dass das Thema eSports sehr interessant ist. Schlussendlich schauen wir, wo die Spieler gern ihre Zeit im Spiel verbringen. Und wenn sie eine Umgebung möchten, die für die Ausrichtung in Mehrspieler-Turnieren benötigt wird, schauen wir uns das genau an und interessieren uns auch dafür.

Ja, wir wollten, dass Destiny 2 komfortabler in die eSports Welt eingefügt werden kann. Aber nicht von Beginn an. Wir wollen nicht direkt Weltmeisterschaften ausrichten.

Lars Bakken betont auch, dass Bungie das Thema eSports definitiv unterstützen wird, sofern die Spieler das wünschen.

Kaltherz-Destiny-2-Flammen

Wie schnell könnten Turniere in Destiny 2 ausgerichtet werden?

Das wird sicher noch einige Zeit dauern. Bungie wird zum Start von Destiny hauptsächlich die PvE-Aspekte des Spiels promoten und die Verbesserungen, die mit dem Nachfolger zu Destiny 1 kommen, in den Vordergrund rücken.

Früher oder später wird Bungie sich aber mit dem Thema beschäftigen müssen. Wichtigste Voraussetzung hierfür: Private / Custom Games. Ohne diesen Spielmodus können keine Turniere ausgerichtet werden.

destiny-2-arkusakrobat

Bungie hat bereits bestätigt, dass die privaten Matches nicht mit dem Launch zur Verfügung stehen werden. Die privaten Matches haben Destiny 1 wieder neues Leben eingehaucht und die Tür zum eSports weit aufgestoßen.

Was haltet Ihr vom Thema Destiny 2 und eSports? Würdet Ihr an solchen Turnieren teilnehmen? Lasst es uns in Kommentaren wissen!


Interessant: Das bringt die Destiny 2 Beta auf dem PC!

Autor(in)
Quelle(n): dailystar
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (71)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.