Destiny 2: Was können die 3 neuen Waffen aus dem März-Eisenbanner?

In Destiny 2 ist das letzte 4vs4-Eisenbanner in vollem Gange. Lord Saladin hat sich erneut im Turm niedergelassen und hat 3 neue Waffen im Gepäck. Welche neuen Eisenbanner-Waffen sind im März 2018 bei Destiny 2 empfehlenswert?

Mit dem Weekly Reset am 6.3. hielt Lord Saladin Einzug im Turm und rief die Hüter wieder mal auf, ihr Können im Schmelztiegel unter Beweis zu stellen. Bis zum nächsten Weekly Reset habt Ihr noch Zeit, Euch im Rahmen des Eisenbanner-Events mit anderen Hütern zu messen und neben Eisenbanner-Rüstungsteilen und Ornamenten auch diese 3 neuen Waffen abzustauben:destiny-eisenbanner-waffen

Es handelt sich um neue Eisenbanner-Waffen der Season 2. Alle drei lassen sich direkt bei Lord Saladin gegen Eisenbanner-Token und Legendäre Bruchstücke erwerben.

Die 3 neuen Eisenbanner-Waffen im Detail

Jorums Klaue – Impulsgewehrjorums-claw

Mit Jorums Klaue kommt ein Impulsgewehr mit 29 Schlagkraft und 360 Feuerrate. Äußerlich ähnelt es stark der SUROS PDX-45 aus Destiny 1. In Destiny 2 stammt die Jorums Klaue ebenfalls von SUROS, wird aber im Energie-Slot getragen.

Das sind die Stats:jorums-stats

Die Perks:

  • Gesetzloser: Präzise Kills verringern die Nachladezeit.

Ihr habt die Wahl zwischen:

  • Zusatzmagazin: Erhöhte Magazingröße
  • Fallmagazin: Magazin wird beim Nachladen abgestoßen, verschwendet zwar Munition, aber erhöht das Nachladetempo deutlich.

Die Visiere sind SLO-10 Post, SPO-26 Frost und SRO-41 Okular.

Wie schlägt sich das Impuls-Gewehr in der Praxis?

Vom Archetyp her lässt sich Jorums Klaue am besten mit der Krönungsansprache vergleichen – dem Energie-Slot-Impuls-Gewehr aus dem Calus-Raid. Stellt man die Stats beider Gewehre gegenüber, so wird deutlich, dass die Klaue in fast jedem Bezug unterlegen ist – wenn auch nur minimal.

Was die Perks anbetrifft, stellt das Raid-Impuls-Gewehr ebenfalls die bessere Wahl dar. Dieses bietet, wie auch die Klaue, den Perk Gesetzloser. Zusätzlich verfügt es mit Kill Clip jedoch über einen zweiten äußerst starken Perk. Solltet Ihr die Krönungsansprache also bereits besitzen, könnt Ihr die Klaue getrost links liegen lassen. Fehlt Euch hingegen das Raid-Impuls-Gewehr, ist Jorums Klaue mit den Perks Gesetzloser und Fallmagazin im Prinzip die nächstbeste Alternative.

Auch im Hinblick auf das kommende Waffen-Tuning könnte dieses Gewehr noch interessant werden. Denn die Impuls-Gewehr-Waffengattung soll allgemein ordentlich gebufft werden. Wem die Krönungsansprache noch fehlt, für den könnte sich die Klaue künftig also noch durchaus lohnen.

Orewings Hammer – Granatenwerferorewing

Auch diesen Granatenwerfer hat Lord Saladin dabei. Er nennt sich Orewings Hammer.

Das sind die Stats:orewing-stats

Die Perks:

  • Leichtes Gehäuse: Ein-Schuss-Handgranatenwerfer mit Fernzündung. Haltet zum Feuern die Schusstaste gedrückt und lasst los, um zu sprengen.
  • Selbstlader-Halter: Die Waffe im Halter wird nach einer kurzen Zeit automatisch geladen.

Ihr habt die Wahl zwischen:

  • Erschütterungs-Granaten: Die Explosion der Granaten bringt Feinde ins Wanken.
  • Grelle Granaten: Die Explosion der Granaten blendet kurzzeitig. Verringert Explosionsradius deutlich.

Zudem gibt’s Gegengewicht, Schnelle Schüsse und Enge Schüsse.

Kann sich der Granat-Werfer in der Praxis bewähren?

Zu Orewings Hammer muss man nicht viel sagen – die gesamte Waffengattung ist zurzeit absolut überflüssig und findet keinerlei ernsthafte Verwendung im Spiel. Aber auch dessen Archetyp zählt zu den denkbar schlechtesten. Diesen Granat-Werfer könnt Ihr also getrost ignorieren. Euch wird nichts entgehen.

Orimunds Amboss – Automatikgewehrorimund

Orimunds Amboss ist ein Automatikgewehr, das demselben Archetyp angehört wie die Ursprungsgeschichte oder Uriels Geschenk. Es richtet Kinetikschaden an.

Das sind die Stats:orimund-amboss-stats

Die Perks:

  • Unter Druck: Verbesserte Stabilität sowie Präzision, wenn sich das Magazin leert.

Ihr habt die Wahl zwischen:

  • Verbesserte Geschosse: Erhöhte Reichweite
  • Stabile Geschosse: Erhöhte Stabilität, verringerte Reichweite

Die Visiere sind OV 2 Klassisch, Modell 6-Kreislauf und Typ 15 Glas.

Was kann das Automatik-Gewehr?

Wirft man einen genaueren Blick auf Orimunds Amboss, so lässt sich erkennen, dass diese Waffe dem derzeit stärksten und dominanten Automatik-Gewehr-Archetyp angehört. Es reiht sich nahtlos in die Riege der besten legendären Automatik-Gewehre wie Uriels Geschenk oder Ursprungsgeschichte ein. Allein aufgrund dieser Tatsache ist die Waffe einen genaueren Blick wert.

Orimunds Amboss richtet kinetischen Schaden an und ist somit der einzige direkte Konkurrent zur Ursprungsgeschichte. Stellt man diese beiden Gewehre direkt gegenüber, so lässt sich feststellen, dass Orimunds Amboss die Ursprungsgeschichte in Sachen Stabilität und Reichweite sogar übertrifft.

Zwar sind die Perks des Amboss im Vergleich zur Ursprungsgeschichte nicht ganz so herausragend, jedoch immer noch solide. Besonders im PvP kommt die Kombination aus Unter Druck und Stabile Geschosse spürbar zum Tragen – die Waffe spielt sich dadurch sehr stabil und präzise. Auch die hohe Reichweite macht sich im direkten Duell mit anderen Hütern durchaus bemerkbar und verhilft einem nicht selten zum Kill.

Im PvE kann die Waffe nicht wirklich glänzen. Da gibt es – gerade mit der Ursprungsgeschichte – weitaus bessere kinetische Alternativen. Wer jedoch im PvP gerne Automatik-Gewehre nutzt, sollte sich Orimunds Amboss definitiv anschauen. Denn hier kann das Gewehr richtig überzeugen. Im Duell Hüter gegen Hüter stellt es mit die beste Wahl für den Kinetik-Slot dar und braucht sich vor anderen Top-Tier-Automatik-Gewehren nicht zu verstecken.

Ist etwas Empfehlenswertes dabei?

Wer auf der Suche nach einem starken Automatik-Gewehr für PvP-Duelle ist, dem ist Orimunds Amboss wärmstens zu empfehlen. Mit diesem Automatik-Gewehr macht Ihr in Hüter-Duellen definitiv nichts verkehrt. Es verkörpert eine adäquate Alternative zur Ursprungsgeschichte im Kinetik-Slot. Hier kann eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen werden.

Hüter, denen die Krönungsansprache noch fehlt, könnten sich Jorums Klaue zulegen. Mit den Perks Gesetzloser und Fallmagazin verkörpert es im Prinzip die nächstbeste Alternative zum Raid-Impuls-Gewehr. Ein Must-Have ist dieses Impuls-Gewehr jedoch keinesfalls.

Über den Granat-Werfer Orewings Hammer muss man nicht viele Worte verlieren. Diese Eisenbanner-Waffe könnt Ihr getrost ignorieren.

Was denkt Ihr über die 3 neuen Eisenbanner-Waffen? Hat eine davon Euer Interesse geweckt?


Auch interessant:

Destiny 2 tut viel, um das verkorkste PvP zu retten – Aber ist das genug?

Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (60)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.