Spieler findet raus: Destiny 2 will heimlich, dass Ihr Waffen jongliert

Seit dem Erscheinen gehen die Spieler davon aus, dass eine versteckte Juggler-Mechanik in Destiny 2 zum Tragen kommt. Während Bungie sich noch immer nicht zu der Hypothese geäußert hat, nahm ein Spieler die Dinge nun in die eigene Hand und führte eine Testreihe durch. Und tatsächlich: Es sieht so aus, als will Bungie die Hüter in Destiny zu Waffen-Jongleuren machen.

Schon seit der Veröffentlichung von Destiny 2 glauben einige Hüter, dass in den Aktivitäten auffällig weniger Munition für die jeweils ausgerüstete Waffe fällt. Sie sprechen von einer versteckten Juggler-Mechanik.

Juggler war in Destiny 1 als Modifikator für Story-Missionen und Strikes bekannt.

Während die Spieler die Möglichkeit dieser versteckten Mechanik offen kritisierten, blieb Bungie stumm. Auf eine offizielle Antwort, ob es sich dabei um die eigene verzerrte Wahrnehmung, einen Bug oder eine tatsächliche Mechanik handelt, warten die Nutzer bis heute.

Ein Spieler hat nun eine Testreihe durchgeführt, mit der er den Spekulationen auf den Grund gehen wollte.

Destiny 2 Hand cannon

Was ist Juggler überhaupt?

In Destiny 1 gehörte Juggler zu einem der etwas unbeliebteren Modifikatoren, der dafür sorgte, dass keinerlei Munition für die aktuell ausgerüstete Waffe von besiegten Gegnern fallengelassen wurde. Dadurch mussten die Spieler mehr auf ihre noch vorhandene Munition achten und häufiger zwischen Primär-, Spezial- und Schweren Waffen wechseln.

Der Modifikator kam in Story-Missionen und Strikes zum Einsatz.

In Destiny 2 soll in allen Aktivitäten ein ähnlicher, jedoch versteckter Modifikator zum Einsatz kommen. Zwar ist es nicht so, dass gar keine Munition für die derzeit ausgerüstete Waffe fällt, der Aussage zahlreicher Spieler zufolge sei der Munitionsnachschub jedoch merklich reduziert.

Spieler führt Juggler-Test im Verlorenen Sektor durch

Der Reddit-Nutzer diaryofadragonborn hatte genug von Hypothesen und Theorien und führte im Verlorenen Sektor Witwenweg in der EDZ kurzerhand eine eigene Versuchsreihe durch. Dazu bekämpfte er jeweils 500 Gegner mit Kinetik-, Energie- und Power-Waffen und verglich die fallengelassene Munition.

Destiny 2 EDZ

Als Waffen für den Test wählte er Mitternachtsputsch, Imset HC4 und Perfektes Paradoxon. Nach den jeweils 500 Kills kam er zu folgendem Ergebnis:

Gefallene Munition während des Nutzens der Kinetik-Waffe:

Kinetik-Munition: 30 (26,09%)

Energie-Munition: 74 (64,35%)

Power-Munition: 11 (9,57%)

Gefallene Munition während des Nutzens der Energie-Waffe:

Kinetik-Munition: 69 (65,09%)

Energie-Munition: 29 (27,36%)

Power-Munition: 8 (7,55%)

Gefallene Munition während des Nutzens der Power-Waffe:

Kinetik-Munition: 67 (54,03%)

Energie-Munition: 50 (40,32%)

Power-Munition: 7 (5,65%)

Der Test ergab, dass die Munition für die aktuell ausgerüstete Kinetik- oder Energie-Waffe nur etwa 25 Prozent der Zeit fällt, während die jeweils andere Waffe eine Munitions-Droprate von etwa 65 Prozent erreichte.

Destiny 2 3 guardians

diaryofadragonborn ermutigt die Spieler, selbst weitere Tests durchzuführen. Er fände es auch interessant herauszufinden, ob andere Waffen einen Einfluss auf die jeweilige Dropchance haben. Er selbst will weiter die Droprate von Power-Munition untersuchen.

Das sagen die Spieler

Auf Reddit fühlt man sich in dem Verdacht mit der versteckten Mechanik bestätigt. Nutzer crypticfreak hätte kein Problem mit dem System, wenn das Spiel das Wechseln der Waffen auch aktiv fördern würde.

Derzeit würde sich die Mechanik jedoch anfühlen, als wenn Destiny 2 die Spieler nur zum Wechseln zwingen würde.

Ein anderer Spieler entgegnet, dass es eigentlich so vorgesehen ist, dass die Hüter ihre Waffen im Kampf je nach Situation wechseln. Immerhin sind die Schilde der Gegner anfälliger gegen Energie-Waffen, während Kontrahenten ohne Schilde anfälliger für Kinetik-Waffen sind.

Die Frage wäre nur, ob das gegenwärtige System erkennt, mit welcher Waffe der meiste Schaden angerichtet wurde und nicht nur, mit welcher der Kill erzielt wurde. Denn wäre letzteres der Fall, dann würde diese versteckte Mechanik die Hüter bestrafen, nur weil diese das Spiel „korrekt“ spielen würden.


Und nicht vergessen: Das April-Eisenbanner steht vor der Tür – im 6vs6-Format!

Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

45
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Predator1981
Predator1981
1 Jahr zuvor

Die Universallösung lauetet. Spielt einfach mit der Sturm & Drang Kombination, dann gibt es nie Munitionsprobleme ????????????

Jeeryoh
Jeeryoh
1 Jahr zuvor

Mein Gott wieviel Langeweile braucht es um solche dummen Test,s durchzuführen.
Interessiert kein Mensch haubtsache es gibt was zu berichten.

BranTarik
BranTarik
1 Jahr zuvor

Scheiße, als nächstes hat einer die Erkenntnis das Destiny 2 ein Ego Shooter ist in den der Spieler ohne Schießen nicht weit kommt…

Hatte bisher noch nie so ein wirkliches Problem mit Munition in Destiny 2, was wohl daran liegt das ich dass Spiel scheinbar korrekt spiele in den ich wie schon von anderen beschrieben die jeweils passende Waffe für jene Gegner nutzte. wink

Mats Reuter
Mats Reuter
1 Jahr zuvor

Dafür brauchte es keinen Test. Jeder, der D2 halbwegs regelmäßig spielt, wird die gleichen Feststellungen getroffen haben.

Schwenker
Schwenker
1 Jahr zuvor

Wollte ich auch schon schreiben … Das fällt denen JETZT erst auf?

Deli Kan
Deli Kan
1 Jahr zuvor

Wenn man doch ehe fast alles aus D1 übernommen hat (die meisten Chars/Gegner, die meisten Exos, Spielmechanik), warum nicht auch den Spielspass…Bungie das beste Update für die comm und euch wäre..nehmt die Einnahmen aus D2, kauft euch die besten dedizierten Server meinetwegen in Singapur oder sonst wo, bringt EB und Trials zurück in D1 und entfernt den Lag, schaltet D2 ab…dann nehmt Ihr euch eure drölfhundert Angestellten und lasst Sie entweder an D3 basteln oder an D1 völlig Wurscht…
und ich prophezeie euch die Spielerzahlen in PVP und PVE werden an die Decke gehen.

Tronic48
Tronic48
1 Jahr zuvor

Diese Mechanik gibt es schon seid es Destiny 2 gibt, hab das gleich beim Spielen festgestellt, das mehr oder weniger immer die Muni dropt, für die Waffe die man grad nicht verwendet, und ich hatte bis jetzt auch nie Probleme mit der Muni, auser in den Dämerstrike, gegner stecken gut ein, und die Muni is schneller lerr, als man gegner Killt, für gute Spieler mag das kein Problem sein, aber es gibt eben auch nicht so gute Spieler, ( wie ich vieleicht), und ohne Muni kann ich kein Dämerstrike Spielen. Aber, verstehn kann ich das Überhaupt nicht, wieso diese Mechanik,… Weiterlesen »

TheDivine
TheDivine
1 Jahr zuvor

Das hat man doch direkt nach den ersten paar Spielstunden gemerkt…

Takumidoragon
Takumidoragon
1 Jahr zuvor

Ich finde das ja schon interessant das man sich so drüber aufregt. Ich hab bei Strikes nie Muniprobleme. Alles so ausgerüstet das ich mittlere/lange und kurze Distanz abdecken kann und dann wird halt je nach Situation auch gewechselt. Ist doch nicht so schwer

CandyAndyDE
CandyAndyDE
1 Jahr zuvor

Das fällt ihm jetzt auf? Das haben wir im Clan schon im September festgestellt ????

HaSechs EnZwei
HaSechs EnZwei
1 Jahr zuvor

Da lachen ja die Hühner. Wann geht einem denn überhaupt mal die Munition für Kinetik oder Energie aus?
Außer bei Dämmerung oder im Raid ist mir das bisher nie passiert. Und da ist dann auch gleich alles alle, nicht nur ein Slot.

Freigeschaltet
Freigeschaltet
1 Jahr zuvor

Solange man die Ziele trifft ist das alles kein Problem. Soll aber Leute geben die stupide in der Gegend rumsprayn, die dürfen sich dann aber auch nicht beschweren. Bei euch noch alles gut im Clan, oder sind die meisten auch abgewandert?

HaSechs EnZwei
HaSechs EnZwei
1 Jahr zuvor

Immer noch über 80, aber natürlich entsprechend ruhig gerade. Aber man merkt schon, dass der 8. Mai näher rückt.

Freigeschaltet
Freigeschaltet
1 Jahr zuvor

Das freut mich zu lesen, wäre auch Schade drum gewesen. Ich hab auf den PC mittlerweile 3 Clans durch die sich mit der Zeit aufgelöst haben. Davan kam allerdings keiner in Sachen Struktur, Organisation und Zusammenhalt an die Dogs ran. Schön Gruß an den Rest. =)

HaSechs EnZwei
HaSechs EnZwei
1 Jahr zuvor

Wow! Danke für das Lob.

An alle die sich Fragen für welchen Clan „Dogs“ eigentlich steht: German Dogs of Destiny – GDoD.

Gruß richte ich aus.

wink

markus
markus
1 Jahr zuvor

das war mir schon lange bewusst..

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Spieler findet raus: Bungie will heimlich, dass dass uns Destiny 2 keinen Spaß macht!Seit dem Erscheinen gehen die Spieler davon aus, dass eine versteckte Spaßbrems-Mechanik in Destiny 2 zum Tragen kommt. Während Bungie sich noch immer nicht zu der Hypothese geäußert hat, nahm ein Spieler die Dinge nun in die eigene Hand und führte eine Testreihe durch. Und tatsächlich: Es sieht so aus,als wenn Destiny 2 in der Tat keinen Spaß macht und die Lust zu spielen dramatisch begrenzt. Bungie überlegt nun sogenannte Spaß Tokens über das Everversum zu verkaufen, damit man ab und zu mal etwas Freude beim Spielen… Weiterlesen »

unrealhomez
unrealhomez
1 Jahr zuvor

Omg Ich packs grad nicht mehr ????????

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

LOL! +1

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Jahr zuvor
Mahagosh
Mahagosh
1 Jahr zuvor

Antwort des Tages xD

Verdrehte Welt
Verdrehte Welt
1 Jahr zuvor

Wo steckt da den die Strafe drin? Das ergibt doch so keinen Sinn.

Schon mal daran gedacht: Schieße meine Lieblingswaffe leer , egal ob primär oder sekundär. Zwei, drei Abschüsse und weiter geht’s.

Wer sagt denn, dass diese Modifikation die Droprate senkt. Sie erhöht doch offensichtlich die Droprate der gerade nicht verwendeten Munition.

Wer mit seiner Munitionskapazität nicht zurecht, trifft nicht oder verwendet den falschen Waffentyp.

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Wundern würde es mich nicht wenn es so wäre. Denke aber das, wenn es so wäre, Bungie gut daran tut es nicht zuzugeben. Aber aufgefallen ist es mir und meinen damaligen Clan auch immer wieder das extrem wenig Muni fällt die man gerade benötigt

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Das ist auch mein bisheriges gesamtes Spielgefühl, dass die Muni am wenigsten droppt, welche gerade verwendet wird. Ausnahme Power. Wusste nur nicht, dass das ein D1 Modifikator war/ist.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Kurze Frage zum Nightfall: Gibt es die exklusiven Waffen in alles Nightfalls zu gewinnen? Nur in Prestige? Stehen die Chancen in Prestige höher? Würde mich freuen, wenn mich da jemand aufklären könnte. Das neue Sturmgewehr von Savathun muss ich haben.

Kairy90
Kairy90
1 Jahr zuvor

Gibts auch im normalen, ob die Chancen bei Prestige höher sind weiß ich nicht, aber der Score erhöht die Dropchance noch ein wenig ????

Dani H
Dani H
1 Jahr zuvor

Was die Leute hier für Probleme haben ist echt lächerlich hahaha

Die Art gab es auch in D1 …. war die primär leer wechselt man auf sekundär kill 1-2 Gegner und schon hatte man wieder Munition … der Jug perk hat halt 0 Munition gegeben…
Warum regen sich die Leute jetzt darüber auf?

Es wäre deutlich langweiliger immer nur mit einer Waffe rumzulaufen…. ein bisschen wechseln schadet keinem

Erzkanzler
1 Jahr zuvor

Die Entscheidung sollte aber beim Spieler liegen.

Dani H
Dani H
1 Jahr zuvor

falsch …
Kannst du nämlch überall sagen ….

„Bungie zwingt uns den Raid für die Rüstung zu spielen – die Spieler sollten selbst entscheiden können wie sie aussehen“
ÜBERALL könnte der Satz fallen …

Warum ist es schlecht mehrere Waffen zu fordern?
Oder ist „Ich will spielen wie ich will“ dein einziges Argument?

Was ist dein Vorteil wenn du mit nur einer Waffe alles machen kannst?
Was hast du für einen Nachteil wenn bungie will, dass du die Slots ausnutzt?

Toh-Tah
Toh-Tah
1 Jahr zuvor

– Manipulation der XP-Gewinnung (durch die Com aufgedeckt, gefixt)
– Manipulation des Token-Farmings (durch die Com aufgedeckt, gefixt)
– Manipulation des Munitions-Managments (durch die Com aufgedeckt, ungefixt)
– tbc (wem fällt noch was ein?)

Bungie kann echt froh sein, dass die Com anscheinend unter einem ausgeprägten Stockholm-Syndrom zu leiden scheint!

Bis heute Abend im IB… wink

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Jahr zuvor

bin mir nicht sicher ob hier lachen oder weinen angebracht ist xD

Zappsaxony
Zappsaxony
1 Jahr zuvor

Genau daran erkennt man den Grund, weshalb Destiny nicht wirklich funktioniert und auch nie funktionieren wird: Bungie lässt die Spieler nicht entscheiden, sondern beeinflusst an vielen Stellen, wie die Spieler das spiel zu spielen haben. Darum habe ich auch vor Monaten aufgehört, Destiny zu spielen (unmittelbar nach erreichen der damaligen Maximalstufe).Man kann einfach nicht wirklich so spielen, wie es einem Spaß macht, weil ständig im Hintergrund eine Mechanik greift, die dir den Spaß verderben soll, nur mit dem Ziel, das du deine Spielart ändern musst. Ständige Waffenanpassungen (eine Art Rotation?), dann werden mal alle Waffen stärker, dann wieder die Gegner… Weiterlesen »

Erzkanzler
1 Jahr zuvor

Bungie sollte endlich aufhören ihren Spielern vorzuschreiben wie ihr Spiel zu spielen sei. Irgendwann haben sie dann auch noch den letzten vergrault. Vielleicht ist ja das ihr Plan um dann zu sagen:

„Wir haben die Community gehört und verstanden. Destiny 3 wird wieder so wie Destiny 1…. ehrlich! Hier könnt ihr schon mal das Spiel und die ersten 2 DLCs vorbestellen!“

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Zu meiner aktiven Zeit – Herr Gott, als wäre ich Rentner oder Kriegsveteran – fiel ich auch schon über diese Mechanik.

Ehrlich gesagt habe ich das aber geflissentlich ignoriert. Ein Kill mit der Energiewaffe und es konnte munter mit „Better Devils“ weitergehen.

Hat mich also nicht wahnsinnig gestört.

Davon ab gibt es ein einfaches Mittel den hohen Munitionsverbrauch in den Griff zu bekommen:
Treffen! wink

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

In der Dämmerung hinkt die von dir vorgeschlagenen „Mechanik“ allerdings. ^^ Die Gegner stecken mitunter extrem viel ein. Da ist schnell fast sämtliche Munition alle und man steht mit heruntergelassenen Hosen vorm Boss. Das ist mir diesmal, durch das T.V.O-Farmen, extrem aufgefallen. Generell scheint der Muni-Drop-Output in dem Modus extrem herunter geschraubt zu sein. Und sooo schlecht treffe ich nicht. wink

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Wie gesagt, aktive Zeit liegt hinter mir, an sich habe ich aktuell kein Mitspracherecht. grin

Ende letzten Jahres hat sich bei mir aber bei keiner Aktivität ein Munitionsmangel bemerkbar gemacht.

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Ich habe bisher auch nicht so viel gedämmert. In den anderen Aktivitäten ist es meist in Ordnung. Vielleicht hat bungie ja den Plan, den PvE anspruchsvoller zu gestalten, einfach etwas vorgezogen. XD

NarikoKay
NarikoKay
1 Jahr zuvor

Ja so ergeht es mit auch.

C. Parkop
C. Parkop
1 Jahr zuvor

Ein Prestige ohne Malus dauert max. 8 Min. und auch beim 30. Run kann ich feststellen…nie Muni knapp …. :D…. ich würds mit…noch bessser treffen versuchen ^^

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Also 8 Minuten haben wir nicht geschafft. Auch den Dicken haben wir nicht ganz in Phase 1 runter bekommen. Sind wohl nicht gut genug. ^^ Naja, meist haben wir unterwegs ein paar gelbe Gegner gekillt, um die Powermun voll zu bekommen, wenn wir keinen Bock hatten eine öffentliche-Event-Fahne anzufliegen. Ich finde die Mechanik trotzdem doof. Gerade bei ausgiebiger Nutzung z. B. eines Full-Auto-Scouts sind die Reserven ratz fatz leer. Ich mag es halt einfach nicht, zur Nutzung einer bestimmten Waffe gezwungen zu werden.

PBraun
PBraun
1 Jahr zuvor

Die Erkenntnis an der Stelle überrascht mich; ich hätte vor dem Artikel ohne Zweifel gesagt, daß es diese Mechanik in D2 so gibt und daß das von Bungie so im Prinzip gewollt bzw. (mehr oder weniger) bestätig ist.
Da kann man mal sehen, was Erinnerung manchmal wert ist – ich kanns noch nicht ganz glauben, daß ich so daneben lag.

Yatogami
Yatogami
1 Jahr zuvor

Geht mir ganz genauso…
Dachte immer das soll so sein.

Fenrir
Fenrir
1 Jahr zuvor

ich wusste es! niemand aus dem clan hat mir geglaubt als ich das aus einem bauchgefühl raus meinte!
Zeit für meinen „ich-hatte-recht“ Tanz xD

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Sag ich schon seit Anfang D2 das ständig Juggler aktiv ist, und es nervt extremst!Ich hab keine Lust das mir das Spiel sagt welchen Waffenslot ich nutzen soll. Will ich nur mit Kinetik rumlaufen dann hab ich irgendwann ein Problem, weil ich dann leer geschossen bin usw. Aber Bungie schreibt einem mal wieder vor wie man spielen soll, wie oft habe ich nach Release von D2 auch D1 aktiv gespielt und da wird man mit Primär/Spezial Muni überhäuft……egal mit welcher Waffe man spielt. Bungie hätte ja das System so einstellen können wie es gerade ist, aber dann hätten sie ruhig… Weiterlesen »

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
1 Jahr zuvor

Die Frage wäre nur, ob das gegenwärtige System erkennt, mit welcher
Waffe der meiste Schaden angerichtet wurde und nicht nur, mit welcher
der Kill erzielt wurde.
—-
Genau das habe ich mich auch öfters schon gefragt und mir kommt es vor als würde es leider nur Zweiteres betrachten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.