Destiny 2: Was können die 3 neuen Waffen aus dem März-Eisenbanner?

In Destiny 2 ist das letzte 4vs4-Eisenbanner in vollem Gange. Lord Saladin hat sich erneut im Turm niedergelassen und hat 3 neue Waffen im Gepäck. Welche neuen Eisenbanner-Waffen sind im März 2018 bei Destiny 2 empfehlenswert?

destiny-eisenbanner-waffen

Mit dem Weekly Reset am 6.3. hielt Lord Saladin Einzug im Turm und rief die Hüter wieder mal auf, ihr Können im Schmelztiegel unter Beweis zu stellen. Bis zum nächsten Weekly Reset habt Ihr noch Zeit, Euch im Rahmen des Eisenbanner-Events mit anderen Hütern zu messen und neben Eisenbanner-Rüstungsteilen und Ornamenten auch diese 3 neuen Waffen abzustauben:

Es handelt sich um neue Eisenbanner-Waffen der Season 2. Alle drei lassen sich direkt bei Lord Saladin gegen Eisenbanner-Token und Legendäre Bruchstücke erwerben.

Die 3 neuen Eisenbanner-Waffen im Detail

Jorums Klaue – Impulsgewehr
jorums-claw

Mit Jorums Klaue kommt ein Impulsgewehr mit 29 Schlagkraft und 360 Feuerrate. Äußerlich ähnelt es stark der SUROS PDX-45 aus Destiny 1. In Destiny 2 stammt die Jorums Klaue ebenfalls von SUROS, wird aber im Energie-Slot getragen.

jorums-stats

Das sind die Stats:

Die Perks:

  • Gesetzloser: Präzise Kills verringern die Nachladezeit.

Ihr habt die Wahl zwischen:

  • Zusatzmagazin: Erhöhte Magazingröße
  • Fallmagazin: Magazin wird beim Nachladen abgestoßen, verschwendet zwar Munition, aber erhöht das Nachladetempo deutlich.

Die Visiere sind SLO-10 Post, SPO-26 Frost und SRO-41 Okular.

Wie schlägt sich das Impuls-Gewehr in der Praxis?

Vom Archetyp her lässt sich Jorums Klaue am besten mit der Krönungsansprache vergleichen – dem Energie-Slot-Impuls-Gewehr aus dem Calus-Raid. Stellt man die Stats beider Gewehre gegenüber, so wird deutlich, dass die Klaue in fast jedem Bezug unterlegen ist – wenn auch nur minimal.

Was die Perks anbetrifft, stellt das Raid-Impuls-Gewehr ebenfalls die bessere Wahl dar. Dieses bietet, wie auch die Klaue, den Perk Gesetzloser. Zusätzlich verfügt es mit Kill Clip jedoch über einen zweiten äußerst starken Perk. Solltet Ihr die Krönungsansprache also bereits besitzen, könnt Ihr die Klaue getrost links liegen lassen. Fehlt Euch hingegen das Raid-Impuls-Gewehr, ist Jorums Klaue mit den Perks Gesetzloser und Fallmagazin im Prinzip die nächstbeste Alternative.

Auch im Hinblick auf das kommende Waffen-Tuning könnte dieses Gewehr noch interessant werden. Denn die Impuls-Gewehr-Waffengattung soll allgemein ordentlich gebufft werden. Wem die Krönungsansprache noch fehlt, für den könnte sich die Klaue künftig also noch durchaus lohnen.

Orewings Hammer – Granatenwerfer
orewing

Auch diesen Granatenwerfer hat Lord Saladin dabei. Er nennt sich Orewings Hammer.

orewing-stats

Das sind die Stats:

Die Perks:

  • Leichtes Gehäuse: Ein-Schuss-Handgranatenwerfer mit Fernzündung. Haltet zum Feuern die Schusstaste gedrückt und lasst los, um zu sprengen.
  • Selbstlader-Halter: Die Waffe im Halter wird nach einer kurzen Zeit automatisch geladen.

Ihr habt die Wahl zwischen:

  • Erschütterungs-Granaten: Die Explosion der Granaten bringt Feinde ins Wanken.
  • Grelle Granaten: Die Explosion der Granaten blendet kurzzeitig. Verringert Explosionsradius deutlich.

Zudem gibt’s Gegengewicht, Schnelle Schüsse und Enge Schüsse.

Kann sich der Granat-Werfer in der Praxis bewähren?

Zu Orewings Hammer muss man nicht viel sagen – die gesamte Waffengattung ist zurzeit absolut überflüssig und findet keinerlei ernsthafte Verwendung im Spiel. Aber auch dessen Archetyp zählt zu den denkbar schlechtesten. Diesen Granat-Werfer könnt Ihr also getrost ignorieren. Euch wird nichts entgehen.

Orimunds Amboss – Automatikgewehr
orimund

Orimunds Amboss ist ein Automatikgewehr, das demselben Archetyp angehört wie die Ursprungsgeschichte oder Uriels Geschenk. Es richtet Kinetikschaden an.

orimund-amboss-stats

Das sind die Stats:

Die Perks:

  • Unter Druck: Verbesserte Stabilität sowie Präzision, wenn sich das Magazin leert.

Ihr habt die Wahl zwischen:

  • Verbesserte Geschosse: Erhöhte Reichweite
  • Stabile Geschosse: Erhöhte Stabilität, verringerte Reichweite

Die Visiere sind OV 2 Klassisch, Modell 6-Kreislauf und Typ 15 Glas.

Was kann das Automatik-Gewehr?

Wirft man einen genaueren Blick auf Orimunds Amboss, so lässt sich erkennen, dass diese Waffe dem derzeit stärksten und dominanten Automatik-Gewehr-Archetyp angehört. Es reiht sich nahtlos in die Riege der besten legendären Automatik-Gewehre wie Uriels Geschenk oder Ursprungsgeschichte ein. Allein aufgrund dieser Tatsache ist die Waffe einen genaueren Blick wert.

Orimunds Amboss richtet kinetischen Schaden an und ist somit der einzige direkte Konkurrent zur Ursprungsgeschichte. Stellt man diese beiden Gewehre direkt gegenüber, so lässt sich feststellen, dass Orimunds Amboss die Ursprungsgeschichte in Sachen Stabilität und Reichweite sogar übertrifft.

Zwar sind die Perks des Amboss im Vergleich zur Ursprungsgeschichte nicht ganz so herausragend, jedoch immer noch solide. Besonders im PvP kommt die Kombination aus Unter Druck und Stabile Geschosse spürbar zum Tragen – die Waffe spielt sich dadurch sehr stabil und präzise. Auch die hohe Reichweite macht sich im direkten Duell mit anderen Hütern durchaus bemerkbar und verhilft einem nicht selten zum Kill.

Im PvE kann die Waffe nicht wirklich glänzen. Da gibt es – gerade mit der Ursprungsgeschichte – weitaus bessere kinetische Alternativen. Wer jedoch im PvP gerne Automatik-Gewehre nutzt, sollte sich Orimunds Amboss definitiv anschauen. Denn hier kann das Gewehr richtig überzeugen. Im Duell Hüter gegen Hüter stellt es mit die beste Wahl für den Kinetik-Slot dar und braucht sich vor anderen Top-Tier-Automatik-Gewehren nicht zu verstecken.

Ist etwas Empfehlenswertes dabei?

Wer auf der Suche nach einem starken Automatik-Gewehr für PvP-Duelle ist, dem ist Orimunds Amboss wärmstens zu empfehlen. Mit diesem Automatik-Gewehr macht Ihr in Hüter-Duellen definitiv nichts verkehrt. Es verkörpert eine adäquate Alternative zur Ursprungsgeschichte im Kinetik-Slot. Hier kann eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen werden.

Hüter, denen die Krönungsansprache noch fehlt, könnten sich Jorums Klaue zulegen. Mit den Perks Gesetzloser und Fallmagazin verkörpert es im Prinzip die nächstbeste Alternative zum Raid-Impuls-Gewehr. Ein Must-Have ist dieses Impuls-Gewehr jedoch keinesfalls.

Über den Granat-Werfer Orewings Hammer muss man nicht viele Worte verlieren. Diese Eisenbanner-Waffe könnt Ihr getrost ignorieren.

Was denkt Ihr über die 3 neuen Eisenbanner-Waffen? Hat eine davon Euer Interesse geweckt?


Auch interessant:

Destiny 2 tut viel, um das verkorkste PvP zu retten – Aber ist das genug?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
45 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bazelgeuse

(Gelöscht.)

Gerd Schuhmann

Lass es einfach gut sein. Wenn du nur hier bist, um Ärger zu machen, dann geh einfach.

Du hast jetzt 9 Kommentare. 4 davon waren so: „Ich möchte ein bisschen Stress machen“ -> Dann geh woanders hin.

Oder gib dir beim Trollen mehr Mühe. Das ist langweilig.

Ace Ffm

Wahrscheinlich. Haben würde ich sowas trotzdem gerne. 😉

WooTheHoo

Da wir gestern seit langem mal wieder ein komplettes Team beisammen hatten, hat das EB richtig Spaß gemacht! Trotz Team-Geshoote, nerviger unsichtbarer Schwertjäger und anderer Unzulänglichkeiten. Das Sturmgewehr geht auch ganz gut ab. Was mich aber mal wieder nervt, ist das Lootsystem. Bei jedem zweiten Rangaufstieg bekam ich Loot aus dem allgemeinen Pool bzw. dem Angebot vom Toten Orbit, statt EB-Loot. Allein zweimal in Folge die Handfeuerwaffe vom TO und dreimal den Blauverschiebung-Raketenwerfer. Wenn ich mal EB-Loot bekam, dann immer Dinge, die ich schon mindestens drei- oder viermal habe. Egal ob Rüstungsteil oder Waffe. Das Sturmgewehr hatte ich mir direkt gekauft, um wenigstens das sicher zu haben. Das war die letzten Eisenbanner auch schon so. Wenn ich EB spiele, möchte ich bitteschön auch möglichst nur EB-Loot haben. Von mir aus sollen sie dafür halt die benötigte Tokenzahl erhöhen. Ich würde auch 60 oder 80 Token ausgeben, gäbe es ein Smart-Loot-System. Den anderen Kram bekomme ich auch aus anderen Quellen hinterhergeworfen. Es ist, bei der vorherrschenden Wahrscheinlichkeit, so schon schwer genug, die Waffen zu bekommen ,die man möchte. Das EB-Impuls aus Season 1 schreibe ich langsam ab, auch wenn ich es extrem gerne hätte. Man könnte doch den Erhalt dieser Waffen von mir aus auch an eine Quest koppeln. Erledige 100 Gegener mit Präzisionstreffer oder was weiß ich. Irgend eine Möglichkeit, gezielt heranzukommen. Aber hey… vielleicht ist das auch der „neue Grind“… ^^

Patrick BELCL

würd ich so nicht behaupten xD
jetzt wo ich weniger bzw garnichtmehr D2 spiel hab ich mehr zeit mich drüber aufzuregen 😛

Gothsta

Du schmeisst hier sachen durcheinander bzw wertest sie gleich. Rauchgranate heisst zwar so, richtet aber keinen Schaden an bzw kaum. Setzen wir Rauchgranate mit dem Ansturm hit vom Titan gleich kannste dich egal mit welcher Klasse wegschmeissen sollte ein Titan auf dich zustürmen und treffen denn danach fehlt noch ein Schuss und Du liegst im Dreck. Klar, Rauchgranate + normale Granate hinterher kann öfters jemanden töten aber det schafft auch ne Impuls mitm melee hinterher. Den Ansturm kann man auch gut zum entkommen nutzen. Ich glaube Dir, dass die Unterschiede groß sind. Ist ja mitunter auch bestimmt so gewollt.

Alitsch

Also bin gespannt wie es ankommen wird,
für mich persönlich mehr Powerammo wird mich nicht von meine Kolonie oder Aplaus Aplaus abbringen

es sei denn Bungie führt eine Sniper Schotti aka Felwinters Lüge/Matador evtl Efredeet Speer usw.
Powermuni war für mich sowiese als Beilage im einen Match

nur zu Show Zwecken ein Mal pro Runde und für Alle.

Es soll nicht Spiel entscheidend sein.

Es ist für mih beihnah ein verzweifelte Versuch mit der Powerammo eine Gattung wieder zu Leben zu erwecken.
Bin voll deine Meinung Sniper und Schotii sind im falschen Slot

Gothsta

Das sieht auf dem PC ganz anders aus. und da könnte man lange drüber Diskutieren, das der Jäger die schwächste der Klassenfähigkeiten hat oder die geringste Nahkampfreichweite oder recht schwachte Granaten und der Pfeil vor dem man noch wegrennen kann und für Stunden unbeweglich in der Luft hängt und usobald man Ihn zündet sich von seinem Leben verabschieden kann… 🙂

HansWurschd

Der Pfeil ist absolut broken, da stimm ich dir zu. Quasi nicht zu gebrauchen, war in D1 viel besser.

Granaten sind aber weiterhin die besten im Spiel. Wenn du die Spielweise der Spitzgranate verinnerlicht hast und im besten Fall noch mit der Rauchgranate verwendest, landest du einen sicheren Kill.

Gothsta

Die ist sehr Situationsbedingt aber generel brauchbar wenn Leute nicht wissen, dass man Sie auch abschiessen kann 😛 Ansonsten sind Schwarmgranate Impuls usw alle stärker.

HansWurschd

Nee, absolut nicht. Die Spitzgranate ist absolut universell einsetzbar und war auch in D1 schon extrem stark.

Beispiel, du wirst gepusht. Verziehst dich um die nächste Ecke, knallst die Spitzgranate an eine Wand in den Laufweg deines Gegners. Bestenfalls kombiniert mit einer Rauchgranate, kannst du so mit Glück alle 4 Gegner killen. Die TTK, falls man es so sehen will, der Spitzgranate ist mit Abstand die geringste im Game. Da braucht selbst die Blitzgranate länger bis zum 2. Tick.

Gothsta

Dafür wirkt Sie ja auch wie ne Leuchtfackel in der Nacht und ist leicht zu erkennen und somit auch leicht zu umgehen. Sicherlich kann man sie auch gut für multikills setzen. Aber des schaffste offensiv auch mit der Rauch und der vortex.

HansWurschd

Timing ist alles 🙂

Gothsta

Richtig. Gilt für alle Granaten 😉

Gothsta

Ja, habe da etwas andere Vorstellungen wie mir scheint. Aber so wie ich deine Akzeptiere sollte das umgekehrt auch der Fall sein. Ich bin als nicht D1 Spieler wohl eine Minderheit, dem der PvP noch gefällt.

Ace Ffm

Das Impulsgewehr habe ich bisher nur im PvE benutzt,aber mit dem Sturmgewehr konnte sogar ich im PvP Gegner killen. Wirklich tolles Teil.

Gothsta

Mein Vorbild ist es nicht, deswegen haben wir auch vielleicht einfach eine andere Sichtweise. Mit randoms mag das stimmen aber dafür kann man ja Grüppchen bilden.

Gothsta

Ich vermute Du spielst Konsole? Aufm PC ist nach meiner Meinung der Jäger die derzeit schwächste klasse da seine Fähigkeit quasi nix fürs Team bringt. Klassenfähigkeit der anderen ist bei weiterm besser nutzbar. Lediglich der Sprung ist vom feeling her den anderen etwas voraus.

HansWurschd

Wird ja auch gemacht.
Oftmals aufgeteilt in mehrere Artikel und natürlich etwas später, die Redaktion brauch schließlich auch ein bisschen Schlaf (4 Stunden reichen jedoch!! 😉

Aber man könnte bereits Donnerstag Abends nen Platzhalter-Artikel machen, dass wir Nachteulen und Frühaufsteher direkt einen Anlaufspunkt hätten. 🙂

Gothsta

Da die TTK hoch ausreichend hoch genug ist, bekommt man durchaus die Möglichkeit noch zu entkommen, wenn man nicht gerade stumpf durch die Luft gleitet. Also ja, das ist jetzt noch anders. Aber ich denke wir beide haben einfach andere Vorstellungen oder Basis vor dem Spiel. Ich z.B. komme aus einem Taktikshooter/Teamplay basiertem shooter wo die TTK noch deutlich höher ist als diese hier.

HansWurschd

Da gehe ich mit dir auch nicht konform. Destiny ist kein Taktikshooter und wird auch nie einer sein. Wobei ich auch keinen Shooter kenne, außer vielleicht Division, mit so ner TTK. Bei Rainbow Six reicht auch ein gezielter Headshot. 🙂

Das hat aber alles nichts mit Destiny zu tun. Destiny hat zum großen Teil von seinem Movement gelebt und den Fähigkeiten. Das hat in dem Ausmaße kein anderes Spiel.

Gothsta

Schau dir die Tribes Reihe an(aus der ich komme). Dagegen ist Destinys Movement nen lahmer haufen 😛

https://www.youtube.com/wat

Gothsta

Und nen WL und nen Titan schaffen das auch? Ohne das Radar in Zukunft und geringerer TTK kann man auch direkt die Deckung weglassen und nur auf offenem Feld spielen. Es muss eine gewisse Raktionszeit und Ping mit eingerechnet werden. Klar war man vielleicht als Solospieler mächtiger was das töten angeht, genauso aber auch das getötet werden. Nehmen wir z.B. mal die Antiope-D: In dem Fall ich würde den Gegner eher sehen habe ich nen halbes Magazin gefühlt in den Spieler schon versenkt bevor er es überhaupt schafft zu reagieren.

Gothsta

Dem Stimme ich nicht ganz zu. CD muss etwas runter, jawoll aber die TTK muss bleiben. Es muss die Möglichkeit geben Situationen abschätzen zu können ob man sich besser zurückziehen sollte bzw kann oder man draufhalten muss. Sollte die TTK runter gehen ist die Regel einfach, wer wen zuerst sieht ist Sieger ungeachtet der Treffgenauigkeit.

Camo-Just-Do-It

He?
Sorry, aber da muss ich dir komplett widersprechen – das „wer wen zuerst sieht ist Sieger ungeachtet der Treffgenauigkeit“ ist das, was wir JETZT erleben, weswegen das PVP keinen Spaß macht.

Die kürzere TTK in D1 hat dafür gesorgt, dass (wenn wir die Verbindung nochmal außen vorlassen, was ist dein bester Skill? 56K) Aim darüber entscheidet ob du gewinnst oder nicht. Ich war/bin zB. ein starker NLB Spieler, und es gab genug 1vs3 Situation in denen ich NICHT der erste war der Schuss, aber der letzte der Stand..

Genau das ist ja das, was die Community mit „es gibt keine Heldenmomente mehr“ meint.

EinenÜbernDurst

Mehr Powerammo = Schwertmeta = kein Spaß!

Gothsta

Versuch mal bei den Trials oder Compettive mitm Schwert rumzurennen. Du wirst des Lebens mit deiner Powerammo nicht glücklich. Im Quickplay gegen Bobos mag das ja noch klappen.

EinenÜbernDurst

Ich meinte auch das normale PVP. Unsichtbare oder hinter Kisten hockende Gegner mit gewetztem Schwert sind da keine Seltenheit.

Ceallach

langsam nervt das Gejammer der Community mehr als das was Bungo alles verbockt ehrlich gesagt…
ich spiele es immernoch gern und freue mich über jede neuerung auch wenn alle (wie immer) schwarz sehen…

HansWurschd

Wie von mir schon vor Wochen gepredigt und befürchtet, Bungie hat gar nichts kapiert. Da wurde ich noch ausgelacht, als auf einmal lauter YT-Videos mit „kürzere TTK, Spezialwaffen kommen zurück“ im Umlauf waren.

Das bringt weder mich noch meinen Bekanntenkreis zu D2 zurück. Im Gegenteil, das bringt mich zu der Überlegung D2 tatsächlich zu löschen, falls die nächsten Speicherplatzprobleme auf der PS4 auftauchen.

Wie kann man nur so engstirnig und uneinsichtig sein.. sämtliche Änderungen werden genau 1 bewirken. Noch mehr Teamshot, noch weniger Chancen für Einzelspieler.

André Wettinger

Nein ohne Radar kannst du einen komplett anderes Spiel gestalten.
Man wird sehen wie es sich mit der großen TtK verhält aber es ist nicht schlecht für den Anfang. Gabs schon mal, ich fand das Klasse. Der Rest vom TW ist aber Geschwafel.

André Wettinger

Jetzt wird’s lustig XD. Find das gar nicht mal verkehrt. Entwertet aber gleichzeitig die Mida und nerft den Hunter.

HansWurschd

Die Leute spielen gerne mit der MIDA, Glückshose oder dem Schwachkopf-radar?

https://uploads.disquscdn.c

Gothsta

Für immer Schwachkopfradar. Bester PvP Helm. 🙂

HansWurschd

Ab sofort PVE und Schnellspiel Exclusive! 😉

Gothsta

;/

Chriz Zle

Wird Zeit das Mein-MMO den TWAB Bericht hier raus haut, es nimmt Überhand mit den TWAB Posts unter nem Eisenbanner Post ^^

PS: Neues Feature wird dann vom Schwachkopfradar sein das es Gegner auch durch Wände rot umrandet XD Um dem Radar Nerf entgegen zu wirken 🙂

HansWurschd

Hat doch mittlerweile fast schon Tradition, dass der letzte Beitrag am Donnerstag Freitag früh für TWAB bashing herhalten muss. ^^

André Wettinger

Du bist näher an der Wahrheit als du denkst. ????

Chriz Zle

Das mit dem Radar versteh ich auch nicht, bereits zum Halloween Event in D1 (als bei Orisis ebenfalls an dem Wochenende das Radar deaktiviert wurde) war doch klar das es nicht gut bei den Hütern ankommt.
Und jetzt wird es fest integriert?????
Nebenbei werden die Glückshose dann sozusagen völlig belanglos in Trials etc. denn da eh kein Radar an ist und nur die Verwirrung selbst dann greift, ist sozusagen die halbe exotische Funktion fürn Popo.

Ebenso nervt es mich schon wieder tierisch das im TWAB KEINE Werte angegeben werden bei den Waffenbalance Sachen. Impuls wird stärker…….ja um wieviel???
Automatikgewehre der Gattung „Uriel“ werden von Reichweite schlechter……ja wieviel?????
Muni bei diesem und jedem Typ wird mehr……ja wieviel???????
usw. usw. usw.

Poweramo gibts nun deutlich öfter, wer in aller Welt hat darum gebeten? Sollen so etwa Pumpe, Sniper etc. wieder mehr im Rampenlicht stehen? Da werden doch dann noch mehr Leute mit Raketenwerfer und Schwert rum rennen.

Das Sniper, Lineares Fussi usw. im PVE gesondert stärker gemacht werden finde ich hingegen gut. Allerdings auch hier „ja wieviel denn?“. Werden diese nun absolute Alternativen zum Raketenwerfer? Da müsste der Damage aber mal ordentlich angehoben werden. Sollte das nicht der Fall sein werd ich gewiss nicht auf Aplaus Aplaus verzichten.

Das die Super jetzt 25% schneller lädt find ich „ok“, gestern hab ich wieder D1 Strikes gesuchtet und da ist die Super in null komma nix wieder voll. Allein der Perk auf dem Helm „jeder Kill eines Lakeien der Dunkelheit gibt Super Energie“ in Kombi mit der Zhalo (ist ja Arkus aktiv) füllt die Superleiste im Sekundentakt.
In D2 hingegen lädt die Super Leiste eine gefühlte Ewigkeit, 25% hören sich erstmal weniger an (50% wäre mir lieber gewesen, immerhin wollen wir uns mächtig fühlen!!!) könnte aber ggf. dann doch deutlich flotter sein im Spiel.
Was ich mich aber frage, was ist mit den anderen Fähigkeiten? Warum werden die nicht genannt bei der Abklingzeit?

Das Mods nun bis zu 2x schneller die entsprechenden Fähigkeiten aufladen hört sich viel an, aber man weis ja gar nicht um wieviel diese Mods momentan die Abklingzeit minimieren?! Wenn sie momentan dafür sorgen das die Fähigkeiten 5% schneller aufladen, dann wären es danach maximal 7,5%. Das ist dann auch wieder so eine Sache.

Noch immer kann oder will Bungie nicht einfach mal Zahlen nennen unter denen man sich etwas auch vorstellen kann. Noch immer heißt es einfach „wird besser oder wird schlechter“….das nervt!

Alitsch

bin vom so was deine Meinung um wie viel?
hab beih nah ein Deza vu da
das Spiel haben wir schon so oft

(Automatikgewehre nerfen in D1 wie viel % waren es noch mal 0,04%?)

wenn Sie es getestet haben dann würden Sie wohl die zahlen wenn nicht alle doch einige kennen oder?

Bungie hat es einfach nicht gelernt es wird wieder ein Eigentor , die Hüter werden es testen wie immer denn Fehler/Bug rausfinden und es geht wieder mit Shitstrom/Entschuldigung usw.

Ace Ffm

Ich mag das Sturm wie Impulsgewehr. Das Impulsgewehr ist eigentlich die Variante der Eisensäge,die ich mir bei Destiny 1 lange gewünscht habe.

Pueschi

Mir macht Iron Banner im Moment wieder richtig Spaß, dank des Brustschutz-Ornaments! Heute 102 Nahkampf- bzw. Granatenkills gemacht 🙂

Peter Gruber

Orimunds Amboss sieht doch wie Scathelocke aus, warum wird es immer mit der Ursprungsgeschichte verglichen?

Sven

Weil das lediglich ein reskin der scathelocke ist – ihr also rein optisch von Waffen-Modell gleicht. Vom archetyp ist der Amboss jedoch wie die ursprungsgeschichte. Das heißt, die haben z.b. Eine ganz andere feuerrate als die scathelocke, etc.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

45
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x