Destiny 2: Besser als Maus und Controller? Das kann Gyro-Aiming

Was ist das beste Eingabegerät, um Destiny 2 zu zocken – Maus oder klassischer Controller? Ein PvP-Experte meint: Keins von beiden! Es ist die Bewegungssteuerung Gyro-Aiming.

Was ist Gyro-Aiming? Unter dem Begriff Gyro-Aiming versteht man die Umsetzung einer realen Bewegung in eine virtuelle Umgebung. Ihr führt Beispielsweise eine Bewegung mit Eurer Hand nach links aus und der Videospiel-Charakter oder die Ingame-Kamera bewegen sich nach links.

Die Bewegungssteuerung ist unter anderem bei der Nintendo Switch und dem Steam-Controller zu finden. Im Gegensatz zum ‚Xbox One‘-Controller besitzt auch der PS4-Controller einen Gyro-Sensor und kann Bewegungen ins Spiel übertragen.

gyro aiming destiny stream
Ihr könnt die Bewegungssteuerung auch für Destiny 2 nutzen – Quelle: CammyCakes

Das sind die Vorteile von Gyro-Aming in Destiny 2: Bei Spielen wie Destiny 2 entbrennt ab und zu die Diskussion darüber, was denn nun das ‚beste‘ Eingabegerät sei:

  • Eine Fraktion verteidigt das präzise Zielen mit Maus und Tastatur
  • die andere Seite betont, Zocken ist mit dem Controller viel gemütlicher.

Die Bewegungssteuerung verbindet Elemente aus beiden Welten. Bereits nach kurzer Eingewöhnung soll Gyro-Aiming der Maus kaum in Sachen Präzision nachstehen.

Ihr könnt sowohl die Sticks des Controllers benutzen, um weite, schnelle Bewegungen mit Eurem Hüter durchzuführen. Für das präzise Zielen und die kleinen, feinen Bewegungen des Fadenskreuzes nutzt Ihr den Gyro-Sensor. Es reicht, den Controller in die gewünschte Richtung leicht zu neigen.

Gyro-Aiming is the Future of competitive First-Person-Shooters.

CammyCakes via YouTube

Laut dem PvP-Experten CammyCakes ist die Bewegungssteuerung die Zukunft von kompetitiven Ego-Shootern. Er gibt zu bedenken, dass Controller ungenau sind. So wurde Aim-Assist eingeführt, um die Ungenauigkeit eines Controller auszugleichen. Wir hätten uns nur an die seltsame Steuerung mit den zwei Sticks seit Jahren gewöhnt.

Die Gyro-Steuerung wirke sehr viel instinktiver.

Zudem sei das Steuern mit Bewegung auch natürlich. Als Controller-Spieler kenne man das Problem: Ihr wollt hastig in Deckung huschen und bewegt die Hände oder gleich den ganzen Körper mit in die angepeilte Richtung.

Seht Euch in diesem YouTube-Video an, warum PvP-Crack CammyCakes so begeistert von der Bewegungssteuerung ist:

Wer ist der PvP-Experte? CammyCakes ist vor allem PvP-Spielern in Destiny 2 ein Begriff. Er analysiert unter anderem Waffen und Builds für den Schmelztiegel. Charakteristisch für den Streamer sind seine verrückten Ideen und Loadouts.

Er gilt als einer der PvP-Spieler mit herausragendem Games-Sense (via reddit). Das bedeutet, dass im laufenden Spiel logische Entscheidungen und Vorhersagen getroffen werden können. Meist beruht das auf Spielerfahrung und Verständnis der Mechaniken. Dem gegenüber steht mechanischer Skill. Dieser beeinflusst wie gut ein Spieler zielen oder reagieren kann.

In der Destiny-Community genießt CammyCakes einen ausgezeichneten Ruf. Aktuell (Stand 03.12.19) belegt er übrigens den Platz 23 der meist gesehenen Destiny-Streamer auf Twitch.

Der größte Twitch-Streamer zu Destiny 2 ist zwar kein König, aber ein Pro

Gyro-Aiming ist kein neues Thema

Die Community fordert Gyro-Aming schon länger: Von den Vorteilen der Bewegungs-Steuerung in Shootern sind manche nicht erst seit Kurzem begeistert. Nach deren Meinung hält einzig die Gewöhnung an die alteingesessenen Eingabe-Methoden das Gyro-Aiming momentan zurück.

Es lassen sich immer wieder Diskussionen zum Thema finden. So auch auf Reddit. Dort können wir Aussagen wie „Gyro-Aiming ist nicht nur das, was am nächsten an Zielen mit der Maus herankommt, es ist auf einer Stufe damit. Es sollte der Standard für jedes Game werden, welches dich mit einem Controller zielen lässt.“

Auch ehemalige Skeptiker wechseln dabei Ihre Meinung und fordern von Sony und Microsoft, die Bewegungs-Steuerung verstärkt in den Fokus zu nehmen.

Sony and Microsoft should begin to use it, it’s that good. I truly, firmly believe that it’s the best way to play shooters, and more generally speaking, the best way to aim in console videogames.

moritzauge via Reddit

Ihr wollt mehr zu Gyro-Gaming und dessen Konfiguration erfahren? Schaut Eucht doch dieses Video an:

Was haltet Ihr von dem Thema Gyro-Aiming – ist das die Zukunft? Bleibt Ihr doch lieber bei der präzisen Maus oder zockt gemütlich mit dem Controller vom Sofa aus?

Destiny 2: Trailer zeigt Inhalte der Season of Dawn und überraschenden Helden
Quelle(n): CammyCakes Gaming, Reddit, Polygon
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

34
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bienenvogel
7 Monate zuvor

Besser.. schlechter.. ist doch Geschmacks- oder Gewöhnungssache meiner Meinung nach. 😉 Ich könnte mir z.b. überhaupt nicht vorstellen Destiny (oder andere Shooter) mit Maus und Tastatur zu spielen, einfach weil ich es nicht „kenne“. Außerdem zocke ich eh kaum PVP in solchen Spielen und wenn dann nicht wirklich „kompetetiv“. Für solche Leute ist das aber natürlich was, ganz klar.

Patrick
7 Monate zuvor

Da ich in akuten ingamesituationen einfach nicht ruhig sein kann wäre das wohl nichts für mich.
Im allgemeinen finde ich jedoch den Gyrossensor cool und wünschte er würde viel mehr genutzt werden.

Ausweichrollen z. B. Es wirkt einfach authentischer für mich wenn gewisse Elemente so genutzt werden….

Marek
7 Monate zuvor

Ich hatte mal in Battlefield 3 meinen Controller auf Gyro umgestellt (ca. 7 Jahre her), angeblich sollte man so besser mit dem Hubschrauber fliegen können. Ich konnte mich tatsächlich 10 Sekunden in der Luft halten. grin
Gut möglich, dass mit Gyro-Steuerung schnellere und präzisere Bewegungen möglich sind. Ich werde es mir erst aneignen, wenn es ohne nicht mehr geht. Bis jetzt habe ich noch die eine oder andere gute Runde im Schmelztiegel, bequem auf der Couch ohne Controller-Akrobatik.

Fly
7 Monate zuvor

Für mich wäre das einfach nix. Ich beweg den Controller beim zocken nicht und ich stelle mir das ziemlich nervig vor, zum zielen etc. mit dem ganzen Ding rumzufuchteln. Das ging mir schon an der Wii auf den Keks. ^^
Finde zum präziseren Zielen (Achtung, subjektives Empfinden) reicht’s schon aus sich ein paar Kontrolfreeks auf die Sticks zu hauen. Hab auf dem rechten Stick nen sehr hohen Aufsatz, da sind auch kleinere Anpassungen kein Problem mehr durch den längeren Hebel, wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat. Nie wieder ohne.^^

KingK
7 Monate zuvor

Kann man das aktuell tatsächlich schon einstellen an der PS4? Funktioniert das überhaupt, wenn die PS4 schräg rechts von mir auf dem Daddeltisch steht?

Scardust
7 Monate zuvor

Witzig mein erster Gedanke nachdem ich gelesen hatte „Als Controller-Spieler kenne man das Problem: Ihr wollt hastig in Deckung huschen und bewegt die Hände oder gleich den ganzen Körper mit in die angepeilte Richtung.“ dachte ich, dass hat man doch gemacht als man noch nicht wirklich mit dem ganzen Vertraut war. Gerade Anfänger machen diese Bewegung und das nimmt mit mehr Erfahrung beim zocken ab bis es gar nicht mehr auftritt.

Es kommt hier darauf an wie es umgesetzt wurde. Auf der Wii gabs diverse Spiele die man mit der Remote gesteuert hat, dass Spielgefühl schwankte bedingt durch die schwache Hardware deutlich. Manche Games waren gut manche wiederum nur sehr schlecht spielbar. Gerade bei den Games die nicht so gut liefen war man mit dem Controller besser bedient. smile

Marki Wolle
7 Monate zuvor

Welche Spiele außer die Sport Spiele, wo man sowieso immer nur eine Bewegung machen musste, ließen sich denn gut mit Remotes spielen?😅

Und das mit dem Controller rumgefuchtelt wird habe ich vielleicht als kleines Kind gemacht, aber ansonsten🤔

Wenn der Controller bewegt wird dann doch meistens aus Aggression😂

Scardust
7 Monate zuvor

Es gibt schon einige Games die sich echt gut damit spielen ließen, gut, wenn ich die Wahl hatte habe ich immer nen Controller bevorzugt. Also ich finde man sieht das bei Erwachsenen die noch nie nen Pad in der Hand hatten sehr gut, da drücken die in nem Renngame den Stick nach rechts und wandern quasi mit dem Pad / Körper in die gleiche Richtung.
Also ein Pad aus Aggression geworfen habe ich persönlich noch nie und ich habe mich schon extrem aufgeregt (Dark Souls, Bloodborn etc.). Da muss ich sagen finde ich die Fifa Spieler (nein ich gehöre nicht dazu) extrem.

Cameltoetem
7 Monate zuvor

Ich habe es mir ehrlich gesagt nie richtig angesehen. Einfach am Anfang gleich ausgemacht weil es sich komisch angefühlt hat. Aber ich glaube es wäre ein Versuch wert.

WooDaHoo
7 Monate zuvor

Klingt interessant. Allerdings weiß ich nicht, ob ich mich noch umgewöhnen möchte/könnte. Hinzu kommt, dass ich seit zwei Jahren mit nem Rajiu zocke und der Standard-Controller quasi einer körperlichen Beeinträchtigung nahekommt, so träge wie die Sticks reagieren. Auch sitze ich immer gemütlich zurück gelehnt im Sessel. Da fällt herum Gehampel irgendwie flach. Ich kann mich aber vage an meinen Einstieg in die Welt der Videogames erinnern. Damals, am Megadrive, hab ich auch jede Bewegung mit dem halben Körper mitgemacht. Muss witzig ausgesehen haben, wenn ich Sonic „aktiv“ beim Hüpfen unterstützt habe. 😅 Ne Chance würde die Gyrosteuerung erhalten. Wie gut man klar käme, müsste sich zeigen.

Mizzbizz
7 Monate zuvor

Nee, gefällt mir nicht. Vor allem die Bewegungen im Video sind so dermaßen schnell und hektisch. Unnatürlicher geht`s nicht. Ätzend. Ich finds mitm Controller wie auf PS4 sehr gut umgesetzt.

Oldboy
Oldboy
7 Monate zuvor

Weil es so geil ist und alle ProGamer es mittlerweile nutzen, hat Steam seinen Gott Controller im Steamsale für ganze 5€ verhökert… Wie ich solche Aussagen liebe „ die Zukunft des Gaming“ 🤣

Schinken
7 Monate zuvor

+50 Versand

Cameltoetem
7 Monate zuvor

Das Feature ist ja auch im aktuellen Dualshock Controller. Also muss zumindest Sony auch was davon halten.

Patrick
7 Monate zuvor

Aber anders genutzt als hier.

Sicherlich nicht zu aimen

Kbanause
7 Monate zuvor

Zudem sei das Steuern mit Bewegung auch natürlich. Als Controller-Spieler kenne man das Problem: Ihr wollt hastig in Deckung huschen und bewegt die Hände oder gleich den ganzen Körper mit in die angepeilte Richtung.

Echt? Ich konnte nie verstehen, wie man so etwas machen kann. Ich konnte daher auch nie auf Wii/Wii U/Switch mit dem Lenkrad Mario Kart spielen. Das fühlt sich für mich so unnatürlich an. Vermutlich, weil die Haptik am ganzen Körper fehlt (im Gegensatz zu einem echten Auto)

Zavarius
7 Monate zuvor

Gyro ist wie an der Switch eher zum Unterstützen/ Nachbessern. Man zielt und weicht ein paar mm. ab / korrigiert. Eine gute Idee, und hilft gegen die leicht ruckartigen Bewegungen eines Controllers.

OT: Der Overlord auf dem Mond droppt Items über 950… Habe ich etwas verpasst? eek

Jürgen Janicki
7 Monate zuvor

Droppt hält mächtige rüstung, meine ich, beim ersten kill in der Woche, wird wahrscheinlich auf deinem lvl ohne Artefakt gewesen sein oder?

Zavarius
7 Monate zuvor

Lv.950 war mein Titan zum gestrigen Zeitpunkt, wo die Waffe kam. Mein Warlock ist ohne Art. auf 954. Ich weiß nicht, ob mein WL als Main, Einfluss auf meinen Twinki hat grin

KingK
7 Monate zuvor

Schau mal in Apps wie dem DIM. Da siehst du, welches PL dein Titan maximal haben könnte mit und ohne Artefakt.
Beim Loot wird das immer berechnet, auch wenn deine 954er Waffen gerade bei deinem WL liegen^^

MikeScader
7 Monate zuvor

Sobald man über 950 ist droppen die auf dem eigenen Gearscore, bringt aber nichts wenn man Richtung 960 aufsteigen will. 🤷🏼‍♂️

Divine
7 Monate zuvor

Ich weiß ja nicht…
Könnte mir nicht vorstellen das ich im Vergleich zu Maus und Tastatur besser zielen sollte. 🧐🤔

Marki Wolle
7 Monate zuvor

Normaler Controller an der Konsole oder dem PC, mehr ist bei einem PVE Rentner wirklich nicht drin.

Maus und Tastatur werden wenn dann nur für Strategie Spiele genutzt, der Rest wäre Wahnsinn, Shooter mit M+T = K(r)ampf ständig drückt man was falsches und unbequem ist es auch noch🤷🏼‍♀️ und ich kann mich trotzdem nicht beklagen seinerzeit schlecht im Kompetitiven PvP gewesen zu sein😊 ist jedenfalls meine Sicht der Dinge😌

vv4k3
7 Monate zuvor

guck ma Frek 😂, darüber haben wir letztens gesprochen 😂

Der_Frek
7 Monate zuvor

Da hat der Philipp wohl gelauscht 😅

Willy Snipes
7 Monate zuvor

Oder einfach das Video von Cammy gesehen, ist immerhin schon ne Woche alt 😅

Der_Frek
7 Monate zuvor

Ja, aber als wir darüber sprachen war es ganz neu ☝🏻😅

bakaa171
7 Monate zuvor

Seitdem ich das auf der Switch für mich entdeckt habe geht es nicht mehr ohne. Für mich unverständlich warum es sowas nicht für die großen Konsolen gibt. Hatte 600 Stunden warframe damit auf der Switch gespielt und danach versucht wieder mit der xbox anzufangen. Ging nicht.

Saibot77
7 Monate zuvor

Hmmmmm. Ob das wirklich so gut funktioniert? Wenn ich mal Frostbolt mal zuschaue, hab ich da so meine Zweifel 😬

Lightningsoul
7 Monate zuvor

Klingt nicht schlecht. Gerade bei schnellen Drehungen etc. konnte der Controller einfach nicht mithalten (max. Bewegungsgeschwindigkeit bei Anschlag des Sticks). Muss man sich halt nur mal einspielen mit. wink

WooDaHoo
7 Monate zuvor

Daran merkt man ja auf der Playsi auch gerne mal, dass der Gegner nen Xim benutzt. Bilde ich mir zumindest ein. Ich hatte schon Gegner, die hatten so ein abartiges schnelles Movement und Aiming, da fühlt man sich glatt als Rentner, der zum ersten Mal nen Controller in die Hand bekommt. Wenn die Gyrosteuerung in der Hinsicht nen Mehrwert brächte, bin ich dafür offen. M + T fallen auf jeden Fall flach als Sesselrambo. 😅

Scardust
7 Monate zuvor

Und das tun sie auch. Sieht man ganz gut in CoD, in den Games wo man das Replay aus der Sicht eines Spielers sehen kann… man kann, wenn man gut ist viel mit dem Pad machen, aber manche Aim Kurve die hingelegt wurden ohne Maus > No way!

Patrick
7 Monate zuvor

Einige nutzen aber auch einfach Wiederstände und setzen dann die Empfindlichkeit auf maximale Höhe.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.