Destiny 2 erhält neue Sammelgegenstände und mehr Geheimnisse!

Bei Destiny 2 kriegen die Sammler und Entdecker unter Euch etwas zu tun. Bungie plant da was.

Bungies Game-Director Christopher Barrett beweist, dass es manchmal nicht vieler Worte bedarf, um eine Community in positive Aufregung zu versetzen.

Auf Twitter stellte ein User die Frage, ob Bungie wieder Sammelgegenstände wie Tote Geister in Destiny 2 einführen wird. Und Barrett antwortete kurz und knapp: Ja.

Dieses “Ja” sorgte für unterschiedliche Reaktionen: Viele Hüter jubelten, dass endlich die Toten Geister zurückkehren werden. Dass es endlich was zu entdecken und zu sammeln gibt, wenn man die Welten in Destiny 2 auch abseits der Wege erkundet. In Destiny 1 waren die Toten Geister teilweise recht gut versteckte Items, mit denen man die Grimoire vervollständigen konnte.

Allerdings gab es auch eine Reaktion vom Community-Manager Cozmo, der die Euphorie ein wenig bremste:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Sammelgegenstände ja, tote Geister nein?

Cozmo antwortete auf das “Ja” von Barrett, dass damit “vielleicht nicht exakt tote Geister” gemeint seien. Aber auf jeden Fall etwas für Sammler.

Daraufhin meldete sich wieder Barrett zu Wort: Er möchte klarstellen, dass man mit zukünftigen Erweiterungen mehr Sammelgegenstände und versteckte Geheimnisse dem Spiel hinzufügen wird.

Da Barrett von “Erweiterungen” spricht, meinte ein User spöttisch, dass es typisch für Bungie sei, dass die Hüter dafür sicher zahlen müssen. Barrett antwortete wieder kurz und knapp: Nein.

Destiny-2-dead-ghosts

Unterm Strich bleibt, dass zurzeit ein Game-Director mit sehr kurzen Aussagen für Verwirrung sorgt und ein Community-Manager mit seinen Tweets herumeiert. Aber eins scheint gewiss: In Zukunft gibt’s neue Sammelgegenstände und mehr versteckte Geheimnisse in Destiny 2.

Was ist mit dem Blog-Post zur Zukunft von Destiny 2?

Am heutigen Donnerstag, den 11.1., soll ein ausführlicher Blog-Post erscheinen, in dem die Entwickler darüber sprechen werden, in welche Richtung sich Destiny 2 in 2018 entwickeln wird. Man möchte darin auf all das Feedback und auf die Kritik der letzten Monate eingehen.

Aufgrund der Zeitverschiebung erscheint dieser Post hierzulande wohl erst in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, wir werden dann zeitnah darüber berichten.

Heute gegen 9 Uhr twitterte Barrett, dass er den Blog-Post gerade zum Ende bringt. Anschließend beantwortete er noch ein paar Fragen:

  • Ja, es sei ein langer Blog-Post
  • Ja, man spreche über den Schmelztiegel
  • Ja, der Rumble-Modus werde erwähnt
  • Ja, man werde über Waffen-Mods und Rüstungs-Mods sprechen

Interessant: Destiny 2: Kommt bald Rumble zurück?

Quelle(n): Twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
236 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
André Wettinger

Also Gerd, komm mal in die Puschen. Gibt viel zu kritisieren.
Möchte wissen ob mehr so denken, daß viel gesagt wurde aber vieles noch weit in der Ferne liegt. Und eigentlich hat er überhaupt nichts gesagt. Er hat ja nichts festgenagelt, alle Pläne könnten sich noch ändern. Bei manchen Sachen reden wir von 9 Monaten+X.
Der Umfang der Änderung würde schon passen aber die Zeit wo dafür veranschlagt wurde, mmmhh.

m4st3rchi3f

Viel zu kritisieren? Weit in der Ferne? Hast du einen anderen Blog-Post gelesen?
Die meisten Sachen, die das Spiel wieder spielenswert machen kommen Januar/Februar.
Im Frühling dann Änderungen am PvP Konstrukt + diverser anderer Kram (privatmatches, sandbox etc) und im “weit entfernten” Herbst (oder früher) dann paar kleine Änderungen die ich jetzt nicht so dramatisch finde, dass sie direkt jetzt kommen müssen.

André Wettinger

Doch bitte behaltet im Hinterkopf, je früher wir Dinge versprechen, desto eher kann es vorkommen, dass sich diese Dinge ändern. Mit diesem Vorbehalt gesagt, hier sind unsere Pläne.

Der Herr wenn morgen sagt, wir schaffen es nicht?? Und Bungie hat in den letzten Monaten ganz gut gezeigt das Aussagen sehr dehnbar sind.

Und ehrlich soll ich jetzt in Freude verfallen, weil ich etwas bekomme was ich im Vorgänger seit Vanila hatte?? Noch dazu brauch ich kein 6vs6 wenn sich das Grundproblem nicht ändert. Es sind grad fürs PvP noch viele Fragezeichen offen. Ob da jetzt 4 oder 6 auf einen Quadratmeter schimmeln ist mir egal.

Das ist genau dieser Bonus was Bungie verspielt hat. Sorry wenn ich da eher skeptisch bin.

KingK

Dass Pläne sich ändern können hat er nur als Vorbehalt genannt. Das würde ich jetzt nicht so negativ auslegen. Denke schon, dass die das alles so bringen werden.
Ich fand lediglich die kleinen Vorabinfos zum Herbst leicht besorgniserregend. Könnte man nämlich so auslegen, dass es kein großes addon geben wird. Aber das ist ja nicht explizit so gesagt worden.

m4st3rchi3f

Frühling 2018
Wir nehmen uns die Zeit, die wir für Erweiterung II brauchen, damit wir auf
das Feedback von „Fluch des Osiris“ reagieren können.
—–
Der Satz hat mich auch überlegen lassen ob damit indirekt eine Verschiebung angekündigt ist.

André Wettinger

Bringen tun die schon was klar. Aber allein das 6vs6 ändert nicht meine Abneigung gegen diese Art PvP.
Und wenn ich eins bei D2 gelernt hab: Vertraue niemanden!! ????????

KingK

Nee das stimmt. Ist nur ein erster Schritt. Bisher wurde am PvP ja gar nichts gemacht. Klar sind die ttk und die Modi nach wie vor ein Problem, aber immerhin tut sich in dem Sektor überhaupt mal was.

Ich werde mir D2 deswegen auch nicht wieder kaufen, aber ich sehe ein wenig Licht am Horizont und ggf. doch noch die Möglichkeit auf ein gutes D2 im Stil von Taken King. Wenn das in ferner Zukunft passiert, würde ich mir das Bundle auch wieder holen.

m4st3rchi3f

Der Blog-Post hört sich nach einem gewaltigen Umbruch an.
Am Meisten hat mich eigentlich verwundert, dass nun 6vs wiederkommt.

KingK

Wow es kommen wirklich viele Änderungen und die klingen alle richtig gut. Kommt jetzt doch der Umbruch? Hat Bungie endlich verstanden?

m4st3rchi3f

Anbruch-Event vorbei, jetzt kommt der Umbruch. 🙂

KingK

Genau darauf wollte ich mit der Bezeichnung abzielen^^

Chipspack

Also ich hab lang nichmehr d2 gezockt aber HEILIGE SCH*** was in diesen blog-post steht macht mich echt glücklich, scheint als hätten die sich die kritik wirklich zu herzen genommem

Skabeis

6vs6 playlist kommt wieder^^

Andreas Fincke

Habs eben gelesen 😀
Ach Gott ich schau mir glaube nochmal alte Artikel an, einfach nur um die Namen derer nochmal zu lesen, die manche fertig gemacht haben weil sie Hoffnung hatten, es kommt wieder zurück 😀

Waren sich ja sooooooo sicher dass sie recht haben. Geil!

The hocitR

Jo gute Idee, wir sind ja auch hier im Kindergarten ;–)

Andreas Fincke

Absolut. Netmehr weit weg seit D2 😉

The hocitR

Jo stimmt auch wieder.

m4st3rchi3f

Ja von solchen Leuten wirst du selten lesen wie sie reumütig eingestehen im Unrecht gewesen zu sein. 😀

KingK

Jetzt müssen Gerd und Tom mal langsam aus der Koje kommen und den Artikel uppen 😛

PS: 6v6 ist die erste gute Entscheidung für ein zukünftig hoffentlich wieder besseres PvP.

berndguggi

Ich befürchte viele postings nachdem 6v6 on ist dass 6v6 die teamshot meta noch verstärkt hat und deshalb unspielbar sei. Auf reddit gibts jedenfalls jedenfalls bereits jetzt viele postings in diese richtung. dort geht die meinung in richtung 6v6 nur wenn ttk, movement etc wieder so ist wie in d1

KingK

Aber das ist doch gut. Das könnte endlich den Anstoß geben die ttk zu ändern. Bungie kapiert es ja aktuell nicht wirklich, dass das D1 PvP dynamischer und weitaus spaßiger war.
Wenn die 6v6 Geschichte auf den kleinen maps versagt, was aufgrund der Teamshotmeta def. passieren kann, dann sehen sie sich vllt. endlich gezwungen da etwas zu ändern. Und ich kann ir nicht vorstellen, dass sie 6v6 wieder entfernen. Das würde den nächsten Eklat geben.

Chris Brunner

Hab mir den Blogpost angesehen.

Lassen wir mal außen vor, dass Bungie echt lange für einige Änderungen braucht. An sich wirkt es Tatsächlich so als wenn das Feedback ankommt und sie Tatsächlich auch gewünschte Änderungen bringen.

Nuli

Langsam frag ich mich ob die überhaupt interesse dran haben das Game besser zu machen. Wird aber wohl erst was wenn das letzte DLC raus is

John Wayne Cleaver

Natürlich würde ich mir wünschen wenn sie nun richtig was am Spiel drehen.
Den Hütern das geben was am meisten und lautesten gefordert wird im das Spiel zu dem zu machen was es sein sollte.

Aber ich bin da ehrlich gesagt mehr als skeptisch.
Ich glaube es kommen nur wieder Phrasen a la “Wir haben euer Feedback zu XY gehört. Und wir werden es ändern. ” oder “Es wird Veränderungen an/zu XY geben.”
Nur leider wird das alles wohl ohne konkrete Zeitpunkte ablaufen. Es wird höchstwahrscheinlich mehr vertröstet und versprochen als das wirklich unmittelbar etwas getan wird. Möglich dass sie 1-2 Sachen, die sie schon länger in der Hinterhand haben, bringen werden. Aber das meiste und wichtigste wird wohl wenn dann nur angekündigt für unbestimmt.

Sollten sie mich doch überraschen und plötzlich mal richtig abliefern wäre dss natürlich super. Dann würde ich erstmal mein Emote-Schnellwahlmenü nur mit Tanzemotes vollpacken…oh…sorry…. mein Fehler. ????

Ismil422

Klar versucht Bungie es der Community so gut wie möglich zu machen, nur braucht das seine Zeit, da sie ein ganzes System nicht innerhalb von 3-4 Monaten ändern können. Mit der ersten Erweiterung kann man, hoffentlich, mit großen Änderungen hoffen.

Daniel Vahtaric

Und wieder reden wir darüber weggestrichenen Content aus D1 zurück zu holen. Und damit ist klar was es damit auf sich hat. Man hat so viel gestrichen um uns sobald die stimmung kippt sagen zu können “hey wir bringen neuen content”. So werden dann von zeit zu zeit mal pvp modi aus d1 angeboten, die Three of coins kommen zurück oder jetzt diese Sammelgegenstände. Also während den Contentdürren hab ich mich wenigstens nicht verarscht gefühlt

Alitsch

Stell dir bloß vor wie verarscht du dich füllen wirst wenn du am Ende sagen wir vom DLC 2 langsam realisierst,das du für das selbe Spiel 2 mal bezahlt hast 🙂

Loki

Ich hab schon für größeren quatsch mehr Geld ausgegeben 😉

Alitsch

Nice one!!! Point taken 🙂

Son Goku

Das war uns nach wenigen Wochen klar und das ist mit das größte Problem bei D2. Ok, neben anderen tausend Problemen ^^

Aber dieses wegnehmen von Inhalten und dann zurückbringen … sorry, aber das ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten. Sie hätten fat alles übernehmen MÜSSEN um dann darauf aufzubauen …

Aber vllt isses so wie bei Division bzw. den meisten neuen Online Games, die brauchen ersstmal 1-2 Jahre bis sie überhaupt “fertig” sind.

PhantomPain74 MZR

D2 hat ganz andere Probleme als tote Geister, warum rasten die Leute aus? Aber damit man im Rampenlicht bleibt, kann man ja was raus hauen. Bin mal gespannt…..
#KillTheEverb*tch

Loki

Wir werden morgen sehen, was Bungie an Veränderungen auf dem Schirm hat. Wer weiß, vielleicht drehen sie das Spiel um.

angryfication

Ich glaube da fällt er Ostern, Weihnachten und Neujahr auf einem Tag. Zudem muss noch die Hölle einfrieren!

Chriz Zle

Ich würde es mir wünschen das sie einen riesigen Teil umkrempeln würden. So dürftig wie es momentan ist wird es nicht mehr lange dauern und nur trockene Heuballen rollen noch auf dem Turm rum.

Alitsch

Ich hoffe es sehr das Sie die Kurve noch bekommen . Ich und unsere Clan hat die Hoffung schon bis Herbst 2018 aufgegeben Hoffen auf ein Wunder aka TTK gute Wunder brauchen eben Ihre Zeit fürs Realisierung . Anderseits wenn ein andere Publisher die schwäche von D2 ausnutzt und bis dahin einen neuen AAA Titel rausbring, könnte für diese Wunder schon zu spät sein (wundert mich das bei so eine Gelegentheit so still um anderen Publischer steht Wei sagt man? Leid des Einen ist die Freude des Anderen )

Loki

Bis jetzt hat es noch keiner geschafft Destiny vom Thron zu stoßen. Division ist gescheitert, Warframe hat zugelegt ( wenn man sie als Konkurrent sehen möchte ). Anthem lässt noch auf sich warten, und mit EA im Hintergrund halte ich da eher den Ball Flach. 2K könnte mit Borderlands 3 möglicherweise ein heißes Eisen haben, aber da noch nichts offiziell ist…abwarten. Konkurrenz belebt das Geschäft, könnte nichts schaden.

Gestern habe ich mir Halo Zwischensquenzen angeschaut. Es schlägt Destiny in Sachen Stimmung und Story ohne Probleme. Man könnte nicht meinen, dass es der gleiche Entwickler ist/war

Alitsch

Gebe dir vollig Recht Destiny an sich hat keine ernste oder direkte Konkurenz das ist zur Zeit das einzige was Bungie noch übers Wasser hält Ich bezweifle das Mein MMO als Nachzügler ein Artikel übers Alternativen nach Destiny rausbringen würde wenn Bedarf und die Interesse der Spieler in deutschprachigen Raum danach nicht getiegen wäre denk mal was bei Amis los ist siehe reddit) Es gibt nicht um sonts den Spricht wort “Wer zweimal den selben Fehler macht den bestraft das Leben “

PetraVenjIsHot

Die Bibel sagt “Denn ein Gerechter fällt siebenmal und stehet wieder auf” Bei Destiny 8 klappts dann auf Anhieb 😀

Alitsch

Nach dem Motto „ I‘ll be back“ Arnold Bungo 🙂

Kahr Kahrzwo

Halo 3??

Son Goku

Destiny ist konkurrenzlos weil es … naja, halt keine wirkliche Konkurrenz gibt. Und Shooter sind das beliebteste Genre. Dazu RPG/Online/MMO Faktor und fertig hast du das Spiel, was alle spielen wollen.

Division war der einzige Konkurrent und die haben es halt verkackt. Gut, D1 wurde auch komplett verkackt, aber es hatte wenigstens dieses geile Shootergefühl und die wenigen, aber coolen Inhalte. Da hatte DIvision gar nix.

Warframe ist zu wenig AAA um bei den Großen mitzuspielen. Da werden die auch niemals hinkommen, so großartig das Spiel auch ist, dafür ist der Grind zu extrem und der Einstieg zu “hart/undurchsichtig”.

PhantomPain74 MZR

Ich werde bis dahin meditieren.
????????????

Alitsch

kommt es nur mir so vor das es mit dem twitter aka Ankündigung für die Ankündigung fürs Blog heute . Sollen wir wie kreischende Teenies auf einem Konzert auf Hypertrain sprinden ?Tut Tut?

m4st3rchi3f

kommt es nur mir so vor das es mit dem twitter aka Ankündigung für die Ankündigung fürs Blog heute .
—–
Was?

Alitsch

kommt es nur mir so vor das es mit dem twitter aka eine Ankündigung für die Ankündigung fürs Blog heute
werden soll. (Danke fürs Hinweis spreche mehr englisch als deutsch Verbesserungen sind immer wilkommen )

m4st3rchi3f

Ahh, ja so macht das schon mehr Sinn. 😀

Axl

Ja, so wie früher… nur mit weniger Twitch ^^

-> Ist auch besser für irgendwelche unbekannten MItarbeiter aus dem Bungie-Studio, welche für den Twitch-Livestream dann immer als Gäste herhalten mussten… 🙂

Loki

Naja, der Game Director hat eben auf eine Frage auf Twitter geantwortet. 😉

Alitsch

“Nicht an ihren Worten, sondern ihren Taten sollt ihr sie erkennen” (finde irgendwie passende Zitat wenn, hört sich viel geiler wenn es El Sueno von Ghostt Wildlands es auf English sagt :))

A Guest

Wahrscheinlich wird es eine Liste für ihr derzeit schon verstecktes Zeug.
Sonst liegt ja überall irgendwelcher belanglose Schrott herum, wenn sie jetzt noch mehr einfügen.
Wäre auch recht wenig Arbeit und man könnte danach sagen: In unserem Spiel gibt es sooo viele Geheimnisse und Objekte zum Interagieren mit der Welt.

Als ob sie etwas ganz neues einfügen

André Wettinger

Also ich hab mich über den Sellerie gefreut ????. Kannst mir glauben der Sellerie wird noch wichtig. Seine Zeit wird noch kommen.

Oryx Explains

hui ui ui… da kommt bald was. Geil, direkt mir fünf physische Kopien von D2 gekauft, so mega freut mich die News. Scheiß auf Fakten oder tatsächliche Änderungen, aie rede deüber u bringen iwas rein, das reicht mir völlig! Wirkt auch nicht aufgesetzt oder so…

Videoplays2004

Also Dir reichen Ankündigungen… ????
recht genügsam…
Ich will Fakten!!

Chriz Zle

Da ist aber einem das Ei gewandert oder?!
Solche Übertreibungen deuten irgendwie immer auf ziemliche Engstirnigkeit hin…..

Es ist nicht alles Gold das glänzt, aber auch ein Diamant muss erst geschliffen werden um wirklich wertvoll zu werden.

Loki

5€ ins Phrasenschwein bitte, ist für einen guten Zweck

Axl

Hinten kackt die Ente! ^^

m4st3rchi3f

Buschi, bist du es?

Axl

Nee, aber kannst mal sehen wie schädigend Fernsehkonum sein kann ^^

André Wettinger

Also als Diamant selbst als Rohling würde ich Destiny 2 nicht bezeichnen. Fremdkörper trifft es eher. Und wenn es schon ein Diamant ???? sein soll. Wieso wurde nach dem Schleifen ( D1 ) mit dem Hammer drauf gehauen??

Freeze

wäre D1 ein Diamant, wäre er durch den Hammer ja nicht so kaputt gegangen 😉

m4st3rchi3f

Ein Diamant ist zwar ziemlich schnittfest, aber auch relativ zerbrechlich, einem Hammer hat der auch nicht viel entgegenzusetzen ;P

Freeze

😛 trotzdem, wer auf Diamanten rumhaut ist entweder doof oder hat zu viel davon ^^

m4st3rchi3f

Da ist was dran. 😀

Chriz Zle

Damit die Bruchstücke kostenintensiver verkauft werden können ^^

Italoipo

Schlimm wie wenig mich d2 fesselt. Gestern zum ersten mal den “neuen Raid” gemacht..first try geschafft..und schon kein bock mehr….halbe alle exos, 2 klassen auf max mit alternativ. Rüstungen auf max, auch resets machen mich null an, prestige raid 1 mal durch und das wars. Eine riesige enttäuschung… zum glück kommt bald monster hunter

klex1337

Besser spät, als nie! 🙂

Chriz Zle

So sehe ich das auch, sie haben Fehler gemacht wir haben denen ordentlich den Arsch aufgerissen und sie bekennen sich “schuldig” und wollen es wieder richtig machen.

Hunes Awikdes

Die neuen Sammelgegenstände sind : *Trommelwirbel*….. ‘Versteckte Tokens’ …. *Tadaa* 😀

Chriz Zle

Hahahahahahahahahahahaha

Noch dazu kommen strike exklsive Tokens die dann Planeten Tokens bringen ^^

André Wettinger

Find the Black Chips in the Dark. ????????
Der Sellerie zeigt den Weg.

Wo muss ich mich bewerben, die Ideen sprudeln nur so.

RaZZor 89

Finde ich gut das da was kommt aber so richtig kann ich die Sachen nicht feiern, die von Anfang an hätten drin sein müssen

Anton Huber

In den letzten Wochen waren das mehr Tweets von den Herren als in den vergangenen drei Jahren zusammen, immerhin. Denke schon dass Sie sich bemühen wollen engeren Kontakt zur Community zu pflegen. (z.B. Mitternachts im Büro noch mit Fans zu twittern).
Angesichts der vielen Infos in puncto Reboot die wir kürzlich erhielten, sehe ich hier schon ernste Bemühungen Dinge zu verbessern. Vermutlich hat es so manches, selbstverständliches Feature ja wegen Zeitmangel nicht ins Spiel geschafft.
Spannend hören sich die Dinge auf jeden Fall an, aber das tun sie ja bekanntlich immer.

Scofield

Bei bungie heisst es: lieber erst einmal abwarten. Wenn da 20 sammelobjekte kommen hat man die trotzdem an einem Wochenende. Also bin da eher skeptisch.

Ben#25312

Ich habe D1 nie gespielt. Was sind den tote Geister?
Mir ist schon klar, das unser kleiner Kumpel ein Geist ist, aber was ist den die Bedeutung oder der Sinn eines toten Geistes?

Chriz Zle

Tote Geister die man sammeln konnte brachten sehr viel Hintergrundinfos und Lore ins Spiel.

Axl

Tote Geister waren Sammlerobjekte, welche bunt verstreut auf allen Planeten/Zone zu finden waren. Manche sehr präsent (die lagen dann irgendwo rum), für einige musste man richtig was tun (Sprungpassagen meistern oder ähnliches und manche konnte man nur während irgendeines Events erhalten (Wenn zum Beispiel zu dem Event eine Tür offen war, die sonst geschlossen war.

Diese Geister erzählten einen Teil der Lore und es gab Grimoire-Punkte dafür. Und wenn man alle gefunden hat, gab es eine Trophäe (Geisterjäger meine ich hieß die)

Chriz Zle

Also mal aus meiner Ansicht heraus, natürlich freu ich mich wenn D2 Stück für Stück vervollständigt wird. Vor allem wenn es endlich wieder einen Grund gibt es mehr zu spielen über die Meilensteine hinaus.
Warum sollte es mich nicht freuen? Soll ich jetzt trotzdem meckern?
Wie soll der Entwickler denn an die Sache ran gehen wenn immer nur gemault wird?

Ich will doch das es wieder wie D1 vom Umfang wird, und wenn Bungie bekennt das sie Mist gebaut haben und all die Sachen die verworfen wurden nun doch zurück kommen dann ist das aus meiner Sicht gut!

m0rcin

Dir ist aber schon klar dass diese Dinge nur wieder so, oder in einer anderen Form ins Spiel kommen, weil gemault wird? Dass es da eine Einsicht gibt, und das Spiel wieder mit etwas gefüllt wird was es so schon gab/ gestrichen wurde und die Spieler nun vermissen ist gut, aber wo ich Bungie dafür feiern muss sehe ich nicht.

Chriz Zle

Wer sagt denn das ich Bungie dafür feiern muss? Ich freue mich dann nur für mich persönlich das ich mehr Gründe habe das einst beste Spiel wieder anzuschmeissen (das bezieht sich auf die Marke Destiny und nicht auf D2 ^^).
Ich bin ehrlich, wenn es mit D2 weiterhin so trocken weiter geht. Versproche Kommunikation aus bleibt, Content gebracht wird der absolut minimalistisch ist und ansich kein Endgame kommt dann geh ich wieder vollständig zu D1 zurück.
Momentan spiele ich D1, D2, CoD und BF1 ziemlich ausgeglichen.

Vanasam

Es redet ja keiner von feiern. Aber irgendwie, irgendwann müssen sie mit Veränderungen anfangen.

Oder magst du eher 2 Jahre weiter motzen?

m0rcin

Sei dir versichert, wenn nicht in dieser Größenordnung über D2 gemeckern würd, dann hätte Bungie ein anderes Destiny aktuell auf dem Markt. Wenn sich niemand über mein Produkt beschweren kann hab ich perfekt gearbeitet.

Fakt ist hier aber dass diese Dinge in D1 so schon mal da waren, und dass was jetzt passiert ist nichts weiter als der Versuch das Spiel dem anzunähern was es mal gewesen ist.

Es ist ohne Frage gut, dass es nun passiert, aber wenn man erst zwei schritte zurück gehen muss um dann wieder einen nach vorn zu kommen dann hat man einfach irgendwo Misst gebaut.

Ich bin der Meinung, und jeder der es mit Destiny gut meint sollte es denke ich ähnlich sehen, dass man sich sehr wohl darüber auskotzen sollte wenns nicht passt. Nur so wird sich auch was ändern.

Chriz Zle

Recht hast du und das machen ja auch alle 🙂
Allerdings mecker ich nicht gerne wenn dann tatsächlich was passiert, nur erstmal die Kirche im Dorf lassen und abwarten was und vor allem wann dieses dann kommt.

m0rcin

Durchaus, sind wahrscheinlich auch mittlerweile zu viele gebrandmarkt.

Chriz Zle

Mir schauderts immer wenn ich sehe das ich in BF1 fast soviel Spielzeit hab wie in D2…..das wäre zu D1 Zeiten niemals passiert 😀

Axl

“Fakt ist hier aber dass diese Dinge in D1 so schon mal da waren, und dass was jetzt passiert ist nichts weiter als der Versuch das Spiel dem anzunähern was es mal gewesen ist.”

Was ist denn dann eine Fortsetzung?

Meiner Begrifflichkeit nach ist es ein 2. Teil eines Spieles, welches im Prinzip auf dem Vorgänger aufbaut, (möglicherweise die Weiterführung der Story, weitere Handlungen eines Hauptprotagonisten,etc.), bekannte und etablierte Mechaniken hat und diese ggf. durch tolle, neue Features, Moves, etc. erweitert wird.

So dass man das Gefühl hat, dass wenn man die Fortsetzung startet, man würde man in ein bekanntes und geliebtes Universum/Umfeld zurückkehren.

Dieses Gefühl hatte ich bei D2 noch nie. Bungie hat es mit D2 nicht geschafft dieses Gefühl auch nur ansatzweise zu erzeugen.

Sie haben nahezu alles eingestampft und durch ganz viel “casualisierten” Mist und Kommerz ersetzt:

– Alle Mechaniken/Modi welche der Community Spass gemacht haben -> weg!
– Alle Skills & Perks welche gut funktioniert haben -> weg!
– PvP so wie es funktioniert hat und anerkannt war -> weg!
– Strikerotation & Direkte Strikeanwahl -> weg!
– Beutezüge & wöchentliche Beutezüge -> weg!

Die Liste kann man beliebig so weiterführen…

Marki Wolle

Sehe ich genauso, gefeiert werden darf nicht.

Vanasam

Vollkommen Deiner Meinung! Aber man muss sich ja engestehen, dass das PvP nicht grundverändert wird, da glaube ich nicht dran.

Die Dynamik fehlt einfach :(. Ich habe mir gestern noch Clips aus meiner Bibliothek angeschaut und musste fasst heulen. Das PvP aus D1 war echt toll, sogar mit der Spezialmunitions Regelung noch besser als in D2..

Das 3vs3 in Trials war einfach nur genial und hat mir hunderte Stunden Spaß gemacht. Wenn es Trials noch für D1 geben würde, würde ich D2 nie mehr anfassen und D1 spielen :).

Ich weiss du bist eher der Striker :), aber das ist was mich beschäftigt, neben dem Shop.

Chriz Zle

Für Osiris war ich immer zu schlecht und hab mich daher ziehen lassen.
Aber ja auch der PVP war deutlich dynamischer wie das Teamshotten jetzt in D2.
Ich hab bspw. beim Hexenkessel endlich mal wieder richtigen Spaß gespürt in D2, und ich hab es gerne gemacht.
Was ich von dieser dämlichen Standardplaylist nicht sagen kann, wenn allein schon dieser drecks Vorherrschafts Modus kommt geh ich direkt aus dem Spiel raus.

Vanasam

Ja das ist auch ein Problem, dass man nicht wählen darf was man spielen will… wir werden morgen sehen was es zu sagen gibt 🙂

Chriz Zle

Auch wenn jetzt richtige Einzelplaylisten zurück kommen werde ich nicht wirklich aktiver im PVP, ich mag einfach das allgemeine PVP Modell von D2 nicht.
Klar kann man auch mal 2 Hüter alleine besiegen, aber alles in allem gehts nur darum stumpf zusammen alles weg zu schiessen.

In D1 konnte man so gut einfach mal flankieren und erst 1-2 Hüter mit der Sniper wegholen und ist dann schön mit Parthischem Manöver, Palindrom, Griff von Malok usw. in die Gegner rein gestürmt und hat sie einen nach dem anderen weg geholt.

Auch fänd ich es gut wenn einem überlassen wird ob man 4vs4 oder 6vs6 spielen will, mir hat das 6vs6 einfach mehr zugesagt. Schon zu Beta Zeiten von D2 kam ich gar nicht auf die Reduktion drauf klar.

Vanasam

Dem ist nichts hinzuzufügen 😀

Oryx Explains

Oh doch…

Oryx Explains

Klar, vier Leute sind dir zuviel, aber 6 Leute schaltest du allein aus xD Wers glaubt ^^ Und warum sollst du das bei D2 nicht können? Wenn du bei D1 ein zwei Leute ausschaltest, sind auch noch 3-4 Leute zusammen, wie bei D2. Also erzähl mal keine Märchen von deinen PVP Skills ^^

Der Vorteil von 6vs 6 war doch eher dass du auch mal auf einzelne Leute getroffen ist und auch mal sowas wie Duelle hatte, da sich die Leute auch mal von der Gruppe abgeseilt habwn.

Chriz Zle

Naja ich habe ja nicht gesagt das ich alleine das ganze 6er Team ausgeschaltet habe, eher das man mehr Chancen anhand der TTK hatte sich mehreren Feinden stellen zu können.
Triffst du in D2 auf mehr als einen Spieler dann muss es schon Glück oder Blindheit des Gegners sein das man überlebt.
In D1 war es um längen einfacher einen Kampf mit mehreren Gegner zu überleben.

Und was für Märchen? Habe niemals gesagt das ich voll die PVP Skills habe, das überlasse ich dann doch diesen Facebook Internet Heinis ^^

Ich hab lediglich gesagt das man mit der Sniper aus der Flanke raus 2 Hüter weg snipern konnte und sich dann mit Primärwaffe dem Rest gewidmet hat. Ob man dabei gestorben ist oder noch 1-2 Hüter vernichten konnte hatte ich doch gar nicht erwähnt.

Alitsch

Ich hab PVP vom D1 sehr genoßen besonders ab TTK Zeiten. Für mich persönlich hatte PVP ein Reiz weil es so unbalanciert war und nicht monoton wie jetzt, Ich persölich finde PVP in D2 zu langweilig und Ich glaube da bin Ich nicht aleine mit dieser Meinung . Es herrschte bei nah immer eine Meta, es es war viel chaotischer es ist viel schwer für ieinen Clan 6 Leute zu koordieneren als 3 oder 4 einige Waffen haben mangelde PVP Skills ausgeglichen so dass Causals oder Solospieler mehr Chancen und Freude auf Ihre 15 min Ruhm haatten. Die Liste ist lang: man hatte Waffenvielfalt,war experimentierfreudig …und lief nicht mit zwei Primäries. Einfach belegt wäre D2 PVP nicht so langweiligt und uninteressant wie jetzt müssten twitch Streamer die mit D1 PVP/Osiris sehr populer geworden sind nicht einsacken, Youtube wäre voll mit PVP Videos wenn es Spaß gemach diese zu zusehen.Aber jedem das seine Ich möchte keine Vorschreiben was er mögen soll oder nicht

GameFreakSeba

Amen Bruder !!!

Klix

Yeah wie cool noch mehr Basic Sachen, die eigentlich von Anfang hätten implementiert sein müssen. Wer sowas feiert, dem ist echt nicht zu helfen. Anstatt einfach mal konkret zu werden, wird da wieder ein riesen Ding draus gemacht.

Chriz Zle

Das war aber in D1 auch zum Teil extrem. Entweder es kam 2x hintereinander der selbe Strike oder die Playlist hatte immer und immer wieder nur 3 verschiedene Strikes enthalten.
Das ging mir damals schon auf den Sack, warum sie nicht einfach ne feste Playlist machen bei der jeder Strike nacheinander kommt.
Shuffle braucht keiner in Strike Playlisten.

Marki Wolle

Freuen sollte man sich definitiv nicht, so eine Änderung sollte die Community als selbstverständlich ansehen, nach dem was sie uns mit D2 abgeliefert haben.

Des Weiteren werden Veteranen immer im Kopf behalten “warum nicht sofort”, das kann man nun mal nicht abstellen, deshalb sollte man die Situation sehr nüchtern betrachten.

Bis wir ein Richtiges Destiny wieder haben wird es wahrscheinlich noch ein langer Weg(wenn überhaupt), der Blog Post heute Nacht könnte zwar für etwas Lockerung in der Community sorgen, aber mehr auch nicht.

Falls dann noch eine Paywall für das D1 Level ansteht dann gute Nacht gute Stimmung.

Es fehlt noch sehr viel!!!

LG

André Wettinger

Also Barrett kündigt etwas an und Cozmo kündigt auf. Normal nix neues.

Aber jetzt mal zu der spannendsten Frage ( Sorry hab den Org. Beitrag/Tweet nicht gelesen ). Änderungen kommen in der Erweiterung wo man nicht bezahlen muss. Das hieße ja noch vor März oder zw März und Sep. Versteh ich das richtig????

Mich stört dieses Wort „zukünftigen“. Zukunft kann manchmal nah aber auch fern sein????????

Destiny-Veteran

IB Terminierung reicht mir aktuell schon.????

Tomas Stefani

Wo bleiben die Trophäen zum 1ten DLC….? und kommen überhaupt Trophäen zum 2ten DLC…? Oder Beläst es Bungie bei den 14.

Malcom2402

Bei D1 kamen neue Trophäen erst zu TTK Zeiten dazu. ZUmindest bilde ich mir das ein.

HansWurschd

Ist so, Trophäen gabs nur zu TTK und ROI

Marki76

Mal anrufen u. nachfragen

Chiefryddmz

^^.. du bringst mich immer wieder zum staunen

Psycheater

Und wieder sieht man das bei Bungie zur Zeit scheinbar die rechte Hand nicht weiß was die Linke macht

no Land beyond

wo siehst du da den Beweis?

Psycheater

Der eine twittert auf die explizite Frage ob es Geister geben wird „Ja“ und das wird direkt danach relativiert.

Cade85

Wer lesen kann ist klar im Vorteil:
Explizit wurde nach Sammelobjekten “WIE” Tote Geister gefragt.
Das wurde nicht optimal mit einem einfachen Ja beantwortet.

Psycheater

Stimmt; hab’s grad nochmal gelesen. Danke 😉

no Land beyond

Kein Problem, dachte schon mein englisch ist so schlecht geworden 😀

Malcom2402

Immerhin sieht Bungie ein das Back to the Roots nichts schlechtes ist. Jetzt müssen noch Waffenrolls kommen und dann werde ich wieder Geld gegen den Bildschirm werfen. Achja und schöne Rüstungen wäre auch nicht schlecht.

Chriz Zle

Ich schei**e auf “schöne” Rüstungen ^^
Ich will nützliche Rüstungen die einem Vorteile bringen 🙂

Loki

Also meine Hüter retten die Welt mit Style&Glimmer 😀

Bienenvogel

“Echte Hüter tragen Eververse” ????

no Land beyond

ich seh schon die kleinen hipstergören mit weißem tshirt und blauem “eververse” aufdruck durch die straßen hopsen. wir haben es geschafft “Supreme” wurde abgelöst.

Tess dein Monopol wird wachsen, ich glaub an dich!

Bienenvogel

Was ist denn Supreme? ????

no Land beyond

okay anscheinend nicht überall bekannt
Supreme ist ne modemarke die so modern geworden ist das man nur als in gilt wenn man mindesten ein tshirt/hoodie davon im schrank hat und sich damit auch noch bei instagram oder ähnlichem postet.

ein Beispiel:

https://www.redbubble.com/d

Loki

Ich bin zu alt für den scheiß 😀

Bienenvogel

Oh achso. Hab mich nie darum geschert was in ist. ????

Chriz Zle

Wieso schreibst du denn nicht direkt das man richtig dumm sein muss um In zu sein?
Ich würde mich niemals an so einer hässlichen Marke hoch ziehen, ich lauf eh zu 99,99% in schwarz rum.

Modekram hat mich noch nie interessiert, nicht mal in der Pubertät in den 90ern.

Bienenvogel

Das Auge spielt doch auch mit. Also am besten nützliche Rüstungen die auch noch gut aussehen 😛

Malcom2402

Eben. Bei D1 war das für mich das Endgame. Perfekt gerollte Waffen und eine schicke PIMP Optik.

Axl

Rüstungs-Mods für Chargeschwindigkeit x2 wäre mal ein Anfang 😀

Chriz Zle

Ich fand das Perk System in Teil 1 einfach besser, mehr Super Energie durch Nicht-Hüter Kills auf dem PVE Helm, schnelleres Nachladen für Sniper/Scouts auf den PVE/PVP Handschuhen, mehr Muni für Sniper auf PVE/PVP Brust, mehr schwere Muni auf den PVE Beinen usw. usw. usw.

Ich benutze in D2 bspw. nur die schnellere Aufladerate Mods, alle anderen lösche ich direkt. Ja auch die welche weniger Rückstoß geben.

Axl

Ja, da stimme ich Dir voll und ganz zu!

Das Skill und Perk-System war wirklich um längen besser. Es hat D2 nicht gut getan, dass man es so stark “vereinfacht” hat. Das hat bei mir viel Spielfreude gekillt…

Ich hab die letzten Wochen relativ viel mit meinem Void-Hunter gespielt und hab diese Woche die Meilensteine mit meinem Warlock angefangen, der bewegt sich im Vergleich zum Hunter wie ein 120-Jähriger. Und wenn ich denn D1 in der PS4 habe ist das nochmal ein Unterschied wie Tag und Nacht…

Ich bin immer noch fassungslos, wie Bungie soviel Movement aus den Charakteren nehmen konnte… o.O

Chriz Zle

Oh jaaaaaa!! Jedes mal wenn ich D1 spiele geht mir einer ab dabei wenn man nur so durch die Welten sprintet oder mit dem Titan skatet :love:
Und dann kommt man zurück zu D2 und ist träge as fuck!

m0rcin

Wahnsinn!!!
D2 wird in Zukunft um eine Idee erweitert die es in D1 so von Anfang an gab. Irgendwann sind wir mit D2 eventuell mal da wo D1 schon gewesen ist, Bungie @Gerhard its best…

Cerberus

Wenn ich es mir recht überlege, ist das eine komplett neue und innovative Idee von Bungie, das gab es bisher nur in Filmen, dass der Film mit einer Szene
startet und nach einer Minute kommt dann der Zeitsprung “vier Jahre vorher”
und kurz vor Schluss ist man dann genau exakt bei dieser einen Szene und dann kommt der grosse ShowDown. JETZT begreife ich das endlich!!!!!!!

Scardust

Mag ja sein, aber die Leute haben gemeckert das es ihnen fehlt, jetzt soll es (in welcher Form sehen wir dann) wieder kommen weil gewünscht und du beklagst dich das es kommt weil es im Vorgänger ja schon da war? Sei doch froh das sie aufs Feedback eingehen.

Manche sind so dermaßen im Meckermodus das sie positives nicht mal als solches erkennen können wenn es ihnen mit Anlauf mit dem nackten Arsch is Gesicht springt.

Chriz Zle

Isso! Ich würde nen Luftsprung machen wenn Modifikatoren in die Strikes zurück kehren (aber nicht die aus D2 sondern die aus D1 bitte), oder auch wenn es wieder Waffen Beutezüge für den PVP gibt etc.

m0rcin

Du kommst jeden morgen zum Bäcker und kaufst nen belegtes Brötchen, nachdem das so 3 Jahre gemacht hast stellt dein Bäcker die Kornsorte der Brötchen um + streicht den Belag und du bekommst dein Brötchen von nun an ohne Belag. Und weil du solch toller Kunde bist beschwerst dich natürlich nicht und nimmst einfach das was dir in die Hand gedrückt wird. Lass dir schmecken…

Andreas Fincke

Das ist einer der schönsten Vergleiche den ich hier bisher gelesen hab 😀

Michael Kamminski

Einfach den bäcker oder das Produkt wechseln

Andreas Fincke

Jo, tauschen wir einfach bungie durch was anderes aus. Warum sind wir alle nicht früher darauf gekommen? 😀

Michael Kamminski

Ist ganz Einfach,schmeckt nicht ess ich nicht:)

m0rcin

Richtig

Scardust

Der Vergleich passt überhaupt nicht, nehme jetzt mal deine Geschichte so wie sie da steht. Du hast den Bäcker gewechselt wegen der Änderungen, der Bäcker bessert nach und du hast wieder ein belegtes Brötchen, ein wenig anders aber es passt.

So wäre es richtig. Solche Kindervergleiche brauchen wir hier aber nicht, sag deine Meinung “Ich sehe das sie versuchen nachzubessern, aber ich verzeihe ihnen nicht und werde Bungie Games in Zukunft meiden”. Das wäre die logische Schlussfolgerung, wenn ich es richtig eingeschätzt habe.

Axl

Ich bin immer mal gerne in D1 auf die Jagd nach irgendwas gegangen. Sei es dass ich mir ein paar Stunden Zeit genommen haben um alle Geister einer Zone zu finden, oder einem spezifischen Loot in einem Strike hinterherzurennen. Mir macht sowas Spass.

Dies ist auch etwas, was ich sehr vermisse in D2: “Das sich im Spiel verlieren” – anders könnte ich es nicht beschreiben ^^

Und ja, es wird bestimmt Sammelobjekte geben!

Nachher heißt es dann von Bungie: Geht jetzt zum Everversum und kauft mindestens 10.000 Silber, dann erhaltet ihr Zugriff auf die exklusiven “Highroller-Items” welche nur echte Sammler erhalten können…

Loki

Ich gehe eher davon aus, dass sie mit dem Everversum es zurückfahren werden. Vermutlich nicht jetzt sofort, aber bald.

Chriz Zle

Gehe ich nicht von aus, das Everversum ist die grösste Einnahmequelle und sie werden sicherlich ggf. etwas darin zurück schrauben. Aber es wird absolut präsent bleiben.

Rets

Geheimnisse… die ganze Hüterschaft war in Aufruhr als es um die schwarze Spindel oder Sleeper Simulant ging. Auch Ausbruch Primus war ein großes Ding, das alle irgendwie in Aufregung versetzt hat. Ich frage mich, wieso es erst ein Hauptspiel, ein Bezahl-DLC und eine enttäuschte Hüterschaft braucht, um so etwas wieder einzuführen.

Btw. Die Geister sind mir egal, die laufen (und liefen) ohne hin eher nebenbei. Ich glaube nicht, dass so etwas aktuell in D2 funktionieren würde. Der Unterschied besteht darin, dass man immer Lust hatte D1 zu spielen. Bei D2 geht es vielen einfach nicht so. Die Geister haben dann in D1 eher das Gewissen beruhigt und einen Grund geliefert, das gute gameplay zu genießen. Bei D2 gibt es das nicht in diesem Maße. (BTW, ich bin immer noch gerne am raiden, da bin ich jede Woche viel und lang am Start. Aber der Rest des Spiels macht kaum Spaß.)

Chriz Zle

Die Geister hab ich ehrlich gesagt nur für den Eintrag im Fortschrittsbuch gemacht. Ich hab nie bewusst danach gesucht.
Dafür hatte ich einfach keine Zeit beim Striken 😀

Rets

Genau das meine ich. Solche Dinge – genau wie die Suche nach dem godroll – bringen alleine keinen Fun. Die sind nur dann als Köder tauglich, wenn das gameplay schon von alleine zum Spielen verführt. Besonders im Schmelztiegel ist das aktuell aber nicht der Fall….

Chriz Zle

Ach die God Rolls waren für mich ganz klar der 2. grösste Grund immer und immer wieder gewisse Aktivitäten zu machen.

Allerdings war der 1. Grund immer und immer wieder zu striken einfach die wöchentliche Umstellung auf die Modifikatoren, einfach das Nutzen der meisten Vorteile um die Strikes zu farmen und Vorhut Ruf und Fraktionsruf zu bekommen.
Sprich die Strikes mit den Modifikatoren begeistern mich auch heute noch im extremen Maße.

Wobei ich auch sagen muss das mich die Schmelztiegel Waffen Beutezüge zum Schluss echt massiv begeistern konnten immer und immer wieder im PVP zu versinken.

Rets

Ich kann überhaupt nicht verstehen, dass es aktuell in den heroischen Strikes keine Modifikatoren gibt. Das war immer das coolste. Mit Hammer und Sonnenlauf bei Solar und Nahkampfburn gegen den Boss 🙂

Chriz Zle

Genau dein Beispiel ist momentan aktiv in D1 ^^
Und da lauf ich genau so und prügel die Bosse nur so weg.

Dumm nur wenn dann Arkus oder Leere Hüter am Start sind die die Modifikatoren einfach nicht raffen wollen.

Loki

Ich glaube ich starte mal wieder D1 😀

Chriz Zle

Mache ich schon seit mehreren Wochen wieder, letzte Woche war bspw. Solar und Kleinwaffen aktiv. Leider hab ich nicht die Jahr 3 Vex, aber die Solar Auto vom ZdM Raid hat auch ordentlich alles zerrissen mit dem Feuerball Perk 😀

berndguggi

Vision, Schwarzer Hammer und Gjallarhorn war besser;)

Loki

Ja irgendwie machen die alten Strikes mehr Spaß, ich kann dir aber ehrlich gesagt nicht genau sagen wieso.

Chriz Zle

Weil sie kurz und knackig waren?
Nehm ich einfach mal den Gefallenen Strike aus D2, mit dieser bescheuerten Boss Mechanik das er sich immer wieder verpisst nach ein paar Treffern.

Rets

Die Immunitätsphasen bei den Strikebossen machen das gameplay so viel besser – NICHT.

Es sollte wenigstens so sein, dass die Bosse nicht einfach immun sind und sich Porten, sondern nach einer gewissen Zeit verschwinden. Dann hätte man die Herausforderung, sie in einer Phase zu legen…

Loki

Da halte ich dagegen der Oger Endboss in D1 Vanilla, welcher ewig gedauert hat, weil der scheiß Oger so unendlich viel HP hatte. Aber ja, kurz und knackig trifft es ganz gut.

Chriz Zle

Stimmt der Oger war richtig krank, schon ein halber Raid Boss ^^

Loki

Links hinten im Eck verstecken, immer schön mit der Sniper über die Felsen zielen. Wenn der Kack Oger schießt immer schön ducken. Am besten noch in der Dämmerung mit Leere Schaden. Es war immer ein sehr lautes “Fuck Jaaaa” im Voicechat wenn man ihn gepackt hat.

Chriz Zle

Damals gab es ja noch diesen Spot, der wurde doch glaube in Jahr 3 entfernt. Dann hat man halt den Platz oben rechts genutzt um die Oger Dämmerung solo zu laufen ^^

Loki

Den habe ich erst kurz vor D2 entdeckt.

berndguggi

Ich weiß, dass das unfair ist gegenüber den Mitspielern aber immer wenn der Strike in der Playlist ausgewählt wird, packe ich meinen Geist aus und “back to Orbit”.

Chriz Zle

Mach ich meistens auch so, war bei D1 nicht so da man ja nach dem 1. Strike dann noch einen Buff bekommen hat der höhere Dropchance von legendären gewährt hat für die Zeit die man Strikes spielt.

Bienenvogel

Ohja.. oder die tollen Laserschranken im Pyramidion. Der Thaviks oder wie er heißt ist aber echt so nervig. Auch die DLC Strikes mache ich überhaupt nicht gerne.

Chriz Zle

Ja weil man bei den DLC Strikes immer wieder durch den dämlichen Everforst muss ^^
So wirklich zündet für mich kein Strike in D2, jedenfalls nicht so wie Taniks, die Dunkelklinge, die Schildbrüder etc.

Loki

Der aktuelle Dämmerungstrike find ich ganz geil. Er hat einen guten Flow und geht nicht zu lange.

Chriz Zle

Ja ist neben dem Beta Strike auch mit der beste.
Mir würde schon strikeexklusiver Loot reichen der eine Beziehung zum Strike selbst hat und auch entsprechendes Aussehen hat.

Mir hatte damals die “Der sich nicht unterwirft” so gefallen das ich sie direkt wie ein irrer gefarmt hab.
Auch mit dem Dunkelklinge-Helm bin ich ewigkeiten inkl. Knochen Shader rumgelaufen.

Bungie könnte aber auch mal richtig mutig werden und ganze Sets kreieren und jedem Strike spenden. Sprich ein komplettes Rüstungsset für jede Klasse die dem Boss vom jeweiligen Strike nachempfunden ist. Und dazu halt noch ein Waffenset im jeweiligen Gegnertypen-Stil. Also Kabal Waffen, Gefallenen Waffen usw.

Aber nein sowas würden sie ja nicht machen, ist wohl zuviel Arbeit.

Bienenvogel

Wäre cool. Im Pyramidion könnte man z.b. den Arm dieses riesigen Hobgoblins kriegen. Ist ja sozusagen ne Sniper/lin. Fusigewehr. Asher verlangt sogar das wir ihm den Arm bringen. Hätte ne coole Quest sein können. Bei Braccus oder wie er heißt auch. Das wären mal echte Trophäen die man in Erinnerung behält.

Chriz Zle

Ich spreche von ganzen Sets und nicht nur einem Rüstungsteil ^^
Aber es wäre halt ein Anfang 🙂

Mir fehlt einfach der Mut von Bungie einfach mal ordentlich was raus zu ballern, und jede Aktivität, jeden Strike richtig einzigartig vom Loot zu machen.

Der Arm vom Pyramidion Geist ist ja Sniper und Flammenwerfer in einem, wäre wirklich ne starke Exo Waffe.
Bspw. der Luftdruck Granatenwerfer vom Kabalboss auf Merkur ist ja ähnlich der Portalgun.

Es kann auch bspw. nicht sein das Rüstungen aus dem Raid (schwerster Endgame Content) Perktechnisch identisch gegenüber Sachen sind die man easy peasy aus Engrammen bekommt. Warum die Raid Sachen einfach so lieblos dahingeklatscht sind versteh ich bis heute nicht.

Aber da soll es ja Überarbeitung geben, nur hoffe ich das man dann die bereits erhaltenen Sachen überarbeitet bekommt und man nicht nochmal farmen darf. Dann wär ich raus da mir die Raids in D2 keinen Spaß machen.

Bienenvogel

Hachja, Taniks.. wie oft hab ich den Strike gespielt weil ich seinen Umhang haben wollte. ???? In der Zeit vor den Skelettschlüsseln. “Er fordert euch zum Kampf.. auf altem Wege..”. Herrlich.

Cerberus

Zitat: “Man möchte darin auf all das Feedback und auf die Kritik der letzten Monate eingehen.”

Ich glaube dieser Satz ist fest in jeden CPU bei Bungie’s PC’s eingegossen.

Frage dazu: Warum tut ihr es denn nicht mal? Verdammt nochmal!!!!
Das ewige um den heissen Brei herumreden kotzt mich sowas von an.

Wird dann drinnstehen, wir werden Veränderungen am Schmeltztiegel bringen, Wir werden eure Zeit mehr schätzen und wir werden euch mehr zu tun geben und wir werden euch zuhören und wir werden die Kritik ernst nehmen. Und ach ja, wir werden natürlich an der Waffenbalance arbeiten.

Echt nur noch peinlich. Bungie, wenn ihr uns nichts konkretes sagen wollt, haltet doch einfach besser die Klappe.

Chriz Zle

Dieser Spruch “Wir hören was ihr sagt” erinnert mich immer an meine 6 jährige Stieftochter ^^
Wie oft sagt man ihr was und es passiert einfach nichts, fragt man sie dann ob sie einen nicht gehört hat dann kommt die Antwort “Doch ich hab dich gehört” ^^

Cerberus

HeHe, genau 🙂

Axl

Zitat: “Man möchte darin auf all das Feedback und auf die Kritik der letzten Monate eingehen.”

Das wird aber dann heute Abend ein laaaaaaaanger Blog-Post… ^^

Cerberus

ja genau :-)))

HaSechs EnZwei

…Sammelgegenstande WIE.. …Antwort: Ja – Die Frage war also ob “etwas kommt wie” die Toten Geister. Da ist die Antwort “ja” doch ganz eindeutig. Die weitere Ausführung von Cozmo war sicher nur für diejeneigen die nicht genau hingeschaut haben und nur verstanden haben es würdenTote Geister zurück kommen. Was ist daran rumgeeiert?

TheDivine

Ist mir immer noch schleierhaft wie man ein eigentlich perfektes Spiel in seinem Sequel so vermurksen kann.
Das Fundament war da…

Never change a running system !

Gespannt was wir da zu lesen bekommen und obs nur wieder Ankündigungen sind oder mal was handfestes dabei ist.

Chriz Zle

Wahrscheinlich werden wieder ein paar Sachen recht zügig kommen aber der Rest “Anfang 2018” ^^

TheDivine

Jup denke ich auch.
Schwer zu hoffen daß das Scharlach Event/Rallye/EB nicht die große Ankündigung ist.

Solang sie das Endgame nicht lohnenswerter machen und am Pvp schrauben sehe ich da wenig chancen das sie die Kurve noch bekommen.

Dave

Seit Wochen fällt kein Wort mehr über die Fraction Rally… für mich persönlich die größte Enttäuschung

Chriz Zle

Ich vermute mal sie wollten warten bis der Anbruch vorbei ist, sprich ich rechne stark damit das nächste Woche FR und danach die Wochen Eisenbanner sein wird.
Das sie nicht drüber reden hat doch einen ganz klaren Grund, da sie kaum fortschrittliche Infos liefern können halten sie so viele wie möglich zurück um dann einen großen Post machen zu können.
Leider wiedersprechen sie damit aber ihrem Versprechen das sie die Kommunikation mit uns deutlich verbessern wollen. Darunter versteh ich das Infos sofort rausgehauen werden wenn es diese gibt.

Dave

ich hatte damit gerechnet, dass beide Events gleichzeitig starten, so als kleine Entschädigung für die Verschiebung. Dann hätte sich das langweilige grinden wenigstens doppelt gelohnt.
Ahja, und der Fix kam ja auch schon letzte Woche. So hätte man die Rally diese Woche starten können, genau dann, wenn der Anbruch endet..

Axl

Ich finde die Fraktionsrally (wie sie in D2 gespielt wird) per se ziemlich unnütz, da in dem Moment wo die Waffen der Fractionen feststehen, entschieden ist welche Fraction gewinnt…

Es wird die Fraction gewinnen, welche die geilste Knifte im Portfolio hat (oder halt die mit dem geringsten Übel – Denn so geil war das Scout vom Toten Orbit ja auch nicht…)

Warum nicht die Fraktionen wie in D1 weiter betreiben? Warum nur zeitlich?

Ich finde jeder Hüter sollte die Zeichen seiner gewählten Fraction mit Stolz tragen dürfen und durch seine Zeit, die er in D2 verbringt auch seine Fraktion unterstützen können – Tut es für die Token des Toten Orbit, des KDZ oder der neuen Monarchie!

Dave

die Siegerwaffe ist mir eigentlich egal. Mir gehts nur um die neuen Rüstungsmods, die zum Teil viel besser aussehen als die von Vorhut und co.
Klar, in D1 war das System auf jeden Fall besser. Da hat man pausenlos die eigene Fraktion pushen können um endlich auf lvl 25 zu kommen und das Exotic abzustauben.

The hocitR

Also ich hoffe mal dass sie die grundlegenden Probleme des Schmelztiegels ansprechen werden & nicht nur die Rückkehr neuer (alte) Spielmodi wie Rumble ankündigen. Des weiteren wäre es wünschenswert wenn es diese Änderungen dann zeitnah ins Spiel schaffen, bis zum 2ten Dlc, und nicht erst im September. Mal abwarten, Morgen in der Früh wissen wir mehr.

Vanasam

Heute gegen 9 Uhr twitterte Barrett, dass er den Blog-Post gerade zum
Ende bringt. Anschließend beantwortete er noch ein paar Fragen:

Ja, es sei ein langer Blog-Post

Ja, man spreche über den Schmelztiegel

Ja, der Rumble-Modus werde erwähnt

Ja, man werde über Waffen-Mods und Rüstungs-Mods sprechen
————————————————————————————–

Kein “Ja, das Everversum wird erwähnt”. Hmmm 😀

Sven Zimmer

Es würde mich nicht wundern wenn das Everversum nicht erwähnt wird 😉

Chriz Zle

Würden sie das Everversum, was sowieso schon hart in der Kritik ist, in diesem Blog mit erwähnen dann würde ein riesiger Aufschrei stattfinden.
Die Leute wollen Inhalt, neue Waffen, neue Rüstungen, versteckte Exos, Modifikatoren in Strikes, kompletter Umbau des PVP usw.
Aber sie wollen ganz gewiss nix von wissen was sie nun für 9,99 Euro im Eververse kaufen können 🙂

Vanasam

Also sollten sie das Everversum nicht erwähnen? Das ist doch Quatsch, gerade das ist doch einer der Hauptkritikpunkte. Die Spieler wollen vielleicht nicht wisssen was sie für 9.99 bekommen, aber mit Sicherheit wohin die Reise bzgl. Tess geht. Sprich ob es Änderungen im Shop geben wird, um die Rüstung/Sparrows/Shader/usw.. aus dem Shop auch ingame zu bekommen. Und damit meine ich nicht eine Lootbox nach so und so viel EP. Ich rede davon sie an Raid/Strikes/PvP zu koppeln und nicht nur am Everversum.
Und vor allem, dass Bungie den Focus nicht zu sehr auf den Shop legen, so wie sie es jetzt tuen. Ich rede nicht davon den Shop zu entfernen, aber zu entschärfen.

Chriz Zle

Oh da hab ich mich eher unverständlich ausgedrückt, mir gings eher darum das sie lieber nichts erwähnen sollten was in zukunft alles mit dem Everversum zu tun haben wird. Bzw. wie weit sie das noch mehr ausbauen.

Klar sollten sie mal drüber sprechen wie man das Everversum “sinnvoller” einsetzen kann oder entschärfen (das Wort passt perfekt dazu welches du genommen hast).

MrCnzl

übers everversum wird sich doch auch nur aufgeregt, weil das gameplay und die aktivitäten,waffen,pvp,… scheiße sind. das shopsystem ist dann halt die spitze des eisbergs und bringt alle zum überreagieren. wenn das spiel gut gewesen wäre und wir noch alle spielen würden und uns hier nicht der nostalgie/hate in bezug zu d2 hingeben, dann wäre das everversum doch auch nur ein kleiner schönheitsmakel.

Sven Zimmer

Hab es nicht bei jeder nachgesehen aber meinen “schnellhauer” kann ich z.B. nicht zum Meisterwerk machen.

Können denn auch alle Waffen als Meisterwerk dropen? Ich glaube nicht.

Andreas Fincke

Hab letztens meine ps4 bei Gamestop für ne pro + destiny mit allen Erweiterungen geholt. Da waren die Vorbestellerboni auch dabei die ich noch nicht hatte. Da ist mir das Schwert sogar als Meisterwerk gedropped 😀

Sven Zimmer

Das Schwert ist kein Vorbestellerboni … is das Jäger Schwert … und meines hat keine Option für Meisterwerk ;-(

Andreas Fincke

Ich weiss schon dass Schnellhauer das Jäger Schwert ist. Wollte damit sagen dass jede Waffe geht. Hab das Schwert für den Titan zu einem gemacht 😉

Marc R.

Wenn er das Schwert “Schicksal des Verräters” meint, dann ja, das ist ein Vorbestellerbonus.

srali1980

Meine Waffen könnte ich schon zu Meisterwerken machen, wenn ich die Kerne hätte

Sven Zimmer

Das meine ich ja … ich bekomme immer nur die selben (ca. 24) Waffen als Meisterwerk … und davon sind über die Hälfte aus dem DLC … kann Zufall sein … KP

srali1980

Wollt nur damit sagen, das die Waffen die ich besitze, ohne DLC, eigentlich alle zu einem Meisterwerk gemacht werden können. Dann müssten die doch dann auch dropen können

Andreas Fincke

Jau

PetraVenjIsHot

Das schöne an den toten Geistern war ja auch, dass man dann in der
entsprechenden Grimore Karte oftmals die letzten Augenblicke seines Daseins noch
miterleben konnte. Das war schon sehr gutes World Building, einige Texte waren richtig klasse.
Ich hoffe, sie denken auch an diesen Aspekt, in welcher Form dann auch immer. Nicht nur um die pure Sammelleidenschaft zu befriedigen. Toi Toi Toi!

MrCnzl

hm ich glaube da sind einige bei bungie gut angepisst. mit den hintergrundinfos von letztens ergibt es auch alles sinn, dass das spiel nicht das geworden ist, was anfangs geplant war.

mich regt es immer noch so auf, dass die ganzen yt/twitch dudes bei der medien-veranstaltung nicht einfach mal den mund aufgemacht haben und dort schon sagen wie kacke/lahm das gameplay ist. einfach nur weil sie angst hatten, nicht mehr von bungie eingeladen zu werden.

PetraVenjIsHot

Ja, seit dem Artikel um den Reboot seh ich viele Sachen auch in einem anderen Licht. Nicht besser oder schlechter per se, aber dieses nagende Gefühl der Unverständnis ist etwas gewichen.

MrCnzl

deshalb wahrscheinlich auch kein 60fps auf konsole, keine dedicated server,…. fokus lag wahrscheinlich auf den rendersequenzen um die 10std dann aufhören fraktion zu beschwichtigen. deshalb ist der raid so halbgar und das tunnelsystem wirkt ja auch eher als platzhalter.

wie bei destiny 1 hätte man wohl lieber das spiel zur zeit, welches verworfen worden ist.

Andreas Fincke

Dedicated Server waren glaube nie in Planung gewesen 😀 kostet doch etwas.

MrCnzl

mag sein, denke aber sie hatten es zumindest mal auf dem tisch liegen und sich lieber um andere sachen erst gekümmert. story/eversum 🙂

dh

Story ist der absolute Müll. Wie D1, nur hängt sie diesmal wenigstens zusammen.

MrCnzl

ja die ist wirklich scheiße. hätte jeder 10 jährige zusammenschreiben können. genau wie last jedi 🙂

Moons

60 fps sind auf den Konsolen einfach nicht möglich mit Welten in dem Umfang. Wenn ich bedenke, dass mein 3 Jahre alter i5 schon Probleme hat, teilweise über den 60fps zu bleiben in gewissen Gebieten, wundert es mich nicht, dass man keine 60 fps auf Konsolen schafft.
Für rein PVP wäre es sicher möglich, da hier die KI der Gegner wegfällt und die Maps viel kleiner sind. Aber das würde die Gameplay-Erfahrung irgendwie .. “verändern”, da du im PVP plötzlich ein anderes Spiel spielen würdest.

MrCnzl

joa man hat ja gesagt, man will lieber mehr effekte als 60fps. hatte wgn activision bischen mehr hoffnung. cod ist einfach deswegen damals so durchgestartet weil man immer flüssigeres spielgefühl der grafik vorgezogen hat. ich glaube auf der wunschliste zu d2 waren fps und netcode/dedicated halt ganz oben. mit mehr zeit vll auch realisierbar aber man hat sich halt einfach auf die visuelle darstellung der story gestürzt. inhaltlich super flach. die dicke aus dem dlc twitchpreviewstream mit ihrer “epic deep” laberei, ist halt auch für mich der absolute witz gewesen. die osiris story war schlimmer als vanila d1.
meine persönliche meinung mit dem vorherigen content, dass es düsterer werden sollte (sov,eris,….) mit ein paar spaßeinlagen von cayde, wie in ttk, wäre es viel besser geworden. so ist es alles einfach mal wieder 0815 und bungie versucht den crap aufgrund marketingkram einfach gut zu reden. hat ja auch 3 wochen geplappt.

Moons

Glaube ich echt nicht, dass das möglich wär. Wobei ich es mir für die Konseleros gewünscht hätte. D2 in 60+ fps fühlt sich wirklich komplett anders an.

Habe mir letztens mal den Trailer zu The Taken King angeguckt .. direkt Gänsehaut bekommen. Bin auch eher affin für solche düsteren Settings. 🙂

Snowblind

doch sind die konsolen, auch wenn die immer mehr dem pc gleichen kannst du viel besser optimieren… weil zu a viel geziehlter optimieren kannst da alles gleich ist und b viel hardware näher dran bist.. es liegt nicht daran auch wenn bungie das so hinstellt. mit d1 hies es die welten können nicht grösser werden da noch auf ps3/x360 rücksicht genommen werden muss… 60 fps wurde aufs gleiche verwiesen… jetz haben sie nur ps4/one und warum sind die gebiete wieder so klein? warum haben wir keine 60 fps?

klar gibt es limitierungen aber im ernst bungie glaub ich sowad einfach nicht mehr..

Moons

Ja, da kann man besser optimieren. Aber da sollte man keine Wunder erwarten. Bedenk bitte vor allem den Preis einer PS4/Xbox One. Die kannst du mittlerweile ab 250€ kaufen.
Die Hardware für so wenig Geld kann leistungsmäßig da nicht mithalten. Titan ist zum Beispiel bei mir super CPU-intensiv und die Erde ist ja ein Riesengebiet.

Wie gesagt: PVP ginge wahrscheinlich sogar mit 60fps, aber nicht PVE.

Allerdings glaube ich, dass PS4 Pro und Xbox One X das sogar schaffen könnten, aber wegen ihrer kleinen Brüder zurückgehalten werden und eben lieber das Spiel in 4k darstellen.

Holy_13

Naja… darüber wurde ja schon vor knapp 2 Jahren berichtet..
Nur hat dem damals niemand wirkliche Beachtung zukommen lassen:

http://mein-mmo.de/destiny-

Es wurde ja auch spekuliert, dass wir nur deswegen ein Jahr 3 in D1 hatten und nur deshalb Rise of Iron vom Live Team gestaltet wurde.

Auch eine Interessante Geschichte hierzu ist, dass praktisch alles was in Y3 / dem Eiserne Lords DLC passiert ist, in D2 praktisch nie passiert ist.
Gibt ein sehr gutes Video hierzu von Timbo.
https://www.youtube.com/wat… <<– ab minute 2

Es wirkt als sei D2 eine Kopie von D1 irgendwann vor Y3. Daher auch keine private matches – kein strike scoring – keine rüstungsornamente (von anfang an) – praktisch kein einziges QOL-Update aus Y3.

dh

Das Unverständnis ist bei mir noch größer geworden. Wie kann man zwei mal hintereinander das Hauptspiel, was schon so weit entwickelt ist rebooten? MMn hätten da auf auf allen Ebenen massiv Köpfe rollen müssen.

PetraVenjIsHot

Unverständnis gegenüber der Entwicklungsgeschichte habe ich nach wie vor. Ich meinte eher das Unverständnis gegenüber dem Releasezustand.
Und ich meine, dass da ja Köpfe gerollt sind, wir bekommen halt nix davon mit.

MrCnzl

die storychefs wurden doch schon 2x abgesägt. der halo”erfinder” kurz vor d1 release. das wurde ja alles in den grimoire gepackt und dann der von ttk der sov als hauptcharacter wollte und nicht cayde. siehe mmo artikel vor kurzem

Holy_13

Hmm… ich hatte gerade schon eine lange Antwort dazu gepostet… aber ich glaube Links sind wohl nicht erlaubt..

Mein-mmo hat vor fast 2 Jahren bereits darüber berichtet.
Such hier mal auf der Seite nach “destiny 2 reboot” dann direkt der 2. Artikel (von 2016)

Auch hat Timbo (ein recht bekannter Youtuber) ein sehr interessantes Video zu der Thematik rausgebracht in der deutlich gemacht wird, dass D2 wohl eine Kopie von D1 ist irgendwann während Y2 und definitiv vor Y3 oder “Rise of Iron”

Alles was in Rise of Iron geschehen ist wirkt in D2 als wäre es praktisch nie passiert.
Such mal auf Youtube nach “Timbo I’m done with D2”

Damit ist auch klar warum alle QoL-Updates die in Y3 gekommen sind, nicht in D2 zu finden sind. Warum es keine Private matches gibt – kein Strike-Scoring und auch keine Rüstungsornamente (zum Release).

//jetzt wurde er doch freigegeben xD

PetraVenjIsHot

Mag alles sein, ich kann nur von mir sprechen. Mir war es in dem Ausmaß vor dem Artikel hier nicht bewusst. Gut möglich, dass es vorher bekannt war.
Diese “I’m done with….” Videos klicke ich grundsätzlich nie an 😀

Holy_13

Naja.. den Titel des Videos finde ich nicht sehr glücklich gewählt, da gebe ich dir recht. Und sowas schaue ich auch nur wenn es Youtuber sind die normalerweise lange Zeit für das Game gesprochen haben.
In diesem “I’m done with” geht es halt um ganz krasse Story-Brüche zwischen D1 und D2 – daher kann ich nur empfehlen mal reinzuschauen.

Freeze

Links sind hier schon erlaubt aber müssen erst von Mein MMO freigegeben werden. deine Antwort wird später sicher noch auftauchen

Holy_13

Ja.. ist schon da. – siehe //edit

srali1980

Hallo. Mal ne Frage, die mich die ganze Zeit schon wurmt. Sind die Meisterwaffen eigentlich an den DLC gebunden?

Ich hab mir den DLC bisher noch nicht geholt, da ich erst mal was von Bungie sehen will, bevor ich nochmal Geld ausgeben.

Hab mir jetzt mal versucht, mir so eine Meisterwaffen zu erspielen, aber nach mehreren Tagen noch keine erhalten. Während Freunde, die das DLC besitzen, schon mehrere bekommen haben, trotz weniger Spielzeit

Millerntorian

Moin Srali,

nein, diese sind losgelöst vom DLC. Habe schon einige Masterpieces erhalten und muss sagen, dass die Meisterwaffen sich dabei auf alle Händler/Fraktionen fast gleichmässig verteilt haben. Insofern, einfach hoffen bzw. fleissig Engramme entschlüsseln und Waffen zerlegen bei Banshee.

Gruß Millerntorian

P.S. Bei den Meilensteinen übrigens gestern eine 330er “Better Devil” als Masterpiece von Hawthorne…nett 🙂

srali1980

Ah, danke für die Antwort. Dann hab ich also einfach nur Pech gehabt, bisher. Dann will ich es mal weiter versuchen. ;D

Felwinters Elite

Pd9 Token einlösen gehen. Jeder 2-3 drop ist ein Meisterwerk

Sven Zimmer

Ich meine nicht das die Waffen an den DLC gebunden sind …

Doch hast du eigentlich ohne den DLC Zugriff auf die neuen
Waffen wie z.B. „Gute Aussichten“ und so?

Glaube über die Hälfte der Waffen die überhaupt als
Meisterwerk kriegen kannst sind aus dem DLC … vileicht hast deshalb kein Glück.

Freeze

ich dachte jede Waffe kann ein Meisterwerk sein?

srali1980

Dachte ich eigentlich auch

masterfarr

Du musst Power-Level 250 sein, dann droppen Meisterwerke aus allen Quellen, man bekommt sie nicht um die Ohren gehauen, man soll schon etwas Farmen bzw Geduld mitbringen 🙂

srali1980

Bin ja schon 305 und das die nicht in Überfülle kommen, hab ich mir auch schon gedacht. Kam mir nur so komisch vor, das meine DLC Freunde schon mehrere bekommen haben und ich noch keine. Und das nur mit den Spielinhalten, die wir zusammen gespielt haben.

Deswegen hat ich den Verdacht und wollte mal nachfragen

Chriz Zle

Unter Geheimnissen stelle ich mir dann bspw. geheime Exotische Items vor, ähnlich Spindel, NTTE.
Hoffentlich sind solche Sachen auch damit gemeint, die “goldene” Kiste auf Merkur hinter der Barriere war ja absolut ein Witz.
Auch die Paradox Pumpe war kein wirkliches Geheimnis, auch da hätte ich mir eher eine geheime Quest o.ä. gewünscht.

Dieses “rumgeiere” erzeugt bei mir den Gedanken, das sie noch nicht wirklich wissen was sie machen wollen aber erstmal den Hütern Futter vorwerfen wollen damit man “guter Dinge” ist.

Und immer wieder habe ich das Gefühl das durch den Reboot so viele Sachen rausgeflogen sind die jetzt nach und nach kommen, die aber schon längst drinnen gewesen wären wenn Bungie nicht die Zeit gefehlt hätte.

Bin mal gespannt ob es tatsächlich Inhalt sein wird oder nur heisse Luft was da kommt.

Holy_13

naja, ich glaube nicht, dass sie VOR dem großen Blog-Post schon mit handfesten Infos rausrücken. Genau dafür gibt es ja das TWAB.

Ich bin relativ sicher, dass einige gute Änderungen dabei sind. Die Frage wird sein: ist es mutig und groß genug um die Spieler wieder zurückzuholen / zu halten, wie schnell wird es umgesetzt / was kommt danach noch / was ändert sich im everversum. Das sind glaube ich die großen Eckpfeiler an denen sich entscheiden wird, ob sie das Ruder noch herumreissen können oder nicht.

Und dass D2 rebooted wurde ist doch eigentlich auch schon eine alte News? Hat mein-mmo nicht sogar vor knapp 2 Jahren bereits darüber berichtet?

Chriz Zle

Soweit ich weis kam es erst vor ein paar Wochen ans Licht das D2 rebootet wurde und dann innerhalb von 16 Monaten aus dem Boden gestampft wurde. Die Ursprungsversion war laut Führung von Bungie zu schwer und deswegen wurde alles verworfen.
Bis dahin lies man die Hüter im Glauben das man 3 Jahre an dem Nachfolger gearbeitet hat.

Bungie versprach auch das mit D2 deutlich schneller mit Sandbox Änderungen und Content zu rechnen ist, davon sehe ich aber ehrlich gesagt noch nichts.

Es hat in D1 Monate gedauert und das hat sich immer noch nicht geändert.

Klar bin ich auf den Blogpost gespannt, aber auch schon der letzte Blogpost von Mr. Smith war für mich mehr Geschwaffel als wirklich erfüllende Informationen.
Denn vieles wurde einfach wieder als “Anfang 2018” offen stehen gelassen, sprich schon wieder lassen sie sich zu große Zeitfenster offen und halten uns an der langen Stange.

Ich finde es halt sehr schade das Bungie einfach immer noch nicht dazu gelernt hat.

Es muss nun was passieren, sehr viel sogar, und das noch weit vor dem nächsten DLC.
Es ist ja momentan einfach absolut “nichts” zu tun das einem bei der Stange hält. Hat man die Meilensteine erledigt, die ich persönlich nur noch für Weiterwaffen mache, dann gibts nichts das man farmen kann.

Alles in allem ist aus meiner Sicht immer noch die absolut grösste Kritik dem wegfallen von Random Perks und Aktivitäten spezifischem Loot zuzuordnen.
Hätte man bspw. diese Punkte im Spiel gelassen dann würden sicherlich viele viele Hüter auch immer noch grinden wie die Irren.

Momentan starte ich wieder oft Destiny 1 und grinde die heroischen Strikes, und glaub mir das Gefühl eine Waffe zu inspizieren um zu sehen wie der Roll ist hat mir einfach enorm im Nachfolger gefehlt.

Holy_13

Nope,
mein-mmo hat vor fast 2 Jahren darüber berichtet.. schau hier weiter oben… da hab ich den Artikel dazu rausgesucht und auch noch eine weitere Interessante Geschichte dazu gepostet.

und ja… ich stimme dir in allen Punkten zu. Es gibt absolut nichts von Bedeutung zu tun.

Hier auch ein sehr guter Ansatz um den Schmelztiegel wieder gut und Unterhaltsam zu gestalten:

https://www.youtube.com/wat

Chriz Zle

Stimmt, hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Deckt sich ja dann auch mit den etwa 16 Monaten Entwicklung.
Allerdings wäre es mal interessant wirklich handfeste Infos zu haben warum sie alles umgeworfen und neu entwickelt haben.

Sollte es stimmen das man D2 als zu schwer gefunden hat und deswegen nun dieses halbgare Spiel entstand, dann wäre das schon echt ziemlich bescheiden.

Holy_13

Ich schätze das hat ganz stark was damit zu tun, dass Taken King so gut bei den Leuten ankam.

Warum sonst enthebt man den Story Lead von Destiny vor The Taken King nach 13 Jahren bei Bungie seines Amtes und tauscht ihn mit dem Story Lead von The Taken King aus?

Holy_13

mein vorheriger Post oben wurde glaube ich wegen den hyperlinks gelöscht… habe ihn jetzt nochmal als Antwort unter “Petravenjishot”s Post geschrieben ohne Links.